» »

Total verrückte sexuelle Vorstellungen - was ist das???

t@otal~daneb(en3x5 hat die Diskussion gestartet


Ich bin in einer monogamen Beziehung und das ist für uns gut.

Meine Partnerin hatte eine bewegte Vergangenheit und viele Männer. Seit einigen Jahren hat sie diese Zeit abgeschlossen. Seit etwa 1 Jahr sind wir in einer Beziehung.

Sie hat sexuell so viele Ideen und will das alles mit mir machen, nur mit mir, wie sie sagt, ich glaube ihr das auch, denn sie zeigt mir ihre Liebe.

Manchmal habe ich jedoch verrückte Hirngespinste, wie dass wir in einen Klub gehen und dort die Leute anmachen und dann stelle ich mir sogar vor, wie andere Männer Sex mit ihr haben - obwohl ich das im normalen Leben NIE haben möchte.

Ich stellte mir sogar vor, dass sie im Schlafzimmer ist, mit verbundenen Augen im Bett wartet und ein Mann geht ins Schlafzimmer und poppt sie.

Wenn wir Sex haben (der übrigens sehr gut ist), muss ich dennoch immer wieder an "andere Abenteuer" denken, die ich hatte oder die ich gerne hätte, um am Ende zum Orgasmus zu kommen.

Dauernd projiziere ich Dinge in SIE, die anscheinend in MIR schlummern.

So sagte ich zu ihr, wenn wir mal in einen Klub wären und ein Mann käme näher, dann würde sie wohl "zupacken"...

Sie war total traurig darüber und verärgert zugleich, weil sie sagt, sie liebt nur mich, ich genüge ihr, alles ist gut mit mir, usw...

Warum habe ich solch verrückte Gedanken? Was steckt da dahinter?

Einerseits würde ich sie NIE teilen wollen, ich würde es auch nicht wollen, dass sie fremdgeht (ich würde vielleicht sogar die Beziehung beenden), auf der anderen Seite habe ich aber solch teils perverse Vorstellungen.

Okay, ich weiß, dass das nur Fantasie ist und nicht Fakt oder Tatsache - aber verstehen kann ich das alles nicht.

Was denkst DU darüber?

PS: auch ich hatte ein turbulentes Sexleben und viele Sexpartnerinnen, ich konnte das durch sie abstellen und bin absolut okay mit der Monogamie. Was anderes käme für mich nicht infrage.

Antworten
P~lDüs7chbiexst


Solche Gedanken sind völlig normal. Nichts worüber man sich ewig einen Kopp machen sollte.

UZnirdiisch


Ich kann beim besten Willen nicht total Verrücktes oder Perverses, wie Du es nennst, erkennen... Deine Phantasien sind ziemlich durchschnittlich und normal meiner Meinung nach. Du brauchst Dir wegen nichts davon Sorgen zu machen!

N^ofxy


Unterschreibe ich, deine fantasien sind normal und denke ich haben ne menge leute.

4wpleasuxre


Jetzt habe ich den fred total neugierig aufgemacht und richtig schmutzige Phantasien 8-) erwartet und nun das ;-) Keep cool und ich kann die Einschätzungen der 3 Ladies vor mir nur bestätigen, auch ich kann da absolut nichts Unnormales oder gar Verrücktes dran erkennen. o:)

m\nexf


Total verrückt ist das jetzt nicht wirklich. Du hast eben Phantasien wie so ziemlich jeder. Unter Männern ist es auch nicht so selten, im Kopf die Vorstellung heiß zu finden, nen Gangbang mit seiner Frau zu veranstalten oder zuzusehen, wie andere Typen die eigene Freundin vögeln - obwohl man beides in der Realität entweder nicht scharf oder regelrecht unerträglich finden würde. Ich denke nicht, dass man jede Phantasie nun großartig ergründen muss.

Ich möchte mal behaupten, dass auch eine Mehrheit der Frauen ähnliche Phantasien hat, ohne wirklich von einer Reihe Hengsten besprungen und in alle... gevögelt werden zu wollen ;-D

So sagte ich zu ihr, wenn wir mal in einen Klub wären und ein Mann käme näher, dann würde sie wohl "zupacken"...

Sie war total traurig darüber und verärgert zugleich, weil sie sagt, sie liebt nur mich, ich genüge ihr, alles ist gut mit mir, usw...

Naja, solltet ihr wirklich mal ins Auge fasen, diese Phantasien in die Realität umzusetzen, würde man das vermutlich nicht so flapsig abhandeln, sondern mal ernsthaft drüber sprechen.

Was hätte deine Freundin auf diesen Spruch sonst groß sagen sollen, selbst wenn sie dem grundsätzlich nicht abgeneigt wäre?

"Ja klar, da würd ich mich direkt von jedem Kerl, der sich mit näher, hart durchpoppen lassen!" - wohl eher nicht. Wäre ja auch ne ziemlich bekloppte Reaktion gewesen ;-D

r|ry201x7


Wenn die Gedanken blitzartig kommen und man sie regelrecht abartig findet, könnte es sich allerdings auch um Zwangsgedanken handeln.

tiotalHdanebexn35


@ ALLE

Danke für Eure Worte :-)

Nun ja, es ist eben so, dass wir beide eine wilde Vergangenheit haben und vieles aus ihrer Vergangenheit hat mich länger belastet, ich hatte aber an mir gearbeitet.

Jetzt ist es so, dass mich ihre Vergangenheit nur noch 10% belastet (manchmal stören mich Dinge, obwohl ich kein Recht dazu habe, weil es VOR meiner Zeit war - am Anfang unseres Kennenlernens hatten mich diese Dinge wohl 90% gestört).

Und genau die Dinge, die mich in Ihrer Vergangenheit störten (sie sind umwerfend aus, deshalb hatte sie immer und überall alle Chancen), kommen mir in den Sinn...

Eben wie dass sie genommen wird... oder irgendwo liegt und um sie herum stehen Männer und betatschen sie, sie bläst denen einen, mancher will sie poppen, usw... - und wir sind tatsächlich sooooo sehr ineinander verliebt, dass wir uns das real nie vorstellen können und deshalb eben tatsächlich monogam unterwegs sind. Sie ist sogar erstmals in meinem Leben eifersüchtig, weil es in einem Einkaufszentrum eine stylische Frau gab, die mich angemacht hat. Jetzt erwähnt sie diese Frau alle 2-3 Tage und diese Eifersucht ist irgendwie Salz in der Suppe, beide können wir damit umgehen.

Wenn wir Sex haben ist das alles extrem leidenschaftlich und sie gibt sich extrem hin und es wirkt so, als ob sie tatsächlich nur mit mir ist (sie sagt das auch, dass ich sie so antörne, dass sie gar nicht auf die Idee käme, an andere zu denken) - und was mach ich ??? Ich hab eine supergeile Frau vor mir (oder auf mir? ;-) liegen und denke an andere Situationen, um sicher zu "kommen"...

Das hat sie ja irgendwie nicht verdient, denke ich. Ich weiß nicht, aber wahrscheinlich würde das MICH etwas stören.

Manchmal schaut sie Pornos, wenn ich nicht da bin (wenn sie mal am Weekend bei ihrer Mutter ist) und da heizt sie sich an und wenn sie heiß genug ist, klickt sie die Pornos weg und denkt nur noch an uns...

ICH klicke die nicht weg.

Alles in allem fühle ich mich nicht 100% "sauber" ihr gegenüber...

Ich bin zwar treu (würde sie NIE betrügen), aber meine Fantasie ist extrem lebendig.

Auch stelle ich mir vor, wie wir im Klub Sex haben und die Männer zuschauen können und sich einen runterholen können, sie können nahe, sehr nahe, kommen, aber niemand darf uns anfassen.

Ich bin übrigens NICHT Exhibi... - sie schon eher.. ich bin normalerweise eher Voyeur...

Naja...

DANKE jedenfalls für eure Hilfe, es ist gut, die Meinung von Fremden zu hören, denn Freunde reden einem manchmal nach dem Mund...

THANKS!

mmnelf


Wenn du es schon auf 10% drosseln konntest, ist das ja schonmal gut.

Dein Spruch ihr gegenüber war aber vermutlich noch ein Resultat deiner Probleme mit ihrer Vergangenheit?

Das:

wenn wir mal in einen Klub wären und ein Mann käme näher, dann würde sie wohl "zupacken"...

Kann man leicht falsch auffassen und beleidigt sein. Es klingt so, als würdest du ihr unterstellen, sich von jedem x-beliebigen Kerl durchknattern zu lassen. Es muss sich nur irgendeiner nähern und schwupps packt sie wahllos zu...

Einmal ist kein Mal würd ich sagen, wenn dir sowas öfter rausrutscht und sie das dann auch öfter so auffasst, wie bei diesem letzten Mal, dann muss sich da was ändern.

diese Eifersucht ist irgendwie Salz in der Suppe, beide können wir damit umgehen.

??? Das klingt find ich etwas zu viel des Guten. Dass manche Leute Eifersucht als Kompliment und belebend für die Beziehung sehen können, ok, Wie ist es sonst so um dein Selbstwertgefühl und dein Sicherheitsgefühl konkret in der Beziehung bestellt?

Dass Eifersucht auch irgendwie belebend sein kann, will ich gar nicht groß abstreiten, aber sie das Salz in der Suppe zu nennen find ich in Zusammenhang mit dem Rest etwas strange. Was wäre gewesen, wär sie nicht eifersüchtig und würde das jetzt nicht ständig erwähnen?

Manchmal schaut sie Pornos, wenn ich nicht da bin (wenn sie mal am Weekend bei ihrer Mutter ist) und da heizt sie sich an und wenn sie heiß genug ist, klickt sie die Pornos weg und denkt nur noch an uns...

ICH klicke die nicht weg.

Na, nu übertreib mal nicht. Es ist nicht verwerflich, sich komplett mit Porno zu befriedigen, statt vorher wegzuklicken und sich nur noch Gedanken an Schatzi zu erlauben. Lassen solltest du es allenfalls - dann aber bis auf Weiteres komplett - wenn er nur deine unschönen geil-und-abstoßend-zugleich.Gedanken auf sie, ihre Vergangenheit und das was sich daran stört verstärken.

twotarld`aneJbe/n3x5


@ mnef

Ich denke, dass ich kein mangelndes Selbstwertgefühl habe - sie aber schon, leider. Mir tut das fast schon weh, denn sie ist so eine tolle Frau, findet sich aber ekelig, usw...

Und in der Vergangenheit hatte sie viele schräge Typen, die ihr HEUTE selbst zuwider sind. Damals hatte sie aber noch weniger Selbstbewusstsein und deshalb war sie nicht wählerisch. Da waren schon Typen dabei, die...

Ja genau, mein Spruch war ein Resultat bezüglich ihrer Vergangenheit, da hatte sie "nicht so tolle Erlebnisse" und ich sagte mal - das ist aber Monate her - dass dies in einem Klub passieren könnte.

In Wahrheit ist es so, dass wir aber extrem aufeinander fixiert sind und sie mir - wie noch nie vorher eine Person - ihre Liebe zeigt. Und ich empfinde mich auch selbst als sehr einfühlsam und warm ihr gegenüber, wie ich es bisher nie war.

Also es scheint Liebe zu sein :-)

Auch "Ich liebe Dich" kam mir vorher nie über die Lippen. Oder zumindest sehr, sehr, sehr selten. Und ihr habe ich das schon oft gesagt.

Und deshalb ist es ja so schräg, dass ich NIE und NIMMER haben möchte, dass sie jemand anfasst und ich dann solche Vorstellungen und Fantasien habe. ^^

Smkolxka


@ totaldaneben35

Alle deine Fantasien, die du schilderst, waren haargenau diejenigen meines Ex-Partners. Und das Interessante dabei ist, dass er auch immer wieder eine Art "Schuldgefühle" mir gegenüber hatte.

Ich hatte irgendwann das Gefühl, dass er diese Fantasien hatte, nicht weil er mich nicht liebte (im Gegenteil...), sondern weil er irgendeine Ansgt vor zu viele Nähe oder vor Versagen hatte. So als würde er diese Fantasien brauchen, um zu kommen. Wenn wir manchmal "nur" zärtlich waren, spürte ich, dass es ihm unwohl wurde, obwohl er es eigentlich auch genoss.

Sag mal @totaldaneben35: Du bist nicht zufälligerweise intolerant35... ? ;-)

tkotalvdaneb'en35


@ skolka

ich finde nicht, dass ich intolerant bin.

Zu viel Nähe stört mich nicht, Versagen ist auch nicht so mein Thema, aber es ist manchmal schwierig zu "kommen" (es dauert etwa 5-7 Minuten, wo ich auch Hand anlegen muss) und dann denke ich an sowas und dann gehts leichter und schneller.

Sie sagt selbst ich soll keine Schuldgefühle haben... ich werde daran arbeiten

CMomr?an


Ich bin übrigens NICHT Exhibi... - sie schon eher.. ich bin normalerweise eher Voyeur...

Na, dann sind deine Fantasien ja nicht so abwegig ;-) .

Manchmal schaut sie Pornos, wenn ich nicht da bin (wenn sie mal am Weekend bei ihrer Mutter ist) und da heizt sie sich an und wenn sie heiß genug ist, klickt sie die Pornos weg

X-\ Frauen ... :-o

ICH klicke die nicht weg.

Dazu sind sie ja auch gedacht. Man will ja auch sehen, dass am Schluss geheiratet wird.

Auch stelle ich mir vor, wie wir im Klub Sex haben und die Männer zuschauen können und sich einen runterholen können, sie können nahe, sehr nahe, kommen, aber niemand darf uns anfassen.

Dann macht es doch einfach, wenn ihr beide Lust auf so was habt. Im Club werden Grenzen akzeptiert, die dürft ihr selbst setzen.

Sie sagt selbst ich soll keine Schuldgefühle haben...

Deine Partnerin hat so was von Recht. Aber total. Es scheint bei dir manische Züge anzunehmen. Pass auf, dass es nicht noch verquerer wird und entspann dich. Sonst nervt es sie irgendwann.

tzotalda6ne"ben3x5


@ Comran

Ja, das hast Du recht. Ich arbeite aber an mir :-)

Mgelexte


totaldaneben35

Wenn wir Sex haben ist das alles extrem leidenschaftlich und sie gibt sich extrem hin und es wirkt so, als ob sie tatsächlich nur mit mir ist (sie sagt das auch, dass ich sie so antörne, dass sie gar nicht auf die Idee käme, an andere zu denken) - und was mach ich Ich hab eine supergeile Frau vor mir (oder auf mir? liegen und denke an andere Situationen, um sicher zu "kommen"...

Naja, die einen geben sich hin und die anderen benutzen den Partner und dazu gehören oft Fantasien, weil man sich den Fantasien hingibt. Das hat ja nichts mit dem Partner zu tun. Vielleicht denkt deine Freundin auch an einen anderen, damit sie kommen kann. Ist also genau das Gegenteil von Fallen lassen und sich der Leidenschaft und Sinnlichkeit hinzugeben. Wird den meisten irgendwann zu langweilig oder sie lernen es nie kennen, weil sie Pornos zuerst kennenlernen.

Das hat sie ja irgendwie nicht verdient, denke ich. Ich weiß nicht, aber wahrscheinlich würde das MICH etwas stören.

Deswegen: Manchmal einfach die Fresse halten. ;-)

Alles in allem fühle ich mich nicht 100% "sauber" ihr gegenüber...

Ist es ja auch nicht. Die gute Nachricht – die meisten mit einem Internetzugang oder andere Medien führen keine "saubere" Beziehung. Da gabs ja vor Jahren den Witz: An wen denkt Brad Pitt, wenn ihmm die Jolie einen bläßt? Also auch wenn du die schönste Frau der Welt als Partnerin hast, scheint Mann immer noch eine andere Fantasiefrau zu brauchen, damit es klappt.

Ich bin zwar treu (würde sie NIE betrügen), aber meine Fantasie ist extrem lebendig.

Deswegen ist Treue ja auch eine Definitionssache. Bei den einen fängt sie erst außerhalb des Kopfes an. ;-D

DANKE jedenfalls für eure Hilfe, es ist gut, die Meinung von Fremden zu hören, denn Freunde reden einem manchmal nach dem Mund...

Lies dir einfach im Sexualitätsforum die Fäden durch, dann weißt du, dass du dem Durchschnitt entsprichst. Also alles im grünen Bereich. Wenn überhaupt, sind Paare heutzutage nur am Anfang wirklich nur zu Zweit im Bett. ;-D Dann gesellen sich die virtuellen Kicks dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH