Übelkeit während der Schwangerschaft nicht auszuhalten

Hi.

Habe neulich schonmal angefragt. Was kann man gegen extrem starke Übelkeit während der Ss tun? Wann geht das vorbei? Gibt es Gegenmittel oder sowas? Mir als Freund sind die Hände gebunden. Kann sie nicht leiden sehen.

Danke, für jede Antwort...

o8hne/plan

HI

wann ist deiner freundin immer schlecht? wenn ihr früh schon beim aufstehen schlecht ist ist es am besten wenn sie schon im auto ne kleinigkeit ist wie keckse oder so. Man sollte auch über den tag kleine mahlzeiten essen. ich habe vom 1 bis 4 monat den ganzen tag über gebrochen jetzt bin ich mitte 6 monat und mir ist nur noch b und zu schlecht. wenn es deiner freundin immer noch nicht besser geht, ist es besser wenn sie sich von dem FA ein medikament gegen übelkeit veschreiben lässt. die habe ich auch und das hat echt geholfen.

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

s+usi+-8x2

Hallo

Ich habe das auch durch mit der Übelkeit!

Ich habe fast nichts mehr essen können mußte mich dazu zwingen und manchmal kam alles wieder!

Meine Freundin ist hebamme und war auch meine und die hat mich mit Nadeln Akkupunkttiert und das hat sehr gut geholfen!

Ich kann das nur empfehlen und es ist schmerzfrei und man ist entspannter!

Ich muß aber leider auch sagen, ich habe mein Baby in der 13ten Woche verloren und ich habe mit Ärzuten gesprochen und unabhängig voneinander haben die gesagt das übermäßige Übelkeit auf eine Krankheit obder Fehlentwicklung des Kindes hinweißen kann!

Ich will keine Angst machen aber man sollte die Schangerschaft lieber etwas mehr von Ärzten oder von Hebammen begleiten lassen!

Ich habe das zu spät erfahren aber vielleicht hilfts deiner Freundin!

CIAO

kTl<einxe2100

sorry

ich habe meine mail gerade noch nol durchgelesen und habe mich voll verschrieben ich meinte das sie im bett und nicht im auto ne kleinigkeit essen soll. ich weiß auch nicht wie ich darauf gekommen bin

srusiu-82

Hallo, ich bin gerade in der 11. Woche und leide auch unter Übelkeit. Lt. meinem Arzt liegt das an der hormonellen Umstellung, die verträgt eben die eine Frau besser und die andere schlechter. Gegen das Erbrechen bekam ich Vomex-Zäpfchen, die habe ich aber gar nicht vertragen, haben sehr müde gemacht. Jetzt nehme ich pflanzliche Tropfen (Gastrovegetalin), die helfen ganz gut. So bitter das klingt, da muss frau durch, ich mache das schon das dritte mal, habe schon zwei Kinder. Wenn das Euer erstes Kind ist, dann soll Deine Freundin sich so viel wie möglich hinlegen und sich schonen.

@ kleine2100:

ich finde es übrigens wenig sinnvoll, einer besorgten Schwangeren, die unter Übelkeit leidet, noch was über Fehlentwicklung des Kindes zu erzählen. Erstens stimmt es nicht (meine beiden Kinder sind kerngesund), zweitens braucht man in diesem Zustand keine zusätzlichen Sorgen.

Viele Grüße

oflan

@olan

Tut mir ja leid aber ich wäre darüber froh gewesen! Aber scheinst ja mehr Ahnung zu haben!

k'leinJe2x100

@olan

Tut mir ja leid aber ich wäre darüber froh gewesen! Aber scheinst ja mehr Ahnung zu haben!

kKlZeinex2100

Hallo

@olan Tut mir ja leid aber ich wäre darüber froh gewesen! Aber scheinst ja mehr Ahnung zu haben!

kAlein[e210x0

@ohneplan

Ich habe von der FÄ Tropfen bekommen ( pflanzliche). Und was auch helfen soll sind homöophatische Tropfen oder Globuli mit Nux Vomica oder Ipecacahuana.

sIterfnchxen25

ich hatte auch extreme uebelkeit und mein kind ca 8. woche verloren. Mir gng es 3-4 wochen sau uebel. anfangs hat mir gott und die welt gesagt es sei gut, denn so wuerde mein koerper das kind vor schadstoffen in nahrung und co bewahren, danach hiess es es koennten anzeichen fuer eine bauchhoehlen/eilieiter schwangerschaft oder krankheit des kindes gewesen sein...

Ich weiss nicht, wenn jemand ne frage stellt, dann muss man dochehrlich antworten und einem nicht das blaue vom himel erzaehlen...

Bei mir hat nichts gegen die uebelkeit geholfen ausser nichts essen...

igts xme

Naja, brechen konnte sie sich bis jetzt noch verkneifen. Da hatte sie Angst, wenn sie damit anfängt würde sie noch öfter brechen müssen. Mittlerweile (in der 13. Woche) gehts ihr besser. Ich möchte mich gern bei Euch bedanken, sehr nette Tips...

@ kleine2100. Die Info war schon okay,

sie selber hat es ja auch nicht gelesen. Man macht sich da schon Gedanken, und zwar in alle Richtungen. Das von Dir selber Erlebte tut mir sehr leid. Solche Zeiten müssen sehr, sehr bitter sein. Ich wünsche nur das Beste...

o/hne%plaxn

Uebelkeit in der Schwangerschaft

Ich bin jetzt im 6. Monat schwanger. Übel war es mir eigentlich nur in den ersten 3 Monaten und dass auch nur abends. Brechen mußte ich nicht, aber es war ständig das Gefühl dabei. Nach den 3 Monaten ging es mir dann gut. Und jetzt im 6. Monat fängt das wieder an. Allerdings nicht jeden Tag. Aber so hin und wieder. Wie auch in den ersten 3 Monaten muß ich nicht brechen, aber dieses Gefühl zu haben Brechen zu müßen und ständig einen Kloß im Hals zu haben ist ätzend. Kennt auch jemand das Gefühl?

Hveiikilexin

ja das hatte ich auch. ich bin morgen in der 26 ssw. die ersten 3 monate war mir auch nur schlecht und mußte mich aber übergeben. dann war ruhe und im 6 monat fing die ganze sache wieder an aber gott sei dank nicht jeden tag. jetzt ist es aber wieder weg und ich hoffe bis zum schluß

s0usig-x82

...Grrrrr.....

Übelkeit ist soooo ekelhaft!!!!!!!!!

Bin in der 9´ten Woche, permanent hab ich das Gefühl, muss mich übergeben, Kloß im Hals,

hoffe nur das es bald vorüber ist, es ist so schlimm,

Während ich was esse, ist Ruhe, aber kurz danach fängt ÜK wieder an, ich weiss als noch nicht was richtig ist, Essen oder nicht

S)e-linxna

re:Selinna

du mußt aufjeden fall essen. du darfst nicht hungern. das ist nicht gut für dein baby. versuche über den tag verteilt kleine mahlzeiten zu essen das dein magen immer was zu tun hat. was und wie viel ist du am tag immer?

sgusi-x82

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Schwangerschaft oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH