» »

Haut schält sich nach Körperbutter

Kzoxnterp'unxze hat die Diskussion gestartet


Ich habe eine Körperbutter mit Meersalz gekauft und stelle fest, dass meine haut sich danach am nächsten Tag leicht schält, ein bisschen so, wie nach einem leichten Sonnenbrand, nachdem der abgeklungen ist, kann man die abgestorbene Haut ja abziehen.

Die Haut ist ansonsten nicht gereizt, gerötet oder brennt. Ist das einfach nur abgestorbene Haut?

Antworten
Cvhou=pette_Fixnnian


Würd mich nicht wundern wenn du auf einen Inhaltsstoff reagierst und die Haut ausgetrocknet ist und sich ablöst.

diummschmvarrer7x4


was soll denn die körperbutter bewirken (ich kenne nur [[https://de.wikipedia.org/wiki/Der_letzte_Tango_in_Paris#Weiterer_Handlungsverlauf das]] ]:D ). vielleicht soll sie ja wie ein Peeling wirken?

bIiene"nstic_h16


ja ich denke schon, dass es nur angestorbene Haut ist. Ich nehme einfach nur Cocosöl von DM ohne Zusatzstoffe oder sonst was, das hilft bei mir am Besten. Also falls du dir jetzt unsicher bist dann versuch es doch damit :)

KRo]nter<punzxe


ich habe heute ein Salzpeeling verwendet, dadurch ist das Phänomen noch stärker geworden. Ist das noch normal?

ich habe mal ein Foto davon gemacht.

[[http://de.tinypic.com/r/2hrl4lu/9 Haut]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Hals, Nase und Ohren · Alternativmedizin · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH