» »

Mai-, Juni-, Juli-Mamas 2018

nJe"ver%thelexss hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel "Mai Mamas 2018" auf Wunsch der FS geändert.)


Ich bin mal so mutig und fange an! ]:D Habe nämlich keinen Faden für 2018 gefunden.

Gibt es schon zukünftige Mai Mamas unter uns? @:)

Ich habe am letzten Sonntag (27.8.) das erste Mal positiv mit einem Frühtest getestet.

Achja, wer bin ich eigentlich?

Ich bin 29 Jahre alt und arbeite in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. Ich bin seit Dienstag auch verlobt mit meinem fast 31 jährigen Partner (er hätte mich aber auch ohne Schwangerschaft gefragt!). Wir sind seit fast 5 Jahren ein Paar.

Außerdem ist vor 2 Jahren unsere Familie bereits um zwei Katzen bereichert worden. Kinder haben wir aber noch nicht. ;-)

Und nun zu Euch! :)

Ich freue mich auf unsere Gespräche :)D

LG

nevertheless

Antworten
J^etxiK


Hallo Nevertheless *:)

Ich schleiche mich mal rein...

Ich habe gestern mit einem Frühtest positiv getestet. Zwar nur sehr schwach, da ich Montag erst NMT habe, aber ich konnte es nicht sein lassen...Ich bin daher noch etwas zurückhaltend, aber ich hoffe natürlich inständig, dass die Mens nicht doch noch einsetzt. Insofern würde ich mich dir hier aber schonmal gerne anschließen.

Kaum zu glauben, dass es zu unserem 3. Wunder geklappt haben soll.

Zu mir: Ich bin 31 Jahre alt, seit 5 Jahren glücklich verheiratet und habe bereits 2 Kinder (Mädchen 4, Junge fast 2). Wir haben insgesamt 5 ÜZ gebraucht diesmal, was für unsere Verhältnisse schon lang ist (1. Kind 1. ÜZ, zweites Kind 3. ÜZ) ;-) Wie lange hat es bei euch gedauert?

Ich hätte dann vorr. am 15.5.18 ET, wann wäre deiner?

Liebe Grüße (man was freue ich mich, dass ich wieder in einem Schwangerenfaden mitschreiben darf, das ist irgendwie noch so surreal x:) ) *:)

naeve3rthe^lexss


Endlich schaut hier auch mal jemand rein! *:)

Hallo liebe JetiK!

Bei mir war das wirklich fast wie bei dir. Habe auch mit einem Frühtest 2 Tage vor NMT getestet, aber eher mit dem Gedanken "mal ausprobieren, wie das überhaupt geht" (und meine Schwiegermutter war über das Wochenende zu Besuch und ich hatte diese tolle romantische Vorstellung, es ihr vor der Abreise mitteilen zu können). Ja und nicht einmal eine Minute später war der zweite Balken schon nicht zu übersehen. Zwar noch zart, aber klar erkennbar. Meinen Verlobten habe ich dann mit dem Test auf der Bettkante liegend geweckt. Neben der Verlobung der bisher schönste Moment in meinem Leben. x:)

Es hat bei uns direkt im ersten ÜZ geklappt.

Der ET ist am 10.5.18 (bzw. 3.5.18 wenn man vom ES rechnet).

Angst hatte ich diese Woche auch, dass meine Mens noch eintrudelt, aber nun fühle ich mich auch durch und durch schwanger. Beim FA war ich auch schon vorgestern (hatte angerufen und da sie jetzt im Urlaub ist, wollte sie mich direkt mal sehen). Auch dort hatte ich noch einmal einen positiven Urintest, eine Untersuchung (natürlich noch nix zu sehen außer eine stark aufgebaute Gebärmutter) und schon einmal die Blutabnahmen.

Der nächste Termin ist am 20.9. x:)

Fühlst du dich denn schon schwanger? Ich habe seit Dienstag eigentlich durchgängig Muskelkater im Bauch, meine Brüste schmerzen und abends ist mir oft übel, aber alles im Rahmen. Nur plagt mich meine Appetitlosigkeit. ;-D

Fühlst du dich auch so überwältigt oder gewöhnt man sich da irgendwann dran, weil es nicht dein "erstes Mal" ist? ]:D

LG!

f[aitxh47


Hallo ihr zwei beiden @:)

Hier ist ja noch nicht so viel los....aber das wird bestimmt noch ;-)

Ich habe vorhin völlig überraschend positiv getestet. Ich war bereits im Juni/Juli schwanger, hatte aber am 15.7. einen frühen Abgang und seitdem meine Periode nicht mehr. Eine Woche später ist mein geliebter Papa gestorben und dann waren wir erstmal 3 Wochen im Urlaub...also viel passiert in letzter Zeit.

Nun war mir die letzten Tage immer wieder übel und ich hab so starke Unterleibschmerzem, deshalb habe ich vorhin einfach mal getestet....tja: positiv ;-D Ich freue mich so, vielleicht hat mein Papa ein Engelchen zu uns geschickt :)*

Nun hoffe ich natürlich sehr, dass diesmal alles gut geht und wir unser kleines Maikäferchen nächstes Jahr im Arm halten dürfen x:)

Ich bin 31 Jahre alt und habe einen 9-jährigem Sohn. Für meinen Noch-Freund wäre es das erste Kind.

Ich freue mich auf regen Austausch mit euch @:)

Habt ihr schon Beschwerden?

Ich habe zufällig nächsten Donnerstag einen Frauenarzttermin, weil ich abklären lassen wollte, weshalb ich keine Periode mehr bekomme....bin gespannt, ob man schon was im US sieht. Ich weiß aktuell gar nicht, wie weit ich bin |-o

n=e*verthexless


Hallo liebe faith47! @:)

Auch dir herzlichen Glückwunsch! aber auch mein Beileid für den schweren Verlust deines Vaters und für den Krümel im Juli

Endlich mal ein paar Gesprächspartnerinnen hier! ;-D :)D

fZaitxh47


Dankeschön @:)

Wir haben übrigens im Oktober 2016 mit üben angefangen. Also nun fast ein Jahr gebraucht.

Habt ihr es schon euren Männern erzählt?

n<evertXhelesxs


Meine FÄ war vorgestern ziemlich verblüfft, mich so schnell wiederzusehen. ]:D Sie hatte vor knapp 6 Wochen erst die Kupferspirale entfernt.

Also ich hatte letzten Sonntag heimlich um 6 Uhr morgens den Test gemacht. Dann grinsend wie ein Honigkuchenpferd den Test unter mein Kopfkissen gelegt und wieder versucht, einzuschlafen. Um kurz vor 9 habe ich dann meinen Verlobten geweckt. Er wollt aber nicht so recht aufwachen und hat sich von mir weg gedreht und die Augen wieder zugemacht. Ich hab dann den Test vor ihn hingelegt und gesagt "schau mal!". Wie er dann geschaut, mich geküsst und umarmt hat, war einfach herrlich. Dann haben wir uns 'ne Weile im Bett gefreut. Er ist dann aufgestanden, hat Kaffee gemacht und es seiner Mutter gezeigt. x:)

Wie habt ihr es denn den Männern erzählt, JetiK und faith47?

f&aibth47


Das klingt süß mit deinem Freund. Was hat die Schwiegermama in spe gesagt?

Mein Freund war vorhin in der Werkstatt, da habe ich den Test gemacht und auch gegrinst wie ein Homigkuchenpferd als er heim gekommen ist. Er fragt dann was los ist und ich sagte, dass ich ihm noch ein Mitbringsel aus dem Urlaub mitgebracht habe und habe ihm den Test unter die Nase gehalten ;-D

Seine Freude ist verhalten, er freut sich zwar schon, hat aber aktuell noch zu große Angst, dass ich es wieder verliere. Ich hoffe, dass mein FA mich nächste Woche beruhigen kann.

Der Familie werden wir es auch erst sagen, wenn es ganz sicher ist und ich es schwarz auf weiß habe.

n5evertrhelexss


Passieren kann ja leider immer etwas, aber positiv denken hilft bestimmt! @:) Habe auch schon gesagt bekommen, dass es Unglück bringen soll, wenn man es vor der 12. Woche rum erzählt. Aber ich glaube eher an das Schicksal, als an solchen Aberglaube.

Meine Schwiegermama hat sich natürlich sehr gefreut und meine Eltern genauso. Beide Muttis hatten selber jeweils eine FG (meine Mama in der 8. SSW, die Schwiegermama sogar erst im letzten Trimester), dennoch haben wir uns direkt alle ohne Bedenken gefreut!

Aber aktuell habe ich auch noch viele Sorgen, weil ich ja auch keine Erfahrungen auf dem Gebiet habe. Und momentan sind ja nur negative Symptome, Schmerzen und alles noch abstrakt. ;-D Vielleicht wird das nach dem ersten richtigen US besser oder wenn man den auch wachsen sieht...

Dann hoffe ich mal für uns alle, dass wir in gut 9 Monaten immer noch hier grinsend vor dem Bildschirm sitzen!

fKait-hW47


Da hast du vollkommen recht. Ich bin auch nicht sooo abergläubisch, aber nach meiner Erfahrung mit der FG, versuche ich es jetzt langsamer angehen zu lassen. Da hatten wir es erzählt und alle hatten sich sehr gefreut und es hat dann schon sehr geschmerzt, allen sagen zu müssen, dass ich es verloren habe.

Ein paar Wochen werden wir noch warten.

Wann hast du denn deinen Nächsten Fa Termin?

n!eveorthjelxess


Ja das stimmt schon. Aber ich hätte es gar nicht für mich behalten können, drum weiß es schon gefühlt die halbe Welt. :-/ ;-D Außer meine Arbeitskollegen und meine Chefin. Aber mit meiner Chefin wird das eh eine schwierige Situation, weil sie nicht will, dass ich schwanger werde.

Am 20.9. bin ich wieder beim FA. Müsste dann die 7. oder 8. SSW sein und hoffentlich sieht man dann schon ein Bisschen was!

f/aith4x7


Es fühlt sich jetzt wie eine Ewigkeit an bis zum FA Termin oder?

Ich Tenne ständig aufs WC weil ich das Gefühl habe, dass die Mens kommt... Hast du auch so starkes UL Ziehen und Übelkeit?

Ich will an Arbeit noch gar nicht denken, die werden alles andere als erfreut sein, wenn sie es erfahren. Aber ich möchte es so lange wie möglich nicht sagen, auf jeden Fall bis Anfang 4. Monat.

nSevaerth~eless


Oh ja. Wenn ich überlege, dass es noch MOOOONAAATE dauert bis der Bauch wächst... und ich aktuell die Stunden bis zum nächsten Termin runterzähle... ;-D Aber vielleicht wird man noch gelassener die nächsten Tage.

UL Ziehen eher weniger. Fühlt sich an wie Muskelkater im Bauch gepaart mit einem riesen Luftballon, der gegen das Zwerchfell drückt. Übelkeit bisher eher nur so "flau im Magen". Jetzt bin ich gleich zum essen gehen mit einer Freundin verabredet, nun ist mir doch übel und ich hab Kreislauf. Naja. Mal sehen, ob ich was rein bekomme. Hatte mich gestern Abend noch so auf Pommes gefreut. ;-D

Ja, bei meiner Arbeit warte ich auch frühstens bis es "offiziell" ist mit Mutterpass und Bescheinigung vom FA. Meine Chefin glaubt auch felsenfest, ich darf keine Elternzeit und Mutterschutz nehmen. ":/ Das wird ein Spaß...

Naja, bin mal im Restaurant! Bis später!! *:)

JbetixK


@ Nevertheless

Im Moment fühle ich mich noch nicht schwanger. Es ziept mal hier, mal da, mehr nicht. Derzeit schaue ich gefühlt ständig noch auf den positiven Test, weil ich immer noch glaube, es mir eingebildet zu haben. Ich mache auch noch bis zum NMT Tests glaube ich ;-)

Ich bin generell ein ziemlich positiv denkender Mensch, daher bleibt das Zwerglein hoffentlich da.

Auch bei der 3. Schwangerschaft ist es absolut überwältigend, wie beim 1. Nur weiß man in etwa, was auf einen zukommt und hat nicht so viel Ruhe.

Ich werde den NMT noch abwarten und dann werde ich mal für die 7./8. Woche einen Termin beim Gyn ausmachen, da kann man dann hoffentlich das Herz schon schlagen sehen.

Arbeit, nun ja, ich arbeite ja erst seit Februar wieder. Ich glaube da rechnet erstmal niemand mit, da ich ja schon 2 Kinder habe. Wir möchten aber auch gerne versuchen, es bis Ende der 12. Woche geheim zu halten. Bei den anderen Schwangerschaften haben wir das auch gemacht und irgendwie war es schön, ein kleines Geheimnis zu haben und dann die Bombe platzen zu lassen :)z

Meinem Mann habe ich es gestern erzählt, direkt als er nach hause gekommen ist. Ich habe ihm den Test auf seinen Platz gelegt und gestrahlt wie verrückt. Er hat sich riesig gefreut. Er streichelt meinen Bauch ab und an :-)

f3ai+thc47


@ Nevertheless:

Lass es dir schmecken @:) Wir waren auch gerade zu einer Geburtstagsfeier und ich saß da mit UL-Ziehen und leichter Übelkeit...aber ehrlich gesagt, freue ich mich über die Anzeichen, da weiß man zumindest, dass alles gut sein dürfte :)z

Hallo JetiK *:) Das ist auch süß mit deinem Mann. Ich hoffe ja, dass meiner die Angst etwas ablegen kann und sich noch mehr mit mir freut.

Und ich konnte es auch nicht geheim halten, weil ich mich so freue und habe es vorhin meiner Mama erzählt |-o Sie freut sich riesig x:)

Ich bin auf die Gesichter der Schwiegereltern dann irgendwann mal gespannt, die warten schon so lange auf ein Kindchen von uns ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schwangerschaft oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kindermedizin · Säuglinge · Gynäkologie · Sexualität · Beziehungen · Kinderwunsch · Sternenkinder · Verhütung · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH