» »

Titanium Dioxide in Kosmetik

h_ummell9ienc<hexn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

leider habe ich zu meiner Frage kein passendes Thema gefunden.

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Make-Up über den Inhaltsstoff Titanium Dioxide gestolpert. Eigentlich war ich der Meinung, dass ich mit meinen Naturprodukten von Lily lolo gut fahren würde.

Nun stand bei Codecheck dass Titanium Dioxide bei Einatmung Krebserregend ist.

Nun habe ich lauter loses Puder was das "nicht Einatmen" sehr schwierig macht.

Ich hab schon alles durch gegooglet aber im Internert steht so viel und doch nicht das Passende. Hat da Jemand Erfahrung oder Ahnung oder eine Kosmetik ohne diesen Inhaltsstoff?

Würd mich über Antworten sehr freuen.

Grüße

Antworten
SOtatusQuuoVxadis


Mhh, erstmal dachte ich, toll, das Kompaktpuder von Alterra (Rossmann NK-Eigenmarke) hat keine "roten" INCIs. Ist aber halt wie gesagt ein Kompaktpuder. Mir ist erst auf den zweiten Blick aufgefallen, dass es auch Titanium Dioxide erhält. Wobei ich da die Gefahr des Einatmens als eher gering erachte (verwende das selbst). Ein loses Puder staubt natürlich mehr...

hwusmmellivenchxen


Man findet halt auch echt keine Kosmetik ohne den Stoff. Naja, zumindest hab ich es noch nicht gefunden ":/

SYtatqusQ]uoVadis


[[http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/dekorative_kosmetik/make_up_teint/id_384757/Every_Day_Minerals_Finishing_dust.pro]]

[[http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/dekorative_kosmetik/make_up_teint/id_1041731609/bareMinerals_Mineral_Veil_Hydrating.pro]]

Du kannst unter dem Produkt anklicken: "nach alternativen Produkten suchen" und dann links die Inhaltsstoffe markieren, die nicht enthalten sein sollen.

Ist halt die Frage, inwieweit Du bereit bist, Kompromisse einzugehen. Die Auswahl ist jedenfalls nicht sehr groß.

h6u7mmellYienPchen


Hallo StatusQuoVadis, vielen lieben Dank das werde ich später gleich mal ausprobieren. Dass da nicht so viele Produkte kommen das kann ich mir denken. Selbst bei Naturkosmetik kann man nicht immer davon ausgehen dass alles gesund ist. naja, mal sehen was er mir so ausspuckt ;-D

XxiUraixn


Als jemand der täglich auch Arbeit mit titandioxid arbeitet, kann ich dir sagen, dass wir über das thema gesprochen haben.

Hauptsächlich betroffen von den krebserrengenden eigenschaften sind Arbeiter, die titandioxid verarbeiten und das dauerhaft. (wie bei feinstaub, wird die lunge belastet.)

Momentan steht noch nicht mal fest inwiefern titandioxid als gefährlich eingeSTUFT wird.

Für den täglichen gebrauch in kosmetik sollte es unproblematisch sein. Ausser du hustest in feines Pulver und atmest ein.

Über die haut ist es nicht schädlich soweit ich weiss.

Ich will niemanden hirr beschwichtigen oder so...nur die Informationen weiter geben, die ich habe.

Bisher arbeiten wir ohne atemschutz bei 100-200g titandioxid einarbeiten in wandfarbe. (Allerdings mit absaugvorrichtung)

Und die firma in der ich arbeite ist sehr sehr hinter sicherheit hinterher... haben eine eigene ambulanz usw.

h`umbme?ll#ienchexn


Hallo Xirain und danke dir. wie sieht es dann mit puder aus? das staubt doch beim einatmen. macht das dann nichts?

Ktleinne6HexRe2x1


nein, weil die Konzentration des Stoffes im Puder ja nur minimal ist. Da müsstest du schon extrem viel Puder jeden Tag einatmen.

X_iraxin


Wie gesagt, ich würde davon absehen generell egal welches feinstaubige Pulver anzuniessen und einzuatmen oder ähnliches.

Da würde ich einfach schnell den Raum verlassen bis sich das Puder gelegt hat.

(Da hat die Arbeitssicherheit bei mir wohl gefruchtet ;-D )

Aber das wenige, was beim Schminken staubt, erachte ich als ungefährlich vom Titandioxidgehalt.

N)ala48x5


Sogar Kieselerde ist giftig wenn man sie einatmet. Ich verwende die Puder also trotzdem und atme in den wenigen Sekunden des Verteilens einfach nicht ein :-)

h:ummelliEenchCexn


hm, das ist natürlich auch eine idee :)^

hab auch in codecheck geschaut bzgl. Alternativen. Aber die die mir vorgeschlagen wurden waren von der INCI Liste leider nur nicht vollständig. Ergo waren ALLE mit Titanium Dioxide. >:(

O/neF\lower


Du könntest noch bei den Produkten von Alverde und Benecos schauen.

Titandioxid und übrigens auch Siliziumdioxid (nano) findet man auch in fast allen Tabletten ... eklig ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Hals, Nase und Ohren · Alternativmedizin · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH