» »

Beleidigungen?

MIr.JJonxes hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vielleicht eine blöde frage, aber warum beleidigen sich eingentlich menschen? Denken die leute, die sowas tun, über ihr handeln eigentlich nach? Wissen diese, was sie bei demjenigen, den sie beleidigen, anrichten?

Antworten
M7r.Jownes


noch was

wie wehrt man sich gegen beleidgungen? (ohne den anderen auch zu beleidigen.)

dJerK|atrixn


Ich denke,

Beleidigungen sollen nicht dem anderen schaden, sondern sich selbst - speziell dem eigenen Selbstbewußtsein - nutzen. Man macht sich selbst relativ besser, indem man den anderen schlechter macht.

Ein Patentrezept gibt's sicher nicht. Hängt sehr von Charakter beider ab. Ich könnte mir 3 Möglichkeiten vorstellen:

- ignorieren, darüber hinwegsehen, lächeln, Schulterzucken,

- Wenn man weiß, daß eigentlich der Beleidiger Probleme hat, fragen: Hast du Probleme? Kann ich Dir helfen?

- ernsthaft interessiert darauf eingehen: so siehst du das? Interessant! Wie kommst Du darauf? Erzähl mal...

Auf jeden Fall so reagieren, wie es der andere nicht erwartet.

-aphoMebe


da stimme ich derKatrin zu...

beleidigen tun nur Menschen die mit sich selbst ein Problem haben... Sie schließen von sich auf andere. Deshalb braucht man sich eine Beleidigung garnicht zu Herzen zu nehmen.

Was ich gut finde, ist konstruktive Kritik... das sind Dinge mit denen ich mich gerne auseinandersetze...

Ihsm!en6e22


wie wehrt man sich gegen beleidgungen? (ohne den anderen auch zu beleidigen.)

Spruch: "Sei reizend zu Deinen Feinden, nichts ärgert sie mehr". Das hat zwar nicht direkt was Beleidigungen an sich zu tun, aber so circa.

Also, zurückbeleidigen halte ich nicht für sonderlich sinnvoll bzw. stellt Dich auf die gleiche (untere) Stufe. Wenn mich jemand primitiv beleidigt, der mir nichts bedeutet, kann ich da gut drüber weg sehen, weil es mir zeigt, dass ich eh' überlegen bin (mist, hört sich eingebildet an, soll es aber nicht). Wer üble Kampfwörter verwendet kann nicht sonderlich intelligent sein, erst recht nicht emotional. Und ich mag gerne emotional intelligente Menschen, sprich vor denen hab' ich Respekt.

Oder auch, wie Katrin schon erwähnt hat, ganz ernsthaft reagieren. Sagen (in ruhigem Ton), dass einen diese Beleidigung verletzt, und wie derjenige darauf kommt soetwas zu sagen und warum er einen verletzen möchte. Das bringt einen selbst oft in die überlegenere Position (sofern ein Streit vorliegt) da das Gegenüber vermutlich verwirrt reagiert, da es nicht mit Ernsthaftigkeit rechnet.

Bei besonders ignoranten Personen (wie z.b. meinem Vater) nützt aber nicht mal das etwas.

MPr.jJonexs


und was kann man dagegen tun, wenn diese beleidigungen von anderen einen "auffressen". also einen nicht mehr los lassen. :-(

MCr.JoPnexs


sowas:

[[http://www.med1.de/Forum/Rund.ums.Forum/51870/1287/]] (von "monsterrr" - titel: ach... ich)

[[http://www.med1.de/Forum/Rund.ums.Forum/51870/1288/]] (von "monsterrr" - titel: kann mir)

regt mich dann tierisch auf... denke dann immer, dass ich es nicht verdient hab, überhaut was zu fragen... und mache dann dumme sachen...

Sxm^art(_Bioxn


mr. jones,

kann es sein, dass du möglicherweise harmlose neckereien ein wenig überinterpretierst ;-) im übrigen ist es doch so: es gibt keinen menschen, den alle anderen menschen nett finden.

M'r.Joxnes


wenn man jemanden nicht nett findet

... heißt das noch lange nicht, dass man diesen beleidigen darf.

mxonstverrr


mr jones

wieso liest du dauernd meine beiträge, wenn du dich drüber aufregst?

oder liest du sie bloss, damit du dich wieder über irgendwas beschweren kannst? was machst du im test-thread? dort unterhalten sich menschen, die einander gut riechen können. dass du nicht dazu gehörst, sollte dir nicht entgangen sein.

geh da hin: [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/70721/]] da hab ich dir als schon geschrieben, was ich von deinem verhalten denke. die bist ne petzte, wie man sie sonst nur im kindergarten findet.

postest urls zu meinen beiträgen in andern foren und willst, dass leute gegen mich aufbringen... "schau mal, das monster war böse zu mir!" damit du mitleid bekommst - das was du für dein seelenheil scheinbar am dringendsten brauchst.

meine meinung von dir sinkt mit jedem mal, wenn wir in kontakt geraten. und das sag ich dir auch gern hier offen. weil es mein gutes recht ist, irgendwen nicht zu mögen. so wie auch bion sagt:

es gibt keinen menschen, den alle anderen menschen nett finden.

wenn du das nicht ertragen kannst, dann halt dich von mir fern. so mach dich das auch mit menschen, die mir nicht guttun. weiter reagiere ich nicht auf dich. nochmal: frohe ostern und schönen tag. ... auch allen anderen lesern. :-)

MWr.Jon`es


ich hatte in den test thread gepostet um zu testen ob dieser es noch tut, weil es in einen anderen thread hieß, dass er es nicht mehr tut.

Dabei habe ich auch gelesen, das du dich beleidigenderweise über mich lustig machst (und nein, das ist nicht dein gutes recht, siehe auch den test thread!). Dies habe ich als beispiel genommen, um hier nachzufragen, wie ich mich gegen sowas wehren kann.

Ich wüßte nicht, was das mit mitleid zu tun hat. Das wollte ich hier nicht. sondern ich wollte tips, wie man mit solchen beleidigungen umgeht. Insbesondere, wenn diese einen, wie oben schon geschreiben, "auffressen".

Myr.J7on&exs


zurück zum thema...

was mache ich, wenn solche beleidigungen, die schon länger zurück liegen, immer wieder hoch kommen, und mich quasi "auffressen"? Wie geht man damit um?

g?us


Tja...

Also, EINE Sache wäre, zu differenzieren.

Damit kann man einen Großteil der fraglichen "Äußerungen" aussortieren und zwar zu Recht. Da hat man dann was von, weil man sich nicht mehr beleidigt fühlen muss. :-)

Man kann sich zum Beispiel vor Augen halten, WER einen "beleidigt". Wenn man ehrlich ist, muss man oft zugeben, daß man von demjenigen sowieso nicht viel hält, keinen Ratschlag von ihm annehmen würde und dessen Meinung einem eigentlich recht egal ist. Von so jemandem kann man eigentlich auch nicht mehr beleidigt werden.

Dann kann man sich fragen, was eine "Beleidigung" überhaupt ist. Nicht jede Äußerung, die einen "verletzt", weil sich scheinbar "Mißachtung" ausdrückt, ist auch eine "Beleidigung". Und der Unterschied ist wichtig, weil man mit beidem verschieden umgehen muss.

Wenn "irgendwas" mein Selbstwertgefühl verletzt, kann ich nur an letzterem ansetzten. Wenn jemand mich direkt verletzen WILL, muß ich mich außerdem mit DEM auseinandersetzen. Da hilft es wiederum sich klarzumachen, ob einem derjenige wirklich soviel wert ist, daß ich das will. Wohlgemerkt: Derjenige MIR.

Wenn du deine eigene Entscheidungsgewalt nicht verleugnest, kannst du sehr leicht entscheiden: DER nicht. Und hast damit wieder einen potenziellen "Beleidiger" vom Tisch.

:-)

MAr. Joxnes


hmm, und wenn die leute, die einen verletzen und beleidigen, eigentlich von sich behaupten, dass sie meine freunde sind...? deswegen habe ich den letzten kontakt abgebrochen... weil ich glaubte, dass die nur noch gegen mich waren...

Meine mutter (die mich gestern agerufen hat, und deswegen auch dieser thread) wirft mir auch nur noch dinge vor... dann soll die sich nicht wundern das ich nicht nach hause komme.

Und wenn du sagst, dass das an dem selbstwert gefühl liegt... wie kann ich das verbessern?

g]us


Der beste Rat ...

den ich hier bisher gelesen habe, kam witzigerweise von wieauchimmer:

Praktischer Tipp: Mach mal ein soziales Jahr in irgendeiner Einrichtung, wo es Leuten noch mieser geht, als dir und denen DU Hilfe und Unterstützung geben musst. Das ist heilsam!

Wenn du deinen Zivildienst noch vor dir hast, mach das! Nichts hilft einem selbst so sehr wie zu sehen, daß man ANDEREN helfen kann!

:-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH