» »

Wie mit Vergewaltigung umgehen?

ENhemal3iger <Nutze"r (#X586592)


Liebe Alias,

ich bin richtig froh darüber dass du mit deinem Nachbarn jemanden an deiner Seite hast der wirklich gut nachfühlen kann was du gerade durchmachst. Da er leider ähnliches erleben musste kann er dir vielleicht die Hilfe sein die du jetzt benötigst - auch wenn er ein Mann ist .

Bitte lasse es zu dass er dir hilft und für dich da ist .

Was mir damals nach meinem Missbrauch geholfen hat war der Kontakt mit anderen Betroffenen da sie so gut nachvollziehen konnten wie ich mich gefühlt habe .

Vielleicht wäre dies auch eine Option für dich wenn du bereit dazu sein kannst dich anderen Menschen zu öffnen .

Ich konnte es lange Zeit nicht ich habe mich so geschämt und mich so schuldig und erniedrigt gefühlt .

Doch heute weiß ich es wäre besser gewesen zu reden und nicht alles mit mir selbst auszumachen .

Ich habe leider erst nach 12 Jahren angefangen mir Hilfe zu suchen da ich mit meinen Symptomen nicht mehr klar gekommen bin und gemerkt habe dass ich was verändern muss .

Bitte warte du nicht solange ab und verschenke nicht wertvolle Lebenszeit .

Ich wünsche dir ganz viel Kraft . :)*

U\omox 3


Du hast einen großartigen Nachbarn!

Menschen, die andere mit Missbrauchserfahrung kennengelernt haben oder selbst Opfer waren, wissen, dass es dir jetzt sehr schwer fällt: Aber versuche unbedingt, den Rat und die Hilfe derer anzunehmen, die beruflich oder aus eigenem Leid Erfahrung damit haben. Hast du noch die Möglichkeit, DNA-Spuren zu sichern (gyn. Untersuchung? Wäsche?), um zumindest die Chance zu erhalten, dass die abscheuliche Bestie überführt werden kann? Dann mach es! Vielleicht ist das zu einem späteren Zeitpunkt für dich hilfreich, um die Erfahrung besser verarbeiten zu können.

Ich wünsche dir alle Kraft, Unterstützung, so viel du nur bekommen kannst, und die Stärke, die Hilfe anzunehmen!


Ich habe einen unangemessenen Beitrag plus Bezug entfernt.

Rcumxo


Toll! Echt. Das du es geschafft hast ihn rein zulassen war super! Du hast da einen ganz tollen Menschen an deiner Seite. Hoffentlich kannst du seine Hilfe weiterhin annehmen.

ELhemaligker Nustzer (#o61181x2)


Wieso schämst du dich? Hat man dich bei der Polizei nicht an irgendeine Beratungsstelle verwiesen?

g]oixng


liebe alias,

ich finds toll, dass du den mut aufgebracht hast, den nachbarn reinzulassen. dass er selber missbrauchserfahrungen gemacht hat, ,macht es ihm sicherlich leichter solch außergewöhnliche empathie und hilfe zu zeigen. ich hoffe, es macht es auch für dich leeichter, diese anzunehmen. nochmal in die klinik zu fahren, schaffst du auch noch!

was ich auch gut finde, ist, dass du dich beim weißen ring gemeldet hast. hast du von denen mittlerweile eine antwort erhalten?

m>ajma_i>n_spxe


Liebe UnbekannteKrankheit,

manchmal empfiehlt es sich, den ganzen Faden zu lesen. Ein bisschen Feingefühl schadet übrigens auch nicht.

Beste Grüße!

W]M 210x14


Liebe Alias,

ich selbst kann als Mann zwar nicht genau nachempfinden, wie du dich gerade fühlst, wollte dir aber Mut machen, dass man aus jedem dunklen Loch wieder herausfinden kann. Und der Schlüssel dazu ist reden.

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt, dass es dir so schnell wie möglich wieder besser geht und du diesen scheußlichen Vorfall verarbeiten kannst.

Aus einer anderen Erfahrung heraus kann ich dir sagen, dass sich der Austausch mit anderen Betroffenen immens lohnt bei der Bewältigung von Problemen (bei mir war es eine Depression). Sich verstanden zu fühlen, ohne wirklich etwas sagen zu müssen, hat mir in dieser Zeit sehr gut getan.

Und was ich noch hier in die Runde sage möchte, an all die Leute, die hier den Faden mit Ihren Beiträgen bereichern:

Ihr seid wirklich ganz große Klasse. Ich hab beim Lesen mancher Beiträge geweint, weil es mich so sehr berührt hat, wie toll ihr Alias mit euren orten helft. Es kommt so emphatisch rüber, wie sehr euch daran gelegen ist, wirklich zu helfen. Und dafür ein großes Lob von meiner Seite. 1a mit Stern! Denn genau dafür ist dieses Forum da. @:)

W>M 2/01x4


Worten

F>rau Erdymännochexn


Hi Alias,

warst du heute in der Klinik? Konntest du dich untersuchen lassen? Wie geht es dir jetzt? :)_

EsllawProxpella


Und geh bitte zur Polizei und erstatte Anzeige, das ist wirklich wichtig. Wenn Du die Kleidung noch hast, nimm sie mit, möglicherweise hat der Mann Spuren hinterlassen. Auch wenn es ganz bestimmt schwer fällt und Dich viel Überwindung kostet, aber werde aktiv - lass den Vergewaltiger nicht gewinnen.

Liebe TE.. Du hast gar nichts falsch gemacht sondern bist einem Unmenschen zum Opfer gefallen, der Dich schwer verletzt hat, sowohl körperlich als auch seelisch.

Die Leute beim Weißen Ring haben wirklich Ahnung und können Dir helfen. Du hast einen wirklich tollen Nachbarn, der Dir helfen will, nimm die Hilfe an.

Du hast Schreckliches erleben müssen und Du hast keine Schuld daran.

dXanane87


Und geh bitte zur Polizei und erstatte Anzeige, das ist wirklich wichtig. Wenn Du die Kleidung noch hast, nimm sie mit, möglicherweise hat der Mann Spuren hinterlassen. Auch wenn es ganz bestimmt schwer fällt und Dich viel Überwindung kostet, aber werde aktiv - lass den Vergewaltiger nicht gewinnen.

Aber er gewinnt doch nicht wenn man ihn nicht anzeigt weil man zu dem Schluß kommt, dass man das gerade nicht schafft. ":/ ":/

Ehl(laPr"opella


Das ist auch im übertragenen Sinn gemeint... muss man hier eigentlich jedes Wort auf die Goldwaage legen ":/

Eohemali4gerN NutzeSr (#586x592)


Liebe danae 87 ,

ich glaube was Ella gemeint hat war dies dass Alias aktiv werden soll und den Täter anzeigen soll um aus der Opferrolle rauszukommen .

Doch wenn sie es noch nicht kann muss man das natürlich akzeptieren.

Ich denke die wenigsten Frauen bringen nach so einem traumatischen Erlebnis die Kraft auf sich dem Ganzen nochmals zu stellen und den Täter anzuzeigen obwohl dies für die Aufarbeitung ein guter Schritt wäre.

Doch da ist soviel Angst Scham und Erniedrigung in einem vorhanden dass man sich am liebsten irgendwo verkriechen würde und darauf hofft den Albtraum irgendwie überstehen zu können .

Ich denke Ella hat es wirklich nur gut gemeint mit ihrem Beitrag und sie hat aus ihrer Sicht auch vollkommen recht doch Alias wird entscheiden welche Schritte sie geht .

Und dafür wünschen wir alle ihr die nötige Kraft und Stärke

b&lu~capWart


muss man hier eigentlich jedes Wort auf die Goldwaage legen ":/

Ich finde, in einem Faden wie diesem sollte man gut überlegen, was und wie man schreibt.


Liebe Alias, wie geht es Dir heute?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH