» »

Im falschen Körper (wäre gern eine Frau)

Luunxa75


Antwort auf die Frage von JensGB

Die Nichtakzeptanz (die eigene und die fremde) des eigenen Zustandes macht krank.

D/ear_Fro7ehl-iche


Guten Tag!

Der Wunsch ein Mann oder eine Frau zu sein, liegt an der Transsexualität.

Allerdings kann man sich nicht so ohne weiteres umoperieren lassen, sondern man muß in psychologische Behandlung begeben damit die Ärzte und Psychologen feststellen können, ob man wirklich transsexuell ist oder ob dies nur eine Phase ist.

Ich habe letzte Woche in einem Treffpunkt für psychisch Kranke einen jungen Mann kennengelernt, der sich als Frau fühlt und auch das deutlich zeigt! Er zieht Frauenkleider an und trägt Frauenschmuck.

Wahrscheinlich befindet sich dieser junger Mann in psychologischer Betreuung und wird von Psychologen intensiv beobachtet ob er wirklich transsexuell ist oder dies nur meint.

Man wird erst dann operiert, wenn man einen längeren Zeitraum beobachtet und befragt wird, wenn man sich als Frau kleidet und verhält. Erst dann besteht die Möglichkeit sich um operieren zu lassen.

Am besten man wendet sich an den Psychologen seines Vertrauens oder erst einmal beim Hausarzt.

MfG

PS: Es gab mal ein Film mit Dominique Horwitz als transsexuellen Mann, sollte man gesehen haben.

aKgainmyCmuffixn


nennt man das nicht gender disorder?

DBer_Fro5ehlixche


Nein, entweder ist es Transsexualität oder eine Störung/psychisches Problem/Phase.

a>gaindmfymuffxin


Transsexualität oder eine Störung/psychisches Problem/Phase

was ist da der unterschied? hab gedacht, dass beides im gehirn passiert.

DXer_F3roehlxiche


Es gibt Personen die tatsächlich vom Geiste her eine Frau oder ein Mann sind und tatsächlich im falschen Körper geboren sind. Das nennt man Transsexualität.

Es gibt allerdings auch bei manchen Personen eine Phase indem sie glauben, eine Frau im Männerkörper zu sein. Dies legt sich mit der Zeit, bei Transsexuellen nicht.

Deshalb wird man von Psychologen abgefragt, "in Frauenkleider gesteckt" und beobachtet. Wenn die Psychologen dann eindeutig feststellen, daß dies keine Phase ist, dann gilt man offiziell als transsexuell und dann kann man sich umoperieren lassen.

(Ähnlich wie bei einer Autismus-Diagnose, da wird man auch eine gewisse Zeit beobachtet bevor man diagnostiziert wird.)

aygaincmymufxfin


achsoo... aber transsexuelle nennt man auch transgender, oder hab ich im biologieunterricht nicht aufgepasst? ???

DSer_Fjroehlixche


Transgender kenn ich nicht; ich verwende auschließlich deutsche Begriffe und kein Denglisch.

(Und mein Biologieunterricht ist schon etwas länger her :-) )

A]zuycexna1


dieser Thread ist 5 1/2 Jahre alt ???

akgainmLymuPffin


HAHA* hab ich garnicht bemerkt... ;-D ;-D

A@zucexna1


;-D ]:D *:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH