» »

Positiver Urintest - negativer Bluttest

LW.vaZnP-elt


Ich würde mal ausschließen, dass Du im Zyklus, der am 11.11. begann, schwanger geworden bist, sondern im Zyklus danach. Entsprechend ist es noch sehr sehr früh in der Schwangerschaft und das würde dann auch passen, dass nun Deine Daheim-Tests mit Morgenurin (teils) positiv sind (zumindest die empfindlicheren) und weniger empfindlichere Tests oder zu einer späteren Tageszeit (noch) negativ anzeigen.

Das mit dem Bluttest ist dann natürlich komisch. Eventuell gabs nen Fehler im Labor oder mit der Probe, vielleicht war der Hcg-Wert aber auch so niedrig, dass er als (quasi) negativ gewertet wurde. Der Urintest beim Arzt wiederum ist ja im Prinzip kein anderer, als die Daheim-Tests, der könnte dort also ebenso nicht anschlagen, wie manch einer bei Dir zu Hause aufgrund einer zu geringen Hcg-Konzentration.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen. Wenn alles gut geht, steigt das Hcg ja sehr schnell an und sollte dann auch sehr bald bei allen Tests eindeutig positiv sein.

Hdone|y91_mit_MZini~13


Die Urintests beim Arzt sind ja meistens 50er,

Daheim nutzt man ja oft sensiblere.

Was mich stutzig macht ist der negative bluttest. Blut zeigt ja normal schneller an als Urin.

Sprich wenn ein 10er Frühtest, also das sensibelste was es gibt, positiv anzeigt, ist der hcg wert im Blut mindestens 3-5 mal so hoch, also bei 30-50.

Negativ ist ein bluttest <5-7

Das kann irgendwo nicht hin hauen ...

P6il_i


Eventuell waren es nur Verdunstungslinien? ":/ Ein digitaler Test war ja nie positiv oder?

NEikki;30


Also habe mir heute nochmal 3 Stück geholt, 1 clearblue digital, 1 clearblue Easy und einen no-name, ich werde morgen früh den clearblue digital machen und dann mal sehen... Was mich zudem stutzig macht, ist, dass meine FÄ ja was beim Ultraschall erkennen konnte, aber es noch nicht genau bestimmen konnte (wollte?), da wenn ich schwanger wäre, ich noch sehr früh wäre - und sie nach dem Bluttest und Telefonat heute selbst unsicher war und mich nochmal auf nächsten Dienstag bestellt hat

Derzeit habe ich sehr starke Unterleibsschmerzen wie ich diese normal bei meiner Periode habe, aber noch nicht mal beim abtasten ist was zu erkennen, was auf eine kommende Periode schliessen lässt

N[ickkix30


Langsam denke ich, ich ticke nicht mehr ganz: der erste clearblue war negativ - habe diesen vorhin auseinander gebaut, und da war ein teststreifen drin wie bei gewöhnlichen Tests, aber nur 1 streifen, nicht 2, und da war eine starke blaue Linie (kontrolllinie) und eine schwache 2. Linie, welche aber relativ gut zu erkennen ist...

Kann man hier denn auch Bilder zufügen?? Da würde ich nämlich mal die positiven "vorzeigen"

sPasal|ein


Da bin ich echt mal gespannt, was herauskommt.

C[leo, Edwar/ds v. lDavonxpoort


Aber warum tust du denn so etwas? Bau die doch nicht auseinander!

Warte doch ab. Mach drei Tage Pause und dann mach einen normalen Test, ohne diese Digitalanzeige.(Die ich übrigens auch nicht empfehle, zu viel Beachtung, zu viel Fehlermöglichkeiten... und bei mir persönlich hat er eeeewig "ausgewertet". Dieses dumme Ding "blinkt" ja.)

Wenn man einen Test erst auseinander pfrimeln muss dann... gehe ich von negativ aus.

s"as@alexin


Ui ich hab deinen letzten post gar nicht gelesen, dachte du wolltest bis morgen früh warten. Ich würde jetzt mal sagen, der war negativ...

Bilder musst du auf einer anderen Seite hochladen und hier verlinken.

C2leo E@dwards v?. Da/vonpxoort


Das wären jetzt Tests die 15/18 Tage nach dem Hotday positiv sind.

[[http://fs5.directupload.net/images/170111/opv9i2u7.jpg]]

Auseinandergebauter Clearblue wenn positiv.

C'leo EdwaHrdsf v. _DavUonpoxort


Nachtrag: Ich befürchte fast dass beim Clearblue die zweite Linie "immer" da sein könnte, wenn da aber nicht schwanger steht... hat der nicht schwanger auf dem Schirm, was durchaus zu früh sein kann. Ich würde den einfach nicht mehr nehmen und ein paar Tage ins Land ziehen lassen.

s;asalSeixn


Der untere ist doch ein normaler Streifentest oder? Der sieht für mich eindeutig positiv aus. Zum clearblue kann ich nichts sagen.

C#leo Ed:wards v6. DavLonpxoort


Ja genau, ein Facelle Frühtest, logisch war der schwanger angezeigt.

H4one:y91_mi}t_Mi|ni13


Meiner sah ES+9 so aus wie oben (morgenurin) und ES+10 wie unten (mittagsurin)

[[http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img6265t1fio5237q.jpg]]

Wurde also deutlich stärker trotz dass ich den 2. Test mittags durchgeführt habe.

(Sind übrigens die selben Tests, den ersten hatte ich nur aus Schock auseinander gebaut weil ich dachte da ist n Kratzer im Fenster weil ich nie mit positiv gerechnet hätte in den Moment)?

N=ikknix30


Honey91, so wie dein Test mit Morgenurin, so sahen meine auch aus - auch der von clearblue hatte in einen solch "schwachen" 2. Streifen.

So, nun habe ich eben nochmal den clearblue (digital, mit +/- anzeige) gemacht - nach ca.3 Minuten kam ein "Minus" - zusätzlich noch einen no-Name Test von safe&easy - auch dieser negativ, noch nicht einmal ein schwacher Strich... Ich würde für mich, was heute betrifft, auf nicht schwanger deuten (obwohl sämtliche Anzeichen wie bei den beiden Schwangerschaften zuvor da sind), was mich nur stutzig macht, ist meine irritierte FÄ und die positiven Tests zuvor...

Ich geh Dienstag zu meiner Ärztin, ich hoffe das diese dann mehr Klarheit, diesmal, verschaffen kann, da es nervlich ja fast nicht mehr zum aufhalten ist... :�(

HConey91D_mit_M}ini13


Evtl war es ja ein windei o.ä. ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schwangerschaft oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kindermedizin · Säuglinge · Gynäkologie · Sexualität · Beziehungen · Kinderwunsch · Sternenkinder · Verhütung · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH