» »

Blonde Strähnchen braun färben?

ppppixapppaulxina hat die Diskussion gestartet


Ich hab mir heute, um meine braunen Haare etwas heller zu bekommen und nach Beratung meiner Friseurin, blonde Strähnchen machen lassen. Da ich meine Haare im November dunkelbraun gefärbt habe, habe ich einen Ansatz, der EIGENTLICH gar nicht doll aufgefallen ist.

Nun habe ich oben am Kopf Wasserstofblonde Strähnchen, die weiter unten rötlicher werden.

Ich wollte sie etwas rötlicher haben, aber allerdings OHNE einen Wasserstoffblonden Ansatz zu haben :-/

Und vor allem ist mein größtes Problem, dass ich morgen zu einer sehr wichtigen Party soll :°( und da möchte ich nicht mit meinem blonden Ansatz hin..

Einen Zopf kann ich mir auch nicht machen, weil man trotzdem noch das blond durchsieht.

WAS SOLL ICH TUN ? ??? :-(

Ich würde mir meine Haare sogar wieder dunkeler färben, aber das blond muss weg!

ICH BITTE UM HILFE..

PPP

Antworten
M;adamweE Chanren3txon


Ich wollte sie etwas rötlicher haben

und wenn du einfach rot färbst?

p+hoe#bLe


naja -du kannst sie einfach wieder tönen -wenn du eine komplett andere farbe in kauf nimmst...töne sie ..eine tönung die schonend ist kannst du selbst jederzeit wieder benutzen. am besten in der farbe wie deine dunkelsten haare sind.

ansonsten..geh zum friseur...bis morgen dürfte das doch drin sein? am besten zu dem der sie versaubeutelt hat.

m7auxma


Ist mir letztes Jahr so gegangen, ich wollte in meine dunkelbraunen Haare ein paar helle highlights.

Es wurde beim Frisör geträhnt und ich hatte hellblone Strähnen, der ganze Oberkopf war braun blond getreift, mit Tendenz zum mehr blond.

Es sah schrecklich aus.

Ich färbe seitdem auch braun drüber, bis es rausgewachsen ist ( bin schon auf Ohrhöhe angekommen ).

Es ist aber nicht so einfach blondierte Strähnen einfach dunkel über zu tönen oder zu färben, da es schnell grünstichig wird.

Ich bin mittlerweile bei einem anderen Frisör, und es müssen in den braunton immer Rotpigmente mit rein, damit es nicht grünlich wird.

Lass es lieber machen, bevor noch mehr schiefgeht.

Ich leide mit Dir @:)

p5hoexbe


Naja, einfacher ist es aber auf jeden fall von hell auf dunkel als umgekehrt. Denn umgekehrt von hell auf dunkel ist es ja viel einfacher als umgekehrt.

mhayuma


klar kann man einfach dunkel raufklatschen, dunkler wird es auf jeden Fall, fragt sich nur wie es aussieht, und ob die TE mit diesem Ergebnis dann zufriedn ist.

KKaUtaXjax88


Ich habe auf meine blondierten Strähnchen eine dunkelbraune Tönung (in meinem normalen Farbton) gemacht und das hat perfekt geklappt.

Nur hat sich diese 8 Haarwäschentönung nicht mehr rausgewaschen sodass ich jetzt nach einem halben Jahr immer noch dunkel bin und es Stück für Stück rauswächst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Hals, Nase und Ohren · Alternativmedizin · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH