Babyzeit genießen und das nackte Überleben

cnhxi


Wir haben gestern Cars3 im Kino angeschaut. Der Bub war zwar 3x Pipi und hat auf seinem Sitz geturnt, aber alles in allem war es super! Es gab Popcorn, Chips und Fanta für uns 3. Er war auch überhaupt nicht aufgedreht hinterher. Es ging noch in die Badewanne und dann ist er wie ein Stein im Bett umgefallen und hat beinahe durchgepennt^^ Ich finds immer sooo schön, wenn wir etwas besonderes machen können.

Nebenbei hat sich eine mögliche Erklärung für das Schlafdrama vor einigen Wochen gefunden. Anscheinend ist eine Erzieherin in der Kita in den letzten Monaten so gestresst, dass sie schlechte Entscheidungen trifft, bzw getroffen hat. Unter anderem hat sie meinen weinenden Sohn allein und unbeaufsichtigt auf die Treppe geschickt, für 45 Minuten (mehrfach), weil er beim Mittagsschlaf gestört und geweint hat.

bKlucaprart


Boah, das ist ja grausam :-(

Manchmal ist mir unheimlich, dass ich nicht weiß, was den ganzen Tag in der KiTa passiert, aber man muss wohl einfach Vertrauen haben und das Beste hoffen.

M5rs'_Darcxy


chi, was ist das denn für ein Mist? Und das erfahrt ihr erst jetzt? Der Große musste auch schon raus, als er in der Mittagsstunde rumgebockt hat, aber nicht unbeaufsichtigt, sondern zur anderen Gruppe, die gerade draußen im Garten war. Da hat sich dann ein anderer Erzieher um ihn gekümmert.

musteblume, gute Besserung für deine Lütte! Hoffentlich bleibt der Rest der Mannschaft verschont, besonders du!

Fernsehen wirkt hier zum Glück auch nicht aufputschend, die beiden sind danach entspannt. Sie turnen aber auch zwischendrin sehr viel rum, wie der Lütte von Shojo, vielleicht macht ja das den Unterschied? Momentan schauen sie wieder eine Folge Heidi (die alten) am Abend. Der Große hat bisher nur Cars 1 gesehen, das reicht ihm auch erstmal, die anderen Teile sind, glaube ich, noch nichts für ihn. Kino haben wir ihm versprochen, wenn er ein "Maxi" ist, also mit 5.

Der Große war 3 Tage und 4 Nächte bei den Großeltern, ganz problemlos, der wollte eigentlich garnicht mehr nach Hause ;-D . Er fragt jetzt auch ständig, wann er wieder hin darf. Der Lütte war die ganze letzte Woche krank, irgendein Virusinfekt mit Fieber.

kyath?arina-dioe-groxße


Wirkt hier wie Zucker.

Das hat hier praktischerweise auch keinerlei Auswirkungen, also sind wir auch bei dem Thema entspannt ;-D

@ chi:

das ist ja krass. Der Arme :|N Bei uns im Kindergarten können die Kinder, die nicht schlafen wollen oder schon wach sind, in einen anderen Raum zum Spielen gehen...

V1errüc~kt:-naxch-xSC


@chi

Ui, heftig. Der arme Bub. Und dann noch die Verletzung der Aufsichtspflicht. Da hätte ja auch sonst was passieren können beim Rumturnen auf der Treppe.

TRhruxd


Ih macht mir doch keine Angst. Wir haben morgen Kindergartenkennenlernen. Da werde ich das aber gleich mal ansprechen, was für "Bestrafungen" es so gibt.

Wir haben hier Schlafprobleme, wenn tagsüber was los war. Letzte Woche Geburtstag Schiegermutter, gestern auch ein Geburtstag. Beide mal fing der Zwerg gegen 22 Uhr an im Schlaf zu weinen, lies sich kurz beruhigen, aber fing dann immer wieder nach 10 Minuten an, bis ich ihn zu mir geholt habe.

Ich mag das nicht, wenn es in den Sendungen immer dieses absolut Böse in Personifikation gibt. Das finde ich zu gruselig für so ganz kleine Kinder. Dann eher Sendungen, in denen sowas nicht vorkommt. Muss man aber eine Weile suchen, um sowas zu finden.

Momentan schauen sie wieder eine Folge Heidi (die alten) am Abend.

Die Box steht hier auch schon eine Weile im Schrank und wartet :=o Neben Biene Maja, aber da kommen ja auch ein klein wenig böse Tiere (Hornissen, Spinne) vor.

Mit dem Baby ist alles in Ordnung. Ich bin in der 8. Woche, Herzschlag ist da und es ist GottseiDank nur ein Kind ;-D In zwei Wochen ist dann der erste richtige Termin zur Vorsorge.

mFust[eblumxe


Super Thrud! Das freut mich.

Mit Opa guckt die Kleine ab und zu pumukel und ist ganz begeistert.

Ist Grad sehr anstrengend, sie ist so halbkrank und furchtbar unausgeglichen.

cxhi


Glückwunsch zum Herzschlag, Thrud! @:)

Tja, nun. Das Ganze wäre nicht rausgekommen, wenn nicht ein wunderbares kleines Mädchen so unglaublich mitfühlend (und ängstlich) gewesen wäre. Es hat seiner Mutter abends im Bett gesagt "ich weine im Bett nicht, sonst muss ich ganz alleine auf der Treppe weinen, wie der T.". Und die Nachfragen dahin waren dann eindeutig. Die ganzen Ausmaße sind noch nicht bekannt, aber meinen Bub dürfte es öfter getroffen haben. Auch Nachfragen über die Erzieherin "Du Spatz, die K. ist doch echt nett" ergaben ein "früher war sie lieb, aber heute ist sie böse" waren ziemlich eindeutig. Das Ding ist, dass der Bub mir nicht erzählen will, wenn jemand mit ihm geschimpft hat. Weil er sich dafür schämt und immer davon ausgeht, dass die Schimpfe gerechtfertigt war. Egal wann und wo. Deswegen ist mir von dieser Aktion auch nichts von ihm erzählt worden. Ich wusste zwar, dass er Mittags immer mal wieder schwierig war, weil er eben Ruhe und Dunkelheit und allein-einschlafen von uns kannte und in der Kita einfach nicht abschalten konnte. Aber es wurden mir auch immer von den Lösungen dafür berichtet. Die Leiterin zB hat sich dann einfach neben ihn gelegt und sanft im Bett behalten, ihm den Kopf gestreichelt, etc. Okay, mein Bub ist auch ein bisschen ihr Liebling ;-D

Aber warum ich so schockiert über dieses Treppenhocken bin, ist, dass mir auf anderer Seite im Elterngespräch berichtet wurde, dass man sich um ihn sorgen muss, wenn er nicht auffindbar ist, weil er mitunter auch gefährliche Ideen hat. Für sich und auch für andere Kinder. Letztens haben sich er und ein Anderer ein Seil um die Hälse gewickelt, weil sie Hunde spielen wollten. Nuja, meiner hat sich schon zum 3. Mal beinahe erdrosselt in seinem Abenteuerspielewahn. Und DANN lässt man ausgerechnet IHN unbeaufsichtigt? Ihn, der zum Spaß in der Kita alle Wasserhähne an der Gartenseite aufgedreht hat um "zu kontrollieren, ob alles funktioniert"? Er hätte auch schauen können, ob in der Küche die Messer und Backöfen funktionieren.

Und dann das (für uns) völlig unverständliche Drama beim schlafen. Dieses "ich will nicht allein sein", "ich bin einsam ohne dich, Mama" - das hat mir damals schon das Herz gebrochen und jetzt nochmal, nur stärker.

Die Erzieherin, die es betrifft, hatte im letzten Jahr eine Abmahnung. Eine Eltern hatten sich zusammengerottet und sind bis zum Bürgermeister gegangen. Aber ich wusste nicht genau, was los war. Es gab keine genauen Infos... Das sah von außen eher aus wie eine Hetzjagd und ich war mir nicht sicher, ob sie nicht einfach nur eine Opferfigur war. Denn ich hatte kein Problem mit ihr und T. hatte sie echt gern, hat er immer wieder gesagt. Auch sonst ist sie niemandem in der Familie negativ aufgefallen, ganz im Gegenteil. Also hab ich mich auch nicht an irgendwelchen Beschwerden beteiligt. Tja, und nun steh ich auch auf der Seite der Eltern mit Abmahnvorstellungen. Beim Geburtstag vom Buben waren ja "nur" 2 andere Mütter hier. Vernünftige. Mit ganz wundervoll normalen Kindern. Das eine Kind war das, welches ich oben zuerst erwähnte. Das hat seiner Mutter auch mal gesagt "du bist echt dumm wie Brot!" und die Nachfrage der Mutter ergab "Wieso, das hat die K. (Erzieherin) zur S. auch gesagt heute". Tjo.

Der Bub schläft jetzt Mittags übrigens nicht mehr. Nachdem die Phase überstanden war (Hörbuch sei Dank!!) hab ich ihn zu den "Großen" geschickt. Dort fühlt er sich auch sehr wohl.

b{lBucRaparxt


Wow, was für eine heftige Story. Ich hoffe, dass ihr diese "Erzieherin" bald los seid. Das geht ja echt gar nicht. Erschreckend befinde ich auch, dass sich dein Sohn eigentlich sehr gut ausdrücken kann, aber sowas dann doch nicht erzählt. Man ahnt echt nicht, was in diesen kleinen Köpfen alles vor sich geht.

Glückwunsch, Thrud! Sieht ja gut aus diesmal!

dKanaxe87


chi

Das ist ja heftig. Bemerkenswert finde ich aber auch, dass er da kein gefühl dafür hat, dass er eventuell auch mal nicht Schuld sein könnte. Da würde ich wohl mal gucken, wie man ihm das vermitteln kann, dass Erwachsene auch mal heftig kacke und daneben sein können. Sonst ist er ja quasi das ideale Opfer für jeden. Schweigen und sich schuldig fühlen.

Und die Erzieherhin, ähm, schön wenn man Stress hat, aber dann muss man halt im Notfall sich krankschreiben lassen, also bevor man es an den Kindern so auslässt. :-| :-|

bluecapart

Manchmal ist mir unheimlich, dass ich nicht weiß, was den ganzen Tag in der KiTa passiert, aber man muss wohl einfach Vertrauen haben und das Beste hoffen.

Mein Vertrauen wurde da ja auch sehr früh erschüttert, in der Konsequenz ging die Jüngere dann ja auch erst rein, als sie sprechen konnte.

cMhi


Hmm. Ich sag ihm schon immer wieder, dass Erwachsene auch nicht immer im Recht sind, wenn sie schimpfen. Und, dass es auch zu viel Schimpfe geben kann. Oder falsche Schimpfe. Aber er geniert sich einfach. Genauso, wie er vor anderen Kindern zB nicht rumtanzen kann/will. Das ist ihm unangenehm. Unangenehmes erzähl ich ja auch nicht gern. Ich wurde zB geblitzt - schon wieder. Die Strafe dafür, dass ich 75 gefahren bin in der 70er Zone find ich vielleicht auch nicht angemessen. Aber ich nehm sie hin und erzähle garantiert nicht jedem freiwillig davon. Ist mir unangenehm. Ich denke, bei ihm ist es ähnlich. Und auch sonst hat ja kein Kind etwas erzählt, bis auf das eine Mädchen. Und auch nur zufällig. Naja.

Problem hat sich heute erstmal plötzlich gelöst: Die Erzieherin ist gegangen. Ersatz steht schon beinahe bereit, die Leiterin ist zuversichtlich. Eine Mutter, deren Kind besonders stark auf die Erzieherin reagiert hat, war so dermaßen erleichtert... ihr sind sogar ein paar Tränchen gekullert, weil ihr Sohn sich jetzt wieder wohl fühlt. Wir sind alle sehr erleichtert.

Achja, die Erzieherin hatte sich natürlich krank schreiben lassen, schon vor den Ferien, und hatte den Krankenstand komplett ausgereizt. Aber der Stress lag ja auch schon IN der Kita bereit und ich denke, sie war ziemlich am Ende und bräuchte dabei selbst Hilfe. Naja, is gschwätzt, wie man hier wohl so sagt.

w)o*man8x8


Puh, Chi heftige Geschichte, aber auch wenn das bei eurem Schatz für schlaflose Nächte gesorgt hat, kommt er bestimmt drüber hinweg, er hat ja bei euch eine stabile Basis...

Thrud: Glückwunsch und eine entspannte Schwangerschaft :-)

w%oma5n8x8


Hat jemand mal von Hatschi Punkte gehört?

wJomLan88


Hatschipuh natürlich :_D

TThSrud


Heftige Geschichte Chi. Ich freue mich aber, dass es deinem Kind jetzt wieder besser geht und die Ursache gefunden wurde.

Ich glaube mein Kind ist ähnlich. Für ihn gibt es momentan noch überhaupt keine bösen Menschen. Selbst Bösewichte in Geschichten sind für ihn irgenwann wieder lieb. Für ihn ist es auch wirklich schlimm, wenn er ausgeschimpft wird. Er weint dann gar nicht wegen den Sachen, die ihm weggenommen oder verboten werden, sondern weil ich dann böse mit ihm bin. Das ist was ganz furchtbares für ihn.

Heute waren wir im Kindergarten. 20 Kinder sind in der Gruppe aus 12 Nationen %:| Ich habe eigentlich nichts dagegen, aber das hat dazu geführt, dass sie vor kurzem eine Sache abgeschafft haben. Und zwar haben die Kinder einmal in der Woche das Frühstück gemeinsam eingekauft und zubereitet. Weil es aufgrund der unterschiedlichen Essensvorstellungen zu erheblichen Problemen kam, wurde das jetzt in der Gruppe komplett gestrichen :(v Aber die Erzieherin ist nett, die zweite war grad krank. Bockende Kinder werden übrigens nicht allein vor die Tür geschickt. Allerhöchstens kurz zum Abkühlen in den Waschraum, der zum Gruppenraum dazu gehört oder in eine andere Gruppe. Oder die Kinder dürfen die Krippengruppe nebenan "besuchen", wenn sie Baby sein möchten ;-D

Wieviele Hosen habt ihr denn so im Gebrauch im Kitaalltag? Ich brauche noch welche, mit drei Jeans kommen wir wohl nicht hin. X-\

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Säuglinge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schwangerschaft · Kindermedizin · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH