» »

September Mamis 2017

fQounStaipn=nmo7ss


Sasalein, das wird schon noch. Ich bin ja auch vermutlich erst bei 5+4. Ich wünsche Dir sehr, dass kein Blut mehr kommt und dass Du von Übelkeit und co verschont bleibst.

Filou, ich drücke Dir alle Daumen, dass es eine Lösung für Dich gibt. Ich fände Krankschreibung oder BV in Deinem Fall angemessen. Wäre es mir heute am Morgen, als ich in der Klasse stand, schon so ergangen wie ab halb zehn etwa, wäre das wohl ziemlich unmöglich gewesen.

Ich habe das Glück, dass ich sonst immer essen kann. Auch bei Magen-Darm. Aber ehrlich gesagt, kostet es sogar mich momentan Überwindung.

Ich zähle in meinem Kopf immer alle möglichen Lebensmittel auf. Die, bei denen mir am Wenigsten schlecht wird, esse ich dann einfach. Naturjoghurt geht fast immer, Tee trinke ich in rauen Mengen und vorhin habe ich helle Dinkelnudeln mit Feta gegessen. Das wirkte auf mich relativ neutral... Aber dafür ist mir nun noch unwohler.

f:oukntoainu=moss


Ich hoffe auch sehr darauf, dass es gut geht. Aber ich habe ja noch nicht einmal eine Fruchthülle gesehen, das macht mich recht irr. Noch 1,5 Wochen.

Aber es wird schon. :)*

sbasaKlein


Ich bin heute endlich 4+0 und der NMT ist verstrichen. Ich habe mir vorgenommen, so in der siebten Woche zum Arzt zu gehen. Hab ich bei meiner Großen auch schon gemacht und wurde mit einem schlafenden Herzchen belohnt. Im übrigen ziehen mir gerade übelst die Brüste und hin und wieder wird mir flau. Aber so richtig fies ist es noch nicht.

Wie geht es euch? :)D

s#asalxein


Das sollte schlagenden heißen ;-D

f}iDlxou1


Hey sasalein! Das klingt doch vernünftig. Ich finde auch, dass man sich vor der 7. Woche eher verrückt macht beim Arzt.

Mir geht's sehr mäßig heute. Bin die Woche krank geschrieben, Donnerstag Abend ist der nächste FA Termin- diesmal müsste man ein Herzchen sehen😍 wir wollen dann auch besprechen, was man noch gegen die Übelkeit machen kann und wie es weitergeht. Ich war bis 3 Uhr heute morgen wach weil mir sooo schlecht war😒 weiß gar nicht, wie ich das noch wochenlang durchstehen soll😥

Meine Blutwerte sind auch da, bin gegen alles immun ausser Cytomegalie...

Ich denke, das gibt kein BV!

Mädels, wie geht's euch so?

HMuh#n1x23


Morgen ist mein erster Termin beim Frauenarzt. Als sie mich beim Termin ausmachen gefragt hat, ob es mein 1. Kind ist, ist mir zum ersten Mal kurz schlagartig bewusst geworden, dass ich tatsächlich schwanger bin... Dann war das Gefühl auch schon wieder vorbei. Geht's euch auch so? Ich kann es zumindest immer noch nicht so richtig begreifen... Es fühlt sich noch so weit weg an, als würde es mich nicht betreffen. ":/

Elmmi9x2


Glaub mir, Huhn, ich bin heute 7+5 und vergesse es noch regelmäßig. Mein Mann meinte die Tage zu mir, dass er sich sehr freut Papa zu werden. Ich hab ihn angeguckt wie ein Auto. Stimmt, der wird ja Vater ... ]:D

Grüße aus dem Augustfaden *:) Freue mich für euch.

M8alja


Hallo Mädels @:)

hätte jetzt für nächste Woche einen Termin ausgemacht (ich wäre dann (Stand heute in einer Woche) 7+4), aber leider ist mein Freund jeden Abend weg und er möchte unbedingt dabei sein :-)

Ich ruf trotzdem nächste Woche an und lass mir dann für übernächste Woche einen Termin geben (wenn ich so schnell einen Termin bekommt)

Bin schon sehr aufgeregt |-o

friloxu1


Huhu!

Wie geht's euch Mädels, alles gut soweit?

Moss, was machen die Beschwerden?

Sweetlulaby, wie war Dein Termin?

Huhn, ich bin gespannt, was Du berichtest!!

Malja, hast Du jetzt schon einen genauen Termin? Find ich cool, dass Du Deinen Freund mitnimmst. Meiner war auch gleich beim ersten Termin dabei :-)

Mir ist heute bisher nur leicht übel, aber diese allesbestimmende Appetitlosigkeit macht mir wahnsinnig zu schaffen - ich kann einfach nichts essen :(v

Gestern warens 1 Zwieback, ein halber Apfel und ein paar Nüsse. So sehen in etwa meine Tage aus und langsam macht mir das Angst. Entgegen aller Tipp hier ist mir mit leerem Magen nämlich weniger übel. Beinahe alle Lebensmittel bringen mich zum Würgen und wenn ich versuche, wenigstens Säfte zu trinken zahle ich dafür mit extremen Magenschmerzen...

Ich muss morgen unbedingt beim FA nachfragen, ob man da was machen kann oder muss. 4 KG hab ich jetzt schon weniger...

Ich trau mich noch gar nicht so richtig mich auf das Kleine zu freuen- da kann ja noch so viel passieren.

Aber hoffentlich beruhigt uns der morgige Tag erstmal!!

Wünsche euch nen wunderschönen Tag

TVutxi81


Mal aus dem August Faden reinschleich ;-D

@ filou

Hast es mal mit Zitronenbonbons probiert?

Den Tipp hab ich bekommen weil ich nicht immer zu Agyrax greifen will. Warum auch immer...es ht mir geholfen.

Gute Besserung @:)

HIuhn1o23


Ich war gerade beim Ersttermin. Alles ist gut :-) Der Arzt hat mich allerdings noch nicht mit Fragen gelöchert, sondern mir ein paar A4 Seiten zum Ausfüllen mitgegeben. Leider muss ich es auf Arbeit wahrscheinlich schon früher bekannt geben, da mein Frauenarzt mir geraten hat, nicht mehr zu fliegen. Und das muss ich in den nächsten Monaten relativ oft. Aber da ich sowieso Flugangst habe, passt mir das ganz gut ;-D Am Ende des Termins habe ich noch eine große, leuchtend gelbe Werbekiste mit Infomaterial bekommen auf der fett drauf steht, dass ich schwanger bin. Auf allen Seiten. Macht sich super in einer Kleinstadt, in der jeder jeden kennt %-| Trotzdem nett :-)

fjountdain=Vmoss


Huhn, das hört sich nach einem erfolgreichen Termin an. Ich freue mich für Dich.

sasalein, jippie! Sobald der NMT rum ist, hat man ja zumindest die erste Hürde geschafft!

Filou, ich würg mir einfach das rein, auf das ich am wenigsten Unlust habe. Sonst würde ich vermutlich auch rasant abnehmen (brauche sehr viele kcal pro Tag ~ 2300 etwa (ohne viel Bewegung); gestern hatte ich nur so 1900).

Es tut mir sehr leid, dass es für Dich so schwer ist.

Ich vergesse nie, dass ich schwanger bin. Dafür ist mir auch viel zu schlecht. ;-D Fast ein Jahrzehnt Warten auf ein Kind, da fällt es mir auch schwer, DAS zu vergessen. Auch wenn ich mich noch immer nicht vollständig freue. Kann noch immer ein Windei oder eine ELSS sein. Abgesehen von dem, was noch passieren kann. ;-)

Das behalte ich im Kopf. Ob der Embryo und später Fötus existiert und vor allem bleibt bis er auf die Welt kommt, weiß man erst, wenn er sichtbar wird bzw. dann nach der Geburt. Ich bleibe für mich realistisch.

Mich nerven meine Nahrungsmittelintoleranzen derart. Ständig habe ich ausschließlich Lust auf das, was ich nicht darf.... *aufstampf*

Heute bin ich zwischen 5+4 und 6+0. x:) Und hoffe so sehr. In einer Woche weiß ich mehr, dann ist zumindest klar, ob embryonale Anlagen da sind.

fpouenttain=moxss


Filou, weitere Tipps (weil Du essen musst, auch wenn es Dir nicht danach ist):

- Auf den Zwieback irgendwas Hochkalorisches draufschmieren (Nussmus bspw)

- weiche Sachen essen; im Falle des Erbrechens nicht so schmerzhaft und besser verdaulich

- Suppen

- säurearme Fruchtsäfte in kleinen Schlucken trinken

- Vomex (mit dem Arzt sprechen morgen)

- Nausema

- Zitronentee

M/alxja


Filou, hab noch keinen genauen Termin. Ich ruf nächste Woche erst an.

Tut mir leid, dass Du nichts essen kannst und schon so viel abgenommen hast :(v

Huhn, freut mich, dass alles gut ist :)^ Wo müsstest Du den hinfliegen?

Macht sich super in einer Kleinstadt, in der jeder jeden kennt

Da fällt mir gerade ein, dass ich Euch auch noch was erzählen muss: Bei meinem FA arbeitet als Sprechstundenhilfe Verwandschaft von meinem Freund. Und sie ist ne kleine Tratschtante :-| Ich hab irgendwie Angst, wenn wir beim 1. Termin zusammen aufkreuzen, dass sie es z.B. ihrer Mama sagt, und die wiederrum meiner Schwiegermama. Klar, sie hat Schweigepflicht.. aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass da geredet wird. Meint Ihr, wir sollten sie direkt drauf ansprechen? Also, dass sie nichts sagen soll? Kommt auch irgendwie blöd.. Sie hat auch schon 4 Kinder und arbeitet Teilzeit. Evtl. haben wir Glück und sie ist zu der Zeit nicht in der Praxis.

moss, vor Windei und ELSS habe ich auch irgendwie Angst. Aber wird sicherlich alles gut gehen :-)

Zu mir: hatte heute morgen auf der Arbeit einmal ein ziemlich heftiges Ziehen im Unterleib. War aber nur ganz kurz. Ansonsten spüre ich wieder gar nichts. Hoffe trotzdem, dass alles gut ist.

Wenn ich Ziehen im Unterleib hab (was aber jetzt immer seltener wird) ist es immer nur links ":/

sgasablxein


@ Filou

Ich kann leider auch nicht viel produktives zu deinem Problem hinzufügen. Nur soviel: Hunger war in meiner letzten Schwangerschaft mein größter Feind. Ich hatte auch teilweise konstant diese Übelkeit, aber so richtig schlimm wurde es bei Hunger. Solange du nicht erbrechen musst, würde ich dir echt raten, immer wieder kleine Portionen zu essen.

@ Malja

Ich habe bisher auch kaum Symptome, bin aber auch noch nicht so weit. Sei froh drum, macht mit nicht so viel Spaß.

me

Bei mir gibt es nicht viel neues. Ich habe den Fehler gemacht und heute Morgen nochmal getestet. Ergebnis war, dass der zweite Strich zwar schneller, aber nicht stärker da war als vorgestern. Gleich mal kurz Panik geschoben, ob das hcg nicht genug angestiegen ist. Dank Google weiß ich aber, dass das durchaus normal ist. Hab dann noch ein Orakel (ovu) hinterher geschoben und der war sofort fett positiv. Jetzt bin ich wieder auf dem Boden und werde nicht mehr testen ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schwangerschaft oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kindermedizin · Säuglinge · Gynäkologie · Sexualität · Beziehungen · Kinderwunsch · Sternenkinder · Verhütung · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH