Babyzeit genießen und das nackte Überleben

AKleonTor


Aleonor, was gab es bei euch zu streiten?

Mein Mann bekommt jedes Jahr eine Weihnachtsdepression. Hat sich über Jahre als Kind angesammelt und erwischt ihn halt jedes Jahr. Ich bin grad aus diversen Gründen auch angefressen und dann hat es halt geknallt. War aber nicht so wild wie letztes Jahr, ich denke mal in den nächsten 30 Jahren bekommen wir das in den Griff.


Bröckchen heute früh direkt: Bällebad!!! (gab es von den Tanten) und Bagger!!! (Lego von Oma und Opa) und Plätzchen backen (Holzset zum ausstechen von uns)

Der hat ganz toll gespielt heute morgen und ist total begeistert

h8atschixpu


Uff, danae, was hat sie sich denn dabei bitte gedacht ???

Hier wurde super abgesprochen und die Kindergeschenke sind alle ziemlich toll.

Aleonor, 30 Jahre sind ja eine gute Prognose! Ein Bällebad hat Mauli auch, aber irgendwie ist es ihm unheimlich. Dafür finden es die Großen super.

Hier: Mann krank, Schwiegermutter krank, Mauli scheint auch anzufangen. Deshalb wurde der ganze geplante Tag aufs Mittagessen gekürzt. Find ich gut, jetzt ist Ruhe hier!

A2lewonor


Gute Besserung. Bröckchen und ich schnoddern ein bißchen. Aber so lange keiner kotzt fühle ich mich sehr beschenkt... :)z

aEvaxnti


Puh. Schwiegereltern. Ich meditiere schon mal vor morgen.

Zum Glück interessiert es sie nicht, was ich sage. Ich kann es also auch lassen Stellung zu beziehen und stattdessen mit den Bubis mit ihren Geschenken spielen. Praktisch.

amvan*ti


Aleonor, was wollte eigentlich neulich deine Schwägerin?

A&l*eonoxr


Aleonor, was wollte eigentlich neulich deine Schwägerin?

Dem Opa geht es nicht gut. Er mag ihn aber nicht besuchen, weil die Mutter da mit im Haus wohnt und er sie nicht sehen mag

dtana7e87


Zum Glück interessiert es sie nicht, was ich sage.

Genau deshalb hab ich sie angeschrien und nicht gesprochen. Letztes Jahr haben wir es noch höfflich versucht, ab dies Jahr ist die Beziehung erledigt. Ich tolleriere weder blutsverwandte noch angeheiratete Arschlöcher in meiner Umgebung.

hLatjschixpu


Was hat sie denn dazu gesagt, als du sie angeschrien hast?

Ich war gerade mit dem Msnn beim Bereitschaftsdienst und einen Ort weiter in der Notfallapotheke. Der hat eine fette Mandelentzündung.

h)ik8lein9es


Und vor allem: was in Gottes Namen ist ihre Begründung für den Kauf von zwei Schatztruhen im Wissen, dass ihr auch eine schenkt? Selbst wenn Leute zu Erwachsenen scheisse sind, wollen sie ja oftmals Kindern nicht den Spass verderben...

hji:kle$inexs


Hatschipu

vielleicht hatte er schon was in den letzten Tagen? Sowas entwickelt sich ja meist nicht innerhalb von ein paar Stunden sondern kündigt sich vorher an. Vielleicht hat er das verstecken wollen und seine Laune war deshalb noch schlimmer als sonst in der Anfangszeit. Wäre keine Entschuldigung - lediglich eine Erklärung für bescheuertes Verhalten anderer Art ;-D

dFan8ae8x7


Nicht viel. Sich entschuldigt, im selben Tonfall wie meine Kinder, wenn sie wollen das ich sie einfach nur in Ruhe lasse und dann gesagt, ich solle mich abregen, ich hätte dies Jahr ja nicht exolizit gesagt, sie solle nichts anderes schenken. Und überhaupt, sie wolle das halt so.

Fein für sie. Ich hab das halt nun abgehakt. Tut mir leid für den Mann, der wollte gerne mal mit allen Weihnachten feiern, aber dafür siehts halt nun echt düster aus.

h!ikCleinnes


Ist ja auch mal das mit Abstand bescheuertste, dass ich seit langem gehört habe. Wenn mir jemand erzählt, er schenke einem Kind ein Fahrrad, dann weiß ich doch schon, dass ein zweites oder gar drittes nicht sooo vom Hocker hauen wird. Ich wär auch so stinkwütend, wenn jemand dem eigenen - ja was eigentlich, der eigenen ich-denk-nicht-nach-Haltung wegen? - mein Kind in die Pfanne hauen würde.

Wie haben die Kinder reagiert?

d:anaTe87


hikleines

Das sind irgendwelche Schmuckkästchen oder Teekistchen von ihr. Der Punkt ist: ihr passt unsere Regelung nicht. Sie will den Enkeln viele Geschenke unter den Baum legen und nicht was zu einem Geschenk dazu schenken. Da sie aber grundsätzlich nicht der Typ für eine offene Debatte ist, sagt sie "Ja klar, machen wir so, finden wir gut." und zieht dann eisenhart einfach ihr Ding durch, auf die Höfflichkeit und Nehmerqualitäten der Anderen setzend.

Das klappt bei ihren Söhnen und ihrem Mann seit Jahrzehnten, bis auf einem Sohn, zu dem sie kein Kontakt mehr hat. Die andere Schwiegertochter hat halt auch immer alles geschluckt, bis zur Halsentzündung, die wir beide nach drei Tagen bei denen zu Besuch haben. Nur.. ich fürchte ich hab nicht gerade ausgeprägte Nehmerqualitäten und meine Höfflichkeit kennt enge Grenzen. Wenn ich verarscht werden soll, dann werd ich offensiv, direkt und ziemlich wütend. Nun ist sie baff und kann damit nicht umgehen, weil die übliche Nummer nicht zieht.

hpikQleinxes


Und dein Mann leidet, weil er es geschluckt hätte? Familienkonstellationen sind manchmal schlimm. Ich denke nach dem wenigen Einblick, den ich habe, dass das wichtig und richtig war, auch wenn ein Ausbruch an Heilig Abend wahrscheinlich für alle nicht schön ist.

d,anae-8x7


Wie haben die Kinder reagiert?

Irritiert vom Überangebot alle Kisten ignoriert. Später haben wir dann sortiert, denn natürlich waren ihre Kisten randvoll mit weiteren kleinen Geschenken und Süßigkeiten. Eine Kiste enthält nun Gummibärchen für ein Jahr oder eine Vergiftung, einiges, wie uralter Lippenstift, hab ich genommen und den Kindern frischen Ersatz versprochen und drei der Teile entsprachen tatsächlich dem was zu unserem Geschenk passte, die wurden dann da einsortiert. Wäre ja nicht so, dass sie nichts hätten schenken dürfen. Hab in unserer Kiste ja extra nicht soviel reingetan, weil alle was an Broschen und so dazu schenken konnten, damit eine große Auswahl von verschiedenen Stilen ist. Haben auch sonst alle artig gemacht und da ist echt eine bunte Mischung zusammen gekommen.

Das nette ist: letztes Jahr als wir andere Geschenke deutlich verboten hatten, waren ja auch welche drinne. Da miemte sie dann die Unschuldige, so genau hätte sie es nicht verstanden. da gab es ja schon eine deutliche und kalre Ansage und auch die Erklärung das diese Regelung gilt. Jetzt und in Zukunft.

Wie gesagt, ihre Reaktion bewegte sich auf dem Niveau meiner Großen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Säuglinge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schwangerschaft · Kindermedizin · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH