» »

Gemocht werden

S#unnyx36


Propella, ICH wende mich ab. Nicht die anderen. Tut mit Leid, wenn Du Dich angegriffen fühlst.

Der Hass kommt von den Kommunikationsschwierigkeiten und keiner versteht meine Geräuschempfindlichkeit. Vielleicht hasse ich auch den Menschen. Ich bin auch sehr geruchsempfindlich. Mein letzter Zimmerkollege hat so gestunken....dachte manchmal ich muss brechen.

E]llaPrdopelxla


Tut mit Leid, wenn Du Dich angegriffen fühlst.

Tu ich nicht, alles gut .. mir tut es leid, dass Du es Dir selbst so schwer machst.. ich finde es schade, dass Du keinen Anschluß findest bzw Deine Ansprüche anscheinend so hoch sind, dass sie nicht oder nur sehr schwer erfüllbar sind und Du Dich deswegen immer mehr zurückziehst und bei dir der Eindruck entsteht, dass Dich alle hassen, was ganz bestimt nicht so ist.

k<leirn_sc_hl%uym!pfine


Sunny, mir ist noch immer nicht klar geworden:

- Was genau verstehst du unter hassen?

- Wie konkret stellst du dir deine sozialen Kontakte in deiner Wunschvorstellung vor?

- Du möchtest einen Freund / Partner?

- Möchtest du auch Freundinnen?

- Guten Kontakt zu Kollegen?

- Sonst noch soziale Kontakte?

- Wie sollen die Aussehen?

Mir ist das noch nicht ganz klar geworden.

Hast du das Gefühl, dass dich Leute hassen weil sie dir auf die Nerven gehen obwohl du klar gemacht hast, dass du keinen Kontakt willst?

Ich empfinde es hier als etwas schwierig mit dir, weil du einerseits hier deine Gefühlsebene rein bringst und nicht sachlich deine Vorstellungen artikulierst und gleichzeitig wenig Gefühl für die Gefühlswelt von anderen hast.

Ich gehe davon aus, dass deine Definition von "dumm" "nervig" und "hassen" weit von meiner entfernt sind. Deswegen kann ich nicht nachvollziehen was du genau meinst.

APndi(firexak


Andi: waa findest Du an Asperger wertvoll?

Menschen mit Asperger sind oft intelligent. Man kann sich mit denen auf einem gehobenen Niveau unterhalten. Sie begreifen oft Dinge schneller als Andere. Es gibt Betriebe, die stellen gerade deswegen Menschen mit Asperger ein. Aus meiner Sicht gilt: Solche Menschen sind genauso wertvoll wie andere. Und niemand sollte solche Menschen, nur weil sie mit denen nicht klarkommen, hassen.

Sbunnxy36


Ich bin wohl enttäuscht über das Gefühl ein Alien auf der Erde zu sein.

Und ich bin traurig, dass ich mit Menschen nur einigermaßen zurecht komme, wenn ich mich angepasst verhalte und nicht auslebe wie ich bin. Verständlich.

Ich wünsche mir schlaue, verständisvolle und liebe Menschen, die mich nehmen wie ich bin. Ich tu das ja auch, WENN ich jd mag.

Und wenns nicht passt sollen sie mich in Ruhe lassen. Ich werde zu oft zu penedrant vollgequatscht, weil ich gut zuhören kann. Ich will das nicht. Ich wurde von meiner Mutter als Psychologin missbraucht. War gar nicht gut für mich.

Ich will eimal gute Erfahrungen machen mit Menschen oder dass sie weit weg von mir verschwinden. Und nur privat. In der Arbeit will ich nicht tratschen.

möchte, wenn eine Freundin 1ü msl bei mir zu Besuch war, dass sie mich auch mal einlädt oder mal jemand auf mich aupasst. Wegen meiner Mutter musste ich so früj so star

Svunn\yx36


...so früh do stark sein.Das hat mich kaputt gemacht...die Menschen sehen mich nicht wie ich bin. Schwach.

JiessSly6therixn


dass ich mit Menschen nur einigermaßen zurecht komme, wenn ich mich angepasst verhalte und nicht auslebe wie ich bin.

Das hat nichts mit deinem Asperger zu tun. Denkst du echt, alle anderen Menschen könnten 24h am Tag so sein wie sie wollen?

Es gibt nunmal gewisse Regeln in einer Gesellschaft, an die man sich halten sollte. Menschen Grüßen, Danke und Bitte sagen, am Tisch sitzen bleiben, während andere noch essen... Das lernt man im Kindergarten und auch wenn man gar keine Lust hat sitzen zu bleiben, wenn man selbst schon fertig ist, muß man das machen.

Stell es dir wie Verkehrsregeln vor. Wenn jeder so fährt wie er möchte knallt es. Natürlich haben es einige leichter, die sowieso in die Einbahnstrasse wollen. Wer aber andersrum fahren will kann das machen, muß aber mit den Konsequenzen leben.

C-alla5Cal7la


Warum findest du es schlimm, ein Alien zu sein?

s[ens<ib5elmranxn99


Es gibt nunmal gewisse Regeln in einer Gesellschaft, an die man sich halten sollte.

Das Problem ist, dass zahlreiche Regeln nicht rational erklärbar sind und manch Regeln andere Menschen einschränken. Sobald jemand aus einem traditionellem Regelgebäude ausbricht, kann er im milden Fall Unverständnis ernten und im schlimmsten Fall Hass entgegen bekommen. Sunny36 erinnert mich stärker an zwei meiner Kinder (mittlerweile erwachsen) und ein wenig an mich.

CMall&aCa5lla


Es gibt Menschen, die finden Aliens toll :)_

[[https://www.youtube.com/watch?v=vBjrbVoBF9c]]

s#ensxibelCmannx99


Stell es dir wie Verkehrsregeln vor. Wenn jeder so fährt wie er möchte knallt es.

Nicht alle Regeln haben halbwegs logische Erklärungen wie Verkehrsregeln.

m7iri8x0


Ich finde das die heutige Gesellschaft auch für Menschen bereit sein sollte, die nicht in irgendeine normale Form passen. Nicht jeder Mensch ist dafür gemacht in unserem System gut zu funktionieren. Statt diese Leute nun zu verbiegen oder zu brechen sollte man vielleicht eher Wege finden die eigenen Grenzen zu erweitern. Es gibt eben einfach Träumer, Hochsensible, Asperger, ADS, etc. Da kann man doch nicht sagen Pech gehabt, sei normal oder bleib allein.

ssensi;bedlmanxn99


sei normal

Die Frage ist aber, was Menschen als "normal" betrachten.

JRessSlywtheprixn


Das Problem ist, dass zahlreiche Regeln nicht rational erklärbar sind und manch Regeln andere Menschen einschränken

Wir reden hier von Small Talk und anderen Gesprächen unter dem vermeindlichen Niveau der TE. Nicht, dass sie ihren Hund töten soll.

Da kann man doch nicht sagen Pech gehabt, sei normal oder bleib allein.

Die TE findet keine Freunde, weil sie alle für dumm hält und keine Lust darauf hat in eier Freundschaft/Beziehung auch mal zurück zu stecken. Doch, ich denke schon, dass man dann sagen kann, dass sie selber Schuld an der Situation ist. Und dann behaupten, alle hassen sie. Nur weil die dann auch keine Lust haben mit ihr zu spielen, wenn sie so klar kommuniziert, dass sie soviel intelligenter und interessanter ist als alle anderen Menschen.

AqBC0x1


Ich wurde von meiner Mutter als Psychologin missbraucht. War gar nicht gut für mich.

... .so früh do stark sein.Das hat mich kaputt gemacht.

Da kann sich das Vertauen in sich selbst oder in andere nicht richtig entwickeln. Stichwort "Bindungsnagst". Man vermeidet später Kontakte. Du schreibst das dann auch so in etwa.

Wer Kontakte vermeidet, dem fehlt die Übung im Umgang mit anderen und die Erfahrung. Jetzt kommt der Smalltalk ins Spiel. Einen Vorteil hat er. Man kann es als Training im Umgang mit anderen sehen.

Ich war in einem Asperger Forum...2 Monate gut, aber ich halte nichts davon in seiner Krankheit zu verweilen. Ich habe es verstanden und nun will ich Lösungen.

Dann müsstet Du das Ganze weiter abklären. Bist Du sicher das es Asperger ist und nicht einfach "Schizoide".

Ich will über Dinge redrn die mich interessieren..auch mal Beizräge vom Gegenüber die mich zum Nachdenken bringen...

Vielleicht bringt Dich mein Beitrag zu nachdenken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH