Babyzeit genießen und das nackte Überleben

hNatscMhixpu


Ich arbeite im evangelischen Kindergarten, bin aber auch weder getauft noch bibelfest. Aber die Atmosphäre da ist schon sehr schön. Und ich bin auch eine hervorragende Geldeintreiberin. Hab schon einen Spendenflohmarkt organisiert und fast 700 Euro eingenommen, damit die Kinder eine neue Schaukel bekommen.

hGatsdchixpu


Und Gehirnwäsche gibts auch nicht. Klar, kindgerechte Bibelgeschichten ab und zu, vor allen um christliche Werte zu vermitteln und auch teilweise kirchliche Kinderlieder, aber nicht nur. Und Tischgebete, die ich aber sehr mag. Sie tragen zur gemütlichen Atmosphäre bei.

a$vanxti


Mein Großer ist auch im evangelischen Kindergarten. Und ich finde es super, weil ich es schon als Kulturvermittlung erlebe. Allerdings bin ich ja selbst evangelisch, nicht nur auf dem Papier und bin selbst mit sehr viel Kirche und cvjm und so aufgewachsen.

Okay, irgendwann lief er jesuschristus-skandierend durch die Stadt, das war schräg ;-D

Und manchmal singt er beim Spielen christliche Lieder. Aber das tue ich, wegen massiver Textunsicherheiten bei aktuellen Liedern, auch manchmal. Mein Mann ist katholisch, aber nicht interessiert, findet es halt schon befremdlich, wenn er mit gottes liebe ist so wunderbar geweckt wird. Aber manchmal wird er auch mit kommt ein Vogel geflogen geweckt: einer singt, einer krabbelt mit nem Zettel im Mund unter die Decke, auf den ich Gruß schreiben musste.

Woman, wenigstens ist es geklärt. Das ist ja schon mal gut.

c-hi


Juhuuuu, heute bin ich wieder mit besserer Laune aufgewacht. Auch wenn die Nacht durchwachsen war, inklusive der Träume %-| .

Aber gerade hat mich eine Mutter in der Kita angesprochen und gefragt, ob wir mit dem Bub gern in die Musikgruppe möchten, die sie gerade aufbauen. Mittwochs Nachmittags - perfekt. Natürlich mag der Bub und ich freu mich auch. Dann hat er seine 2 Nachmittags Unternehmungen in der Woche, einmal Sport, einmal Musik - und es macht ihm ja auch einen Heidenspaß. Sie hat sich sogar daran erinnert, dass er eine Kindergitarre hat, auf der er so gern herumklimpert ;-D x:)

h[aUtsch\ipu


Ich hab heute geträumt, dass ich mit Will Smith Fahrrad gefahren bin... dabei hat er mir zärtlich in den Nacken geatmet. ;-D

Chi, schön mit der Musikgruppe! Mein Großer übt jetzt auch wieder besser, seit er sein Schlagzeug um Zimmer hat. Hört sich sogar gut an, wenn er übt. Er würde auch ganz gern Klavier spielen, aber alles zusammen wird zu viel (Fußball, Schlagzeug und dann noch Klavier)

dZan,ae8x7


gottes liebe ist so wunderbar

Das finde ich so schön, dass Lied. Singen sie hier auch. ich finde es ein wenig albern. Alle fürchten sich, dass sie das christliche Abendland verlieren, aber wehe wenn irgendwo christliche Lieder gesunden werden. ;-D ;-D

Wir sind gerade auf Kindergartensuche. Fantastisch das. In dem Ort, in dem wir leben werden ist natürlich alles voll, aber sie wollen mit dem Nachbarort zusammen eine Gruppe aufmachen, natürlich erst zum Sommer. Da könnten wohl beide rein. Aber eben halt erst ab dem neuen Kindergartenjahr. 20 Minuten mit dem Auto entfernt gäbe es noch einen, der hätte Plätze frei, aber halt ewige Fahrerei. Gnarf.

k]athar/ina-di<e-_grxoße


20 Minuten mit dem Auto entfernt gäbe es noch einen, der hätte Plätze frei, aber halt ewige Fahrerei. Gnarf.

Aber wenn die Alternative bedeutet, erstmal gar keinen Platz zu haben? Wobei es für die Große sicherlich schwierig wird, jetzt für 8 Monate in den einen Kiga zu gehen und dann wieder in einen anderen, oder? Obwohl es ja doch eine relativ lange Zeit ist...

gottes liebe ist so wunderbar

Das Lied kenne ich nicht. Aber früher gab es so einen "Kindertreff" von einer Freikirche bei uns um die Ecke und da haben wir auch immer sehr schöne Lieder gesungen. Natürlich auch mit christlichem Bezug, aber nicht so die typischen Gottesdienst-Einschlaf-Lieder, sondern eben welche mit bisschen peppigeren Melodien und Texten. Das fand ich auch immer sehr schön. "Danke, Herr Jesus" z. B. mag ich gerne oder "bewahre und Gott, behüte uns Gott", schon alleine weil die Melodie so hübsch ist :)z Abgesehen von der Musik hat nicht mal die Freikirche Gehirnwäsche gemacht ;-D

m`ustebxlume


Oh ich war auch freikirchlich unterwegs. Das gab da ein Lied mit einem Fisch. Oder Tropfen?

Irgendwas nasses.

Das war schön!

Ich hab heute fünf paar Gieswein Schuhe für je 1€ ershoppt :-D

Die Kleine findet sie aber: Ähäh. Ohoh. Neeee! AB!!!!

wph2iteI magxic


Mein Sohn ist verknallt x:) x:)

Seine Kumpeline mit der er Judo macht, war wohl im KiGa in ihn verknallt, da wollte er wohl nicht.

Jetzt hat er mir abends im Bett unter dem strengsten Siegel der Verschwiegenheit gebeichtet, dass die R. ja doch eine ganz nette ist und er jetzt in sie verknallt ist.

Hach Gott wie Süß.

Die ist aber auch süß und goldig und hat nette Eltern. Nähme ich gerne als Schwiegertochter. ;-D ;-D ;-D

Oha ja Kirche ähäm ... in der Grundschule gibt's ja Religion. Ich frage gar nicht groß nach. erwarte nur mit "Sorge" den Wunsch nach Konfirmation oder Kommunion wegen des Glaubens des Geldes

Dann würde er wohl doch noch getauft werden müssen.

Schulanfang in der Kirche fand er nur mäßig Spannend.

Ich bin ja eher Heidin und Fan von Odin, Thor , Loki und Konsorten. ]:D

k8ol=traxst


erwarte nur mit "Sorge" den Wunsch nach Konfirmation oder Kommunion wegen des Glaubens des Geldes

Wir liessen unsere Kinder wohl taufen, aber nur deshalb, weil ihnen nichts "fehlen" sollte, so sie dereinst Pfarrer / Priester werden wollen.

Etwa 10 Jahre später traten wir aus der Kirche aus, weil uns die Erleuchtung kam, dass "Kirche" und "Glaube" zwei ganz verschiedene Dinge sind.

White-Magic: wir haben "das Problem" so gelöst, dass wir für jedes Kind im "Konfirmationsalter" ein "Frühlingsfest" familiärer Art organisierten und das Erwachsenwerden gross feierten.

Da konnte jedes Kind zu seiner Zeit einen Tag Mittelpunkt sein und sie genossen das sehr. Selbstverständlich bekamen sie auch Geschenke, die sich jedoch finanziell im Rahmen hielten. Unsere Familie macht keine überrissenen Geschenke.

Ich bin ja eher Heidin und Fan von Odin, Thor , Loki und Konsorten.

Ich sehe das ähnlich: jedes Volk hatte seine Initiationsriten.

E}hemaligerk Nutz]er (#2$828x77)


Meine älteste und die jüngste Nichte sind "Heidenkinder" (O-Ton meine Oma). Die haben dann im entsprechenden Alter beim humanistischen Verband (oder so) Jugendweihe/Jugendfeier gehabt.

mHusteb_lume


Ich hab ja auch ungetaufte Kinder und bin gespannt, ob sie irgendwann noch mal wollen.

Ich selbst wurde auch erst auf eigenen Wunsch mit 13 getauft. Freikirchliche Einflüsse der besten Freundin ;-D

w6hiteo magxic


White-Magic: wir haben "das Problem" so gelöst, dass wir für jedes Kind im "Konfirmationsalter" ein "Frühlingsfest" familiärer Art organisierten und das Erwachsenwerden gross feierten.

Finde ich toll.

). Die haben dann im entsprechenden Alter beim humanistischen Verband (oder so) Jugendweihe/Jugendfeier gehabt.

Würde ich auch gerne für meine Kinder machen.

Hast du da Tipps wie man an sowas rankommt?

Da wir mit 12 aus der DDR raus sind und hier dann keine großen Bindungen hatten, ist meine Jugendweihe leider ins Wasser gefallen.

Also bin ich offiziell gar nicht erwachsen ]:D

Das erklärt einiges. ]:D ]:D

kgatharidna-die-g?roßxe


Einfach beim humanistischen Verband anfragen. Die machen das ja immer noch... Kann halt ne ganz schöne Massenveranstaltung werden.

dTanaex87


Wobei es für die Große sicherlich schwierig wird, jetzt für 8 Monate in den einen Kiga zu gehen und dann wieder in einen anderen, oder?

Das ist keine Option. Wenn dann, dann bleiben wir da. Eigentlich will die Große schon gar nicht mehr in den Kindergarten weil man die Freunde ja eh wieder verliert, wenn man zur Schule muss. Noch ein Wechsel ist einfach nicht drinne.

Überhaupt sind die Öffnungszeiten ind er Gegend ein Traum, die meisten haben bis, haltet euch fest, 13:15 auf. ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Säuglinge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schwangerschaft · Kindermedizin · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH