» »

Venlafaxin retard 75mg ohne Einschleichen?

TcernorAi hat die Diskussion gestartet


Hi,

habe Venlafaxin Genericon retard verschrieben bekommen, in der Dosis 75mg. Soll direkt 1 pro Morgen nehmen.

Ist das okay, oder sollte man die lieber mit 37,5mg einschleichen?

Wenn ja, die bestehen aus so vielen kleinen Kügelchen. Kann man die Kapsel öffnen und die Kügelchen halbieren und die Kügelchen einzeln nehmen, ohne die Retard Wirkung zu beeinflussen?

Danke!

Antworten
Korume(nx_1


Ich würde Dir nicht empfehlen die Kapseln zu öffnen und die Kügelchen einzeln zu nehmen! Dadurch wird die Pharmakokinetik des Medikaments wesentlich beeinflusst und die Retard-Wirkung ggf. aufgehoben! Es kann zu massiver Verstärkung von Nebenwirkungen kommen! Nimm die Tabletten so wie der Arzt sie dir empfohlen hat oder sprich ihn ggf. auf einen Wunsch des Einsschleichens an. Je nach Krankheitsbild kann Einschleichen erforderlich oder auch kontraproduktiv sein...

njeverUth#elesxs


Ich habe Venlafaxin früher auch genommen und 75mg ist ja nun doch noch eine sehr geringe Dosis. Mir haben die Sprünge auch nichts ausgemacht. Schlimmer wird das ausschleichen sein.

Auf jeden Fall hat mir das Medikament damals sehr geholfen und ich hoffe, dir hilft es auch! @:)

TZenLoxri


Ok danke euch, dann starte ich mit den 75mg! Habe nur öfter gelesen,dass viele Leute mit 37,5mg einschleichen, darum..

Und danke, ich hoffe auch echt, dass es mir hilft! Hab schon paar hinter mir, die leider nichts gebracht haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH