» »

Bikinifigur 2018

Q#ui/etsBch-ixe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

hat jemand Lust zusammen mit mir an seiner Bikinifigur zu arbeiten und sich mit mir auszutauschen und gegenseitig anzuspornen? :-)

Mir geht es hierbei nicht um einen simplen Abnehmfaden, sondern eher darum durch Sport und ausgewogene Ernährung "mehr" aus dem Körper raus zu holen. Denn obwohl ich vom Gewicht her für meine Größe im Idealbereich (?) bin, habe ich doch so einige Fettpölsterchen (--> Muffintop), die gerne verschwinden dürfen. Insgesamt soll der Körper also definierter und muskulöser werden.

Sportlich heißt das für mich (und das entspricht ungefähr dem Programm, was ich seit einiger Zeit bereits durchführe):

3 x pro Woche für jeweils 25-30 Minuten Bodyweight-Übungen

1 x pro Woche 1 h Pilates

1x pro Woche Krafttraining mit Gewichten (ca. 45-60 Minuten)

Ernährungstechnisch sieht es bei mir extrem schlecht aus. |-o Deswegen habe ich mich heute bei einem Ernährungsprogramm angemeldet. Hauptsächlich um einen Ansporn zu haben auf gesündere Ernährung zu achten.

Hat jemand Lust mir beizustehen und mitzumachen? Würde mich freuen, wenn sich ein paar Mitstreiter finden würden. :-)

Antworten
QduieSt\sch@ie


Schade, dass sich noch niemand hier gemeldet hat. :-(

Bei mir lief es die Woche ganz gut. Die Ernährungsanpassung fiel mir ehrlich gesagt ziemlich schwer. Um so mehr freut mich, dass die Waage heute 700g weniger anzeigt. :-D Und das, obwohl ich erst am Montag damit los gelegt habe. Aber es motiviert jetzt das weiter durchzuziehen. :)z

Sport hingegen fällt mir ziemlich leicht. Habe seit Montag bereits 3 Mal für jeweils 20-35 Minuten Bodyweight Übungen gemacht und eine Stunde Pilates (und ein bisschen Stretching ... aber das zählt ja nicht wirklich). Spüre auch schon (unter dem Speck) die Muskeln deutlicher.

Bin grad voll happy und motiviert. Über Mitstreiter würde ich mich natürlich weiterhin freuen. :-D

jTule7julxy


Hallo Quietschie @:)

Ich habe dasselbe Ziel wie du und bin gerne dabei :)^

LG Jule

Erulex2


Hm, also wenn du es so schade findest, dass sich niemand gemeldet hat dann frage ich mich ehrlich gesagt, warum du auf meine PN nicht geantwortet hast. ???

Für alle anderen Mitstreiterinnen: Ich wäre auf jeden Fall auch dabei. @:)

j0ulBejuxly


Hallo Eule *:)

Schön, dass du dabei bist :-)

pqi.tbul"l_yxyz


Ich auch :-)

s[uOgarloxve


Hey Leute, jetzt nach Weihnachten hab ich auch wieder ein paar Pfund mehr und will die wegbekommen.

Mein Tageszyklus ist ein bisschen später als normal, daher hab ich kein Frühstück, dafür aber ein Nachtmahl :)

Meine Woche lief bisher folgendermaßen:

Montag: Kraftsport im Fitnessstudio

Dienstag: klettern

Mittwoch: 30 min Crosstrainer

Donnerstag: kein Sport

Freitag: kein Sport

Gegessen hab ich

Donnerstag:

Mittag: Gemüsecremesuppe, Salat

Abends: Tomaten-Gemüsepfanne

Nachts: große Schüssel Salat mit Mozzarella

Freitag:

Mittag: großer Dean&David Salat mit Ei

Abends: Topf voll Linsensuppe (1liter)

Nachts: Gurkensalat und 1 Brot mit gegrillter Paprika

aesayly


Wen dein Gewicht im Idealbereich liegt, warum freut dich dann der Gewichtsverlust?

s uglarilovxe


Nun ja es gibt ja eine Recht große Range im Idealgewicht. Bei mir geht es beispielsweise von 48 - 62. Selbst gefalle ich mir mit 50-54 kg am besten, dann werde ich "speckig" aber bis 50 freut mich ein Gewichtsverlust auch, schließlich hofft man bei so einem Sportprogramm möglichst Fett und nicht Muskulatur zu verlieren :)

@ quietschie:

was machst du für ein Ernährungsprogramm und was ist du derzeit in etwa?

s)ugarlXovxe


Bei mir heute: kein Sport

Morgens: Hüttenkäse, Stück Brot, 1 Glas Kaiserzwiebeln

Mittags: Gemüse, Tomaten, Bohnenpfanne mit 2 Eiern

Abends: Rosenkohlsuppe (geplant)

mPnef


Sugarlove, isst du das alles in riesigen Mengen bzw. welches Gemüse überhaupt? Wenn damit nicht gerade Avocados und Co. gemeint sind, klingt das alles sehr wenig und einseitig ???

s9ugZarl'ovxe


Ja ich esse große Mengen an kalorienarmen Zeug.

Heute war drin: Zwiebel, Knoblauch, Tomate, Kidney Bohnen, Mais, Prinzessbohnen, Kaisergemüse und zwei Eier, 2el Couscous für die Bindung (war zu nass)

Vorgestern war es zwiebel, zucchini, mais, weiße Bohnen, Tomate, Paprika, Suppengemüse

E2ulxe2


Ja ich esse große Mengen an kalorienarmen Zeug.

Genauso mache ich das auch :) Ich esse gerne, und auf die Art kann ich auch große Portionen essen, ohne dass es sich gleich zu sehr in den Kalorien bemerkbar macht.

Bei mir gab's heute als spätes Frühstück Magerquark mit Obst und Haferflocken und für heute Abend habe ich noch einen Salat mit (vegetarischen) Schnitzelstreifen geplant.

Sport mache ich, bis auf Yoga und Pilates aufgrund meiner Fibromyalgie selten, allerdings achte ich immer darauf, meine 10.000 Schritte am Tag vollzumachen. Werde nachher noch Sachen erledigen und dann bin ich mit denen durch für heute. Sind bei meinem Gewicht 300 verbrannte Kalorien :)

mRousep)otatxo


Ziel: Bikini-Figur behalten

Grund: Ich (43) hatte bisher das Glück nichts für meine Figur tun zu müssen. Dann waren auf einmal 3 Kilo mehr da. Ich möchte nicht, dass es noch mehr werden.

Weg: mehr Bewegung, weniger Naschkram

Für welchen Sport kann ich mich motivieren: Wohnzimmersport (ab und zu wandere ich)

Jahresziel Wohnzimmersport: 10000 Minuten

Ziel Naschkram: Ich darf mir nicht mehr Naschkramkalorien kaufen, wie ich durch Wohnzimmersport an Kalorien verbrauche

QAuiretscxhie


Hallo ihr Lieben,

es freut mich sehr, dass sich hier doch noch einige zusammen gefunden haben. :-D @:)

julejuly, pitbull und mousepotato

Ich habe dasselbe Ziel wie du und bin gerne dabei :)^

Ich auch :-)

Ziel: Bikini-Figur behalten

Sehr schön. :)^ Habt ihr einen Plan, wie ihr das Thema Bikinifigur angehen möchtet?

Eule2

frage ich mich ehrlich gesagt, warum du auf meine PN nicht geantwortet hast. ???

Ich habe keine PN bekommen. ":/ Wo kann ich denn sehen, dass ich eine PN bekommen habe? ??? Ich freue mich auf jeden Fall, dass du auch dabei bist. @:)


Wen dein Gewicht im Idealbereich liegt, warum freut dich dann der Gewichtsverlust?

Nun ja es gibt ja eine Recht große Range im Idealgewicht. Bei mir geht es beispielsweise von 48 - 62. Selbst gefalle ich mir mit 50-54 kg am besten, dann werde ich "speckig" aber bis 50 freut mich ein Gewichtsverlust auch, schließlich hofft man bei so einem Sportprogramm möglichst Fett und nicht Muskulatur zu verlieren :)

Genau so ist es. Nur weil ich vom Gewicht her im Idealbereich bin, heißt das ja nicht, dass da nicht doch Fettpolster vorhanden sind. Die dürfen natürlich sehr gerne verschwinden. ;-D

Sugarlove

Bei dir hört sich dein Ernährungsplan auch sehr gesund an. ;-D

Seit wann bist du schon dabei?

was machst du für ein Ernährungsprogramm und was ist du derzeit in etwa?

Es ist mir ja schon fast ein bisschen peinlich es zu sagen ... |-o Ich habe mich vor genau einer Woche bei Weightwatchers angemeldet. |-o |-o |-o So langsam finde ich mich auch in das Konzept ein. Vor allem die Null-Punkte-Nahrungsmittel finde ich super. ;-D

Hier mal so ein typischer Essenstag von mir.

Samstag

Frühstück: Vanillequark mit klein geschnittenem Apfel und Banane, Tee mit Zucker

Mittagessen: Eimuffins mit Schinken

Abendessen: 2 Asiaburger mit Chilisoße und Gurkensalat

Snacks (über den Tag verteilt): 2 Äpfel, 1 Banane, Tee mit Zucker

Freitag

Frühstück: Toast mit selbstgemachter Kirschmarmelade, Tee mit Zucker

Mittagessen: Rührei mit Zucchini

Abendessen: Nudeln mit Hähnchengeschnetzeltem mit Brokkoli und "grüner" Soße (nicht die Frankfurter grüne Soße)

Snacks: Tee mit Zucker und Banane

Habe mich heute nochmals auf die Waage gestellt, da ich heute genau seit einer Woche dabei bin. Gesamtabnahme seit Start: -1,5 kg ;-D

Sport habe ich heute auch wieder gemacht: 30 Minuten Bodyweight Übungen.

Kann gerne so weiter gehen. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schönheit und Wohlfühlen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Hals, Nase und Ohren · Alternativmedizin · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH