» »

Juni & Juli Mamis 2017

SaweemtyT_84


Huhu,

unsere Maus war in den letzten Wochen sehr anstrengend, hat viel geweint (eher gebrüllt) und tagsüber schläft sie kaum. ":/ Hat ordentlich mit Blähungen zu kämpfen, wacht daran sogar auf. Immerhin klappt es seit ein paar Tagen, dass sie abends früher schläft. Morgen müssen wir zur Kontrolle zum Orthopäden, weil die Hüfte bei der U 3 leicht auffällig war. Drückt uns die Daumen, dass wir keine Spreizbehandlung brauchen. X-\

Ansonsten waren wir beim Osteopathen und ich bin der Meinung, seit dort ist sie ruhiger geworden...

Tcec'h`nikoer,in89


Hallo ghost, klingt ja ganz gut bei euch. Gelesen habe ich schon lange nicht mehr. Wenn ich überlege, wie viel ich gelesen habe, als der Große noch so klein war. Echt ein riesen Unterschied, dass sie so schnell trinkt. Da lohnt Lesen überhaupt nicht. Momentan nutze ich meine Freizeit immer zum Nähen, Stilloberteile gibt es kaum schöne zu kaufen finde ich...

Zum Zahnarzt müssen wir auch unbedingt mal, aber hoffentlich muss nix gezogen werden ;-D. Hast du da normal weiter stillen können(wg Medikamenen)? Oder stillst du eh nicht (mehr).

Schlafen klingt ähnlich wie bei uns. Lege sie abends um sieben ins Bett und dann schläft sie bis früh um sechs mit 2 Unterbrechungen. Dann ist sie wach, manchmal vor, manchmal nach dem Großen. Also absolut kein Schlafmangel, und wenn doch, selber Schuld ]:D

Sweety, das klingt ja nicht so gut bei euch. Habe leider auch keine Idee, ich glaube da müsst ihr einfach durch...

Daumen für, äh gegen die Spreizhose sind gedrückt. Termin beim Osteopathen haben wir am Donnerstag auch, mal schauen ob sie danach auch mal öfter nach links schaut ;-D

Unser Großer hat sich am WE auch wieder gefangen und ist besser drauf. Er schläft nur Mittags nicht mehr, obwohl er todmüde ist. Am WE hat er tagsüber nur im KiWa geschlafen. Zum Glück haben wir den Doppel-Radanhänger. Keine 5min und er hat geschlafen :). Und dann stand ich auf dem Spielplatz mit schlafendem großen und wachen kleinem Kind. Zum Glück kamen dann noch andere Eltern, die ich kannte :)_

Tpechni^keHrinx89


Alles gut bei euch?

Wir haben das vorletzte WE im Krankenhaus verbracht. Sie hatte Fieber und man hat sonst keine Ursache gefunden. Erst großer Aufschrei und am Ende (nach drei Tagen) kam raus, dass es doch nur Drei-Tage-Fieber war. Immerhin durften wir dann schnell wieder nach hause und direkt im Anschluss gab es Schnupfen und Husten (für mich und die Kleine), also erst mal eine Woche krank geschrieben. Jetzt sind aber alle wieder soweit fit. Erste Krankheit überstanden :[]

In unserer Krank-Phase haben wir es sogar mal zum Zahnarzt geschafft. Der Große saß zum ersten Mal alleine auf dem Stuhl und hat sich in den Mund schauen lassen. Bei ihm ist auch alles super, nur wir Eltern müssen wieder kommen. :=o

Ansonsten bei uns alles super. Im Umkreis fangen gerade alle (Kinder sind 2-6 Wochen älter) mit Brei an. Ich glaube wir lassen uns da noch ganz viel Zeit, eilt ja nicht und sie trinkt super. Abpumpen klappt i.A. auch ohne Probleme. Gibt bei euch schon jemand Brei?

A;leeznSxa


Hallo,

nun komme ich auch endlich mal wieder an den Computer...

Sweety, ich hoffe mit der Hüfte ist alles in Ordnung und sie ist etwas ruhiger geworden!

Technikerin , das klingt ja alles gut bei euch!

Mein Kleiner hat einen chronischen Schnupfen, irgendwie werden wir ihn nicht los, aber der Große bringt auch dauernd etwas aus der Kita mit. Wir haben gerade das zweite mal in einem Monat Hand-Mund- Fuss durch :-( ziemlich anstrengend.

Mich hat mal wieder eine Erkältung erwischt, ich glaube der chronische Schlafmangel zehrt am Immunsystem.

Ansonsten läuft es langsam besser. Der Große ist zwar nach wie vor eifersüchtig, aber es hält sich in Grenzen und die letzten 2 Nächte hat er auch mal wieder besser geschlafen , die Hoffnung ist da, dass er doch noch lernt durch zu schlafen zzz

Der Kleine hatte bei der U4 7kg :-o :=o , also mit dem Stillen klappt es ;-)

Also werde ich auch erst einmal dabei bleiben. Ich weiß nicht, warum ich mit Brei oder Flasche anfangen sollte, wenn ich genug Milch habe. Es ist irgendwie das einfachste ;-)

Beim Großen habe ich es auch so gemacht. Von der Brust an den Tisch ]:D und das hat super geklappt !

Der Kleine ist schon wieder aufgewacht....

Hoffe ich komme jetzt wieder öfter an den Computer.

Alles Gute euch erst einmal *:)

SVweet3y_x84


Huhu an alle,

war ja nun doch länger ruhig hier. ;-)

Die Kleine hat nun eine Spreizwindel wegen der Hüfte, also eine spezielle Windel, die das Breitwickeln ersetzt. Ich traue der Sache aber nicht ganz, vor allem weil uns der Orthopäde erst in 3 Monaten wieder sehen will. Das muss doch früher kontrolliert werden, bin ich der Meinung. Wenn sich das bis dahin oder aktuell nach 5 Wochen nicht verbessert hat, sollte doch früher was unternommen werden, sonst ist das doch verlorene Zeit. :|N

Die rechte Hüfte ist gut, nur links ist der Wert 55, wo viele Babys schon eine Tübinger Hüftschiene bekommen. Kinderarzt und Ortho sehen das aber alles nicht so wild, sei "nur" unreif. ":/

Seit ein paar Tagen ist sie ruhiger und entspannter, zuvor hatten wir wohl den 12-Wochen-Schub oder sie macht gerade nur mal paar Tage Schubpause.

Heute geht's zur U4 und sie ist immer noch ein Leichtgewicht, um die 4,5 kg. X-\

Den ersten Schnupfen und Husten haben wir leider auch schon durch, Papa hat es angeschleppt und alle haben es bekommen. Wobei ich behaupten würde, mich hatte es mal wieder am schlimmsten erwischt. Mit dem Husten hab' ich immer noch zu kämpfen. Paar Wochen davor hatte ich einfach mal einige Tage nur Fieber und einen Bandscheibenvorfall an der HWS habe ich auch mal wieder. Wie sagt man so schön: "es läuft". :(v

T*echnWikerin08x9


Von der Brust an den Tisch

Das klingt gut, so werden wir es wohl auch machen. Klappt halt alles gut mit der Milch. Beim Großen wollten wir das mit dem Brei unbedingt ausprobieren, einfach weil es neu war. Jetzt sind wir entspannt. Die ganzen Mütter mit dem ersten Kind um mich rum füttern schon Brei, wir sind da irgendwie die letzten. Sie zeigt aber auch kein Interesse.

Wenn ich ne Weile nicht abgepumpt habe (hatte letzte Woche Urlaub) habe ich immer erst Probleme genug Milch zusammen zu bekommen, aber ich denke das wird ab morgen auch wieder gehen. Habe heute mal einen Stilltee getrunken. Heute hat mich mein Mann halt mal an der Arbeit besucht als Essenszeit für die Kleine war.

AleenSa: Der Große ist zwar nach wie vor eifersüchtig, aber es hält sich in Grenzen

Wie äußert sich das bei euch? ich hoffe es wird nach und nach besser. Unser Großer spielt die ganze Zeit mit der Kleinen. Deckt sie zu, setzt sich daneben und "liest" ein Buch vor. Total süß :-@

Sweety, 3 Monate scheint mir auch ziemlich lange, ihr seid doch bestimmt bestimmt zwischendurch beim KiA, vielleicht kannst du mit dem mal darüber reden. Ich sollte als Baby wohl auch so ein Ding tragen, meine Mama fand das wohl nur sehr unpraktisch und hat es quasi nicht gemacht (nur 2 mal oder so) und bei der nächsten Untersuchung war alles super und sie wurde vom Arzt gelobt ]:D . Deswegen würde ich persönlich das sehr entspannt sehen. Tragt ihr denn? Das soll da ja auch sehr gut helfen.

Bandscheibenvorfall klingt natürlich richtig mies. Ich drücke euch die Daumen, dass es nicht so schlimm ist und ihr wenigstens nicht noch mehr Krankheiten aufsammelt.

Bei uns ist nach wie vor alles ganz gut, abgesehen vom alltäglichen Chaos. Heute gehe ich mit zwei anderen Mamas ins Kino. Nächste Woche wohl auch, da läuft dann "Bad Moms 2" ]:D

SDwee\ty_x84


Hallo,

wir sind seit heute die Spreizwindel los. :-D :)^ Hatte mich um einen früheren Termin beim Ortho gekümmert und der Wert ist nun absolut OK.

Die Kleine ist super aktiv und motorisch weit entwickelt laut KIA, allerdings ist Schlafen immer noch nicht ihre Lieblingsbeschäftigung. Seit einer Woche wollen wir auch abends nicht mehr oder nur ganz schlecht einschlafen und nachts am besten Dauernuckeln. :-(

TYechnikrerinx89


Hallo Sweety,

schön, dass ihr die Spreizwindeln doch so schnell losgeworden seid. Vielleicht braucht sie einfach wenig Schlaf? Soll es ja geben, Wie ist sie denn drauf, wenn sie wach ist. Nachts will sie an der Brust nuckeln oder einfach ein Nuckel?

Wir hatten hier schon einige Nächte, wo sie 8h oder so geschlafen hat. Aktuell sind wir aber eher wieder so bei 3h-4h, naja, ist auch ok. Brei bekommt sie noch nicht. Sehe (immer noch) keinen Sinn darin. Aber sie bekommt jetzt beim essen immer etwas in die Hand, Nuckelt also meist gemütlich an ihrer Brotrinde. Die ersten Male hat sie mich angeschaut, als wollte ich sie vergiften, aber inzwischen weiß sie, was das ist :-@ . Drehen auf den Bauch klappt super. Auf den Rücken manchmal. Also bei uns alles super ;-D. Im neuen Jahr gehts dann in die Krippe. Freue mich schon auf die nächste Phase :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schwangerschaft oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kindermedizin · Säuglinge · Gynäkologie · Sexualität · Beziehungen · Kinderwunsch · Sternenkinder · Verhütung · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH