» »

Wer hat Erfahrung mit Citalopram?

Z@wackC44


Hallo Puttel, manchmal sind zuerst die NW da und dann kommt erst die Wirkung. Beginn am besten erst nach Deinem wichtigen Termin, und dann ist ja das WE schon da (als Puffer). Toi, toi, toi!

Ptutjtel


danke, so ist es wohl am besten. Heute ist ein blöder tag. Hab angst gleich zum zahnarzt zu gehen und meine mama hatte hute morgen brustschmerzen und der norarzt war bei ihr. Wir hatten seit wochen nicht mehr miteinander gesprochen. Ich habe angst, dass ich daran schuld bin. Ich habe ihr vorwürfe gemacht, dass sie nihts vom missbrauch bemerkt hat. Hast du dich grundlegend durch die tabletten geändert? Mein freund hat angst davor. Er will seine puttel behalten.

Lqinuxxfan


Hallo, gemessen an Deiner Lebensgeschichte sind meine Probleme gering. Ich leide seit mehr als 30 Jahren an Depressionen. Nehme seit vielen Jahren Citalopram bzw. den Nachfolger Cipralex in Kombination mit Edronax. Die Mittel vertrage ich ausgezeichnet - hatte nur am Anfang einige Tage mit Überkeit zu kämpfen. Mir hilft es gut und es hilft mir Phasen von extremer Depression besser zu überstehen. Ein Allheilmittel ist es sicher nicht. Habe mich damit abgefunden das die Krankheit ein Teil meines Lebens und meiner Person ist.

Wünsche Dir Alles Gute auf deinen weiteren Weg.

Übrigens solltest du Citalopram und Johanniskraut nicht gleichzeitig nehmen. Da kann es Wechselwirkungen geben - lies bitte genau den Beipackzettel und lass dich ggf. von der Apotheke beraten.

PFuottxel


danke für die lieben und aufbauenden worte :-) johanniskraut nehme ich seit 3 tagen nicht mehr, weil ich von der wechselwirkung gelesen hatte. Ich hab die tabletten wegen der laktose sowieso nicht gut vertragen. Und ich wollte, dass das johannuskraut ganz aus dem körper raus ist bevor ich mit citalopram anfange. Ich werde donnerstag oder freitag anfangen. Depressionen sind so kacke. Ich dachte früher immer, dass depressionen bestimmt von alleine weggehen, wenn man sich schöne gedanken macht und sich an kleinigkeiten wie z.b. Blühenden blumen oder lächelnden kindern erfreut. Anfangs klappte das auch, mittlerweile hab ich aber oft eine maske auf... Besonders bei der arbeit. In mir drin ist traurigkeit und oft leere

PYutxtel


ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich mich durch tabletten besser fühlen soll. Noch ist dss nicht greifbar für mich und weit weg. Ist dann das böse aus meinem kopf und meinem hezen raus und denke ih rationaler über alles nach?

ASFinchxen


Hallo,

ich nehme seit 5 Jahren Citaloprm (60mg). Ich kann mich nicht erinnern, irgendwelche Nebenwirkungen gehabt zu haben.

Während der Ss habe ich Cita ausgeschlichen aber auch das ging völlig problemlos.

Puttel

Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du Angst davor, daß das Citalopram deine Persönlichkeit verändern könnte?

ch wüßte nicht, daß es das tut und mir ist auch noch nichts in der Art zu Ohren gekommen.

Ich hatte mir so sehr gewünscht, dass ich zu dieser Therapeutin gehen kann, die hat aber keine kassenzulassung

Diesbezüglich möchte ich dir raten, dich mit deiner KK in Verbindung zu setzten. Du hattest weiter geschrieben, daß deine Aussichten auf einen Therapieplatz in den kommenden Monaten eher düster aussehen.

Das Problem hatte ich auch. Die "Wunschpsychologin" (von der ich im Vorfeld nicht wußte, daß sie nur Privatpatienten behandelt, weil ich quer durch die gelben Seiten telefoniert habe) gab mir damals auch den Tip mit der KK und zwar mußt du nachweisen, daß für dich in absehbarer (zumutbarer) Zeit bei einem Therapeuten mit Kassenzulassung kein Therapieplatz frei ist. Je nach KK bezahlen die dir dann auch eine Therapie bei einem privaten Therapeuten.

Ich bin diesen Weg zwar nicht selber gegangen, weil ich dann doch noch einen freien Platz bei einer Kassentherapeutin bekommen habe, aber fragen kostet nichts.

Außerdem hier noch ein Link:

[[www.psychotherapiesuche.de]]

Außerdem gibt es in Berlin(?) eine "Telefonische Auskunft", die einen Überblick über sämtliche Therapeuten mit freien Therapieplätzen haben.

Habe die Nummer leider nicht mehr. Vielleicht kann hier jemand anderer weiterhelfen?

VG und alles Gute :)*

AfFinckhexn


Außerdem gibt es in Berlin(?) eine "Telefonische Auskunft", die einen bundesweiten Überblick über sämtliche Therapeuten mit freien Therapieplätzen haben.

SSchw`eden520x09


Ich nehme jetzt seit Januar Citalopram und hatte auch Angst vor einer Wesensänderung ;-) die gab es auch und zwar im positiven Sinne :)z Mein Freund ist total happy darüber :-D Ich hatte anfangs erhebliche Schlafmangel, die man mit einem zusätzlichen AD beseitigen konnte (die brauche ich jetzt aber nicht mehr).

Gestern war ich bei meiner Neurologin, die mir sagte, dass ich Citalopram wohl die nächsten 2-3 Jahre einnehmen müsste (erfahrungsgemäß). Da fragte ich sie auch, was ich im Falle einer Schwangerschaft zu tun hätte. Sie meinte in meinem Fall könnte ich sie absetzen, es gäbe aber auch Frauen die es so schwer haben, dass sie es weiter nehmen müssen und auch das sollte wohl gehen.

P+uttNexl


Ich hab jetzt an zwei Abenden je 1 Tablette 10 mg genommen. Ich bin etwas müde, aber das bin ich sowieso schon seit vielen Wochen. Und mir ist etwas schlecht zwischendurch, das muss aber nicht unbedingt an den Tabletten liegen. Ich warte mal weiter ab.

AFilinchen

Ich habe meiner Krankenkasse schon Bescheid gegeben und sie sagten, dass sie mir keinen Therapeuten suchen können. Nach Aussagen der einen Therapeutin ist die Krankenkasse jedoch dazu verpflichtet. Ich habe ein Schreiben von der Kasse bekommen, dass ich nachweisen muss, dass ein zügiger Termin nicht möglich ist, wie Du schon geschrieben hast. Wenn das bei 3 Therapeuten der Fall ist bekomme ich die Kosten erstattet. Allerdings habe ich in der letzten Woche eine Kostenübernahmeerklärung zur Unterschrift zum Täter geschickt und er hat sie unterschrieben wieder zurückgeschickt. Er hatte ja immer alles zugegeben und fühlt sich anscheinend wirklich schuldig. Schön für ihn... Mir bringt das nicht viel, aber es ist immerhin schon was. Soll er erstmal schön meine Therapie zahlen, er hat viel wieder gut zu machen.

Schweden2009

Mein Freund hat was im Internet gelesen, was ich wirklich gut finde: "Nicht Antidepressiva verändern einen Menschen. Es sind die Depressionen, die einen Menschen verändert" Ich hoffe, dass ich die Tabletten nicht so lange nehmen muss. Aber wir werden sehen. Ich bin gerade etwas positiver gestimmt. Meine Therapeutin hat bei mir angerufen und gesagt, dass sie eigentlich erst im Spätsommer oder so Termine hat. Aber sie wollte mir das ganze nochmal in Ruhe erklären und sagte mir, dass sie für mich auf jeden Fall frühere Sitzungen verabreden wollte. Allerdings war ich gerade bei der Arbeit und so wollte sie mich wieder zurückrufen. Die letzten beiden Tage haben wir uns dann immer wieder verpasst. Aber egal, wir werden schon noch miteinander sprechen können.

Ich freue mich darüber, dass ihr mir geschrieben habt @:) Danke und Euch auch alles Gute!

P&utrtexl


So, und nun nochmal richtig: "Nicht Antidepressiva verändern einen Menschen. Es sind die Depressionen, die einen Menschen verändern" :)z

P7uttxel


Ich bin müüüüde zzz zzz

Pnut.tel


ich bin von den tabletten morgens so müde, dass ich nicht aufstehen möchte. Das hält lange an. Ich habe morgens totalen kohldampf, kenn ich gar nicht von mir. Ud mir ist immer mal wieder etwas schlecht. Wann geht das weg?

SXchwedeZn200x9


Wie lange nimmst du sie denn jetzt schon? Hast du die Beschwerden noch immer?

Z"wackW44


Puttel, ich habe keinem AD eine Chance länger als 3 Wochen gegeben. Schließlich gibt es immer Alternativen.

P;uttexl


hallo, danke für die nachfrgen. Es wird besser. Kopfschmerzen hatte ih nur wenige tage und ich bin nht mehr so müde. Ich habe das gefühl etwas dösig manchmal im kopf zu sein. Aber insgesamt geht es mir schon besser. Ich hbe bereits 9 tabletten genommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH