» »

Brustvergrößerung

Alias 714386 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich schreibe das hier sicherheitshalber unter einem Alias-Namen. Man weiß ja nie wer hier so unterwegs ist. Und Freunde und Kollegen könnten mich ggfls anhand anderer Beiträge erkennen und das muss bei diesem Thema ja nichtunbedingt sein.

Ich werde mir im Januar die Brust vergrößern lassen.

Ich hab Körbchengröße AA, also kleiner als A und fast gar nichts. Ich wurde in der Schule und im Studium viel deswegen gemobbt und hab auch schon einige unsensible Sprüche von Ärzten zu hören bekommen.

Ich bin seit der Pubertät sehr unglücklich. Kleine Brüste können toll aussehen, vorallem bei sportlichen Frauen.

Ich bin zwar schlank, aber habe eben eine recht weibliche Figur. Die fast nicht vorhandenen Brüste passen gar nicht dazu und ich fühle mich einfach sehr unwohl.

Nachdem mir ein Knoten aus der einen Brust entfernt wurde, ist diese Seite nochmal kleiner geworden.

Ich hab mich daher mit jetzt 30 Jahren zu einer Brustvergrößerung auf Körbchengröße B entschieden.

Mich würde interessieren, wie stehen Männer zu dem Thema...findet ihr Silikonbrüste grundsätzlich schlecht?

Sieht und fühlt man immer, dass die Brust operiert ist?

Vielleicht sind hier ja auch Frauen die sich operieren lassen haben...Wie zufrieden seid ihr und wie schlimm waren die Schmerzen hinterher?

Viele Grüße

Antworten
C7omrxan


findet ihr Silikonbrüste grundsätzlich schlecht?

Wenn sie kugelrund sind und die Schwerkraft komplett ignorieren finde ich Silikonbrüste schlecht.

Ich kann mir jetzt unter AA recht wenig vorstellen, die ergoogelten Bilder finde ich jetzt etwas mädchenhaft, aber auch nicht prinzipiell schlimm. Das sind aber subjektive Meinungen, genauso wie die Frau dies subjektiv empfindet. Riesendinger sind halt nicht "mein Ding". B finde ich aber auch recht natürlich.

Also wenn es gut gemacht ist, einen kosmetischen Grund hat (z.B. deine Knoten-OP) und auch der Trägerin zu mehr Selbstbewusstsein verhilft: OK, warum nicht.

Axrthanxixs


Auch wenn es hier auf Ablehnung stoßen wird, kann ich dir antworten, ich hab mir die Brust nämlich machen lassen.

Ich hatte vorher A und jetzt ein großes B bzw. C, kommt auf den BH an und vor allem ob man es betonen möchte oder nicht.

Mit dem Ergebnis (UBM) bin ich sehr zufrieden und ja, es war extrem schmerzhaft bei mir, das muss aber nicht bei jeder Frau so sein.

Im Alltag merkt man nicht, dass sie gemacht sind da ich keine Push-Ups trage und sie auch nicht sonderlich betone. Von meinem Umfeld habe ich nur positive Rückmeldungen bekommen, also von denen die es wissen.

Ich hab es einzig und alleine für mich gemacht und für niemanden sonst, daher betone ich sie auch nicht, das gefällt mir nicht. Da mir ein stimmiges Bild wichtig war, habe ich sie auch nicht zu groß gewählt, ich wollte eigentlich auch kein C und bin anfangs ziemlich geschockt gewesen aber ich glaube, das dauert eben bis man sich daran gewöhnt. Die Mehrheit der Frauen findet sie allerdings nach dem Aufwachen aus der OP zu klein. Ich bin hochzufrieden damit, war aber auch bei einem Profi.

Natürlich fühlt man anfangs, dass sie gemacht sind aber sobald sie weich sind, ist das nicht mehr problematisch. Fühlen wirst DU es aber trotzdem immer, da die Brust natürlich beim Silkon kühler ist als ein natürlicher Busen.

Rein von der Optik her, würde ich es sofort wieder machen lassen aber mit dem heutigen Wissen, würde ich mich wegen der Schmerzen bestimmt nicht mehr trauen.

Alias 714386


Danke für eure Antworten.

@ Comran

Das ist z.B. Cup AA [[http://www.bravo.de/assets/binary_data/general/3f8/ff1/3f8ff125ed18e7abf14cbf50a3f513f0/fileRhMYf0]]

Nee, Riesendinger will ich auch nicht. Ich möchte wirklich nur ein ganz normales B Körbchen. Ich möchte mich einfach nur normal und weiblich fühlen.

@ Arthanis

Danke. Finde ich super, dass du dich hier outest.

Freut mich, dass du mit dem Ergebnis zufrieden bist.

Ich hoffe, dass es bei mir im Alltag auch nicht auffällt, da außer meiner Mutter niemand von der OP erfahren soll.

Aber da ich im Job eh immer Push-Ups trage, dürfte der Unterschied nicht allzu groß sein.

Vor den Schmerzen habe ich auch ziemlich Angst. Oh denke, dass wird echt heftig. Aber ich hoffe, dass es das wert ist.

Werden die Brüste nach einerWeile wirklich so weich? Merkt ein Mann dann den Unterschied?

Clomrtaxn


Ich möchte mich einfach nur normal und weiblich fühlen.

Die Motivation ist mir schon klar, deswegen finde ich es ja auch OK, dass man AA auf B erweitert. Es ist halt so, dass es zufälligerweise bei Brüsten geht, sich mit etwas Hilfsmitteln besser zu fühlen. Bei vielen anderen Dingen geht es nicht. Du verbindest eine schlechte Erfahrung wie unsensible Kommentare damit. Hätte es diese Kommentare nie gegeben, würdest du dich mit AA immer noch unweiblich fühlen? Ich habe schon eine Menge Brüste gesehen und auch sehr kleine, die durch selbstbewusste Trägerinnen durchaus weiblich wirkten. OK, die Figur muss dazu passen. Aber "unnormal" sind kleine Brüste jetzt auch nicht.

Hast du eigentlich einen Partner und wie steht der zu deinen Brüsten und deiner Entscheidung?

Was ich dir noch sagen wollte: meine Frau hat kompakte Brüste - schon immer gehabt. Eine "kleine Handvoll", wobei ich jetzt keine offizielle Bezeichnung nennen könnte. Ab ihrem 40. Lebensjahr fingen diese aber nochmal an zu wachsen, ohne dass sich das Körpergewicht jetzt generell veränderte. Merkt sie selbst, und meine Hände sind in der Zeit sicher nicht geschrumpft. Ich weiß aber nicht, ob das eine normale hormonelle Entwicklung ist.

Deine Entscheidung ist ja gefallen und du hast dir sicher lange genug Gedanken darüber gemacht. Lass dich einfach gut beraten und suche jemanden aus, der was von seinem Handwerk versteht. Das wird ja vermutlich eine OP für's Leben. Viel Glück, wenig Schmerzen und guten Erfolg! :)^

Azrthanxis


Ich hoffe, dass es bei mir im Alltag auch nicht auffällt, da außer meiner Mutter niemand von der OP erfahren soll.

Aber da ich im Job eh immer Push-Ups trage, dürfte der Unterschied nicht allzu groß sein.

Vor den Schmerzen habe ich auch ziemlich Angst. Oh denke, dass wird echt heftig. Aber ich hoffe, dass es das wert ist.

Werden die Brüste nach einerWeile wirklich so weich? Merkt ein Mann dann den Unterschied?

Also wenn du es im Jänner machst, dann kannst du es schaffen, dass es niemand merkt da die dicke Kleidung den Stütz-BH gut versteckt.

Nicht jede Frau hat dieses Schmerzen und als Tipp kann ich dir nur sagen, kühle sie sofort wenn du wieder daheim bist und zwar bei jeder Gelegenheit, denn die Schwellung verursacht auch nochmal zusätzliche Schmerzen und nimm keine Schonhaltung ein, die bleibt dir nämlich wenn du das über Wochen machst. ;-) Versuch die ersten Tage im sitzen zu schlafen denn du kommst nicht leicht aus dem Bett wenn du erst mal liegst. Beim ersten Versuch hab ich 50 Minuten gebraucht. Das ist doof wenn man dringend auf Toilette muss. :-)

Ja die werden seeeehr weich, kommt halt auf die Füllung an und täuschen kannst du nur einen Mann der noch nie eine Brust berührt hat. Sie hat eine andere Temperatur, sie fühlt sich anders an, da kann es noch so natürlich gemacht sein.

Darf ich fragen welche Form du nimmst? Ich habe mich für eine Tropfenform entschieden um es möglichst ästhetisch und natürlich aussehen zu lassen.

Alias 714386


@ Comran

Ob ich die Brüste ohne Mobbing auch schrecklich fände, lässt sich im Nachhinein nicht mehr sagen. Wahrscheinlich fände ich sie auch zu klein, aber der Leidensdruck wäre sich geringer.

Ich hab keinen Partner und bin mittlerweile seit 10 Jahren Single, weil ich mich für meine Brust so schäme.

Danke für die Glückwünsche:)

@ Arthanis

Oh je 50 Minuten zum aufstehen ist echt heftig. Ich werde auf jeden Fall im Sitzen schlafen.

Danke für den Tipp mit dem Kühlen. Das werd ich machen.

Schön wenn die Brüste weich werden. Schade, dass Mann es trotzdem fühlt. Ich hätte nicht gedacht, dass man einen Temperaturunterschied merkt, da ja der Muskel und das Drüsengewebe darüber ist.

Ich werde wahrscheinlich runde Implantate bekommen. Bei der 3D Simulation sahen die bei mir besser aus, weils mehr meiner natürlichen Form entspricht.

Darf ich fragen, wieviel ml du hast? Bei mir werden es wahrscheinlich zwischen 225 und 275 ml...Das steht noch nicht genau fest.

Cto'mrxan


Ich hab keinen Partner und bin mittlerweile seit 10 Jahren Single, weil ich mich für meine Brust so schäme.

Oh, das ist ernst. Ist das echt der Grund, dass du deswegen Männer auf Abstand hältst? :-o

Es soll jetzt nicht unsensibel klingen, aber schade, dass du dir nach dieser Zeit nicht mehr "Mut" und Selbstbewusstsein aneignen konntest.

Aber klar, wenn das so ist, wie du schreibst, dann leidest du wirklich sehr darunter. Ich glaube wirklich, dass die dummen Kommentare großen Schaden angerichtet haben, wenn du da kein starkes Ego gegenhalten konntest.

Von daher nochmal: alles Gute, auch für den Lebensweg mit den neuen Brüsten, dass du dich damit freier und offener fühlst. Aber mach dein Selbstbewusstsein ruhig nochmal zum Thema für dich - Silikon ändert an dieser Stelle nichts. Viel Glück, und ich würde mich freuen, wenn du nach der OP noch bisschen schreibst, wie es dir während der Einheilung geht und wie zufrieden du mit dem Resultat bist @:)

J:uliwa6x7


Also ich habe es auch gemacht und definitiv nicht bereut! Bei den Kissen habe ich die natürliche Form gewählt,ja es war sehr schmerzhaft bei mir sind sie unter dem Muskel aber ca nach einen

m halben Jahr bis ein Jahr ist das Ergebnis perfekt und die Narben sind mittlerweile ( 4 Jahre ) so gut wie nicht mehr sichtbar.

Viel Glück :-)

Alias 714386


@ Comran

Ja, das ist leider der Grund warum ich Männer auf Abstand halte. Interesse hatten viele, aber die wussten halt auch nicht, wie es unter dem BH aussieht.

Und ich hab früher viele verletzende Kommentare von Männern zu hören bekommen.

Leider wissen die meisten nicht, was sie mit sowas anrichten können.

Ich werde nach der OP hier auf jeden Fall berichten, wie es gelaufen ist.

Danke @:)

@ Julia67

Super , dass du so glücklich damit bist. Das macht Mut. Und die Schmerzen werde ich auch schon überstehen.

SSuns]hinxe55


Meine OP ist mittlerweile 10 Jahre her und ich habe sie noch keinen Tag bereut. Bei mir war es ähnlich, sehr kleine brüste, ansonsten einen weiblichen Körper. Wurde in der Schule auch total gehänselt und alles mögliche geheißen wie, Flachland, Surfbrett, usw. Seit meiner OP konnte ich auch mein Sexleben viel mehr und freier genießen, weil ich mich nicht mehr geniere für meine Brust. Für Außenstehende war es nicht wirklich zu sehen ob die Brüste echt waren oder nicht, weil sie zum Körper gepasst haben. Wurde allerdings auch gefragt, ob die Brüste gemacht oder echt sind, weil sie für echte zu perfekt ausgesehen habe. Ich bin allerdings auch immer dazu gestanden. Die Männer haben nur positiv darauf reagiert. Auch mein aktueller Partner, ein absoluter Gegner, liebt meine Brüste mittlerweile auch. Seit der Schwangerschaft, mir ist die Haut bei der Brust leicht gerissen, merkt man es noch weniger und meine Brüste sind viel weicher geworden. Aber spüren wird man(n) es immer. Schmerzen war übrigens erträglich, musste auch nicht im sitzen schlafen und habe normal aufstehen können. Am besten auf die Seite rollen und mit dem Arm unterstützen. Und nach 2 Wochen war es schon fast komplett schmerzfrei. Alles Gute für Dich!

SEtic?hlinxg


Nach Daten der US-Gesundheitsbehörde FDA muss jede fünfte Frau ihre zur Vergrößerung der Brüste eingesetzten Implantate binnen acht oder zehn Jahren entfernen oder austauschen lassen, weil die Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist oder Probleme auftreten. Bei einer Rekonstruktion der Brust nach einem Tumor sind es sogar zwischen 30 und 50 Prozent.

aus der SZ vom 15.11.15

[[http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/schoenheitschirurgie-keime-auf-dem-brustimplantat-1.2739235]]

Alias 714386


@ Sunshine55

Schön mal von jemanden zu lesen, dass er auch nach langer Zeit noch zufrieden ist. Im Internet findet man ja eher Berichte von Frauen, wo die OP noch nicht so lange her ist.

Freut mich sehr für dich, dass du immer noch zufrieden bist.

Ja, die blöden Sprüche hab ich mir auch immer anhören müssen. Brett mit Warzen war in der Schule der beliebteste Spruch, aber Flachland oder Surfbrett hab ich auch oft gehört. Später in der Uni hieß es dann eher "lass dir erstmal Brüste wachsen, bevor du mitreden kannst".

Ich erhoffe mir auch mehr Selbstbewusstsein durch die OP.

Macht mir auf jeden Fall Mut, dass du nicht so schlimme Schmerzen hattest und immer noch so zufrieden bist :)^

@ Stichling

Danke für den Link. Ich hab mich zwar schon viel mit den Risiken auseinandergesetzt, aber das wusste ich auch noch nicht.

Aber mir ist klar, dass eine Brustvergrößerung kein harmloser Eingriff ist und jede Menge Risiken birgt.

Deshalb habe ich auch 10 Jahre gezögert bis ich mich endgültig zur Op entschlossen habe.

Cllark xK.


Die unnatürlich aufgepumpten Silikonteile a Pornostar mag ich nicht. Die sehen unnatürlich aus.

Wenn es dir damit besser geht ist es ok.

Wobei ich das mobbing nicht nachvollziehen kann.

Ich kenne im Freundeskreis mehrere Frauen mit AA. Davon wurde keine gemobbt.

Aber Menschen sind verschieden.

D,erFjauxsM


Meine Frau hatte, wie du, AA/ knapp A, je nach BH.

Auf ihren Wunsch (ich war nicht begeistert hab es aber unterstützt) wurden dann natürliche Formen unter den BM eingesetzt, was nach abklingen der Schwellungen in einem schönen (prallen) 70 B geendet hat.

Sie ist sehr zufrieden, es ist (auf den 2. oder 3. Blick zu erkennen) dass da nachgeholfen wurde.

Es gibt ja OP's bei denen die Brüste aussehen als wenn jemand ne Tupperschüssel mit Pattex draufgeklebt hätte.

Ihr Selbstwertgefühl hat sich natürlich (eigentlich ein Widerspruch ;-D ) gesteigert und sie genießt seither ihre errungene Weiblichkeit (ihre Aussage!).

Es fühlt sich natürlich nicht echt an, ich behaupte man(n) merkt das schnell, aber es stört die meisten wohl nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Hals, Nase und Ohren · Alternativmedizin · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH