» »

Tilidin und Angstbewältigung

F1ordGra^nadag2,3,L1x08


Ja, sagte ich ja, Reha,S Psychologen , Psychater Neurologen.HNO Ortophäden (schwindel)

seit 2005 da fing alles an. Ich kenne jeden Arzt hier in der gegend.

F>ordGra\nad|a2,3Lx108


Mitunter hab ich auch mal ein halbes jahr ruhe,aber es kommt irgendwann wieder.

M{on"ikYa65


Einmal am Tag Tilidin finde ich jetzt nicht so tragisch. Bei chronischen Schmerzen gibt es oft noch einen ganz anderen Cocktail. Wenn es zusätzlich gegen Angstzustände hilft, umso besser, Ängste verstärken alle Arten von Schmerzen, aber insbesondere Rücken- und HWS Schmerzen. Letzteres kenne ich ebenfalls.

FjordGr$anadTa2,3L108


Ich dachte es mir, es gibt wirklich Menschen die mich verstehen.

Diese Tilidin nehme ich hauptsächlich gegen BWS und LWS schmerzen,

wenn ich aus dem Haus gehe,ohne Schmerzmittel komme ich nicht weit,

und daher schon vor dem raus gehen die panik kommt, nehme ich eine Tilidin.

Die Tilidin nehme ich nicht nur wegen der zu befürchtenden angst, weil die kommt ja eh,

wenn ich vor schmerzen stehen bleibe.

[...]

F=ordGra!naydta2,32L10x8


Das war nun ein etwas längerer Text von mir.

Ich hoffe man konnte es verstehen, mir wird oft gesagt, ich schreibe so wirres zeug,

das man es nicht verstehen kann, wegen meiner schreibweise.

M6onikxa65


Die Angst vor den Schmerzen ist mir sehr vertraut. Kann man auch nur verstehen, wenn man solche Schmerzen überhaupt schon mal hatte. Weiß ja nun leider nicht, was du geschrieben hast..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH