» »

Was bedeutet für euch Selbstverwirklichung?

mdnef


Sport als "Selbstverwirklichung"? Sport sollte zu einem gesunden Leben möglichst sowieso dazugehören und nicht das einzige sein, was man als Selbstverwirklichung sieht. Klingt mir aber auch eher nach einer Phrase, gerne von Personen um die 20, die sich ein bisschen abheben wollen, indem sie betonen, dass SIE sich selbst verwirklichen und nicht machen, was alle machen. :=o

s\teppKo25


Die schon geradezu als "berüchtigt" (an)erkannten Roman-Schreiber versuchen, HIER - für schlichtere Gemüter zugegeben wahrscheinlich sehr erfolgreich - davon abzulenken, dass für den MANN, jenseits irgendwwlcher Zweiel, die eigentliche "Selbstverwirklichung" im Sexuellen Bereich liegt. Ausnahmen... sie bestätigen lediglich die Regel.

C+omkrxan


Steppo, du wirst doch nicht etwa getrunken haben? :)D ":/

S.t.atusQusoV6adis


Hahahaha. Naja, wenn man so will, könnte man auch sagen, dass für Frauen die einzige Selbstverwirklichung im engeren Sinne die Fortpflanzung sei. Es ist auf jeden Fall noch eine andere Art, den Begriff Selbstverwirklichung wörtlich zu nehmen, aber zum Menschen gehört ja zum Glück noch ein bisschen mehr als nur der Körper :-D

E}motion/axle


Ich finde das Stichwort "tun, was einen glücklich macht" ziemlich entscheidend und da gehört auch der Job dazu - ich halte nichts davon, sich im Job zu quälen, weil es "halt der Job ist" - das finde ich absurd; wenn's halt nicht taugt, sucht man sich was anderes.

Was einen glücklich macht bzw. erstrebenswert erscheint, ist ja höchst unterschiedlich. Der eine möchte die Titanic aus Streichhölzern bauen, der nächste das Kamasutra einmal rauf und runter geturnt haben ]:D und der dritte den Weltrekord (oder wenigstens Städterekord) im Brustschwimmen aufstellen. Alles gleichermaßen gut :-)

Was ich für wichtig halte, gerade wenn man wie im Eingangsbeitrag erwähnt, das Bedürfnis verspürt, sein Leben umzugestalten und vielleicht noch nicht weiß, in welcher Weise, dass man Neues ausprobiert (raus aus der bekannten, der Komfortzone gewissermaßen) und sich nicht davon abhalten lässt, dass der Nachbar vielleicht Schifferlbauen aus Streichhölzern total bescheuert findet (ja und? Er muss es ja auch nicht tun.)

Schöne Grüße

K/rabwbhelk,äferle


Das tun was man selbst wirklich möchte und sich nicht anzupassen um anderen zu gefallen. Wer auf Dauer nur lebt, um anderen zu gefallen oder Angst hat, was andere wohl denken, verwirklicht sich nicht selbst.

Ein Leben ohne Ängste ist denke ich das wichtigste und nur dann kann man sich selbst verwirklichen. Wer Ängste hat, passt sich an.

-Angst unbeliebt zu sein

-Angst zu wenig Geld zu haben

-Angst nicht den Erwartungen zu entsprechen

-usw.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH