» »

Vor der Familie nackt herumlaufen?

NUeu.es-kGlüxck


Trittbrettfahrerin ;-D

ZXyan!kali


Es ging hier z.B. nie darum, dass sich eine Mutter zur Aufklärung breitbeinig vor ihren Sohn setzen soll.

Ne stimmt, aber z. B. darum, dass sich Töchter breitbeinig vor ihre Mütter hocken, um ihnen den Pilz untenrum zu zeigen. Sorry, kann ja wirklich jeder tun wie er will, aber ich muss das doch nicht wollen oder für mich als normal erachten, nur damit man nicht angegriffen wird?

-*Crazylueni-


Sorry, kann ja wirklich jeder tun wie er will,

Offenbar nicht, denn du empfindest es ja als pervers, das hast du mehr als genug deutlich gemacht. Da nutzt es auch nichts, wenn du jetzt zurückzurudern versuchst. "Der Käse ist schon gegessen". Und hier Beispiele von go feminim oder einem obskuren Netdoktor anzuführen ;-D , naja, *räusper* wieso nicht gleich die Bild Zeitung. Ich dachte, es soll hier sachlich diskutiert werden.

mMnexf


nur damit man nicht angegriffen wird?

Boah das Argument kann man aber 1:1 umdrehen. Du greifst doch auch an, wen du nicht als normal erachtest.

vPiox2


@ zyankali

ich habe meine Ansicht davon was ICH als pervers, unnormal empfinde

zu äußern: mit Kindern nur angezogen in der Badewanne sein zu wollen ist meiner Meinung nach nicht pevers oder unnormal sondern schlichtweg mehr als verklemmt... da stimmt was nicht, bei dir selbst... wovor hast du Angst?

irgendwie sind deine Vorstellungen merkwürdig ":/ ... das zeigt auch die komische Auswahl deiner Links... da wird doch etwas in das ganze Thema hineininterpretiert, was gar nichts mit dem Eingangsthema was zu tun hat

und wieso kennst du solche Links gleich auf Anhieb... beschäftigst du dich viel mit dieser abartigen Seiten mancher Unnormalen?

und wenn etwas deiner Meinung nicht normal ist... was ist es denn dann?

EnhemaSliger} NIut:zer (#51A5610)


Da du ja um Beispiele gebeten hattest, die man als entgleist wahrnehmen kann:

mehr als bedenklich, wenn ein 16 jähriges Kind vor den Eltern nackt rumläuft und genauso umgekehrt. Da kriegt man ja ein Trauma für's Leben weg

aber ich habe ihr ganz schnell klar gemacht, dass ich einen Ekel bekomme, wenn ich das sehen muss

Ich finde das wirklich bedenklich und ich glaube das es bei einem Kind schwere Schäden hervorrufen kann, wenn man ständig die Geschlechtsorgane der Eltern sehen muss.

unter Familienmitgliedern sollte wirklich ein natürliches Schamgefühl vorhanden sein

Habe ich irgendwen als Triebtäter bezeichnet

Stellt euch mal einen Jugendlichen Mann vor, vielleicht 15, 16 Jahre alt, der gerade seine Sexualität ausübt. Der sieht seine Mutter oder Schwester nackt, bekommt eine Erektion und befriedigt sich hinterher mit Gedanken an die Mutter/Schwester selbst. In der Jugend kann so etwas passieren, gibt genug Jungs die klauen ihrer Schwester die Unterhosen oder sonstwas. Meint ihr nicht auch, wenn der Junge älter wird und merkt wie pervers das war, dass er ein Trauma davon tragen kann?

Weil ich weiter denke! Weil ich von mehreren Fällen gehört habe, wo diese "Freiluftkultur" zu Hause zu schlimmen Folgen geführt hat.

Pilzinfektion an der * ihrer Mutter zuerst zeigt. Es tut mir leid, aber für mich ist das **pervers !

verdammt viele Leute die wissen gar nichts davon, dass die Kinder es abstoßend finden, wenn ihre Eltern nach dem duschen mit wehenden Brüsten über den Flur galoppieren

Das mit dem Badeanzug+Badehose mit eigenen Kindern in die Wanne finde ich auch sehr schräg.

Das mit der pflegebedürftigen Schwiegermutter und dem Eimer finde ich auch mehr als nur daneben.

m?nef


Nö – ich greife niemanden an, ich habe meine Ansicht davon was ICH als pervers

Nöö, gar nicht. Unnormale, Perverse, Traumatisierende (an die Eltern hier, die sich nackt zeigen) – alles ganz wertneutrale Bezeichnungen. Genauso wie "Frau Doktor Psychologin" und "mein liebes Mädchen" respektvolle Anreden sind. Mir wärs ja schnuppe, wie du mich nennst oder findest. Aber ich finds pervers, so wie du hier aufzutreten und nicht zu merken, was man da selbst veranstaltet.

m8nef


Nachtrag:

Das ewige "meine Meinung" "nur meine Ansicht" Blabla ist keine Ausrede. Es wäre auch eine Beleidigung, schriebe ich "Zyankali, ICH finde dich sch.....!". Du kannst nicht aus allem ein nur-persönliche-Meinung-also-völlig-ok-und-nicht-dreist machen

S7o`rgyenkbind2x7


@ mnef

]:D

Überhaupt vielen Dank den Vorpostern in meiner Abwesenheit. Kann mich euch nur anschließen. Besondern @finch.

PZriDmadronn)aBGirxl


Aber ich finds pervers, so wie du hier aufzutreten und nicht zu merken, was man da selbst veranstaltet.

Nicht nur hier :)^ Polemik ist schon was nettes.

ggaaul/oise


Trittbrettfahrer, ich? Ha. Nein, ich saß vorhin im Bus, daher konnte ich nicht mehr schreiben.

Amüsiert beim Lesen habe ich mich allerdings prächtig. Ich glaube, am bezauberndsten fand ich diese Stelle hier:

Klar, wenn die Kinder noch ganz klein sind, geht man auch mal zusammen in die Wanne, aber da kann ich dann einen Badeanzug anziehen und mein Mann eine Badehose,

KANN man natürlich machen. Wenn die Kinder das weitererzählen, sind die Eltern die Deppen der Nation.

HTerman_"the+_GYermxan


Ich finde es normal, mit 16 nicht mehr nackt vor der eigenen Mutter herumzulaufen. Und ich denke, sie wir das auch so sehen.

N{eues8-G|lücxk


Gauloise

Wie kann man sich vor den eigenen, kleinen Kindern schämen?

Wie sollen die kleinen Mäuse so eine gesunde Einstellung zur natürlichen Körperlichkeit finden?

VBevoEdkPynxe


mit Kindern nur angezogen in der Badewanne sein zu wollen ist meiner Meinung nach nicht pevers oder unnormal sondern schlichtweg mehr als verklemmt... da stimmt was nicht, bei dir selbst... wovor hast du Angst?

Ich kenne tatsächlich jemanden, der das auch in Betracht gezogen hat, aber nicht weil er sich vor seinen Kindern schämte, sondern weil er nicht wollte, dass sie seine Nacktheit irgendwie komisch auffassen und sich belästigt fühlen. Besonders Männer habe ich in der Hinsicht schon öfter unsicher erlebt, was den Umgang mit Nacktheit von und gegenüber Töchtern betrifft, was ich schade finde. Es ist natürlich schon gut, Grenzen wahren und niemandem zu nahe treten zu wollen, aber man sollte keine unnötige Angst vor der Beurteilung Dritter haben müssen, wenn man einfach ungezwungen mit seinen eigenen Kindern umgeht.

Ich kenne da auch noch andere Beispiele aus dem Umfeld, u.a. folgendes: Tante nimmt Kinder zum Baden mit, hilft allen Kindern beim Abtrocknen, Umziehen usw. Mädchen und Jungen gleichermaßen. Alleinerziehender Vater will mit seinen Kindern und deren Freunden ins Schwimmbad, Eltern schlagen Alarm, wer wird ihrer Tochter beim Umziehen behilflich sein oder sie nackt sehen, doch nicht etwa "der Mann", damit haben nach meiner Beobachtung ziemlich viele ein Problem.

Hziljl;i57


Nackt - oder nicht nackt ??? ???

Das ist wohl davon abhängig, welcher Glaubensrichtung die Familie angehört, welche Glaubens- und Familientraditionen eine Rolle spielen. Wenn Jemand gelernt hat, dass Nackt-Sein unanständig ist, dann wird er diesen Beigeschmack wohl ein ganzes Leben mit sich herumtragen.

Für Andere ist das überhaupt nie ein Thema.

Ich denke, es wäre für die Mutter kein großes Problem, wenn sie ihren eigenen Sohn nackt sehen würde. Und wenn der Sohn ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter hat, dann wird es auch für ihn keins werden.

Meine Kinder sind so erzogen, dass für sie Nackt-Sein etwas völlig Natürliches ist. D. h. aber nicht, dass sie sich überall nackt produzieren und soviel Takt und Feingefühl besitzen, sich der Situation entsprechend zu verhalten. Also z. B. FKK baden gehen, das aber nicht an einem Textilstrand praktizieren würden.

Und im Übrigen ist es auch heute noch bei uns so, dass wenn mein Sohn mal da ist, er mir gern mal den Rücken eincremen kann, weil ich da nicht an alle Stellen alleine ran komme. Auch früher haben mir meine Kinder liebend gern den Rücken in der Badewanne geschrubbt und umgedreht und wir hatten unseren Spaß dabei. Die kurze Zeit, in der sie sich entwicklungsbedingt etwas verschämt mal versteckt haben, die ging schnell vorbei.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Hals, Nase und Ohren · Alternativmedizin · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH