» »

Fühl mich seelisch kraftlos und will deswegen stärker aussehen.

N9oa_ hat die Diskussion gestartet


Wie sieht man stärker aus? Mehr Muskeln?

Antworten
tahe seh&adowxgirl


Meiner Meinung nach bringen Muskeln nix, wenn die Ausstrahlung fehlt.

Die innere Einstellung und die Ausstrahlung machen das meiste aus.

Sport ist da schon eine gute Idee - mir zumindest hat es sowohl psychisch als auch physisch sehr geholfen.

N0oLax_


Aber was wirkt nich kräftiger auf andere? Oder robust?

k&lein_sc:hlumxpfine


Aus den drei Wörtern die du schreibst ist schwerlich herauszulesen was du willst?

Hast du Angst vor Übergriffen / Vergewaltigung und willst deswegen stark aussehen? Da hilft Bodybuilding und Selbstverteidigung vll weiter. Zumindest fürs Gefühl von dir.

NZoa_


Ich fühl mich oft kraftlos. Und will nicht schwach gesehen werden.

k)lei^n_schulumpxfine


Kraftlos? Heißt? Nicht kräftig in Form von trainiert und stark? Oder kraftlos in Form von überarbeitet und müde? Woran liegt es denn? Was heißt "schwach gesehen"? Um was geht es überhaupt?

Von wem willst du in welcher Situation wie nicht gesehen werden? Hast du einen körperlich harten Job in dem dir etwas nicht zugetraut wird, weil du zu zart wirkst?

Oder findest du dass du optisch einfach kaputt aussiehst? Was ist mit MakeUp?

N:oa_


Ich bin psychisch nicht sonderlich auf der Höhe und arbeite derzeit nicht. Andere sehen mich auch schlapp. Und ich wurde oft angegriffen. Mit Worten. Und man weiß nie, was man zu erwarten hat von der Welt draußen...

Ich möchte unverletzlicher wirken.

Wie wirke ich robust?

Iuna0u03


Finde es, wie meine Vorposter, auch nicht nachvollziehbar, warum eine Frau "stark" aussehen will ! :|N

Aber um rein auf den oberflächlichen Aspekt der Frage einzugehen:

Ich hätte jetzt spontan gesagt, große Frauen wirken in den meisten Fällen "stärker" als kleine (man kann ja mit hohen Schuhen nachhelfen), zudem

-Figur nicht ganz schlank und mit Tendenz zu Muskeln

-dunkle Farben bei Klamotten

-maskulinere Klamotten, vor allem Richtung Hosenanzüge und so was

-stärkeres, dunkleres Make-Up

Das sind jetzt aber echt komplette Oberflächlichkeiten und vermutlich auch nur eine grobe Vorstellung in meinem Kopf wie ne "starke" Frau aussehen würde :_D

Viel wichtiger ist da doch die Ausstrahlung...Vor allem wichtig sind Selbstbewusstsein,Schlagfertigkeit,forsches Auftreten etc. ...

N~oxa_


Stark um nicht mehr verletzt zu werden. Nie mehr :-/

I^nNa0x03


Okay.

Denke aber, das wird zu einem sehr großen Teil dann die Ausstrahlung ausmachen, sprich vor allem sehr selbstbewusst die optischen Punkte könnten dann evtl halt noch als ein zusätzliches Unterstreichen dienen :)^

EJhemaligVer 1Nutxzer (X#6%118x99)


... durch emotionale Gleichgültigkeit. Könnte bei zu viel Anhedonie aber auf die eigene Lebensqualität durchschlagen.

PTythlonixst


Für Schwäche/Stärke gibt eine körperliche und eine mentale Seite.

Erstmal körperlich: wenn der BMI nicht reicht: beim Ernährungsberater/-mediziner gibt's eine Körperanalyse mittels BIA-Analyse. (IGeL-Leistung, aber bezahlbar)

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Bioelektrische_Impedanzanalyse]]

Danach kennst du mal die grobe Grundzusammensetzung deines Körpers. Und da kann man dann auch vergleichen mit Referenzwerten und hat eine gute Einschätzung auf die Einzelbestandteile. So wird das objektiv, und nicht so gefühlsgesteuert, denn das eigene Gefühl kann mächtig daneben liegen.

Fettmasse (FM), Fat mass

Magermasse (LBM), Lean body mass

- Extrazelluläre Masse (ECM), Extracellular mass

- Körperzellmasse (BCM), Body cell mass

Körperwasser (TBW), Total body water

Fettfreie Masse (FFM), Fat free mass

Siehe die Kompartment-Modelle dort. Danach kann man dort weitermachen: mit Sport und Überdenken der Ernährung - in welche Richtung auch immer es passend ist.

Statt echter körperlicher Stärke (wie eine Gewichtheberin, Kugelstoßerin, messbar in kg oder Metern) lohnt sich vorher, mal über die Technik nachzudenken. Die Selbstverteidungskurse für Frauen konzentrieren sich auch darauf. Selbst körperlich unterlegen im Ernstfall wehrhaft agieren zu können.

Mentale Seite:

Das Seelische kann sich mit der Entwicklung der körperlichen Seite quasi automatisch mit verbessern, ggf. kommt da aber auch noch was dazu, wenn der Körper an sich schon gut im "Normalbereich" ist. Oder die eigene Unzufriedenheit bleibt.

Es gibt diverse Ratgeberliteratur, manchmal hilft auch das Fremdbild von anderen (vielleicht finden diese dich gar nicht so schwach aussehend, wie du dich fühlst), und manchmal helfen auch Entspannungssachen und Stressabbau/vermeiden.

Gerade dann, wenn die Kraftlosigkeit eigentlich aus einer Überarbeitung kam.

Manch einer kann auch noch überlegen, wie sich das eigene Umfeld anfühlt und ob einem das gut tut.

N>owhe<regxirl


Ich bin psychisch nicht sonderlich auf der Höhe und arbeite derzeit nicht. Andere sehen mich auch schlapp. Und ich wurde oft angegriffen. Mit Worten. Und man weiß nie, was man zu erwarten hat von der Welt draußen...

Finde es, wie meine Vorposter, auch nicht nachvollziehbar, warum eine Frau "stark" aussehen will ! :|N

Aber um rein auf den oberflächlichen Aspekt der Frage einzugehen:

Ich hätte jetzt spontan gesagt, große Frauen wirken in den meisten Fällen "stärker" als kleine (man kann ja mit hohen Schuhen nachhelfen), zudem

Hier ist doch die Antwort :-)

Und ich wurde oft angegriffen. Mit Worten. Und man weiß nie, was man zu erwarten hat von der Welt draußen...

Für manche scheint das befremdlich klingen und die Liebe Noa_ scheint auch etwas mitgenommen und neben der Spur, aber ich weiss was sie meint.

Ich kenne das, dass wenn man erschöpft und ausgelaugt ist, man von Mitmenschen angemacht wird. Man wird böse nach geäfft, angeraunzt man solle nicht so ein Gesicht ziehen.

Noa_, du suchtst etwas um dich zu schützen. Damit nicht noch mehr Druck von Aussen auf dich schon belastete einprallt. Dieser Instinkt ist richtig.

Du kannst aber als einziges nur lernen, dass diese Menschen, die dir böse kommen, selber Probleme mit sich haben und es deswegen machen.

Oder lege dir einen Spruch bereit, den du so Menschen endgegen schmettern kannst, so dass sie ihre Klappe halten und dich in Ruhe lassen.

Vielelicht können hier ja paar Leute helfen mit Sprüchen die man entgegnen kann, wenn einem jemand anmacht, weil man Schwierigkeiten hat aufrecht zu gehen, weil man so belastet ist. Am Ende.

Ich denke das ist auch eine gute kleine Terapie. Das gibt Erfolgserlbenisse.

@:)

N[owh~eregixrl


Noch als kleine Anekdote:

Ich war mal im Urlaub. Ich war total ausgelaugt vom Arbeiten aber auch anderenkörperlichen Gründen.

Oh mein Gott, wieviele böse Menschen habe ich da getroffen.

Ein Deutscher den ich im Urlaub traf hat mich richtig böse nach geäfft. Ich hatte wie ich später rausfand bösen Vitamin D Mangel. Konnte deshalb nicht mehr richtig aufrecht gehen. Hatte Bluthochdruck etc. pp weil die Muskeln nicht mehr richtig arbeiten konnten aufgrund des Fehlens des Vitamins.

Dementsprechend sah ich aus und lief ich rum.

Ich habe noch nie in meinem Leben so viele böse Menschen getroffen. :|N

Nur an einem Ort traf ich auf alte Leute, die mir zu lachten und mich damit aufmunterten. Die sahen, dass es mir anscheinend nicht gut geht und haben mir trotzdem ein Lächeln geschenkt. In meinem Leid tat das so gut.

Aber da draussen sind viele Leute die kein Verständnis dafür haben, dass ein (junger) Mensch belastet sein könnte und Hilfe braucht.

Wenn es einem schlecht geht und man dann noch böse angemacht wird von anderen, dann ist das nicht lustig.

Mag für Menschen die das noch nie erlebt haben unverständlich sein.

M}eh)nxo


Manchmal schaut man einen Menschen an und sieht sofort, er ist schwach, verletzlich oder depressiv. Andere füllen ganze Räume mit ihrer Präsenz aus und strotzen nur so vor Vitalität.

Das ganze hängt meienr Meinung nach mit Auftreten, Kleidung und Körperhaltung, etc. zusammen.

Die Körpersprache sagt viel über einen aus. Da spielt rein: die Körperhaltung (hängende Schultern, unsichere Haltung versus aufrechte Haltung, straffe Schultern, Körperspannung), der Gesichtsausdruck (ängstlich, scheu versus stahlharter Blick) , etc.

Wenn Du das verbessern willst such Dir einen VHS-Kurs dazu. Oder übe vor dem Spiegel, wie Du auf dich wirkst. Mache Videoaufnahmen und bespreche sie mit aussenstehenden Personen wie z.b. Freunden oder Bekannten.

viel Erfolg :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH