» »

Es nervt: Wortkarge Menschen

pwi_amaxus hat die Diskussion gestartet


Mein Freund ist ein etwas wortkarger Typ, ihm muss man immer alles aus der Nase ZIEHEN!!! Und meistens hat er noch ausreden für sein wortkarges verhalten...

- er schaut gerade TV

- er ist am Computer

- er schneidet sich die Nägel, oder

- fährt auto....

ALSO ES REICHT MIR LANGSAM!!!!

Ich bin eine kleine quasselstrippe, rede gerne und viel... er hingegen gar nicht, ihm scheint alles unwichtig zu sein! Aber wenn es um seine Arbeit geht, dann blüht er auf, aber auch nicht immer :-/

Man kann nicht mal übre Gott und die Welt quatschen :-(

Kann ich ihn nicht mal dazu bewegen sein Maul aufzumachen?

Antworten
LConlyPwithdBream


@piamaus

bestimmt nicht :-) . Er ist doch ein erwachsener Mensch . WEnn er nun mal ruhiger Natur ist dann ist er das :-D. Ich glaub nicht, dass du ihn da viel umpolen kannst ;-). Aber rede doch mit ihm mal darüber. Dass du gern mehr mit ihm über alles mögliche reden magst und er doch weiß, dass du ne kleine Quasseltante bist. So toll es wäre, aber ich glaub nicht piamaus, dass du da viel machen kannst außer es zu akzeptieren. Gibts denn nicht wen anders, bei dem du die ganze Ladung Gesprächsstoff abliefern kannst, was gott und die Welt betrifft? Ich meine ja nicht, dass du nicht mehr mit ihm reden solltest... aber die Auswahl dessen, worüber du mit ihm sprichst, sollte vielleicht etwas gewählter sein :-D.

Lg Lonly

SYau\baxzi


@ piamaus

Das sind im allgemeinen die optimalen Bedingungen für eine ganz normale Ehe, also Scheidung vorprogrammiert. Sie denkt: "das kriegen wir schon hin" und er zieht sich langsam aber sicher in seine Welt zurück.

Im Prinzip seid Ihr beide wohl noch jung und das Interesse ist überwiegend sexuell. Also, es hat Euch der Zufall zusammengeführt und die Hormone sorgen dafür, daß Ihr zusammenbleibt. Es sind nicht etwa gemeinsam errungene Siege über große Schwierigkeiten und keine gemeinsamen Sorgen, die Euch zusammengeschweißt haben. Euch hat vielleicht (?) überhaupt nichts zusammengeschweißt, es hält Euch nur die Wirkung Eurer Hormone zusammen.

Es kann sein, daß Dein Freund Dich liebt, aber im Moment ist er sich Deiner so sicher, daß er seine Gefühle nicht zeigen muß. (meint er) Und darüber groß reden, ist sowieso nicht die Sache von Männern. Möglich, daß er reagiert, wenn Du etwas auf Distanz gehst. "Noch mehr Nähe", also "mit ihm darüber reden", wie Lonlywithdream das vorschlägt, erzeugt garantiert noch mehr Abwehr. Verlaß Dich drauf.

Informier Dich mal über den Haupttrick des "Pferdeflüsterers", dann wird Dir einiges einleuchten. Du mußt Dich etwas rar machen und nicht noch mehr ranschmeißen. Es kann natürlich auch sein, daß er dann die Gelegenheit nutzt und sich vom Acker macht, aber dann wär es sowieso nicht mehr von großer Dauer gewesen. (Entschuldige, ich muß das sagen, obwohl ich das natürlich nicht einschätzen kann, ob es bei Euch so ist.)

Manche Leute sind zusammen, obwohl sie vom Naturell her nicht zusammen passen. Die Gründe sind verschieden: Man weiß noch nicht, was man sucht. Es fand sich noch nichts besseres. Oder reine Übergangslösung. Oder einfach nicht lange drüber nachgedacht. Wenn dann noch die körperliche Attraktivität so langsam schwindet (und das geht schneller als man meint), dann hättet Ihr gar keine Basis mehr, falls Euch nicht ein tiefes Band verbindet.

Suche mal nach diesem "Band". Aber glaub nicht, daß "Er" Dir dabei hilft. Komm dem nur nicht mit solchen Themen, der denkt höchstens: "jetzt tickt sie nicht mehr richtig".

Um Männer richtig zu verstehen, muß man Frau sein. Deine Geschlechtsgenossinnen werden Dir bestimmt noch die Details erklären. Meine Meinung trifft da mehr das Grobe.

dpun\kel~fal<kxe


ganz ehrlich

einen eher ruhigeren typ nervt das staendige gerede nicht weniger.

p`iamxaus


danke für eure Postings...

aber rein sexuell sind wir nicht zusammen :-)

Da ich beknackte arbeitszeiten habe, haben wir auch nicht oft sex!! Wir sind seit 3,5Jahren zusammen und ich finde wir passen auch sehr gut zusammen, denke ich ... finde ich... oder doch nicht??

Sex ist mir auch nicht wichtig, ihm auch nicht... Aber öfters wäre auch nicht schlecht ;-)

SO, ihm gefällts ja auch wenn ich viel quassel, aber ICH WILL ihn auch mal quatschen hören, aber ich muss immer alles aus der nase ziehen wie so eine bekloppte - das geht mir jetzt echt auf den SACK so langsam! :-|

Ich weiss es auch gar nicht... Ich hatte vor paar Tagen schonmal ein Posting geschrieben, das unser Feuer schon ein wenig erloschen ist, und was ich machen kann...

OHGOTT... jetzt bin ich mir ganz schön unsicher geworen was meine Beziehung betrifft...

:-(

Aber wie sieht meistens so ein "Band" aus??

A5nqseclmox_G


@ piamaus

Was mir auffällt:

nach Unkräutlein und xangelix bist du innerhalb von zwei Wochen bereits die dritte hier, die über dieses Problem klagt (vielleicht habe ich sogar einige andere Posts noch übersehen). Um Missverständnissen vorzubeugen: Das ist mit Sicherheit kein Vorwurf, sondern nur eine völlig wertneutrale Feststellung.

Was ist denn da los?

Werden mit einem Mal alle männlichen Partner zu Schweigern?

Oder waren sie das schon immer - nur hat sich Eure Wahrnehmung verändert?

fragt

S au;bazxi


@ piamaus

"ein Band"?

Etwas, das euch verbindet, wenn du mal des Sex ganz beiseite läßt. Das müßte auch schon mehr als nur gemeinsame Interessen sein. Eher gemeinsame Ideale, für die ihr beide kämpfen würdet, z.B.. Aber wie ich das einschätze, ist dein Freund nicht gerade groß dabei, für irgendwas zu kämpfen.

@Anselmo_G

Ganz einfach: Bei "jedem Thema" erkennen andere Leute sich wieder und wollen auch was wissen. Ist ein Thema dann lange genug durchgekaut, ist wieder eine Zeitlang Ruhe.

U,nkrHäutlxein


Anselmo_G

Hier schreibt Unkräutlein. Das Schweigen meines Mannes hat andere Ursachen, der kann ja reden, wenn er will! Ist dann nicht mehr zu bremsen. Er will aber nicht mit mir reden, da er Angst haben muß, was Falsches zu sagen, denn er hat wohl arg viel vor mir zu verbergen! Das ist das Problem, was mir immer mehr bewußt wird! Habe es erst gestern wieder bestätigt bekommen. Ich bin dem ganz einfach zu unbequem, habe die Zusammenhänge sehr schnell durchschaut und das paßt dem Herrn nicht!

Wir hätten über alles reden können, über alle Schwierigkeiten, aber ich lasse mich nicht belügen und betrügen und mit diesen Voraussetzungen ist er anscheinend in unsere Ehe gegangen und das ist hier das Problem! Also hier liegt was ganz anderes vor als bei piamaus!

Ihr kann ich nur raten, wenn sie nicht glücklich ist, noch einmal einen Neuanfang vorzunehmen. Ändern kann man einen Menschen nicht, höchstens so akzeptieren, wie er ist!

;-)

F[antaWsyElfchexn19


äh, wie REDEST du denn hier überhaupt über deinen Freund - der Mann, den du eigentlich (und das nach 3,5Jahren) LIEBEN solltest?

Er soll sein Maul (?!.......) aufmachen, er nervt, du kriegst die Krise etc ??? ?

Wenn es dich doch so alles ankotzt, dann trenn dich halt von ihm, Mädel und such dir einen Typ der zu Dir passt.

Ich hab für sowas hier absolut kein Verständnis.. tut mir leid...

pOiamyaus


hää ???

ich war SAUER!!! Mein gott... reg dich ab kleines!

P'rim2elch3exn


@ piamaus

... ich kann mich fantasyelfchen nur anschliessen.

ich finds einfach nur schlimm, mit welchem barschen worten du über deinen freund sprichst. sauer hin, sauer her.

wenn ich dein freund wäre.... ich würd meine sachen packen und würd mir ne andere süsse suchen....

sorry, aber das musste auch mals raus!!!!!

Primelchen

pMiam+aRuxs


so habe ich doch nicht mit meinem freund gesprochen!

ja habe überreagiert, aber so spreche ich ja nicht mit ihm! Ausserdem gibt es gewisse dinge die mich sauer machen wenn er mich nicht informiert oder ich immer am ziehen bin wie eine verrückte... Soll ich hier das alles verniedlichen? Ich war STINKESAUER! Soll ich wegen der sache meine Beziehung beenden? Also ich bin daran etwas zu ändern, darum Poste ich doch hier!

p;iamaxus


Ihr tut ja so, als hätte ich total gegen meinen Freund abgelästert... nur wegen dem Wort "maul" ... äääh ??? Es gibt sicher schlimmeres um seine Sachen zu packen liebe leute!

Afns$elmuo_G


Senf :-)

Man muss dabei auch berücksichtigen, dass jede Beziehung ihre eigenen Sprachgewohnheiten hat. Während bei dem einen Pärchen schon jede Anrede jenseits von "Mäuschen" oder "Schätzelchen" als halber Trennungsgrund gilt (was ja absolut legitim ist) finden andere Paare sowas einfach nur blöd und verwenden eher einen rauheren Umgangston. Wenn es für beide okay ist ... warum auch nicht. Jedenfalls würde ich nicht so weit gehen, das als Indiz für einen Mangel an liebevollem Umgang zu sehen. Selbst Schimpfnamen können zu einer Liebeserklärung werden, wenn sie im entsprechenden Tonfall ausgesprochen werden, wohingegen sich hinter dem Gebrauch von Kosenamen viel Leere und Gefühlskälte verbergen kann.

Andererseits erscheint mir die Beobachtung von FantasyElfchen19 in einem anderen Zusammenhang gut und wichtig. Denn eine Formulierung wie "Der soll endlich mal sein Maul aufmachen" kommt natürlich sehr direkt und forsch rüber, während der Freund - wie es aus dem Eingangsposting hervorgeht - scheinbar gern eine eher passive Rolle in der Beziehung übernimmt. Vielleicht genießt er es sogar ein bisschen, sich bitten zu lassen. Das Gegenmittel wäre: die Eindringlichkeit der Forderungen stark zurückschrauben, sich gleichgültig geben und mal eine Zeitlang schauen, was passiert. Möglich, dass er deine Initiative irgendwann vermisst und von selbst auf dich zu kommt... ;-)

Soau\bazi


@piamaus

Ich bin auf deiner Seite. ;-D

Egal, ob dieses oder andere Foren..., sofort kommen welche, die "Druck" haben und ihn ablassen müssen. "Alles" wird geraten, aber nichts dient dem Fragesteller. Es dient dazu "Druck" abzulassen.

Und hinterher kommt dann natürlich noch "die gehobene Gilde", die das ganze analytisch aufarbeitet, wo am Anfang eigentlich noch gar kein Problem dieser Art war. (hm..., ich merke gerade selber, daß ich wohl auch dazu zähle... ;-D)

(Vielleicht sollten manche erst aufs Klo gehen, bevor sie hier reinschauen.)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH