» »

Möchte Therapie nicht weitermachen - wer zahlt?

C9in|derel<la6x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte jetzt ein paar probatorische VT-Sitzungen, denke aber im Moment, dass das ganze nicht für mich passt. Der Thera hat bislang meine Chipkarte eingescannt. Ich frag mich jetzt, ob meine KK diese ersten Sitzungen bezahlt, auch wenn sie nicht in eine Therapie münden, und ob ich dafür noch irgendwelche Anträge (?) erbringen muss?

Antworten
FoizzlIypuzxzly


Besprich das doch mit deiner (noch) Therapeutin. Wenn es jemand genau wissen muss, dann doch sie.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH