» »

Warum das alles?

k0aulxli


Mir ist alles im Leben vollkommen egal.

ödet mich dieses Leben einfach nur ungeheuer an.

Was meinen weiteren Werdegang bzw. Tagesabläufe betrifft, so ist das alles etwas offen. Die meiste Zeit schlafe ich oder habe zumindest meine Augen geschlossen. Wenn ich es schaffe, schaue ich eine Menge Filme und Youtube. So ungefähr sieht mein Leben zur Zeit aus. Mein Therapeut weiß darüber Bescheid. Einen Psychiater empfiehlt er mir nicht. Citalopram kann ich mir auch von meinem Hausarzt verschreiben lassen.

Citalopram, ein SSRI, ist das Problem, denke ich zumindest. Es steigert Antrieb und Stimmung, wie man hier eindrucksvoll sieht. Schlafen, Augen geschlossen oder Filme sehen.

Tsunami, hast du dir dein Leben so vorgestellt? Oder hat man dir in einen Notsituation einfach ein Antidepressivum verschrieben und jetzt bist du ruhiggestellt und Dauerpatient?

T2sunbamvi_16x8


Hmm, ganz interessant. Mein Therapeut kam ja überhaupt nur auf die Idee, weil ich ihn darauf ansprach. Und dann hat mir mein Hausarzt das auch verschrieben. Habe die Packung jetzt bei mir zuhause, aber noch nicht angerührt. Ich denke, dass ich meine Probleme auch anders lösen kann. Na, ja.

[[https://youtu.be/QGpe_6cEHvY To the moon.]]

eBule(72


Was möchtest du jetzt erreichen,in dem du hier immer solche YouTube Videos rein stellst?

Trsun-amix_168


Dich?

TVsu/narmi_x168


[[https://youtu.be/a2GujJZfXpg Your name.]]

mdond'+sterxne


und mich?

T>sunamix_168


Sicherlich.

Tisunahmi_16x8


Vielleicht sollte ihr meine etwas "blumige Ausdrucksweise" auch einfach verzeihen.

Bin so ein bisschen was wie der [[https://youtu.be/VjctHUEmutw Equalizer]].

maond+stCerne


Deine Antwort auf meine letzte Frage fand ich eher einsilbig als blumig.

Zu verzeihen gibt es da so oder so nichts.

@:)

T6su!nami"_168


Eigentlich nicht einsilbig, sondern einwortig. Und ein "t" reiche ich noch nach.

Wünsche einen schönen Tag allerseits.

Kennt ihr eigentlich das neue Internet, Blockchain, die größte Revolution aller bisherigen Zeiten?

m0ond(+stexrne


Nein, bisher noch nicht.

T)sun?am\i_1x68


Okay, [[https://youtu.be/Ft8dSvdH2ek so als Teaser]].

Es kommt (vielleicht) noch mehr.

mdond+ssterxne


Bitte nimm es mir nicht übel, wenn ich Deinen Youtube Links nicht folgen mag, weil ich dadurch eventuell in eine Filterblase geraten könnte, die mir nicht gefällt.

TFsunam*i_168


Null problemo, wobei die TED-Vorträge meist überdurchschnittlich wissenschaftlich, objektiv und kreativ sind. Gleichfalls könntest Du durch das von mir persönlich Geschriebene ebenso in eine Filterblase kommen, oder?

Nun, wie dem auch sei, ich werde mal versuchen, es nach bestem Wissen und Gewissen mit meinen eigenen Wörtern zumindest "anzureißen", was in Zukunft unter anderem auf uns zukommen wird.

T2sunam<i_16x8


Echt crazy stuff, aber auch faszinierend, das mit diesen Kryptowährungen und Blockchains. The next big thing, würde ich sagen, wenn es das nicht schon längst ist. Mittlerweile gibt es wohl schon über 3.000 dieser Kryptowährungen. Die Wertzuwächse sind teils gigantisch. Ein Paradies für Trader, wenn man so will, natürlich mit allen damit verbundenen Risiken.

Für Europa scheint 'Kraken' eine ganz gute Handelsplattform zu sein.

Warum machen die Leute sowas? Also Kryptowährungen erfinden, kaufen, nutzen, darin investieren?

Aber ja, unabhängig der Aspekte Investment und Spekulation ist es das wohl effizienteste Geld-/Zahlungssystem, was die Welt bislang gesehen hat. Und das Krasse ist, dass man dieses Geld bzw. die zugrundeliegen Blockchains noch mit zusätzlichen Funktionen bzw. Programmen ausstatten kann. Teilweise wird von einem zweiten Internet und komplett neuen Programmiermöglichkeiten gesprochen. So richtig verstanden habe ich das aber nicht, zumindest noch nicht. Der Begriff "Blockchain" ist wohl wichtig. Eine, wenn nicht sogar viele Revolutionen, in ihren Kinderschuhen, würde ich sagen.

Es gibt wohl sogar eine "Jesus Coin", wobei das wohl eher eins dieser nicht so ganz ernstzunehmenden Projekte ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH