» »

Frauenhasser?

n+etterh_junxge hat die Diskussion gestartet


Also, ich muss mir jetzt mal was von der Seele reden, vielleicht weiß wer von euch was hilfreiches dazu... Die Geschichte fängt so an: Ein guter Freund von mir, kenne ihn seit dem Kindergarten hat offensichtlich ein Problem mit Frauen. Ein GROSSES Problem wie ich finde... Er hat sich eigentlich normal entwickelt, außer dem Umstand dass er nicht viel mit Frauen am Hut hat. Klar, mit 11 Jahren sind für einen Frauen seltsame Geschöpfe die höchstens in Pornoheftchen intersse hevorrufen, aber mittlerweile ist der Typ fast 19 und hat seine Einstellung nicht geändert. Nicht nur das, er verachtet Frauen geradezu... ABER richtig arg wurde es als ich mit meiner jetzigen Freundin zusammen kam vor etwas mehr als einem Jahr... Ich war da 16, er war 17 und meine geliebte Freundin war 18. Es schien mir so als ob er von Anfang an etwas gegen unsere Beziehung hatte, er hat immer gesagt: "2 Jahre älter ist die, und sie sieht super aus, die verarscht dich nur, die will dich nicht wirklich, sondern nur dein Geld (komme aus einer eher wohlhabenden Familie)" oder "nach 2 Monaten ist es eh aus, glaub mir". Aber die Beziehung zu meiner Freundin war von Anfang an was ganz besonderes und wunderschön. Sie ist meine große Liebe, wir passen so gut zusammen und sie ist so lieb zu mir! Auch meine Eltern haben sie sehr gerne. Eigentlich jeder bis auf IHN! >:( Er verachtet Frauen im allgemeinen und ganz besonders hasst er den liebsten Menschen in meinem Leben! >:( >:( >:( Als ich mit ihm mal auf Schiurlaub war und meine Freundin war nicht mit dabei wollte er mich animieren, sie zu betrügen!!! :°( Er hat gesagt: "Das ist dein gutes Recht, du bist ein Mann, Frauen sind zum aufreissen, ficken und wegwerfen da". Natürlich habe ich das nicht getan, ich könnte niemals fremdgehen. Und wenn ich meiner Freundin mal einen Gefallen tue, mit ihr shoppen gehe oder einen Liebesfilm ansehe dann wirft er mir vor, dass ich mich von ihr herumkommandieren lasse, aber das mache ich ja aus freier Entscheidung heraus, ihr zuliebe! Wie soll ich mich jetzt ihm gegenüber verhalten? Das geht schon über 1 Jahr so und langsam will ich nichts mehr von ihm wissen! Was geht in dem Menschen vor? Warum will er uns unser Glück (das wir uns sowieso nicht vermiesen lassen durch ihn ;-)) nicht gönnen? ist er eifersüchtig? Ach ja, er ist übrigens selbst noch Jungfrau, hatte noch nie eine Freundin, und hat 2 Schwestern, die immer bevorzugt wurden von seinen Eltren. Haben diese Faktoren was mit seinem Frauenhass zu tun? ??? Sorry, dass der Beitrag so lang wurde! |-o

Antworten
gNips?yZbaby


hey netter_junge!

klingst wirklich nett, muss man schon sagen! und deine freundin kann sich eigentlich nur glücklich schätzen, dass du so bist wie du bist! dein kumpel ist allerdings echt bisl merkwürdig...

Wie soll ich mich jetzt ihm gegenüber verhalten? Das geht schon über 1 Jahr so und langsam will ich nichts mehr von ihm wissen! Was geht in dem Menschen vor? Warum will er uns unser Glück (das wir uns sowieso nicht vermiesen lassen durch ihn ) nicht gönnen? ist er eifersüchtig? Ach ja, er ist übrigens selbst noch Jungfrau, hatte noch nie eine Freundin, und hat 2 Schwestern, die immer bevorzugt wurden von seinen Eltren. Haben diese Faktoren was mit seinem Frauenhass zu tun?

ich an deiner stelle würde ihm mal klipp und klar ins gesicht sagen, dass mich das total anstinkt, was er da abzieht. ihr kennt euch schon so lange, da sollte er die wahrheit echt vertragen können! was genau in ihm vorgeht, kann man natürlich als außenstehender nicht beurteilen, aber ich denke schon, dass er eifersüchtig (vielleicht auch neidisch) ist. schließlich seid ihr seit ner ewigkeit kumpels und nun hast du ne freundin. hast du ihn da irgendwie mal benachteiligt oder so? oder bist du für ihn noch genauso da wie vorher?

auch ein grund kann definitiv sein, dass er noch jungfrau ist und sich darüber ziemlich ärgert. allerdings verstehe ich dann nicht, was sein spruch soll von wegen "frauen sind zum aufreißen, ficken und wegwerfen da". schließlich hat er es selber wohl noch nicht auf die reihe bekommen!

und dass er zwei schwestern hat, die zuhause viiieeel netter behandelt werden, kann ebenso ein grund sein, klar! sind die schwestern älter oder jünger?

ist er denn so als kumpel in ordnung? ist er zuverlässig, ehrlich usw.? ich würd ihn echt mal ganz direkt drauf ansprechen, ey, kumpel was soll der mist! ich hab jetzt ne freundin, die ich lieb hab und lass mir da nicht reinreden. wenn es dir nicht passt, dann halt einfach die klappe und misch dich nicht ein! ich denke, so könnte man unter "echten kerlen" ;-D wohl miteinander reden oder ???

ich als frau weiß das natürlich nicht genau, ich vermute aber, dass man so reden kann, vor allem, wenn man sich schon so lange kennt!

viel glück und viel spaß noch mit deiner freundin! lass dir das nicht vermiesen! du liebst sie ja schließlich!

n7etter'_j;u,nge


hey gipsybaby!

Ich habs schon ein paar Mal versucht ihm das klar zu machen und ihn auch direkt darauf angesprochen, aber er blockt dann immer ab und meint, "was, das hab ich nie gesagt" und 5 Minuten später wettert er wieder gegen meinen Schatz! :-( Also benachteiligt habe ich ihn eigentlich nur aus Notwehr und auch nicht gleich am Anfang. Wir haben oft versucht zu dritt was zu unternehmen aber das hat fast immer gescheitert da er sich aufregt wenn wir uns vor ihm küssen ("iiih, wie grindig (österr. für ekelig)"). Und wenn wir uns an der Hand genommen haben hat er sich auch aufgeregt ("sie kann doch sicher auch alleine gehen, oder?"). Außerdem ist es sehr schwer etwas zu finden das beide interessiert, da er nur interesse an Militär, Panzern, Nazi-Scheiß ("Ausländer Raus"), Alkohol und Schmuddeligen Hardcore-Pornos steht. Das mit dem Jungfrau sein hat ihm glaub ich sehr zugesetzt, obwohl mit 18 (normalerweise, bei ihm weiß ich net) noch nix verloren ist (ok, hab leicht reden, war damals 16 ;-D). Aber er glaubt wahrscheinlich Frauen sind unerreichbar für ihn und deshalb hasst er jede und entwickelt brutale Sex-Fantasien. Er hat mich mal gefragt ob es nicht geil ist die Frau von hinten so hart durchzuficken dass es ihr weh tut!!! ??? :-/ ja, ich weiß es ist zum :°(!!! Außerdem glaubt er, dass Frauen ihre Orgasmen nur vortäuschen! Von wegen... aber lassen wir das, gehört jetzt nicht zum Thema. Ach ja, er hat eine Zwillingsschwester und seine kleine Schwester (habs vergessen das zu schreiben) ist bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Er selbst ist als Kumpel an sich in Ordnung, außer dass er dauernd mit seinem Nazischeiß rummacht! Hat den Adolf als Handyhintergrundbild! ??? Mich wundert es eigentlich eh dass wir noch einigermaßen klarkommen, denn ich bin ja mehr so in Richtung Punk ein bisschen in der Denkweise. Aber Politik gehört nun ma nicht in ne Freundschaft!

nNett|er{_junEge


Nachtrag...

viel glück und viel spaß noch mit deiner freundin! lass dir das nicht vermiesen! du liebst sie ja schließlich!

Danke für die Glückwünsche! Ja, wir haben sehr viel Spaß |-o miteinander, aber auch auf nicht-sexueller Ebene, wir passen einfach perfekt zusammen! Nur stört mich sein Rumgelaber über sie eben! Aber an der Beziehung ändert das nix, außer dass er uns noch fester zusammenschweißt! Und ja, ich liebe sie! Ich liebe sie über alles und sie ist mein grösster Schatz! :-D :-x

hEelix_ pomatxia


Ich habs schon ein paar Mal versucht ihm das klar zu machen und ihn auch direkt darauf angesprochen, aber er blockt dann immer ab und meint, "was, das hab ich nie gesagt" und 5 Minuten später wettert er wieder gegen meinen Schatz!

Weise ihn in seine Schranken direkt,wenn er über deine Freundin lästert.

nbet>ter_ljungxe


Weise ihn in seine Schranken direkt, wenn er über deine Freundin lästert.

Das mache ich normalerweise auch, dann kommt es meistens zu einer Diskussion, bei der wir nie auf einen gemeinsamen Nenner kennen. Wenn ich ihm sage er solle das lassen und wie sehr ich sie liebe (das wort kennt er ja nur vom hörensagen :-/) und wie mich das stört dann hört er meistens kurz auf und nachher kommt er mir mit irgendwelchen Gschichteln über die "böse, verführerische Frau" im allgemeinen. Er ist zum Beispiel der Meinung, die Frau ist die Wurzel allen Bösen dieser Welt ("hat ja schon bei Adam und Eva angefangen, nicht wahr? komm, adam, nimm schön den Apfel dann blase ich dir auch ganz schön einen!" ???). Und naja, sein großes Vorbild, ein gewisser Herr Adolf H. %-| hatte ja auch nie glück mit den Frauen. Hört sich jetzt echt krass an aber das ist echt seine Meinung! :-o Naja, wie heißt es so schön:

"Faschismus ist der Ausdruck sexueller frustration" ;-D

imts m e


erklaer ihm, dass du kein bock auf sein gelaber hast und wenn er nicht mit deiner freundin leben kann, dann kann er dir gestohlen bleiben!!

es geht dabei nicht um deine freundin als person... er ist vermutlich eifersuechtig oder schwul oder oder oder...

koennte da jetzt massig thesen zusammen basteln...

Ich denke der kerl hat ein problem damit dass du ne freundin hast, und, getreu dem fall er ist nicht selber schaf auf sie, dann geht's ihm einfach um die tatsache.

da koennten 20 tausend dinge dahinter stecken, und wenn er nicht bereit ist auszupacken oder klarytext zureden was sein problem ist und sich nicht anpassen will gibts nur eine schlussfolgerung, auch wenns schwer faellt...

habe meine beste freundin verloren wegen nem typ, und ich wuenschte sie haette mir irgendwann ma die moeglichkeit gegeben, mit ihr drueber zu reden... drum rat ich dir, mach n maenner abend, zieh mit ihm um die haeuser und frag ihn grade herraus. aber mach klar dass du keine lust auf weitere spielchen hast

nUetter1_juxnge


@its me

Danke für die Tips, ich werde noch mal versuchen mit ihm Klartext darüber zu sprechen, und wenn er nicht aufhört damit dann distanziere ich mich einfach von ihm und gehe ihm aus dem Weg. Dass er auf sie steht glaube ich nicht (obwohl alle meine anderen Freunde sagen, dass sie sehr gut aussieht), er ist- wie soll ich sagen- asexuell im echten Leben? Pornos und so taugen ihm voll und er schaut auch manchmal einem Mädchen nach aber... :-| außer wichsen läuft da nix (womit ich mir ja eigentlich selbst widerspreche, da er sobald er wichst ja nicht asexuell ist, aber egal jetzt...). Auf jeden Fall werde ich versuchen das klarzustellen und wenn sich keine Lösung vereinbaren lässt werde ich ihn einfach meiden. Meine Freundin ist mit einfach wichtiger, zumal mein eigenes Verhältnis zu dem Typen derzeit auch auf dem Tiefstpunkt angelangt ist. :-( Wurscht was kommt, SIE ist mir auf jeden Fall wichtiger, außerdem habe ich viele andere Freunde außer ihm, die normal sind.

Gruß, netter Junge

TNemxyCat


Deine Freundin kann sich glücklich schätzen, ich persönlich denke nämlich über deinen Freund:

Klar, Politik sollte nichts mit Freundschaft zu tun haben, aber solche faschistischen Ansichten......ER bringt ja schließlich seine "Politik" (Meinung) in die Freundschaft rein!!!!

Egal wie lange ich mit jemanden befreundet wäre, solche Ansichten passen für mich einfach nicht in eine Freundschaft die ich führen würde!!!

Ich denke nicht das du einen großen Verlust hast wenn ihr euch nicht mehr sehen würdet :-/....meine Meinung zumindest

Ich wünsche dir und deiner Freundin alles gute :-)

nzett'erM_jungxe


@Temycat

Jo, hast recht! Wenn er doch so ein cooler, mutiger, heldenhafter Nazi mit 1A großdeutschem Gedankengut soll er zu irgend einer Scheiß Faschisten Bande dazugehen und mit dem ganzen verabscheuungswürdigen Scheiß Fuck Faschopack (verzeiht meine Ausdrucksweise |-o, aber so Tüpen stehen für mich auf einer Stufe mit Vergewaltigern und Männern, (falls man so was geistesschwaches als Mann bezeichnen darf) die ihre Frauen schlagen) durch die Straßen ziehen und alte Türkenomas mit Fahrradketten verkloppen! :-| Sorry, aber wenn er wirklich bei so ner Scheiße einsteigen würde wäre er endgültig für mich gestorben! Naja, vielleicht ist er einfach nur zu unreif und legt die Faschoscheiße in ein paar Jahren ab... Naja, bis dahin zählt für ihn wohl das Weiterleben vom Großdeutschen Geist! *kotz*%-

D7umal


Also ich hätte auf seinen einen Freund ja mal gar keine Lust.

Wenn er deine Freundin aus irgendwelchen Gründen nicht mag, ist das ja ok.Aber dann kan das einmal sagen, und gut ist.

Außerdem hätte ich an deiner Stelle auf sein Nazi- Fascho gelaber noch viel weniger Bock.

Wenn er solche Einstellungen hat, dann kann man das wohl nicht ändern, aber musst du dir das denn wirklich antun??

L!olaXx5


@ netter_junge

Auch wenn es vielleicht aussichtslos ist, ich finde du solltest unbedingt versuchen ihm diesen Nazi-Scheiß auszutreiben. Und zwar nicht nur einmal, sondern wieder und wieder. Du musst im klar machen, dass es so etwas wie Menschenwürde gibt; dass Ausländer keine Menschen zweiter Klasse sind, und noch viele andere "Selbstverständlichkeiten".

Ich glaube, dass damit dann auch der Frauen-Hass zu einem guten Teil verschwinden würde. Ich finde nicht, dass man Politik prinzipiell aus einer Freundschaft ausklammern sollte. Im Gegenteil: Es wäre schön, wenn du ihn nicht fallenlassen würdest (was ja nahe liegt), sondern ihm eurer Freundschaft wegen, aus dieser Scheiße raushilfst. Vielleicht hat er von klein an zuhause Ausländerfeindliches gehört und findet das normal :-o Zeig ihm, dass das nicht so ist!

Du kannst ja damit anfangen, sein Handybild zu löschen...

LG,

Lola.

nvettyer_juxnge


bez. brauner Scheiße

Hm, das mit seinen Nazi-Gedanken ist irgendwie recht komisch muss ich sagen. Seine Familie ist finde ich ganz normal und nicht grade Ausländerfeindlich, zumindest nicht mehr als die meisten anderen Leute. Er hat das glaube ich so mit 8 oder 9 Jahren angenommen. Da haben wir uns halt für Panzer und Flugzeuge interessiert. Natürlich auch für die aus dem 2. Weltkrieg, so alte Mühlen haben zugegebenermaßen was interessantes an sich. Irgendwie haben ihm da die deutschen Flugzeuge und Panzer dann am meisten gefallen, bei den Computerspielen (hatte da so ein WK2 Strategiespiel auf meinem PC, das war aber echt lustig) später hat er immer nur die Wehrmacht (ist ja nix gegen einzuwenden, Wehrmacht ist ja nicht gleich Nazi, glaub kaum dass mein Opa ein überzeuger Fascho war, da waren die meisten arme Schweine die keine Wahl hatten und Menschen wie du und ich eben) gespielt. Dann hat er angefangen Bücher über die SS zu lesen, da hab ich ihm dann schon gesagt dass das ein großer Scheiß war, was da damals abgelaufen ist (großer Scheiß ist eher gelinde ausgedrückt), aber er hat immer nur gemeint das hat schon gepasst so. Ich wollte das nicht ganz glauben am Anfang, hab es als schlechten Scherz interpretiert, aber er hat es ernst gemeint... Später, dann mit 15 oder so kamen Ausdrücke wie "Saujude", "Hakennasiges Brickett" oder "ab mit ihm zum gemeinschaftsduschen" zu seinem Wortschatz hinzu. Er ist auch der Meinung dass deutsche Soldaten niemals vergewaltigt haben (natürlich haben nicht nur deutsche, sondern genauso russen, engländer, amis, franzosen und alle anderen das getan, muss man fairerweise dazu sagen) und dass es besser wäre "wir" hätten den Krieg gewonnen. "Denn wenn uns die Amis nicht in den Rücken gefallen...(*räusper* was war da noch mal in Russland? Sta... Stalungrod? Sta... Mist, mir fällts nicht ein! ;-))" Jaja, so denkt der halt... Vielleicht war es auch teilweise meine Schuld, da ich ihn nicht früh genug davon weggebracht habe :-( Und naja, so mit 14 habe ich mich halt nicht mehr so dafür interessiert (obwohl ich noch heute manchmal PC-spiele zocke wenn mir echt langweilig ist ;-D), habe begonnen Musik von NOFX, Millencolin, Sex Pistols usw. zu hören und mich entsprechend zu kleiden. Da hat er mich dann als "Punkerschwein" und "linken Verräter" hingestellt! Dabei hatte ich doch nie was mit dem Nazipack am Hut! ??? Naja, ich werde es versuchen ihn davon abzubringen, aber es ist sehr tief in ihm verwurzelt, leider!

i'tsx me


bloedsinn wieso ist das deine schuld?? und ich kann nur sagen, vergiss es, du kriegst inhgn da nicht raus. der muss diesbezeuglich halt einfach auf die schnauze fallen...

Ich hab paar kumpels, die sind keine nazis aber insgesamt rechts... im gegensatz dazu sind das aber trotzdem nette kerle die auch immer noch jeder shlaegerei aus dem wege gehn... trotz allem koenntest du selbst die netten kerle nicht von ihren meinungen abbringen, und die sind nicht ansatzweiseso assozial wie das von dir geschilderte!

wenn einer sich so ne meinung (woher auch immer) angeeignet hat, dann kann man nicht einfach her gehen und edie person bekehren...

Ein grund mehr dass du dem kerl, sollte er nicht bereit sein sich bisi anzupassen, die freundschaft kuendigst, denn wenn er ma echt absackt faellt es am ende noch if dich mit zurueck...

nHet!terf_junxge


Hast ja recht, ihn davon abzubringen ist schwer. Jemand der (tüchtige und nette) Ausländer genauso achtet wie "Arier" ist bei ihm ein Linker und alle linken schaden unserem Vaterland und die Punks gehören sowieso alle erschossen und alles andere auch das mit den "Tschuschen" sympathisiert. So nebenbei: Meine Eltern ahnen nichts von seiner Einstellung und glauben wir sind noch immer die besten Freunde und von den gemeinen Sachen wegen meinem Schatz wissen sie auch nix. Aber es ist eh besser die halten wir da raus. Das kann man wenn dann nur unter 4 Augen regeln. Der Hass auf Ausländer, Schwule, Punks und Frauen scheint sehr tief in ihm zu sitzen! :-| Nüchtern betrachtet ist er ja ne arme Sau. Was wird wohl in 10 Jahren mit ihm sein? Wird der jemals ne Frau kriegen mit der Einstellung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH