» »

Wie lange kann man ohne Schlaf?

D7eadFlyPxreKmonixtion


Bei mir was es ganz komisch. Ich hatte jeden Tag geheult, alles schlecht und so und dann war ich mal eine Nacht lang wach und am nächsten Tag dann, das war mega komisch, war ich voll gut drauf, voll happy und alles.

Jeder hat sich gewundert was los ist inkl. mir selbst.

etxpertex56


es kann zu Suizidgedanken kommen, bei übermäßigem Schlafentzug, zu Wahnvorstellungen und Einschlafattacken bei jeder Gelegenheit, wo man sitzt. Man sollte ausreichend schlafen.

M<alibue ^Baxy


Was du da erlebt hast war ein Schlafentzug. Das macht man auch manchmal in der Psychiatrie mit depressiven Patienten, damit diese erleben, dass es nicht immer so weitergeht und sie auch aus der Depression rauskommen können. Die Wirkung hält natürlich nicht ewig auch nicht wenn man weitere schlaflose Nächte anhängt. Dann würdest du die negativen Auswirkungen die mein Vorposter schon geschrieben hat zu spüren kriegen. Aber google doch mal Schlafentzugstherapie wenn es dich interessiert. Und ansonsten solltest du dich wegen der Depression psychiatrisch und psychotherapeutisch vorstellen.

D ea1dlyPrpemoni7tion


Bin in Behandlung, keine Sorge. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH