» »

Notdienst gerufen und ist doch nicht schlimm was sie haben.....

mWnxef


Aber wie gesagt, ich habe daraus für mich gelernt. Die "Hysterischen" bzw. die, die übertreiben, fahren ja besser in dem System.

Geht mir genauso.

Das beruhigt zwar nicht gerade den Herzinfarkt-Patienten, der das halb bei Bewusstsein mitbekommt, dass panisch geredet wird, aber hey, sonst kommt eben auch kein RTW.

m=nexf


(Disclaimer: Wehe irgendein Paniker nimmt diese Beiträge von mir und Daylight nun zum Anlass, wegen Panik und definitiv nicht lebensbedrohlichem Zustand absichtlich zu übertreiben...)

BeiArkenzoweig


[...]

bei dem blutdruck hätte bereits der HA nicht "nichts" gemacht

dann liest es sich, als wären 4 sanis gekommen (einer wurschtelt, die anderen 3...)

nee, die kommen zu 2.

[...]

KpanUga


@ Birkenzweig

Was soll denn der Hausarzt machen wenn der Patient wohl schon als Panikpatient bekannt ist und fast auszuschließen ist dass der Blutdruck nicht dem Stress / der Panik geschuldet ist?

Kurzfristige Blutdruck Spitzen sind nicht schlimm solang das kein Dauerzustand ist und von selbst wieder runtergeht.

nee, die kommen zu 2.

In der Regel ja, aber manchmal sind sie auch zu dritt Unterwegs wenn sie Neueinsteiger dabei haben.

Als ich mal Hilfe brauchte waren mal ganze 5 Retter im Einsatz.

3 RTWler (wovon eine ne Neueinsteigerin / Schülerin war), 1 Notarzt und der Fahrer vom Notarzt.

Vielleicht hat der TE einen doppelt gesehen aber wegen der Anzahl würd ich jetzt kein Indit für ne Fake Story sehen.

Ich glaub die Geschichte, sowas hat bestimmt schon jeder Retter selbst in ähnlicher Form erlebt. Denke User wie Liverpool könnten da sicher ganze Bücher mit füllen.

L0ucRi3x2


Bei mir waren immer 2-6 Sanis und immer einen Notarzt - bei mir wurde der Feuerwehr immer nur in kritische Situationen von andere Leute gerufen. Als ich aus ein Autowrack geschnitten werden musste, waren sehr viele da. An der Hubschrauberfahrt danach erinnere ich mich aber gar nicht.

LNiv e6rpool


Ich glaub die Geschichte, sowas hat bestimmt schon jeder Retter selbst in ähnlicher Form erlebt. Denke User wie Liverpool könnten da sicher ganze Bücher mit füllen.

Ich hab auf jeden Fall genug solcher Geschichten erlebt um zu glauben, dass das wirklich passiert ist.

mXn@ef


bei dem blutdruck hätte bereits der HA nicht "nichts" gemacht

Wenn der HA den Patienten schon kennt und genau weiß, dass der gerade Panikattacken hat, die auch wieder vorüber gehen, schon.

Der TE liest sich wie einer von Millionen Panikern, die genau so denken und genau so handeln.

JAoschxi68


Den RTW hatte ich nicht gerufen, das war meine Mutter, bzw. die Nachbarn hatten auch gesagt der muss her, ich war gar nicht in der Lage zu sprechen selbst bei HA war es sehr schwer.

Aber jeder darf ja hier seine eigene Meinung kund tun, im übrigen bin ich keinem hier rechenschaft schuldig auch wenn ich es so aufgefasst habe, das es ich glaube aus einigen Beiträgen heraus zu lesen.....

KNan@gxa


Du bist Niemanden Rechenschaft schuldig aber was hast du bitte erwartet als du den Thread eröffnet hast?

Hast du geglaubt die Leute sagen "Wie konnten die nur .."?

J4oscmhi6x8


Ne, das habe ich nicht geglaubt, eure Meinung war mir wichtig und einige gute Ratschläge die ich auch in die Tat umsetzte :)z

m`nexf


Den RTW hatte ich nicht gerufen, das war meine Mutter, bzw. die Nachbarn hatten auch gesagt der muss her, ich war gar nicht in der Lage zu sprechen selbst bei HA war es sehr schwer.

Habt ihr da ein Event draußgemacht, neben der hysterischen Mutter waren auch noch die Nachbarn zugegen und haben ihren (sorry: unqualifizierten) Senf dazu abgegeben?!

Also entschuldige nun die klaren Worte, wenn es einem mies geht will man oft nicht allein sein, aber in einer als dramatisch empfundenen Situation schickt man Dritte weg, fertig. Die Nachbarn haben da nicht rumzulabern, was muss und was nicht.

Die ganze Szene ist dermaßen absurd, ich kann die Sanis komplett verstehen.

EphemaGlige6r Nuthzer (#=615494x)


(Disclaimer: Wehe irgendein Paniker nimmt diese Beiträge von mir und Daylight nun zum Anlass, wegen Panik und definitiv nicht lebensbedrohlichem Zustand absichtlich zu übertreiben...)

mnef

Ohja, das fehlte noch ... . :-X

@ Joschi68

Wie wirst du zukünftig mit deinen Panikattacken umgehen?

Jposchwi6x8


Zwei Pillen habe ich wie geschrieben immer dabei. Zum Psychodoc war ich ja mal kurz, der sagte ja das ich da was dran tun muss um damit umzugehen (Termine habe ich schon). Seid dem das war habe ich vielen gesagt das ich erst einmal Ruhe brauche und das tun sie Gott sei dank auch.

Ich häkel viel um mir Ruhe und abwechslung zu geben(Topflappen ist halb fertig), sonst nix.

Das Problem was ich habe das ich meine ohne mich würde sich die Welt nicht mehr drehen, das sagten sie mir im Krankenhaus auch, ich sollte mich nicht verrückt machen lassen(leicht gesagt), ich bin nicht für alles Verantwortlich was andere versaubeutelt haben.

P4edxdi


Du wurderst ernst genommen. Trotz des anstrengenden Verhaltens deinerseits und der anderen Menschen.

Du weißt nun , was eine Panikattakke ist und dass du recorcen nutzen kannst , um sie zu überstehen.

Denke da bitte daran. Damit machst Du es dir , deiner Umgebung und lebensbedrohlich erkrankten oder verletzten Menschen leichter.

mfnef


Ich häkel viel um mir Ruhe und abwechslung zu geben(Topflappen ist halb fertig), sonst nix.

Ruhe ist gut und die scheinst du ja wirklich zu brauchen, aber nichts so wirklich tun ist auch schon gut. Mal rausgehen und ein Mindestmaß an Bewegung z.B. sollte drin sein. Sonst versackst du weiter, wenn du bis zur Therapie nur noch eine Tätigkeit ausführend das Haus hütest. Und der Körper baut ohne Auslastung auch schnell ab (und dann triggert das wiederum neue Panik).

ch bin nicht für alles Verantwortlich was andere versaubeutelt haben.

Für was fühlst du dich denn verantwortlich, was andere versaubeutelt haben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH