» »

Einschlaf-Phänomene Marke Nervenkarussell (Einschlafstörung)

svympto>mxi hat die Diskussion gestartet


Hi Leute,

ich mal wieder, man kennt mich aus dem Muskelzucken-Thread und ALS-Ängstlerin.

HALLO nun auch im Psychologie-Forum! ;-D

Vorgeschichte:

Es wurden allerlei Krankheiten ausgeschlossen, ich nehm keine Medikamente, ich nehm aber NEM und zwar Eisen + C (taxofit, 2 Tabletten à 50 mg Eisen II, das war evtl. zu viel), Vitamin D und Vitamin K als Öl-Tropfen, "Magnesium + Kalium direkt"(aber gestern nicht). Zzt. keine Anämie. Ich hab Morbus Crohn und muss wahrscheinlich bald MTX anfangen, ich erhoffe mir davon auch Heilung des Nervenleidens, denn es wird von einem autoimmunvermittelten Zusammenhang ausgegangen. -_-

Seit vorgestern nun Folgendes:

Es ist kurz vor 12, ich freue mich aufs Schlafen, ganz normal, hab bisschen PC entspanntes Strategie-Spiel gezockt den ganzen Tag^^, hab eh gerade noch Urlaub, geh ins Bad, alles gut, geh ins Bett, atme aus, bin entspannt und dann gehts los:

Einschießende Schmerzen überall, besonders rechtes Knie fängt stichartig an zu schmerzen und bleibt dabei (jetzt immer noch bisschen), mehr einschießende Zuckungen, sehr starke im/am Kinn; RLS-artige/unruhige Beine und Arme, Einschlafen und direkt schreckhaft wieder aufwachen. Lege ich mich auf die linke Seite, pulsiert/pumpt eine Ader(?) unter der linken Brust auf den Rippen mega stark, auf der rechten Seite ist das nicht. Vereinzelt kurz kitzelnde/juckende sehr feine Zuckungen über den Körper verteilt(auch Lippen z.B. oder Innenhand) und auch nur kitzelnde Empfindung ohne Zucken als würde mich jemand da mit einem Haar nerven, einschießende leichte Kopfschmerzen, manchmal pulsiert/zuckt es auch gefühlt an der Kopfhaut.

Herzschlag spüre ich nicht sonderlich, Rasen bekomm ich auch keins, keine Atemnot, keine Angstzustände.

Was sagt ihr dazu, außer, "geh zur Therapie"? ;-D

Mich interessieren eure Erfahrungen.

Grüße :)*

Antworten
F`izzlyMpuzz.ly


Es ist kurz vor 12, ich freue mich aufs Schlafen, ganz normal, hab bisschen PC entspanntes Strategie-Spiel gezockt den ganzen Tag^^, hab eh gerade noch Urlaub, geh ins Bad, alles gut, geh ins Bett, atme aus, bin entspannt und dann gehts los:

Wenn Du den ganzen Tag vor dem PC hockst ist es doch kein Wunder, wenn der Körper solche Reaktionen zeigt. Vllt. änderst Du mal deinen Tagesablauf durch Bewegung - auch an der frischen Luft. Ich denke das es sich hierbei schon um eine ausreichende Therapie, zur Entspannung für den Körper und Geist, handeln könnte.

sDymptxomi


Ich war ja auch eine Stunde draußen, einkaufen, alles zu Fuß kein Auto etc. Ne, also, n Wunder ist das alles nicht, wunderlich aber schon. Mein Tagesablauf sieht sonst nicht so aus und trotzdem habe ich vereinzelt solche Einschlafstörungen.

sSymp?tom'i


Opipramol ist drin :-|

s%ymp!tomi


Einschießende, pulsierende Nervenschmerzen in den Ellenbogen haben mich nachts geweckt ":/ Jetzt sind sie so gut wie weg.

fCelis smarxgarita


Einschießende, pulsierende Nervenschmerzen in den Ellenbogen haben mich nachts geweckt

Hast du dich mit dem Ellenbogen aufgestützt, als du am PC warst? Dann könnte es davon kommen.

syy<mpetomxi


Ja, manchmal, aber nur links und in den Knien ist es ja auch :/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH