» »

Bin ich depressiv?

P%lüscJhbiYest


Ich habe noch keinen Menschen erlebt der psychisch gesund war und Sätze losgelassen hat wie, wäre völlig okay wenn ich jetzt sterben würde.

Diesen und ähnliche Sätze hab ich schon des öfteren gehört und bei jedem der ihn in meiner Gegenwart gesagt

wurden früher oder später Depressionen diagnostiziert.

E hemali3ger NutKzer (K#61C549v4x)


Ich habe noch keinen Menschen erlebt der psychisch gesund war und Sätze losgelassen hat wie, wäre völlig okay wenn ich jetzt sterben würde.

Ob das etwas über die psychische Gesundheit desjenigen aussagt, weiß ich nicht. Persönlich habe ich das aber auch schon mal gedacht ohne das negativ zu empfinden. Es war mehr so, dass es einfach ok gewesen wäre gerade weil alles ok war.

Ldeooxo


Kurz nachgefragt:

Möchtest Du Dich hier austauschen (ist ja ok ;-) ), oder suchst Du konkrete Hilfe bzw. die Antwort auf deine Themenfrage "Bin ich depressiv?"

P\lüspchvbiexst


Ob das etwas über die psychische Gesundheit desjenigen aussagt, weiß ich nicht. Persönlich habe ich das aber auch schon mal gedacht ohne das negativ zu empfinden. Es war mehr so, dass es einfach ok gewesen wäre gerade weil alles ok war.

Man hat doch Ziele im Leben die man noch erreichen möchte. ":/

Da gehe ich zumindest bei psychisch gesunden von aus.

Und da will man doch nicht vorher schon sterben.

E_hemal!iger QNutzer 5(#61[549x4)


Man hat doch Ziele im Leben die man noch erreichen möchte. ":/

Schon, aber ich lebe nicht einzig, um Ziele zu erreichen. Manchmal ist einfach alles stimmig und dann hat man "genug gelebt" gefühlt in dem Moment - dann wäre das ok, wenn es dann vorbei sein sollte.

Wenn ich unzufrieden bin, ändert sich mein Empfinden aber und dann möchte ich auf keinen Fall sterben. ;-) ... Je zufriedener ich bin, desto weniger Probleme habe ich mit dem Ableben.

(Und bevor das jemand missversteht: Nö ich bin definitiv nicht suizidal.)

E,hemaligeZr NOuXtszer (^#61x5494)


Und da will man doch nicht vorher schon sterben.

Vor was eigentlich genau? Es wird immer weitere, neue Ziele geben im Leben. So gesehen würde man den Tod nie ok finden und immer damit hadern als psychisch gesunder Mensch. ":/

c[ri,echarLlie


hadern nicht.

manchmal. Aber ihn zumindest nicht neutral sehen, wie hier suggeriert wird. das ist m.A. nach echt etwas schräg bzw. abseits der Normalität.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH