Babyzeit genießen und das nackte Überleben

dyamnae8x7


Wenn ich richtig weg bin, dann muss man mich am besten schon anfassen, so an der Schulter. Nur meine Ma ist noch schlimmer. War praktisch als Kind, wenn die ein Buch vor der Nase hatte, konnte man alles haben, da hat sie nur noch "jaja" gemurmelt. ]:D ]:D

hsatsWchipxu


Huhu danae, danke für die Grüße!

Ich habe vor einigen Seiten schon mal eine Nachricht geschrieben, ist aber in der lebenswichtigen Brotdosendiskussion untergegangen. Daraufhin hab ich mich lieber zurück gehalten. Will ja auch niemanden deprimieren.

wyomtanm8x8


Hey hatschipuh, ich freu mich dich zu lesen! Hatte mich auch schon gefragt wies dir geht...

Und wenn, dann ist das hier doch der Faden in dem nicht nur alles Friede, Freude, Eierkuchen ist. Denk an Shojos Start hier, Chis Sammlung an Leiden, Danaes Weg bis sie feststellte, dass die Große keine Milch verträgt und so weiter ... Hier lässt keine so schnell die Flügel hängen. Also kotz dich aus, wenn es dir hilft, die anderen tuns auch :)_

m)ustebyluxme


Hatschipu!!! Schön, von dir zu hören! Erzähl, kotz doch aus, lass dich aufmuntern !

Im Zweifelsfall bekommst du eine Brotdose voll Schokolade :)_

c6h)i


Jau, hopphopp. Ich verkneif es mir auch oft, irgendwo von meinem Alltagsschmerz zu berichten, obwohl er mich belastet. Aber schreiben oder reden hilft ja auch nicht, keiner kann wirklich helfen, stimmts? So fühlt es sich zumindest an. Aber es hilft DOCH. Und wenns nur ein pupsekleinesbisschen ist, es hilft. Also bitte, wenn du abends völlig geschafft auf dem Sofa oder im Bett liegst, kotz dich hier einfach etwas aus. Und der nächste Tag beginnt dann mit einigen lieben Worten von realen, mitfühlenden Menschen. :)_

cxhi


Och und da ich ja quasi gerade schon dabei war: Es gibt mal ausnahmsweise keine nennenswerten schlechten Neuigkeiten. So. ;-D

Ich hab noch ein wenig Magendarm, der Kerle hatte es auch - so eine 3 Tages Geschichte %-| . Wir überlegen derzeit (ab und zu), ob wir noch ein 4. Mietzekätzchen aus der Pflegestelle aufnehmen. Nämlich die eine, in die der Bub sich so arg verguckt hat, und genau die, die sich zum kuscheln mit Wonne auf ihn drauf schmeißt. Er sieht einfach sehr glücklich aus, wenn die beiden kuscheln. Mhh, mal schauen. Außerdem hat der Tierschutzverein angeboten, weitere Tierarztkosten zu übernehmen. Wir hatten letzten Monat 400 Euro und diesen Monat 500 Euro zusammenbekommen (Blutuntersuchungen, US, Röntgen, Medikamente, etc). Waren aber alles Sachen, die in der Pflegestelle gar nicht auffallen KONNTEN. Nuja, mal schauen.

Morgen fahre ich vielleicht spontan mit einer Freundin an die österreichische Grenze, mal mein neues Autoli austesten und so. Ansonsten ist es hier gerade relativ entspannt, der Bub ist noch im Urlaub. Mein Mann und ich relaxen und basteln im Haus herum, arbeiten To-Do-Listen ab... UND ich gehe gleich zum Frisör UND ich bin schon ganz aufgeregt, weil wir dieses Mal was neues machen wollten und ich weiß noch gar nicht, ob ich mich trauen werde ;-D |-o ;-D

d^ankaeY87


Immer raus damit, hatschipu. Nimm dir hier ruhig platz, ehrlich. Bisschen Ellenbogen stehen dir sicher gut zu gesicht.

Chi, schön zu hören, dass mal nichts ist. :-D

m1ust}eblxume


Chi, trau dich!!

Viel Spaß!

Hier schneit es ;-D

hvats_chixpu


Na dann. Mal gucken, was ich von all dem Chaos in meinem Kopf im Stande bin aufs Blatt zu kriegen.

Also.....tief Luft holen und.... ;-D

Ich schwanke momentan zwischen totaler Einsamkeit und Heulattacken im Auto ohne beim Möbel zusammenbauen (ist meine neue Leidenschaft, hab dast jedes Teil hier selbst aufgebaut) , wilden Kämpfen nit Mauli, der ganz tiiiief in der Automnomiephase steckt (nicht mal 2 und zieht sich komplett allein an von der Windel bis zum Schneeanzug) was mittlerweile wahrscheinlich die ganze Straße weiß, weil er bis zum Mond schreit, wenn ich auch nur eine falsche Bewegung mache. Dann krieg ich auch schon mal ein Schleichpferd ins Gesicht gedonnert, weil ich es wage ihm helfen zu wollen. Der Adventskalender war auch ne blöde Idee, denn er versteht nicht, dass man nur eine Tür aufmachen darf.

Die Große steckt mitten in der Pubertät und hat ihr Gehirn erstmal irgendwo einfrieren lassen, bis sie es wieder braucht, mein großer Sohn macht jetzt eine Psychotherapie, um die Trennung besser verarbeiten zu können. Ich hatte gestern das erste Elterngespräch mit mit der Therapeutin. Eine ganz liebe Frau, die scheinbar sehr gut an ihn rankommt.

Ich vermisse mein Kind so sehr, aber ich muss auch sagen, dass sich sein Papa sehr gut um ihn kümmert. Er lädt ihm Freunde ein, macht Sport mit ihm, engagiert sich jetzt bei ihm im Judoverein als Trainer, liest jeden Abend mit ihm, geht zu Projekttagen mit in die Schule....

Ich dagegen bin ziemlich gestresst von der Arbeit, Terminen, den Kindern.

Allerdings bin ich auch sehr stolz auf meine Wohnung, die wirklich schön geworden ist. Ich fühle mich hier schon ziemlich wohl. Mittlerweile habe ich auch wieder mehr Kontakt zu alten Freunden und versuche mich damit abzulenken. Mein Mann fehlt mr als Partner nicht, aver mir fehlt meine Familie, wie sie war, gemeinsame Unternehmungen, das Haus,... Das trifft mich wirklich unerwartet hart.

Noch dazu kamen die unmöglichsten Anmachen aus dem engsten Kreis, die mich total überfordern. Männer haben wirklich kein Gewissen, ich bin wirklich geschockt.

Allerdings gibt es tatsächlich einen, der mich regelrecht verzaubert hat. Die Umstände allerdings sind hollywoodreif. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und hoffe einfach nur, dass es wieder bergauf geht.

mUuste!blume


Na, Chi, wie siehst du aus??

Hatschipu, Pubertät und Trotzphase wären auch ohne frische Trennung eine Herausforderung.

Ich kann so gut nachvollziehen, dass du Haus und Familie vermisst! Das steht ja auch für einen Lebenstraum, für die Idee, wie das Leben laufen soll. Mit der Zeit werden dort neue Ideen kommen, das du dich in der Wohnung wohl fühlst und verliebt bist, das ist schon mal ein guter Anfang. Wobei letzteres die ganze Situation, vor allem emotional sicher nicht vereinfacht :)_

dwanaOex87


Ich finde das ganz normal, also dies Chaos. Hoffentlich beruhigt sich bald alles bei dir ein wenig. Schön auch, dass dein Sohn nun mit seinem Papa und der Therapeutin ein wenig zur Ruhe kommt. @:)

V3er!rückAt-%nachx-SC


Puh, bei uns herrscht der totale Vorweihnachtsstress. Ich komme nur selten zum Lesen und ganz selten zum Schreiben. Für die Kinder sind die Geschenke ja einfach, aber für meine Eltern ist es immer schwer. Wir schenken generell ein gemeinsames Wochenende, aber die Hotelsuche nervt echt. Darf nicht zu weit weg sein, muss was interessantes in der Nähe sein, müssen drei Zimmer (eins davon für uns mit 4 Personen, gar nicht so einfach) zur gleichen Zeit frei haben und die müssen natürlich bezahlbar sein. Und für meine Omas ist es auch immer schwer, die brauchen ja nie was. Da hab ich bei beiden noch nichts.

Kind 2 ist extrem anhänglich, ich darf keine Sekunde aus dem Raum gehen und schläft ganz schlecht (kommt abends vielleicht 20 mal raus aus dem Bett). Ständig hängt es an meiner Brust. Und mein Mann ist praktisch nicht da (wir essen fast jeden Abend allein). Statt mal mehr Zeit für die Familie zu haben, arbeitet er noch länger, war schon auf drei Weihnachtsfeiern (von einer kam er mitten in der Nacht stockbesoffen heim - den hab ich dann aber ausquartiert). Und gestern Abend erklärte er, dass er wegen einer Fortbildung den Wecker erst auf 7.30 Uhr stellen könne. Hab dann erklärt, dass meiner um 6.15 Uhr klingelt, damit ich die beiden Kinder rechtzeitig fertig habe. Fand er früh, war aber nicht bereit, auch etwas früher aufzustehen und zu helfen. :(v

@hatschipu

Schön, dass es dir in der neuen Wohnung gefällt. Mauli ist ja ganz schön weit. Kind 2 kann sich noch nicht alleine anziehen (Hose geht, aber alles andere noch nicht). Aber den Rest mit der Trotzphase haben wir hier auch (zum Glück weniger schlimm als bei Kind 1).

@Thrud

Wie läufts im Kindergarten?

SGhojPo


Hatschi, Dein Ex ist doch eigentlich ständig lange auf der Arbeit und dauernd weg - tritt er da jetzt kürzer, damit er sich so gut kümmern kann?

Und was haben diese nahestehenden Typen sich da geleistet, also Dir gegenüber?

Ich drücke die Daumen, dass Deine wilde Liebesgeschichte was wird!

TGhrxud


Der Zwerg war heute nach einer Stunde im Kindergarten fertig mit der Welt. Stand heulend in der Garderobe und hat nach MAMA gerufen %:| Lag wohl daran, dass er zu spät schlafen gegangen ist (weil Papa um 18 Uhr noch Pumuckl mit ihm gucken musste), schlecht geschlafen hat (wegen zuviel Süßkram auf einer Weihnachtsfeier) und zu früh wach war (weil ich auf dem Klo war). Frühstück hat er noch im Kindergarten mitgegessen, Hände waschen war auch in Ordnung, aber dann hat es irgendwie beim Übergang zum Zähneputzen gehakt. Genau wie am Freitag. Dafür konnte ich dann noch vormittags mit ihm zu Lidl. Dummerweise konnte ich mich bei den niedlichen Stricksachen für Babies nicht beherrschen. |-o Eigentlich wollte ich noch gar nichts kaufen.

@ Verückt:

Ui da plant ihr aber einen komplizierten Urlaub mit allen zusammen. Wäre ein Ferienhaus statt Hotel nicht eine bessere Option?

mqus5tebluxme


Auf die Stricksachen habe ich meinen Vater auch angesetzt!

Ich bin diese Woche wegen totaler Müdigkeit und Erschöpfung, schlafprobleme Plus eis3nmangel, krank geschrieben. Passend dürfte ich die Lütte mit Durchfall abholen.

Erholung ist mir nicht wirklich gegönnt %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Säuglinge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schwangerschaft · Kindermedizin · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH