Optimale Schlafdauer?

07.03.04  21:02

Schönen Abend Euch da draußen 

Seit ich mit meinem Studium angefangen habe,bin ich jeden Abend fix und fertig!Ich habe manchmal einen 10Stunden Arbeitstag...

Mich würde mal interessieren wie lang denn die optimale schlafzeit ist ??? Weiß das einer von Euch,kennt sich jemand aus ???

Mir ist aufgefallen,dass ich,wenn ich zB über 9Stunden schlaf,den ganzen Tag total trantütig bin und mich sofort wieder schlafen legen könnte! Ich bekomm vor lauter Müdigkeit bald nichts mehr zustande!Bin nur noch müde und könnte schlafen!

Also..ein paar Tipps von euch wären sicherlich ganz hilfreich 

Antwortet mir bitte 

LJi}lxac

07.03.04  21:28

Hi Lilac!

Vorweg: alle Angaben ohne Gewähr ;-)

Ich glaube aber, dass die ''optimale Schlafdauer'' bei 8 Stunden liegt und Schlaf VOR Mitternacht gesünder ist als der danach...

Mir ist aufgefallen, dass ich, wenn ich zB über 9Stunden schlaf, den ganzen Tag total trantütig bin und mich sofort wieder schlafen legen könnte!

^manchmal geht es mir genauso. Zu kurzer, sowie auch zu langer Schlaf tun nicht gut. Jeder muss seinen eigenen Rhythmusd finden. Ich glaube, dass sich das mit den 8 Stunden auch nicht allgemein festlegen lässt und es gibt bestimmt auch Menschen, die einen geauso guten Schlaf haben, unanhängig davon ob sie vor Mitternacht oder danach einschlafen. Hängt also, wie so viel andere auch, immer von einem selbst ab.

Hoffe, dass ich dir einigermaßen weiterhelfen konnte.

MfG,

PetiteFille

PAeti*teF9ille

08.03.04  00:03

Hallo, ich schlaf unter der Woche eigentlich nie

länger als 6 Stunden, am Wochenende dann aber

schon einmal 8 oder 9 Stunden.

JvaqPues xOden

08.03.04  18:43

Jeder muß sein eigenes Bedürfniss rausfinden!

Wissenschaftler sagen das die optimale Schlafzeit zwischn 6-8 Stunden liegt!

Ich arbeite im Schichtdienst und habe somit keinen festen Rhymtmus was mir oft richtig zu schaffen macht!

Wenn ich frühdienst habe schlafe ich ca. 6 Stunden (was mir aber absolut net ausreicht) be9i Spätdienst schlafe ich ca. 9 Stunden danach fühle ich mich richtig ausgeschlafen und ausgeruht, bei Nachtdienst schlafe ich so 5 Stunden weil ich einfach am Tag nicht so gut und vor allem nicht so tief schlafen kann!

Jeder Mensch ist da anders!

Wie lange schläfst du denn so?

d;ie;süße

08.03.04  20:31

Also ich habe mal gehört das der Mensch 8 Stunden schlaf braucht. Aber ich glaub das ist bei jeden unterschiedlich. Ich brauche ziemlich viel schlaf, weiß auch nicht warum aber wenn ich Frühdienst habe und morgens um 5 aufstehe und erst nach 12 einschlafe bin ich den nächsten Tag total fertig. Beim Spätdienst schlaf ich so 10 Stunden und ich fühl mich auch fertig....... :-) Man kanns machen wie man will, ich glaub ich habe die richtige Schlafdauer noch nicht so raus. Aber viel schlaf soll gut sein jedenfalls fürs Gehirn......... Albert Einstein hat täglich 14 Stunden geschlafen!!!!! :-)

T8inij_x01

08.03.04  21:05

Früher hab ich auch sehr viel und sehr lange geschlafen; Minimum 8, 9 Stunden. Da habe ich auch festgestellt, dass ich nach sehr langem Schlaf gar nicht richtig wach werde und am liebsten weiterschlafen möchte.

Heute, nach einigem Gewichtsverlust, sieht die Sache anders aus. 5, 6 Stunden Schlaf reichen mir in der Regel, am Wo Ende darf es auch mal etwas länger sein, aber nie über 8 Stunden.

Ich habe aber auch gehört, dass sich das Schlafbedürfnis mit dem Alter verändert; hin zu weniger Schlaf.

lg Grainne

CKalac#irya

08.03.04  21:23

Ich habe vor kurzem einen Bericht im Fernsehen gesehen, wo gesagt wurde, dass es von Mensch zu Mensch verschieden ist.

Es gibt Menschen die mit 5 - 6 Stunden auskommen und andere die halt mehr Schlaf brauchen (lt. einer Studie).

fAranPken0steixn

09.03.04  09:49

Auch hat man die Kenntnis gewonnen, dass Frauen mehr schlaf benötigen...

Ich weiss nicht, was man(n) davon halten soll... ;-D

Gruß

S"ägezcahxn

09.03.04  11:13

Also ich schlafe im Schnitt 5 Stunden und dann bin ich ausgeruht und fit. Bei mehr Stunden komm ich den ganzen Tag nich in die Gänge.

Beispiel Leonardo da Vinci hat sich alle 2-3 Stunden für 30 Min hingelegt und ist dann sofort in die sogenannte REM-Phase gekommen und hat so den Tag verbracht.

BzertLKaxser

12.03.04  15:46

hmmm also da ich noch so was wie ein kind bin interresierts euch wahrscheinlich net aber egal. Ich schlaf ungefähr von 10 is 6 uhr und komm damit sehr gut klar im sommer brauch ich aber immer weniger schlaf als im winter. Ich denke das es da keine festgesetzen regeln gibt. Es gibt leute die schlafen 3 h pro nacht aber auch welche die brauch 9. Das wichtigste ist das müde ist wenn man einschlafen will und möglichst ungefähr dieselbe zeit hat beim einschlafen.

LTil%ja4evexr

13.03.04  00:11

Bei jedem anders

Ich kenne jemanden, der kann tagsüber öfter mal ein Viertelstündchen schlafen. Dafür braucht er nachts nur 4 Stunden.

An mir selbst bestätigen kann ich, daß der Schlaf vor Mitternacht gesünder ist ("doppelt zählt"). Geh ich um 10 ins Bett, bin ich um 6 oder 7 ausgeschlafen. Aber ich schlafe nie länger als etwa bis 9 Uhr, egal, ob ich um Mitternacht einschlafe oder erst früh um 4. Schlaf ich aber erst um 4 ein, daß laufe ich den ganzen folgenden Tag rum wie Falschgeld, bin zu nix zu gebauchen.

dserKaWtrin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH