» »

Ungewöhnliche Phobie

Q.uinxt hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

bräuchte jetzt auch mal Eure Hilfe:

Bereits seit meiner Pubertät (ca. 20 Jahre) habe ich eine ungewöhnliche Phobie: ich ekle mich total vor Kaugummis. schon der Geruch stösst mich ab, aber wenn sie irgendwo dranhängen... bah. War inzwischen auch schon in zwei Therapien. Die erste war total neben dem Problem, die zweite lief so ab, dass ich das Gefühl hatte, der Therapeut macht sich nur über mich lustig. Dieses Problem schränkt mich im täglichen Leben schon sehr ein. Am schlimmsten ist es mit Schuhen. Da kann ja so ein Teil schon mal dran hängen und das finde ich so widerlich. Kann es gar nicht beschreiben.

Meine Frage nun an Euch:

ERstens: Gibt es womöglich hier jemanden, der diesen Ekel nachvollziehen kann?

Zweitens: Wie findet man einen passenden Therapeuten? Bei jedem anderen Arzt kann man mal so rumfragen, ob anderere Leute einen Guten kennen, beim Therapeuten geht das ja wohl nicht so gut.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

Antworten
R=edStoxne


Hallo,

also ich kenne den Ekel vor Kaugummis nicht, aber ich ekel mich total vor, Servietten anzufassen, wenn ich Hühnchen an den Fingern habe. Ich könnte mich fast übergeben, wenn die Serviette dann an meinen Fingern klebt... Bäh.

Jeder Mensch hat einen Ekel oder mag bestimmte Dinge nicht. Ich denke, Du darfst davor ruhig Ekel empfinden - vor Kaugummis. Und ich denke es gibt noch absurdere "Ekels".

Du kannst mein Ärzte-Verband anrufen und nachfragen, nach einem Therapeuten. Und einen Therapeuten kannst Du nur finden, wenn Du Dich drauf einlässt und nicht von allen denkst, dass sie sich über Dich lustig machen.

*RedStone*

G`ras-Hxalm


es ist echt unglaublich wie viele verschiedene Phobien es gibt...hab mal sone Liste gesehen...z.B. Angst vor Kleidern, Angst vor Haaren, Angst vor dem Zähneputzen usw.

Das sind Phobien die für einen Nicht-Phobiker wohl nur sehr schlecht nachvollziehbar sind...und auch für einen Phobiker...ich mein ich kann nicht so ganz nachvollziehen wie man Angst vor Zahnbürsten haben kann...aber ich weiss wie es ist wenn man eine Phobie hat. Ich kenn das Gefühl.

Leute die einen dann auslachen sind nur solche die sich gar nicht die Mühe machen eine Phobie zu verstehen....nimm deine Phobie ernst, egal ob jetzt jemand was dummes dazu sagt...

ich wünsch dir viel Glück bei der Therapeutensuche und dass du deine Phobie wegkriegst....

H#omTo 2Cont2emplxum


Ich hab auch eine ganz komische Phobie,

und zwar vor Knöpfen es ist total merkwürdig. Das war schon im Kindesalter so, mittlerweile löst es schon alleine das Wort aus.

Es ist keine Phobie in dem Sinne, sonder eher eine Abneigung, eine sehr Tiefe. Ich fürchte mich nicht davor es ist auch kein Ekel im Sinne von Brechreiz, es kostet einfach nur Überwindung (alleine schon daran zu denken).

Aber es schränkt mich keinesfalls ein, ich sehe deshalb auch keinen Grund in eine Therapie zu gehen, weil jeder Mensch nunmal eine (auch noch so kleine) Phobie hat, und meine halt ungewöhnlich ist.

Wenn die Phobie allerdings tatsächlich so weit geht das sie dich behindert und im alltäglichen Leben beeinflusst, ist eine Therpie legitim!

Ich kann dir keinen Arzt oder so empfehlen, aber ich kann dir Mut zusprechen und die Scham (falls vorhanden) vor einer ungewöhnlich Phobie nehmen.

@Gras-Halm du weißt nicht mehr zufälliger Weise wo es diese Liste gibt *interessiert ist*

Gnras-H%alxm


Homo Contemplum

äh...welche Liste das genau war weiss ich leider nicht mehr.... :-(

aber hier gibts Listen:

[[http://www.hypnose-cd.de/phobienliste.htm]]

[[http://www.phobien.hypnose-cd.com/d/phobieliste.htm]]

[[http://www.paniker.de/frame_r2_5.htm]]

[[http://www.beepworld.de/members15/sugarkath/index.htm]] und dann auf Phobien

sorry wenn ich das jetzt so frag, das quält dich sicher, aber ...Knöpfe...also...Hosenknöpfe und so? :-o

mmmh...ich hab übrigens ne Emetophobie. :-(

Phobien sind scheisse. :-(

und teilweise wenn ich mir die Phobien so anguck sicher sehr hinderlich...Angst vor Geld...mein Gott! Das ist ja schrecklich! :-o

Hoomo Con[temfpluxm


Ach was, du quälst mich keineswegs ^^

Ich bin doch täglich damit konfrontiert. Ich habe gelernt (bzw. hatte nie Probleme) damit umzugehen. Ich weiß das ich da großes Glück mit mir habe, denn es fällt sicherlich nicht jedem so einfach.

Aber ich habe eine große Toleranzgrenze für Gefühle. Der Vorteil ist das ich diese Gefühle wahrnehme, wie z.B Schmerz, aber ich kann sie ganz Bewusst ausblenden.

Die Phobie ist ziemlich weitreichend, geht von der Hose bis zum Hemd oder die Bettdecke... in meinem Praktikum musste ich 9 Monate lang einen Arbeitsanzug anziehen, das war recht unangenehm aufgrund der Beschaffenheit des Verschlusses *hust*

Aber auch das hab ich irgendwie hinbekommen.

Und Hemden find ich sowieso unschön ^^

Aber was genau ist eine Emetophobie?

Phobien können ein richtiges Problem werden und ich wünsche jedem der nicht so viel Glück hatte eine kompetente Hilfe und eine Besserung.

GGras-\Halxm


Emetophobie ist die Angst vor dem Erbrechen.... :-

ich kenn die auch erst seit kurzem...vorhin hab ich das immer scherzhaft "Kotzphobie" genannt und gedacht dass ich die einzige auf der Welt bin die so abnormal und gestört ist und solche Angst vor dem Erbrechen hat... :-) aber ich bin hier auf viele Leute getroffen denen es genau so geht...

bJreaRthe*easy


rofl man kanns auch übertreiben und btw. wie willst du einen menschen küssen, wenn du schon vor kaugummis angst hast?

A;nselfmxo


Gibt es womöglich hier jemanden, der diesen Ekel nachvollziehen kann?

Ja!

Schon der Gedanke daran verursacht bei mir Würgereiz. :-(

G}raJsg-Hxalm


breatheeasy

dass dein Posting hier absolut deplaziert ist braucht man ja wohl nicht zu sagen %-| (jaja ich weiss...habs trotzdem getan :-D)

was hat denn Kaugummi mit dem Küssen zu tun....

und was hat das mit "übertreiben" zu tun..

aaaaah solche Leute bringen mich zum Ausrasten!!!

b~reatyheexasy


Francophobie – Angst vor Frankreich/seiner Kultur

Geniophobie – Angst vor einem Kinn

Hypertrichophobie – Angst vor Haaren

Japanophobie – Angst vor Japan/seiner Kultur

manche menschen haben probleme... und bitte erklär mir mal, was an kaugummis so schlimm sein soll?

Gorsas-Halxm


breatheeasy

das kann man nicht einfach so erklären!

Klar gibt es Phobien die unverständlich erscheinen. Eine Phobie "hat man einfach" wenn ich das mal so bezeichnen darf.

Ich weiss noch als in der 7. Klasse sich der Typ der mir gegenüber sass am Tisch, sich quer über den Tisch übergeben hat...

und ich schnurstracks rausgerannt bin und zitternd und heulend in ner Ecke sass und mich gar nicht mehr einkriegte...und wie alle um mich rum fragten "mensch, was ist denn bitte so sschlimm am kotzen? jetzt übertreibs mal nicht!"

es ist einfach eine Reaktion, die sich gar nicht beeinflussen lässt!

Nehmen wir z.B. auch die Spinnenphobie....eigentlich braucht man doch keine Angst vor Spinnen zu haben! Es sind bloss Tiere mit 8 (?) Beinen die mal gross sind mal klein mal haarig mal nicht, und damit hats sich auch schon.

tternVchen


halleluja

GRASHALM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! schön das ich hier auch ma jetzt auf jemanden mit der emetophobie gestoßen bin :-D Juchuuu!!!

Aber mal ne ganz andre frage: Wie gehst du denn bitte damit um? ich habe keinen blassen schimmer und es nervt mich schon ziemlich... war grade aufm schützenfest und hab crepes gegessen und weil das so massiv ist hab ich schon die ganze zeit so ein scheißgefühl, man.......

Liebe Grüße an alle Phobiker :-)

*chen

Ggras-xHalm


hmmm...wie meinst du das, damit umgehen?

also bisher (wo mir noch nicht jeden Tag übel war.. :-) war ich eigentlich nicht so oft konfrontiert...viele Emo's haben ja z.B. Angst mit Kindern und Schwangeren Bus zu fahren, da bei denen erhöhtes Erbrech-Risiko besteht...diese Angst hatte ich nie und kann ich auch jetzt nicht nachvollziehen.... :-)

wenn ich irgendwo konfrontiert werde, gilt mal: Ohren zu, Augen zu, und schnell wegrennen! |-o

A;nse6lmo


breatheeasy

manche menschen haben probleme... und bitte erklär mir mal, was an kaugummis so schlimm sein soll?

Bei mir wird der Ekel (als Phobie habe ich das nie gesehen) nicht durch den Kaugummi an sich hervorgerufen, sondern durch eine bestimmte krause Gedankenverbindung.

Wenn ich dir die mitteilen würde, würdest du womöglich innerhalb von zwei Sekunden über der Kloschüssel hängen. Aber ich lasse es lieber, da ich kein Sadist bin. ;-)

Also: bitte nicht so selbstherrlich über die Probleme anderer urteilen, nur weil du in der vorteilhaften lage bist, sie nicht zu verstehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH