» »

Juni & Juli Mamis 2017

M7aYrisas8x9 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Juni Mamis 2017", auf Wunsch angepasst)


Halo zusammen,

nach dem ich am späten Abend des 13.10.2016 positiv getestet habe, ungläubig seitdem bis heute 6 Tests gemacht habe, alle positiv wohlgemerkt, habe ich es nun endlich realisiert --> ich bin schwanger ;-D

Ich bin sehr glücklich und hoffe jeden Tag, dass alles gut gehen wird.

Antworten
A-nFcxh2


Herzlichen Glückwunsch für dich.

Ich hatte gehofft, mich dazu gesellen zu können, aber bin heute leider wieder am 2. ZT.

Ich wünsch dir alles Gute, und dass bald noch ein paar Juni-Mamas hinzukommen ;-)

TOechn]ikernin8x9


Jippie, es gibt einen Juni-Faden. Ich überlege schon seit einer Woche, ob ich einen aufmache. Super, dass du das übernommen hast.

Ich habe noch keinen Test gemacht. Bin aber mittlerweile 10 Tage überfällig und habe einige Symptome. Mein Mann und ich haben schon einen "großen" Sohn (August 2014) und jetzt nach unserer kirchlichen Hochzeit soll Nummer 2 folgen. Da ich einen unregelmnäßigen Zyklus habe, haben wir uns irgendwann geschworen kein Geld mehr für Tests auszugeben und einfach abzuwarten. Nächsten Montag habe ich einen Termin beim FA, weil ich dann demnächst mit Thromboseprophylakse (wie auch immer das geschrieben wird) anfangen muss. Da werde ich es dann erst wirklich definitiv wissen. Und dann hätte ich auch einen Faden gestartet. Frage mich gerade, wie mir der Faden die letzten Tage entgehen konnte :D

Freue mich schon, mit dir (und hoffentlich noch vielen anderen) gemeinsam diese spannende Zeit zu erleben.

Ist es für dich das erste Kind?

Nyel'ly20x04


Oh toll... endlich gibt es einen Juni-Faden! :)^

Dann werde ich mich doch auch man zu euch gesellen! *:)

Ich hab 22.09. positiv getestet und seitdem bestimmt auch noch mal 5 Tests gemacht, die tatsächlich alles positiv waren. x:)

Ich hab einen Sohn mit 20 Monaten und ich wünsche mir noch ein Schwesterchen für ihn. ;-D

ET wird voraussichtlich der 3.6. sein. x:) Ich kann es noch gar nicht glauben! Am 31.10. hab ich endlich einen Arzttermin. Hoffe es ist alles gut! Aber sooo schlecht wie es mir heute war, muss es dem Würmchen blendend gehen! :)^ Hoffentlich bleibt das jetzt nicht wieder... :-X {:(

Pünktlich zur 8. Woche geht es wieder los... wie bei der letzten Schwangerschaft auch. {:(

Aber ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit euch! :)^ :)z

TlecDhniSkeri!n89


Hallo Nelly,

du hast bisher im Mai mitgeschrieben, ne? Da habe ich jetzt auch immer mal gelesen. ET wird bei mir garantiert später sein, mal schauen, was die Ärztin sagt (habe einen unregelmäßigen Zyklus). Sie geht zum Glück nach der ersten Messung, das ist bei mir deutlich besser. Ich tippe auf irgendwann Mitte Juni.

Das ist bei mir total komisch. Bei meinem Sohne ging es mir total schlecht, bevor ich überhaupt geahnt habe schwanger zu sein. Aktuell geht es mir einfach super. Ich habe vlt. 4mal frühs gewürgt (zum Glück nicht mehr), aber mir war noch nie wirklich übel, ich habe keine Schmerzen, muss nicht häufiger auf Toilette und bin nicht einmal müder als sonst. Das einzige ist, dass meine Apthen (ähnlich wie Herpes nur im Mund) seit 4 Wochen komplett verschwunden sind. Das hatte ich die letzten 20 Jahre nur während der ersten Schwangerschaft. Naja und meine Regel ist halt 10 Tage drüber :D

Wart ihr schon beim Arzt?

TeechnEikerinx89


Mh, wäre super, wenn wir hier noch mehr werden würden und etwas mehr los ist. Aber das wird ja bestimmt noch ;-)

Ich war heute früh bei der Ärztin, sie hat 5+5 gemessen, alles gut. Habe meine Thrombose-Prophylaxe-Spritzen bekommen. Heute Abend geht es los. In zwei Wochen habe ich wieder Termin. ET wäre somit irgendwas um den 21.6.17. Sie wollte sich aber noch nicht festlegen.

Liebe Grüße an alle Schwangeren :)

Ich arbeite dann mal weiter

M)arMisxa89


Hallo zuammen,

das freut mich für euch. @:) @:) @:) Ich hatte kurz überlegt, ob ich diejenige sein soll, die den Faden aufmacht. War ja doch recht früh. Sonst war ich eher immer stille Mitleserin.

War gerade einige Tage im Urlaub und nach vier Tagen ohne Beiträge hier, habe ich nicht mehr stündlich geguckt :)

Bei meinem Frauenarzt war ich noch nicht, der hatte natürlich gerade Urlaub. Aber am Freitag kann ich dann auch endlich hin. Müsste dann Ende 5. Anfang 6.Woche sein.

Nach meinem Eisprung habe ich sofort gemerkt, dass etwas anders war als sonst. Meine Brüste waren so empfindlich. Da hatte ich schon einen Anfangsverdacht. Am 13.10. dann abends der erste positive Test, war mir aber nicht sicher, die darauffolgenden Tage dann 4 weitere Tests gemacht, alle ergebnisgleich -->schwanger. Aber erst beim letzten Test von Clearblue wo es dann schwarz auf grau stand habe ich es wirklich begriffen. Ich bin eigentlich Raucherin, das habe ich dann aber sofort eingestellt. Bisher weiß es außer meinem Freund auch noch keiner. Das kann aber nicht lange so bleiben, da ich gerne am Wochenende auch mal ein Bierchen trinke und das dann spätestens auffällt^^.

Für mich wäre es das erste Kind. Also alles sehr aufregend, habe aber vier Geschwister, d.h. ganz so unbekannt ist mir alles nicht. Aber wenn man selbst betroffen ist, ist das natürlich alles was gaaanz anderers. Aber ein Wunschkind, ich habe es nicht darauf angelegt, aber ich finde, dass ich genau im richtigen Alter bin und nun auch nicht mehr warten muss.

Meine Bedenken gelten zur Zeit eher meiner Schilddrüse (Unterfunktion) Einen Tag vor dem ersten Test war ich noch bei der Untersuchung und habe ein Kreuz bei nicht schwanger gemacht. Das musste ich erstmal korrigieren lassen. Nun sind die Werte da und die Werte sind schlechter geworden (aber alles im Normalbereich). Meine bisherigen Beschwerden waren bisher "nur" die Empfindlichkeit d. Brustwarzen, Muskelkaterschmerz im Bauchbereich und am Anfang ziehen der Gebärmutter. Sonst gehts eigentlich (noch^^).

*:)

Tyechni^kejrin8x9


Hallo Marisa,

Wenn du am 13ten schon positiv getestet hast, bist du dann bestimmt schon in der 7ten Woche. Bei mir fängt die auch morgen an :). Ich bin gespannt

Ui, ein Urlaub? Wo wart ihr denn? Schön nochmal die Zeit zu zweit genießen ;-)

Ich habe es irgendwie noch nicht so wirklich begriffen. Ich weiß, dass ich schwanger bin und wir unterhalten uns auch darüber, aber so wirklich angekommen ist es irgendwie noch nicht. Das ist bei der ersten Schwangerschaft anders gewesen (bei der ich die ersten 4 Monate nicht weit weg vom Klo bin). Da war das irgendwie greifbarer. Ich verzichte natürlich gerne ;-D

Super, dass du gleich mit dem Rauchen aufgehört hast. Fällt es dir sehr schwer? Das fällt doch dann bestimmt auch bei Freuden/Familie/Kollegen total schnell auf, oder? Ich habe am Freitag mit Freunden zusammen gesessen und (wie immer) ein Radler getrunken. Zuhause ist mir dann erst aufgefallen, dass das gar nicht gut war. Ich hab aber echt überhaupt nicht daran gedacht. Naja, wird schon nix passiert sein.

Bei uns weiß es nur meine beste Freundin und beruflich bedingt eine Freundin (wir arbeiten diesen Donnerstag ehrenamtlich die ganze Nacht durch, da war es mir lieber, dass sie Bescheid weiß, falls ich umklappe oder so) und so wird das auch noch ne Weile bleiben. Achja, unserem Großen haben wir es gestern gesagt, aber ich glaube ihm ist der Unterschied zwischen seiner Puppe und einem echten Baby nicht so ganz klar :). Wenn nix dazwischen kommt wollen wir es an Weihnachten sagen. Mal schauen, wie schnell der Bauch wächst ]:D

Sind deine Geschwister jünger als du? Jap, wir haben ein tolles Alter, wobei es beim Großen auch schon genau gepasst hat. Hauptsache man fühlt sich wohl damit.

Ohje, mit der Schilddrüse kenne ich mich gar nicht aus. Ich habe halt nur die Thrombose-Neigung, da muss ich wohl auch immer mal zur Kontrolle extra hin. Mal schauen.

Hier nach wie vor keine nennenswerten Beschwerden, zumindest nicht mehr als unschwanger :D

N1alva 90


Hallo ihr alle *:)

Ich geselle mich mal mit dazu :-)

Habe erst gestern Abend positiv getestet und kann es immer noch nicht so ganz fassen....

Mein FA ist leider diese Woche noch im Urlaub, aber ich hoffe das ich nach dem Urlaub bald einen Termin bekomme.

Lt. Internetrechnern ist mein ET so ca. 14 - 17.06. :-D mal sehen...

Liebe Grüße

M,ariNsa*89


Ich hatte so um den 1. -2.10. mit Ovutests positiv getestet, daher vermute ich den Eisprung so am 3. .

Hihi, nein mein Freund blieb zu Hause, das war ein Kurztrip zu meiner Familie in anderen Teilen Deutschlands.^^

Da ich einen Bürojob habe und das in einer Uniklinik, denke ich, dass ich hier ganz gut aufgehoben bin;)

Den Kollegen habe ich erzählt, dass ich eh aufhören wollte. Die waren natürlich erst einmal misstrauisch, aber ich wollte wirklich aufhören, das erzähle ich schon das ganze Jahr und jetzt gibt's natürlich auch einen Anlass. Es fällt mir überhaupt nicht schwer. Da mit einer SD-Unterfunktion die Fehlgeburtrate erhöht ist, möchte ich es im Büro erst erzählen, wenn die 12 Wochen um sind.

Das Problem wäre eher das Wochenende und die Bierchen, die ich nicht trinken werde. Das heißt mein Bruder wird es zuerst merken und da möchte ich es auch nicht verheimlichen.

Da ich am Freitag den ersten Arzttermin habe, möchte ich es meinen Eltern am Wochenende sagen.

Hoffe dann mit Ultraschallbild.

Es ist komisch, wenn man 2 Wochen nach den Schwangerschaftstest nichts mehr davon merkt. Man bekommt so ein ungutes Gefühl. Daher bin ich ganz froh, dass da am Freitag mal jemand guckt. Also auch eher ein unschwangeres Gefühl.

Ich denke, dass ein Radler jetzt nicht so dramatisch sind, wenn es das Letzte war ;-)

Weihnachten ist natürlich ein Superanlass. Damit hast du das beste Weihnachtsgeschenk :D

Ich habe einen großen Bruder und drei mindestens 10 Jahre jüngere Geschwister. Die habe ich allesamt gewickelt, gefüttert und morgens um 6Uhr beschäftigt.

@ Nala 90

Herzlichen Glückwunsch! @:) Willkommen im Club.

T&echnikqerXin8x9


Hallo Nala, herzlich willkommen bei uns :). Ich vermute das wird dein erstes Kind?

@ Marisa,

na da hast du ja wirklich schon Ahnung von kleinen Kindern. Aber ja, ein eigenes ist bestimmt ganz was anderes.

Wenn du es im Büro erzählst, sagen bestimmt alle "Das haben wir uns schon gedacht" :D

Wenn ich nicht wollte, dass jemand merkt, dass ich nicht trinke, habe ich unauffällig mein Glas mit dem leeren von meinem Mann getauscht, oder ich musste leider Auto fahren. Andere Möglichkeit wären noch Antibiotika, das du nehmen musst. Weiß nicht, wie gut dich dein Bruder (oder wer auch immer noch mit trinkt) kennt ;-)

Ich habe jetzt noch kein Bild bekommen, irgendwie hat man eh gar nix gesehen. Aber, wenn du eins möchtest bekommst du bestimmt eins (auch, wenn man nix sieht) ;-)

M{ar;isax89


Hihi, mein Bruder und ich gehen seit 10 Jahren in Kneipen, wir sind wie beste Freunde. Ich fände es auch nicht schlimm, wenn er es erfährt. Jedoch bin ich nächste Woche auf einem Konzert mit meinem Onkel und der wird sicher sagen, dass da was im Busch ist. Blöd sind die ja alle nicht^^. Aber das ist der Grund warum ich es Eltern und Bruder vorher sagen möchte.

Ok, also vermutlich kein Bild :( nicht so schlimm, es reicht mir eigentlich schon, wenn der Arzt überhaupt etwas sehen kann.

Ja die Bürokolleginnin denken da überhaupt nicht dran. Das ist ganz lustig, hat sich ja bis auf das Rauchen nichts verändert. Ich glaube, dass sie auch nur zum Teil erfreut sind, da eine von den beiden gerne selber welche haben möchte, aber mit über 40 das wohl eher nichts mehr wird. Sie meint, da Freund noch Student, würde sie kein Kind in die Welt setzen.

Das finde ich halt sehr schade, mal sehen wie das wird, aber damit beschäftige ich mich erst in ein paar Wochen mit, vermutlich im neuen Jahr erst.

TsechnJikeSrin8x9


Na, wenn ihr so gut befreundet seid, stört das ja wirklich nicht. Wir haben es auch beim ersten Kind geschafft es vor der zwölften Woche nur meiner besten Freundin zu sagen und das war damals auch wirklich gut, es waren nämlich alle geschockt und einige hätten es uns vielleicht sogar noch ausreden wollen ]:D

Als ich damals schwanger wurde, hatte keiner von uns eine Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium, trotzdem hat der Zeitpunkt super gepasst. Was jetzt auch alle einsehen. War am Anfang zwar echt mies, die ganzen blöden Meinungen mitzubekommen, aber die haben sich alle wieder beruhigt ;-)

Da stehst du schon drüber bei deinen Kollegen.

Zu der Kollegin, die auch ein Kind möchte: Wenn du sie magst, wäre es vielleicht besser mit ihr unter 4 Augen zu reden. Dann kann sie erst mal allein mit ihren Gefühlen klar kommen. Werde ich diesmal auch bei zwei Freundinnen so machen.

Bei meiner Ärztin hätte ich bestimmt ein Bild bekommen, wenn ich gefragt hätte. Halt mit dem Zusatz "Man sieht zwar nix, aber wenn sie es gern hätten, ...".

M<ari@sax89


Ich denke auch, dass der Grund Freund ist noch Student kein Problem ist. Vielleicht für die Idealvorstellung anderer. Ich brauche aber kein Haus, Pferd und Hund bevor die Kiddies kommen.

Und du hast es ja sogar ganz ohne Ausbildung geschafft, das ist natürlich nochmal ne ganz andere Nummer.

Ich bin gerade am Überlagen, ob ich mich nicht mit einer Magenentzündung herausreden kann. Der kennt sich medizinisch überhaupt nicht aus und wird nur meckern, dass ich vorsichtiger sein soll, aber Alkohol und Kippen sind dann natürlich Tabu ;-)

Ja sie steht mit zumindest auf Arbeit sehr nahe, ihr werde ich es dort zuerst sagen. Da muss sie dann auch einfach durch, ich kann ja keine Rücksicht nehmen.

Aber hat denn deine Ärztin gar nichts gesehen, also nicht mal ein Punkt oder so? Wie hat er die SS dann festgestellt?

TPech2n[i4kerifn8x9


Naja, das klang jetzt schlimmer als es war. Mein (jetziger) Mann war halt in der Ausbildung und ich habe im sechsten Monat noch meine Masterarbeit verteidigt. Also alles gut ;-). Nur halt nicht so die Idealvorstellungen von den Eltern/Großeltern.

Jap, Magenentzündung geht bestimmt. Du meinst jetzt deinen Onkel, vermute ich?

Ja klar hat sie etwas gesehen, aber ich finde sowas hier [[http://images.9monate.de/img/incoming/origs151810/7916956927-w830-h830/5-2.jpg]] halt nicht wirklich als "etwas sehen". Das Bild ist nicht von mir, aber halt auch 5+5 und so etwa sah das aus. Das könnte aber ja alles sein ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schwangerschaft oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kindermedizin · Säuglinge · Gynäkologie · Sexualität · Beziehungen · Kinderwunsch · Sternenkinder · Verhütung · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH