» »

Umzug nach Deutschland der richtige Schritt?

a*ctli^keaxcat


Ich bewundere Dich ja, wie Du in den USA Fuß gefaßt hast und dann auch noch steile Karrière gemacht hast, alles fremdsprachlich.

Ich könnte das wohl nicht, als Deutsche nun nur noch englisch zu quasseln, selbst wenn ich es sprachlich komplett und umfassend drauf hätte und es an keiner Vokabel fehlen würde. Aber es wäre eine Art Fremdgefühl.

Da Du ja aber super dort klar kommst und Dich dort wohl auch beheimatet fühlst und kein Heimweh hast, würde ich Dir doch raten, noch eine Zeit weiterzupowern und zu sparen.

Du hast einen derart tollen Job, den man nicht einfach zu Testzwecken des Privatlebens wegwerfen sollte.

Mach doch erstmal noch bis 30 weiter und dann guck mal, wie es dann ist. :)*

MVa{kkabxi


Ich könnte das wohl nicht, als Deutsche nun nur noch englisch zu quasseln, selbst wenn ich es sprachlich komplett und umfassend drauf hätte und es an keiner Vokabel fehlen würde. Aber es wäre eine Art Fremdgefühl.

Es ist leichter als Du denkst. Auf Arbeit rede ich englisch, mit meiner Frau was anderes, und deutsch mit meiner Tochter ;-) - Muss er sich halt mit der Tochter beeilen. Obgleich Sohn in den USA: Fischen, Jagen, Wandern... Ist das nicht eigentlich etwas für den TE? So etwas total kopfloses zu tun? Ich kann super beim segeln abschalten; ständig muss man das Segel trimmen oder das Boot nach dem Wind ausrichten; man hat einfach keine Zeit zum Nachdenken.

mpidnimOia


Ich bin viel Reisen ...

Schließt du dich auch Reisegruppen an?

da bin ich im Firmen-Fitnesscenter natuerlich nur unter Typen.

Warum wechselst du nicht in ein Fitnesscenter, das gemischt ist?

Hobbys sind eigentlich wandern...

Auch mal in einer Wandergruppe?

Auch wirklich keine Ahnung was man sonst unternehmen koennte.

Unsere Welt ist voll von Möglichkeiten, erst recht für jemanden, der die nötigen Taler hat. Probiere dich aus.

Online-Dating ist die einzige Art und Weise in der Bay ueberhaupt Frauen anzutreffen

Nicht in der Bay, sondern in deinem Leben.

ich nehme mir IMMER Zeit wenn meine Freundin was machen wollte

Sorry, aber das ist schrecklich. Einen Mann, der kein eigenes Leben führt, jederzeit auf dem Sprung und bereit ist, wird, finde ich zumindest, über kurz oder lang langweilig, reizlos. So jemand vermittelt mir nicht das Gefühl, sein Leben unabhängig und stabil führen zu können.

bin wahrscheinlich zu aufdringlich?

Gut möglich, dass sich einige Frauen dann eher als Mutti-Ersatz fühlen könnten.

Schreibe relativ oft und moechte soviel wie moeglich mit Ihr unternehmen...

Was heißt "relativ oft"? 3 x in der Woche oder mehrmals am Tag? "So viel wie möglich"..., 3 x in der Woche oder am besten täglich?

Sich einen engeren Kontakt zum Partner zu wünschen, finde ich nachvollziehbar, jedoch fast ständig auf Abruf bereit zu sein und womöglich andere Interessen konsequent zu vernachlässigen, finde ich schädlich.

Aber im Endeffekt ist jeder 'weitergezogen' und in festen Beziehungen.

Im Moment ist das so. Aber auch bei deinen Freunden kann eine Beziehung zerbrechen, und derjenige ist dann wieder Single, während du vielleicht gerade in einer Beziehung steckst. Was ich damit sagen will: Orientiere dich nicht so sehr an den anderen. Wären alle um dich herum Single-Männer, hätte das Thema Beziehung wohl deutlich weniger Wucht.

Wie kann man sich als Single gluecklich fuehlen wenn man jeden Augenblick daran erinnert wird, dass man alleine ist?

Dir zunächst klar machen, dass du eben nicht alleine bist. Du hast Freunde, Arbeitskollegen, Familie, Kumpels. Das ist weit mehr, als das, was viele andere Menschen von sich sagen können. Zudem hast du die finanziellen Mittel, um aus deinen 4 Wänden herauszukommen, immer wieder neuen Input zu bekommen, was ebenfalls vielen verwehrt ist.

Sobald du das Thema Beziehung als Allheilmittel und ultimativen Sinngeber deines Lebens vom Sockel holst, wirst du auch den Blick für all die anderen befriedigenden Dinge im Leben bekommen. Ja, der Mensch würde gern dauerhaft glücklich sein, aber das Glück blitzt in der Regel nur hier und da auf, das Grundgefühl, das die meisten durchs Leben trägt, ist Zufriedenheit.

mwinimVia


Nachtrag:

Auch wirklich keine Ahnung was man sonst unternehmen koennte.

Das würde dann aber auch bei einem Umzug in die City oder Deutschland gelten.

Deine Antriebslosigkeit, dir dein Leben, unabhänig von anderen, schön zu gestalten, kann dir niemand abnehmen. Die musst du selbst bekämpfen. Einzige Alternative wäre, dir eine Frau zu suchen, die ebenfalls eine abhängige Beziehungsform sucht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH