» »

Probleme beim Essen (angst vor bestimmten Essen)

nBikprixve hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit mehreren Jahren ein "Tick" oder ein Problem, ich weiß nicht wie ich es nennen soll.

Ich bin jetzt 20 Jahre alt und das macht mir echt zu schaffen.

Also ich habe große Schwierigkeiten bestimmte Sachen zu essen und vor allem probieren, hauptsächlich Gemüse.

Also es ist nicht so das es bei mir wie einem Kind ist das ich kaum Gemüse esse weil es nicht schmeckt, nein ich will Gemüse essen bekomme aber Angst und Übelkeit bei bestimmten Sachen.

Als Kind wurde ich oft gezwungen Gemüse zu essen und habe dadurch halt auch viel Gegessen, von der Vielfalt her, und bestimmte Gemüse Sorgen mag ich auch aber mit der Mischung anderer Sachen wird mir einfach nur schlecht.

Ich mach mal paar beispiele:

Ich kann einfach keine Burger essen, Tomaten Gurken Salat das ist mir zu viel, ich war einmal in der Pause mit Freunden essen wir haben Burger bestellt und ich wollte nicht wie ein komischer Typ rüberkommen der sagt "ohne das ohne das ohne das" also habe ich einfach einen normalen bestellt und mich gezwungen ihn zu essen.

Vom Geschmack her war es echt lecker, dennoch hatte ich bei jedem bissen ein Schauer und kurz das Gefühl ich muss mich übergeben, immer wieder musste ich es mit der Cola runterspülen obwohl es Lecker war?

Solche Sachen habe ich öfter, z.b Spagetti konnte ich problemlos essen bis dann ein Moment kam, das es für mich widerlich war, ich hatte immer das Gefühl wegen den Zwiebeln im Hackfleisch aber selbst als ich Spagetti ohne Zwiebeln hatte wurde mir einfach schlecht und ich konnte es nicht mehr essen. Vor 1-2 Monaten hatte ich plötzlich lust drauf und konnte es Problemlos essen und esse es jetzt wieder richtig gerne seit 5Jahren oder so.

Mich macht das echt fertig weil ich kaum irgendwo essen kann, immer wenn ich irgendwo essen gehe hole ich mir das selbe "Schnitzel mit Pommes" aber ich will auch andere Sachen essen und auch mehr Gemüse!

Und falls Leute sagen probier doch einfach oder beiß ein kleines Stück ab, das ist nicht so einfach, ich musste mich schon von einem mini bissen Kräuterbutter übergeben, ich probiere so oft mich dazu zu bringen einfach zu probieren aber ich bekomme angst und Übelkeit und es geht einfach nicht!

Gibt es irgendwas was mir helfen könnte?

Antworten
Pulüsch+biexst


Vielleicht würde es dir helfen die Sachen erst einmal NICHT zu essen.

Einfach nur mal in die Hand nehmen und denken, wenn ich wollte dann könnte ich.

Dann vielleicht mal zubereiten und nur mal den Geruch auf dich wirken lassen.

Und dann eine winzige Kleinigkeit essen.

Warst du deswegen schon einmal in einer Therapie?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH