Kann man das Wichsen irgendwie verhindern?

26.01.09  20:39

Hallo

Ich habe es so satt. Ich hole mir 5 mal am Tag einen runter und der Zwang wird immer schlimmer. Irgendwann schaffe ich das nicht mehr. Ich würde am liebsten mit wichsen aufhören aber schaffe es nicht. Ich schäme mich für meinen Zwang das immer wieder tun zu müssen obwohl ich ja weiss dass es niemand mitbekommt. Ich habe jedesmal hinterher so ein schlechtes Gefühl dass ich fast im Boden versinken will. Erst muss ich und dann geht es mir wieder schlecht. Und jedes mal ein bisschen schlechter. Vielleicht weiss ja hier jemand eine Lösung wie ich endgültig davon weg komme.

Danke Andi

AdndiKklexin

27.01.09  00:55

Was genau stört dich denn, die Häufigkeit oder das Masturbieren generell?

Und warum um alles in der Welt sollte jemand damit aufhören wollen?

Sexualität ist ein Trieb wie atmen, essen und schlafen. Damit einfach "aufzuhören" geht nicht, du kannst es eine ganze weile unterdrücken, aber dadurch dürfte das Problem noch schlimmer werden.

Lies am besten mal diese Wikipediaartikel hier:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Masturbation]]

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Sexualit%C3%A4t_des_Menschen]]

f#atel.esxs

27.01.09  16:23

Du sagst du "holst dir einen runter"....

aber wie geht das wenn du weilblich bist?

MlaxiK_ingi

27.01.09  16:34

mmmh .... nun ja , als junge/mann , kannst du nicht einfach damit aufhören , bilologisch gesehn funktioniert es schon mal garnicht ^^ schließlich befinden sich in deinen hoden spermien , die immer wieder nachproduziert werden , es ist nicht nur ungesund , solltest du es verhindern wollen , sondern auch schmerzhaft für dich ^^

es gehört nun einmal dazu .... es sei denn du willst dich gegen deine natürlichentriebe entscheiden und dich kastrieren lassen .. dich ich nehme an das willst du nicht ^^

owmgxka

27.01.09  17:15

mmmh .... nun ja , als junge/mann , kannst du nicht einfach damit aufhören , bilologisch gesehn funktioniert es schon mal garnicht ^^ schließlich befinden sich in deinen hoden spermien , die immer wieder nachproduziert werden , es ist nicht nur ungesund , solltest du es verhindern wollen , sondern auch schmerzhaft für dich ^^

Das ist nicht richtig. Der Körper baut überflüssige Spermien wieder ab. Das ist weder ungesund noch schmerzhaft.

Zum Thema: Der Fortbestand der ganzen Gattung Mensch beruht auf einem funktionierenden Sexualtrieb. Wieso sollte das was schlechtes sein, wenn man dem nachgeht und das mangels Partnerin alleine tut? 99,9% aller Männer tun das, also geniesse es, statt dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.

R]alpph_HH

27.01.09  17:21

echt? O.O das wusste ich nicht ^^ hätte ich mal in bio besser aufgepasst xD

naja jedenfalls , sollte er sich mehr mit seinen anscheinend psychischen problemen außeinander setzen ... bezüglich seiner sexualität ^^

oPmgkxa

27.01.09  18:29

Hallo

Ich bin schon ein Junge. Habe mich nur beim anlegen von dem Profil hier verhauen.

Jetzt aber mal wegen wichsen. Ich ekle mich so vor mir selber dass ich mich hasse mit meiner wichserei. Ich mach mir das wie es schon oben steht mindestens 5 mal am Tag manchmal auch 10 mal und kann vor lauter Gehirnscheisse manchmal nicht mehr klar denken. Ich überleg schon eine halbe Stunde vorher wie geil das wieder wird und vermassle die leichtesten Dinge in der Lehre weil ich den Kopf nie bei der Sache habe. Dann renne ich aufs Klo und hol mir wieder einen runter und dann habe ich eine Stunde so ein scheiss Gefühl dass ich wieder nicht klar denken kann und wieder was verbocke. Und dann geht das ganze schon wieder von vorne los. Das ist doch echt nicht normal. Ich glaub das beste bei mir wäre echt wenn ich mich echt kastrieren lasse damit endlich der Druck der ja von überall kommt endlich weg wäre. Wenn ich das ganze im Griff hätte dann wäre das ja ok. Aber das habe ich leider glaube ich schon lange nicht mehr.

Ich glaube wirklich dass das nur was bringen würde wenn das blöde Teil da unten weg wäre und ich wirklich nicht mehr könnte.

Danke mal an euch.

Andi

Asnd`ikxlein

27.01.09  18:59

Also meine Freundin ist jetzt einen Monat auf einer Weiterbildung und ich hab mir überlegt mir bis dahin keinen runter zu holen (Weil ich denke dass ich wenn sie endlich wieder da ist 1. Öfter kann und 2. mehr sperma spritze (sie mag das))

Nun hab ich aber auch gehört das wenn - während man schläft von alleine ausläuft. man sich keinen runter holt bzw. keinen sex hat, es da unten "überlaufen" kann und das Sperma - wenns nicht anders geht während des Schlafes einfach ausläuft. Kann das echt sein? Während meiner Anfangszeit bei der Bundeswehr z. B. hab ich mir bestimmt 3 Wochen nicht einmal einen runter geholt - muss also wenn dann schon was länger dauern, bis es so weit ist, nicht wahr? Schmerzen hatte ich jedenfalls keine deswegen.

Nur gehöre ich auch zu der Sorte Mann, die es gewohnt ist, sich täglich mind. 1 x Abhilfe zu verschaffe...

Naja^^ Mal gucken wie's wird.

K>hikmaxri

28.01.09  17:07

@ Andiklein

klingt ja schlimm mit dem abschneiden und so. Weiss ja auch nicht wie alt du bist, irgendwie in der Pubertät wohl.

Vielleicht gibts da zwei Wege: Freundin/Freund, die die Gedanken und Interessen ganz anders werden lassen oder halt die sb besser organisieren: morgens und abends viel und dazwischen Pause. Jedefalls abstellen kannste das auf keinen Fall, ist deine Veranlagung, die kann dir ja später viel bringen zB in einer Beziehung.

Ja und irgendwann wirds sowieso weniger, weiß der Gedanke hilft jetzt nicht.

m_edYgrexg

28.01.09  19:54

das ist bei dir wohl eine sucht.

das gehirn schüttet beim orgasmus glückshormone aus.

nach diesem gefühl kann man süchtig werden, wie von drogen, usw.

du kannst es nur mit viel disziplin in den griff bekommen.

wenn du es dir sogar bei der arbeit machen musst, um einen klaren kopf zu bekommen, ist es kein spass mehr.

versuche den drang zu ignorieren, wie auch andere den drang, eine zigarette rauchen zu müssen, ignorieren müssen, wenn sie zB bei der arbeit sind oder im flugzeug.

irgendwann gewöhnst du dich wieder daran, dass du nicht ständig high sein musst/willst.

felYo1:00x0

29.01.09  07:58

mmmh... es gibt berater zu solchen themen ... wenn es dieses ausmaß annimt , wäre es besser du suchst diesen auf...bzw. rede erst einmal mit einem arzt .

oder psychologen ..... oder forsche erst einmal selber nach ... liegt es in der tat an deinen körper? oder ist es eher eine sache , die dich in deiner umgebung belastet ..?!

oimxgka

01.02.09  11:36

Hallo

Danke mal für euere Antworten.

Mal ne blöde Frage. Ich hab da mal was gesehen. Das ist sowas in das man das ding reinsteckt und dann abschließen kann. Also sowas wie ein Keuschheitsgürtel. Aber eben kein Gürtel. Das ist irgendwie aus mehreren Ringen und eben dem Ding wo man ihn reinsteckt und dann nicht mehr dran kommt um zu wichsen. Hat da jemand irgendwie informationen dazu oder vielleicht auch schon mal selber probiert? Vielleicht hilft es ja wenn ich nicht mehr kann. Ich meine jetzt daß das vielleicht wenn ich nicht kann von alleine nachlässt. Vielleicht verschwindet der Zwang wenn es nicht mehr geht. Vielleicht gewöhne ich mich dran daß ich es nicht mehr brauche hinterher.

Gruß Andi

Agndikl3ein

01.02.09  21:22

im gegenteil dadurch dürfte es noch schlimmer werden.

fuatel;ess

12.02.09  16:38

Vergiss diesen Guertel, das ist doch schraeger Sado-Maso Kram. Also Du scheinst da echt ein Problem zu haben. Ein erster Schritt, keine Vorlagen mehr, Internet kappen, PC Bilder, Videos loeschen. Versuch es mal mit einem Hobby, Sport etc und such Dir endlich mal eine Freundin dann hoert das automatisch auf mit dem Wichsen.

PdferdReknechxt

12.02.09  23:43

einfach weiterwichsen ohne schlechtes Gewissen und geniessen, denn dann kommste so gewaltig, dass de nich alle 2 Std. musst

G9eniess0endxer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Selbstbefriedigung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH