» »

Hygiene

Muauusi9Q5 hat die Diskussion gestartet


Hallo meine lieben ich bin neu hier und wusste nicht so recht ob das auch hier hin passt ich mach es aber trz mal einfach...

Also es geht darum ich bin (19) mein Partner (23) sind seid fast einem Jahr zsm anfangs war noch alles schön und gut dachte ich zu mindestens wir sind mittlerweile in unserer eig Wohnung da wir noch bei seiner Mutter wohnten die hatte ein anfangs Stadium von messi Syndrom und hat die wirklich was von sauerkein und Ordnung gehalten genau sie wenig wie ihre Kinder .... Wir sind deswegen ausgezogen wegen den mangelnden Hygiene und sauber kein einfach als wir Dan in unserer Wohnung gezogen sind find es an...... Er ist schmutzig geworden und duscht sich höchstens 1-2 mal die wohnen wen er schwitzt stinkt es bestialisch..... Und es geht sich Dan auch nicht duschen er putzt sich die zahle alle 1-2 Wochen mal wen überhaubt..... Geht ungepflegt raus was mir ziemlich peinlich ist..... Seine Füße stinken ( dafür kann er leider nix ) aber er sollte sie trz pflegen finde ich jetzt kann auch übertrieben sind seine Fingernägel stehen vor Dreck die sind unten drunter schwankt vor Dreck sei e Zehnägel sind mega lang ok so ( 4 Millimeter stehen sie schon ab) und er schneidet sie nicht hab ihn schon gesagt solange er sich nicht pflegt giebt es kein Sex scheint ihn aber nicht zu jucken....

Unordentlich ist der auch noch lässt alleswwas er angefangen hat stehen und liegen wen er zb.... Wen überhaubt die Küche mal macht was sau selten vorkommt fängt an und hört mittendrin e auf und macht dies Dan erst in 2-5 Tagen weiter aber natürlich mach ich es Dan.... Seine benutzen Teller lässt der stehen und liegen macht die Badewanne und das Waschbecken nach benutzen nicht sauber wen er sich rasiert das macht der auch alle 2 Wochen sollte ich ihn nicht zwingen..... Die Toilette lässt der auch dreckig.... Natürlich bin ich der doof der Dan alles sauber macht ich fühle mich in den Dreck nicht wohl ( liebe hin oder her das geht nicht ) habt ihr Tipps :-( :-X

Antworten
B-enitxaB.


Erst mal kann man auch die Automatik ausschalten, um anderen einen vernünftigen Text zu bieten.... ":/

Und dann geht es gar nicht um ihn, was er macht.

Es geht um Dich, Dein Leben, wie Du es haben willst.

Ja, es gibt unsaubere Menschen, Messies, Dummköpfe, saubere Menschen, Hygiene, keine Hygiene, Idioten, keine Idioten, es gibt alles.

Ich kann Dir mal sagen, wie ich es handhabe.

Es ist mein Leben. Und da kommt rein, was ich bestimme. Unsaubere Menschen sind's nicht, wer sich nach Schweiß stinkt und sich die Zähne nicht putzt ist für mich so was von unter aller Sau.

Es ist und bleibt meine ureigene Entscheidung, wen ich in mein Leben lasse. Ich bin auch nicht notgeil, alles zu akzeptieren, nur, dass ich einen Partner habe. Selbst eine große Liebe habe ich verlassen, weil der Mann 1 x brutal wurde. Es gibt nämlich kein 2. Mal.

Ich bin klar in meinem Leben, was ich will und was auf gar keinen Fall. Das hat sich bewährt.

Zurück zu Dir.

Du läßt es zu, dass der Mann neben Dir sich vollsifft. Du setzt offensichtlich keine Grenzen und kümmerst Dich nicht darum, dass es Dir gut geht. Eben mit einem Mann, der die gleichen Maßstäbe hat wie Du.

Mit dem Mann ist nix verkehrt, wenn er eine Partnerin findet, die mit ihm stinkt.

Man kann keine Menschen ändern, das müssen sie selbst tun.

Bezweifle, dass dieser Mann hier das will, er lebt sich doch bequem aus.

So what: Du bist unglücklich. Frage: was könntest Du für Dich tun, dass es Dir gut geht. Wenn Du Deine Rolle anschaust, weißt Du auch die Antwort.

FOifafoffuUmm


Hallo Mausi95!

Zuerst einmal:

Bitte - bei der Liebe Gottes - lies' Deine Texte Korrektur, bevor Du sie absendest!

Einen Text mit so vielen Fehlern, fehlender Satzstruktur und Grammatik lesen zu müssen ist eine Zumutung! %:|


Zum Thema:

Eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten.

a) Lebe mit dem Ferkel, seinem Gestank, seiner Ungepflegtheit und seiner Sauerei.

Putz ihm hinterher und verzichte auf Sex (ist ekelhaft mit ungeputzten Zähnen und ungeduscht). :-X

b) Lass den Zahnbelag-Schweiß-Fettklatsch-Mundgeruch-Messi in seinem Schweinestall zurück, und suche Dir einen anständigen, sauberen Mann der seinen Scheiß selbst wegräumt und Dich im Haushalt unterstützt.

Einen der weiß, dass man täglich duscht und sich 2-3 mal am Tag die Zähne putzt.


Ändern kann man immer nur sich selbst, und sein eigenes Verhalten. Andere nie.


Sachen gibt's.... ":/

Mfausni9x5


Sorry wegen den Fehlern ich schaue nie nach ist meine eig schuld :/..... Ich habe ihn schon oft Grenzen gesetzt... Nur es bringt nix

EPhema,liger zNutzze|r (#[5454x21)


Ich habe ihn schon oft Grenzen gesetzt... Nur es bringt nix

Richtig.... Setz DEINE Grenzen, nicht seine .... Benita hat in ihrem Beitrag ALLES gesagt.. hast Du den gelesen ? Und dann entscheide, wie DEIN Leben aussehen soll...

Ephemadliger dNutzeUr (#5.4099x2)


Ich kotz' gleich. :-X

Er hat null Respekt vor dir, das ist dir klar?

SPch4mid:ti7x0


Wenn Reden nichts bringt, wäre für mich die Entscheidung klar....Niemals würde ich freiwillig so leben wollen, dann lieber ein Leben lang allein... :-X

Mdausix95


Ich mag auch nicht so leben ich kann das auch nicht Ich bin Ja nicht seine Putzfrauen.... Und ich denke oft daran Schluss zu machen aber habe Angst wisst ihr..... Ich bin extra wegen ihm weggezogen um mit ihm zsm zu sein aber habe meine Brille nicht abgenommen das ich von ihm abhängig werden kann.... Dazu kommt noch ( ja ich weiß ist früh ) ich bin früh von ihm schwanger geworden wir sind jetzt 11 Monate zsm uns ich bin im 5 Monat schwanger da kommt noch ein Problem dazu ich hoffe ihr hasst mich jetzt nicht oder seid gemein :°( :-X

e>ulJe7b2


Aber gerade,wenn ihr ein Baby erwartet muss sich dich was ändern. Die wird es bald zu viel werden , wenn du mit dickem Bauch alles alleine machen musst. Und wenn das Baby da ist, hast Du ganz andere Sachen um die Ohren.

esule572


Und wenn er selber so unhygienisch ist, würde ich ihm das Baby nicht in den Arm geben wollen.

B,enit}aBx.


Wir sind nicht gemein, wir sehen Fakten.

Und klar, man denkt die Welt geht unter, wenn man vor anderen zugeben muß, man hat sich geirrt. Aber kein Mensch ist ohne Irrtum.

Sieh, was Du dem Kind bieten willst. Der das Kind stinkend und mit Drecksäumen am Zahnrand in der Kita abgibt. Boah, was für ein Vorbild....

Überleg Dir gut, was Du tust.

Du bleibst bei ihm. Bist jetzt unglücklich, in 10 Wochen immer noch, in 10 Monaten noch mehr und in 10 Jahren biste kaputt.

Du trennst Dich. Die Überwindung dazu macht Dir 10 Wochen Probleme, in 10 Monaten hast Du das überwunden, in 10 Jahren gratulierst Du Dir, dass Du den Schritt gemacht hast und bist wahrscheinlich an der Seite eines Mannes, der es eben anders drauf hat....

M:aus0ix95


Ja da hast ihr auch vollkommen recht mit.... Mit den Jugendamt steh ich schon in kontackt das ich Hilfe bekomme und wen das alles nicht mehr funktioniert..... Werde ich mich zwar nicht trennen ( vllt ) aber gehe ins Mutter Kind heim ist vllt nicht die beste Lösung aber ich erhoffe mir das er Dan mal endlich seine Fehler einsieht

PzrAi"ya86


Oh Gott, mich schüttelt's...ich wäre schon so, so lange weg :-X

Du trennst Dich. Die Überwindung dazu macht Dir 10 Wochen Probleme, in 10 Monaten hast Du das überwunden, in 10 Jahren gratulierst Du Dir, dass Du den Schritt gemacht hast und bist wahrscheinlich an der Seite eines Mannes, der es eben anders drauf hat....

:)^

Zumal, wenn das Jugendamt mitbekommt dass bei euch zuhause so katastrophale hygienische Zustände herrschen werden sie dir vll so oder so nahe legen auszuziehen. Du musst ja nicht zwingend in ein MuKi-Heim...wenn du vll zwischenzeitlich zu deinen Eltern gehst und dann eine Wohnung suchst?

CKrankx1


@ BenitaB.

Einfach, klar und sachlich geschrieben :)^

Was anderes gibt es dazu auch gar nicht zu schreiben.

Entweder man arrangiert sich mit dieser "Scheiss"-Situation und lebt damit, oder zieht einen Schlussstrich, für sich und sein Kind! Darauf zu hoffen, dass er sich ändert, wäre meiner Meinung schon der erste Fehler, der Dich nur selbst behindert, endlich vernünftig zu leben!

Viel Glück bei Deiner hoffentlich klugen Entscheidung, was für Dich zu tun. *:)

Eahem9aligeDr Nutzqer a(#57S275x7)


Am meisten schockt mich das der Typ überhaupt ne Freundin hat. So wie es aussieht graust es Frauen wohl von nichts. Ich kenne so viele Männer, total normal, gutaussehend, gut verdienend und vor allem sauber, aber alle Single und sie finden nie eine Frau.

Und so ein Typ, der von Dreck klebt, stinkt, sich nicht die Zähne putzt und die Bude wie ein Scheißhaus hinterlässt findet tatsächlich eine Freundin. Und dann auch noch eine die ihm seinen Scheißdreck hinterherräumt und für ihn sauber macht. Eigentlich müsste der Kerl der glücklichste Mensch der Welt sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Hals, Nase und Ohren · Alternativmedizin · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH