» »

Babyzeit genießen und das nackte Überleben

a}.fiUsxh


Ich denke auch, dass es einen Unterschied macht, ob man eine Geschichte mit der Stimme des Vaters/der Mutter vorgelesen bekommt oder ob man einen Film sieht. Mein fünfjähriger Neffe reagiert auf Filme ganz anders als auf Bücher – im Fernsehen gruselt er sich sogar vor der Ausgburger Puppenkiste, aber vorgelesen sind ganz andere Sachen okay. Bei Büchern spricht er teils die Texte mit, die kennt er einfach. Filme prasseln ja so auf einen ein, das ist, glaube ich, viel eindrucksvoller.

pqhil'0mxena


DIsney ist zwar echt schön und ich hab es mir auch immer toll vorgestellt diese Filme mit meinem Sohn zu kucken, aber da werde ich noch sehr lange warten.

Die sind ja teilweise SEHR brutal und gruselig.

Ich weiß ja nicht wie alt dein Sohn ist, aber Disney selbst hat einmal zu seinem ersten Film (Schneewittchen) gesagt, dass er nicht glaubt, dass der Film für Kinder unter 12 Jahren geeignet wäre.

Meine Tochter ist sechs und kennt die meisten Disney-Filme noch nicht, obwohl ich Disney liebe. x:)

Ich finde eigentlich eh, dass Kinder unter fünf nix vor dem Fernseher verloren haben, aber das ist nur meine ganz persönliche Ansicht, die ich auch nicht dogmatisch vertrete

b0ellagxia


Hm... bisher dachte ich immer, dass mein Sohn ab drei eventuell auch mal fern sieht.

Ausgesuchte Sendungen und nur sehr begrenzt.

Bisher vermisst er es noch gar nicht, da der Fernseher bei uns tagsüber aus ist.

Wenn ich hier so die Erfahrungen lese, werde ich es wohl doch so lange rauszögern wie es nur geht ":/

pwhil0(mexna


Bisher vermisst er es noch gar nicht, da der Fernseher bei uns tagsüber aus ist.

Bisher vermissen es meine Kinder auch nicht, obwohl wir schon ab und an mal etwas zusammen sehen, aber ich persönlich denke einfach, dass es so viel andere Beschäftigungen für Kinder gibt, als fernsehen.

w*hite# magxic


Hm... bisher dachte ich immer, dass mein Sohn ab drei eventuell auch mal fern sieht.

Hatte ich eigentlich auch vor. Aber irgendwie hat es sich anders ergeben. Ich bin da auch nicht so dogmatisch.

Als ich mit hm als Baby zu Hause war, lief den ganzen tag der Fernseher (meinstens QVC) damit überhaupt jemand mit mir spricht. |-o

Meiner ist fast 3 und es gibt Tage an denen er tagelang gar nicht fern kuckt und wenn es mal junge Hunde regnet und uns die Decke auf den Kopf fällt, dann kuckt er auch mal einen Film.

Bei den Omas ist meist der Fernseher an, da mein Papa viel Fern kuckt. Aber meistens Autorennen und Sport, also alles Kindverträglich. Und da kuckt er eher nur mal nebenbei beim spielen drauf. Und meine Mama kuckt mit ihm dann mal Baby.Tv

Ich denke, das fersehen einfach "dazu gehören" sollte damit die Kids da einen vernünftigen Umgang mit lernen. Also an Tagen wo die Sonne schient und es toll ist, wird eben viel draußen gemacht und an miesen Tagen gibts eben mal nen fernsehtag.

So ist das nichts besonderes, was man unbedingt haben MUSS, sondern es ist eben einfach da. Genauso wie Schoki. Er bekommt mal ne Woche gar keine weil er nicht fragt und mal bekommt er eben 2 Ü-Eier an einem Tag. Was solls ;-)

bJellasgixa


Ich glaube er würde das auch gar nicht interessant finden und um den Geschichten zu folgen ist er eh zu klein.

Wenn es regnet, dann muss ich ihm Matschhose und Regenjacke anziehen, er geht dann in den Garten und gießt trotzdem das Unkraut ;-D

Aber es wird sicher auch damit so laufen, wie mit den meisten anderen Dingen bisher auch.

Man überlegt, wann die richtige Zeit für etwas ist... und dann ergibt sich das von ganz allein und man hat sich umsonst Gedanken gemacht. :-)

p[hcil30menxa


Als ich mit hm als Baby zu Hause war, lief den ganzen tag der Fernseher (meinstens QVC) damit überhaupt jemand mit mir spricht.

Das kenne ich!

Bei mir waren es Hörbücher, die bestimmt auch nicht gerade babyverträglich waren...

Hätte ich einen Fernseher gehabt und einen Kaufkanal, es hätten sich wohl viele Dinge in meiner Wohnung getürmt, für die ich weder Verwendung noch Geld gehabt hätte. Ich bin da sehr anfällig, was Küchengeräte betrifft, von denen versprochen wird, dass sie meinen Alltag noch einfacher und meine Ernährung noch gesünder machen. ;-D

S$hoxjo


Man überlegt, wann die richtige Zeit für etwas ist... und dann ergibt sich das von ganz allein und man hat sich umsonst Gedanken gemacht.

Fucking true! ;-D

So ist das nichts besonderes, was man unbedingt haben MUSS, sondern es ist eben einfach da. Genauso wie Schoki. Er bekommt mal ne Woche gar keine weil er nicht fragt und mal bekommt er eben 2 Ü-Eier an einem Tag. Was solls

So können wir das nicht machen, dann will er nämlich den ganzen Tag "Kiksi!" Kiksi sind das allergrößte. Man könnte sich direkt allein von Kiksi ernähren, und nicht mal der heißgeliebte Hund bekommt Kiksi ab. Nur einmal hat der Lütte überlegt, seiner noch mehr geliebten Oma etwas Kiksi abzugeben, brach ein winziges Krümelchen ab, steckte es ihr fast in den Mund - und dann doch hastig in den eigenen. Ich war schon in Versuchung, ihm mal so viele "Kiksi" zu geben, bis er nicht mehr will, fürchte aber, das bringt auch nix. Wer will schon Weltfrieden oder so was, wenn es doch Kiksi gibt? %:| ;-D

pihil90m`ena


Ich war schon in Versuchung, ihm mal so viele "Kiksi" zu geben, bis er nicht mehr will, fürchte aber, das bringt auch nix.

Sag das nicht. Mein Sohnemann hat sich im zarten Alter von vier unterm Christbaum mal unbemerkt mit soviel Schokoladenweihnachtsmännern vollgestopft, dass er geweint und sich mehrere male übergeben hat.

Es war so wie mit Kiksi. Will Schoto!

Danach war er kuriert. Schokolade isst er bis heute gerne, macht aber nach spätestens zwei Stück eine Pause von mindestens drei Tagen.

hbactschxipu


Ich bin da ziemlich locker in allem, glaube ich. Ich stelle meine Kinder nicht vor dem Fernseher ab, aber verboten ist er auch nicht.

Wir sind viel im Garten, schwimmen, Fahrradfahren, spielen Karten oder andere Spiele, bauen mit Duplo oder malen/basteln. Da schadet auch das bißchen KINDGERECHTE Fernsehen nicht.

Und da meine Kinder gern Obst und Gemüse essen und gern ihre Zähne putzen ;-D , bekommen sie auch Schokolade. Nicht täglich, aber ab und zu. Ich denke schon, dass meine Kinder schon zu der gesunden, bewegungsfreudigen Sorte gehören!

hIats^chixpu


Danach war er kuriert. Schokolade isst er bis heute gerne, macht aber nach spätestens zwei Stück eine Pause von mindestens drei Tagen.

Meiner fragt wie viel er sch nehmen darf um mir dann die Hälfte von seiner kleinen Portion abzugeben, echt süß!

p(hi]l0me@na


Meiner fragt wie viel er sch nehmen darf um mir dann die Hälfte von seiner kleinen Portion abzugeben, echt süß!

Das ist wirklich süß! x:)

w1hMiteY mkagixc


Schöne Story zu Schokolade.

Samstag morgens 7 Uhr. MAma ist noch müde und legt sich zum wachwerden auf das Sofa, Junior spielt mit seinen Spielsachen vor sich hin.

Plötzlich stille. Mama linst mit einem halboffenen Auge.

'aha der Junior hat den letzten Kinderriegel entdeckt, den Mama am Abend vergessen hat wegzuräumen'

Mama wartet. Junior nimmt den Riegel schielt zur mama:

Flüstert: mama .. hier ist Schokolade

Mama stellt sich tod ;-)

es knistert das Schokopapier, man hört es schmatzen, ein tapsen in die Küche, der Mülleiner klappt (Aha das schokopapier wurde weggeräumt), weiteres Trapsen, das Wasser im Bad läuft, (Aha Hände und Mund sind gewaschen), weiteres trapsen, ein Flüstern an Mama Ohr

"Mama ich hab Schokolade gegessen"

Mama: "Hast du mich denn gefragt?"

Junior "Nein, du hast ja geschlafen".

;-D

Ist eben doch mein Kind. Ich war genauso, hauptsachen die Schoki war erstmal gegessen, dem Donnerwetter konnte man sich hinterher stellen. ]:D

wRhit0e magxic


Kiksi

;-D x:) ;-D

SChoxjo


Sag das nicht. Mein Sohnemann hat sich im zarten Alter von vier unterm Christbaum mal unbemerkt mit soviel Schokoladenweihnachtsmännern vollgestopft, dass er geweint und sich mehrere male übergeben hat.

Hihi! Aber ich wette, das funktioniert nur mit heimlich gegessener Schokolade. Wenn unser Kleiner darf, ist er jedenfalls so halbwegs einigermaßen irgendwie ansatzweise bescheiden und lässt manchmal sogar ein paar Kekse liegen (eine Weile, und der Hund bekommt Ärger, wenn er sie anschaut). Ich glaube, wenn er so alle Viertelstunde zwei Stück bekäme, das würde ihm ausgesprochen behagen, denn zwischendurch muss man ja auch sehr viel spielen, man hat ja nun auch nicht die Zeit, um immer nur Kiksi zu futtern!

Junior "Nein, du hast ja geschlafen".

Sehr hinreißend. Aber auf eine ausgesprochen dreiste Art auch sehr brav! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Säuglinge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schwangerschaft · Kindermedizin · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH