» »

Citalopram

AlliBMaeba82 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe vor kurzem drei Tage mit der Einnahmr aussetzen müssen, habe davor ungefähr 5 Wochen 20mg Citalopram genommen. Mir geht es jetzt nach Wiederaufnahme der Einnahme wieder genauso mies wie als ich mit Citalopram angefangen habe. Kann mir das irgendwer erklären?

Gruss

Alex

Antworten
kbatBi79


@AliBaba82

Hallo ,

erklären kann ich dir das auch nicht, aber bei mir war das nicht anders.

Hatte vor Citalopram ein anderes Antidepressiva und als ich dann das Citalopram den ersten Tag genommen habe ging es mir total beschissen. Das wurde erst nach ein paar Tagen besser.

Aber woran das liegt weiß ich auch nicht.

Gruß Kati

A,liBazba82


Hi,

ist das echt so schlimm, wenn man mal drei Tage aussetzt (das ist doch nichts).

@kathi

Von welchem AD hast du denn auf Citalopram gewechselt und kannst du versuchen zu beschreiben wie du dich anfangs gefühlt hast.

Gruss

Alex

e6asdy2x2


Wieso haste denn ausgesetzt ?

???

AUliBa}ba8x2


Hallo easy22,

das war ungewollt. Ich habe vergessen mir ne neue Packung zu kaufen, bevor meine alte leer ging. Als sie dann an einem Freitag alle war, musste ich bis Montag warten, weil dann mein Hausarzt erst wieder da war.

Gruss

Alex

k~at:i79


@AliBaba82

Hallo,

ganz am Ánfang der Depressionen habe ich Remergil genommen, aber das habe ich überhaupt nicht vertragen.

Danach habe ich dann Zoloft bekommen, wovon ich auch alles andere als begeistert war.

Und dann bekam ich das Citalopram.

Die erste Einnahme: Etwa eine halbe Std. später habe ich einen akuten Angstanfall bekommen, mir haben die Hände gekribbelt und ich dachte ich fall in Ohnmacht. Habe nur noch geheult und dann meinen Doc angerufen und es ihm unter Tränen erzählt.

Er sagte aber das ich sie weiternehmen soll.

Das habe ich auch gemacht und mittlerweile bin ich sogar dabei es abzusetzen.

Gruß Kati

eeabsyA2x2


Citalopram

bei mir wirkt dieses Mittel unheimlich gut. Die Nebenwirkungen sind nur noch ein erheblich verspäteter Orgamsmuszeitspunkt.

Selbst das Hauptproblem Autofahren wird täglich besser, das ganze Befinden stabilisiert sind erheblich. Ich kehre wieder zu einem normalen Leben zurück.

LbaGrsexn21


Nebenwirkungen bei der ersten Einnahme? Wer kann helfen

Hallo,

mir wurde auch Citalopram 30mg verordnet. Habe dann Abends die erste eingenommen und am morgen danach gings mir voll scheiße. Ich dachte mir zerreist es den Kopf, keine Schmerzen, so ein ziehen in Kopf und Nacken;und dann hab ich auch noch fürchterlich gezittert. Ich hab wahnnsinnige Panik bekommen. Ist das normal ??? Und wie lange gehn die Nebenwirkungen so. Ich bedanke mich schon mal im vorraus, bis bald.

ciandzice_bnight


hallo

ich nehme das jetzt 9 wochen und habe immer noch probleme mit angst und panik. am schlimmsten ist der schwindel und das gefühl in ohnmacht zu fallen. weiss auch nicht was ich tun soll.

aber vielen hier hat es schnelll und gut geholfen

und sie hatten schon nach 3 wochen keine nebenwirkungen mehr

viel glück

g$raueT wxelt


Hallo,

ich nehme auch Citalopram 20 mg morgens.

Habe es damals im Krankenhaus bekommen, wegen meiner Angststörung. Und es hilft super gut. Habe mir auch von meinem Arzt jetzt sagen lassen, das es mit das beste sein soll, was auf dem Markt ist. Habe vorher auch andere genommen, nichts hat geholfen.

Ich könnte mir das höchstens so erklären, das Dein Körper das schon abgebaut hatte. 20 mg, ist ja auch nicth viel , das geht relativ flott. Und wenn Du die jetzt wieder nimmst, kommt der Wirkstoff neu in Deinen Kreislauf.

Normalerweise verschwinden die Nebenwirkungen nach einer Zeit, sonst wenn sie gar nicht weggehen, solltet Ihr das mal Eurem Arzt sagen.

Grüße

felixmaus

AHliBcabax82


Wechsel zu Thombran

Hallo zusammen,

mein Arzt stellte die Vermutung auf, dass Citalopram deshalb nicht bei mir wirkt, weil ich während meiner Einnahmezeit zu grosse Pausen eingelegt habe. Paroxetin habe z.B. mal einen Monat nicht eingenommen. Er hat mir nun Thombran verschrieben und ich werde morgen mit einer starken Dosis von 300mg anfangen, obwohl ich ein bisschen Bedenken wegen meiner Leber habe, denke werde vor der Einnahme nochmal meine Werte checken lassen.

Gruss

Alex

DyasWeiss1eRauescxhen


Abgesetzt

Hallo,

Ich habe Citalopram 40mg erst vor 3 Wochen schlagartig abgesetzt. Seitdem fühl Ich mich irgendwie komisch, meine Wahrnehmung ist ganz verändert. Manchmal guck Ich meine Hand an und frag mich, ob die wirklich zu mir gehört. Kann das alles vom Absetzen kommen? Und wenn ja wie lang kann sowas dauern? Bringt das was, wenn Ich das Zeug wieder anfang zu nehmen?

Gruss dwr

e[asGy22


Rauschen

Wieso hast Du das denn von 40mg auf null abgesetzt ?

Mein Behandler meinte, dass man das AD vorsichtig ausschleichen lassen würde, über einige Wochen.( also langsame Dosisverringerung )

Gruß,

AmliB3aba8x2


Absetzsymptome

Hallo DwR,

das Absetzen sollte man nie schlagartig vornehemen, vor allem nicht bei so einer hohen Dosis wie bei dir (40mg). Ich selbst habe momentna das gleiche Problem, denn ich habe Citlopram 20mg abrupt abgesetzt (5 Wochen Einnahme). Allerdings hab ich sofort mit einem anderen AD namens Thombran angefangen, was aber die Absetzproblematik nur geringfügig bebessert hat.

Gruss

Alex

TFif?fy


absetzprobleme

ich nehme seit über einem jahr citalopram und war schon fast auf null, als es mir wieder schlechter ging und ich wieder 40 mg nahm. meine ärztin meinte, dass ich langsam wirklich absetzen muss, denn der körper gewöhnt sich dran. seit dem wird die angst stärker, obwohl ich gerade mal seit einer woche 30 mg nehmen. wer hat ähnliche erfahrung? wer hat tipps, wie mir das absetzen leichter fällt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH