» »

An alle Männer: Ungleichgroße Brüste, was haltet Ihr davon?

pxaublintechQristiaxn


writer05

Interessant für mich wäre, wie hast du deinen Satz gemeint? Ich stimme dir zu, es gibt größere, schlimmere Katastrophen auf dieser Welt, aber ist nicht jedes Problem ein ernstzunehmendes? Wird ein Problem dadurch nichtig, weil es andere gibt?

I(ch-/ungslücklixch


würde auch mal sagen, das er das nicht verstehen kann weil er KEINE ahnung hat wie man sich fühlt mit ungleichen brüsten und dann ist es ja wohl klar das man die op von der kk gezahlt haben möchte, denn ganz billig ist sie schließlich nicht

ILch-u%nglsücklixch


hallo ihr!

ich hätt da mal eine frage....möchte euch aber nicht mit meinem problem nerven oder so...denn naja also es geht mal wieder um meinen freund...!

er weiß es ja, wie gesagt und ich bin dabei mich zu überwinden es ihm zu zeigen, naja im moment ist er ja im urlaub, ich hab allerdings mit ihm geschrieben, und dann hat er gleich wieder angefangen zu schreiben wann ich denn will und übehraupt und sowieso...ich meine...ich versteh es einfach nicht er ist auch noch jungfrau, naja und ständig setzt er mich so unter druck indem er das thema anfängt und so....naja war dann ein wenig gereizt als wir geschrieben haben dann hat er sich wieder tuasend mal entschuldigt und so. aber ich hab kein bock das erfast jedes mal wenn wir miteinander zu tun haben das thema anfängt. sagt einem doch der klare verstand, dass er mich unter druck setzen will, war dann so sauer das ich ihm gesagt habe das er wenn er so spitz ist mit einer anderen schlafen soll wenn es ihm hilft dabei will ich das eigentlich nicht denn ich bin ja total eifersüchtig, aber ich halt das nicht mehr aus das er ständig alles hochholt und mir so richtig eine reinhaut indem er ständig damit anfängt obwohl er ganz genau weiß das ich ein rießen problem habe...was soll ich tun ??? ?

SRledegli88


Hey du,

Also erstmal find ich es echt daneben voin deinem Freund das er dich unter Druck setzt damit, denn miteinander schlafen ist meienrmeinung nach wirklich nur schön und von beiden genießbar wenn es ohne Druck und zwang und daraus resultierender nervosität geschieht.

Wie lang bist du denn schon mit dem Kerl zusammen?

Das mit dem Sex in einer Partnerschaft ist natürlich bei jedem anders, in meiner letzten Beziehung dauerte es gut 4 monate dann haben wir das erste mal miteinander geschlafen ( für beide dsa erste mal) und in meiner jetzige Beziehung war es bereits nach 17 tage und für sie das erste mal.

Im grunde muss es jeder für sich wissen, aber lass dich bei sowas wirklich nicht unter Druck setzten, sonst wirst du dein erstes mal nicht genießen können.

Und nochmal zum Thema ungleiche Brüste, jetzt im nachhinein wo ich weiß das meine Freundin auch ungleiche Brüste hat, was mich nicht im geringsten stört, ich finde sie dennoch verdammt sexy und zeige ihr das auch, habe ich erst bemerkt wie sich auch meine Freundin am anfangt nicht getraut hat und ihre Brüste nur sehr vorsichtig, entweder nur im dunkeln oder gar nicht gezeigt hat.

Naja aber mittlerweile, wir haben zwar nicht drüber gesprochen, aber ich habe ihr schon gezeigt das mich das nicht stört und jetzt geht sie damit auch ganz frei rum, zeigt sich auch gern oben ohne und läuft auch nackt bei mir durch die wohnung, was ich natürlich sehr nett finde ;-)

Alles liebe,

Masra

I!ch-u[nxglücklxich


wir sind 4 monate zusamen aber ich bin noch nicht bereit mit ihm zu schlafen...ich weiß nicht ich kann einfach nicht.

mich macht das eben fertig wenn er ständig mit solchen sprüchen kommt.

als er sagte das ihn das nicht stört, da dachte ich das er wirklich wunderbar ist, aber das er mich jetzt so unter druck setzt das find ich shcon übel... :-( ((

v6erenax78


Hey zusammen!

War nochmal bei der Sprechstunde im Krankenhaus und weiß jetzt ehrlich gar nicht mehr was ich tun soll!!

Der Arzt war soo superlieb, dass ich schon glaube ich hab mich in ihn verliebt!!! Das war das letzte mal schon so!! Die einzige Möglichkeit ihn wieder zu sehn, wäre die OP, aber ich bin mal wieder am Zweifeln, ob ich die jetzt echt durchziehn soll. Mein Arzt hat gemeint, weil ich ihn gefragt habe, was er tun würde, wenn ich seine Freundin wäre...er hat so geil geantwortet!

"Meine Freundin würde ich niemals operieren! Ich würde es höchstens verstehen, wenn sie echt psychisch ein so riesen Problem damit hätte, dass es nicht mehr anders gehen würde. Sie haben doch eine gute Figur und ihre Brüste sind eigentlich jede für sich genommen wären sie symetrisch wunderschön. Aber vielleicht liegt ja gerade darin der Reiz für manche..je nach Laune einmal groß und einmal klein, wer kann das schon bieten? Sie sind eben individuell!! Und Narben gefallen auch nicht jedem! Aber die Entscheidung kann ich ihnen nicht abnehmen."

Oh Gott! Was ein Mann!! Und dann war der auch noch genau mein Typ! Ich wollte gar nicht mehr gehen!

Was mir aber echt zu denken gegeben hat(ich meine ich denke fast ausschließlich darüber nach-wie gesagt 40 Prozent meiner Gedanken kreisen wohl um Busen!Wie krank!)war, dass es halt echt sein kann, dass ich nichts mehr fühle links und dass ich auch nur noch rechts stillen kann...und da mußte ich an die Bilder im Internet denken, weiß nicht wer sich dran erinnert, die Seiten hat Questiongirl mal reingestellt ...da war n Bild von einer die nur auf einer Seite gestillt hat, weil ihr Baby die andere nicht angenommen hat und hat dadurch eine assymetrische Brust bekommen. Das bedeutet, wenn ich dann vielleicht mal eh nur rechts stillen könnte, dann wächst die rechte Seite vermutlich und dann hab ich den Salat!

Außerdem hat er noch gemeint, dass die Kassen echt nicht mehr so zahlen wie früher und dass der Unterschied mindestens doppelt so groß sein muß und ich grade in so ner Grauzone wäre...toll!

Ach Mädels! Was mach ich denn jetzt?

Hätte gerne so nen Mann wie Dr. Phillips! Wahrscheinlich könnte mir der tatsächlich so viel Selbstwertgefühl geben, dass ich gut damit leben könnte? Bin auch immer am Hadern, weil ich ja eigentlich 2 gesunde Brüste habe und froh darüber sein sollte! Und es kribbelt in meinem Bauch vor Zorn, wenn ich im Krankenhaus Computer lese, dass ich unter "angeborene Mammamißbildung" verzeichnet werde. (Mamma bedeutet Busen auf lateinisch). Warum ist eine Assymmetrie automatisch eine Mißbildung? Warum kann es nicht einfach solche und solche geben? Nur weil die Werbung überall vorgibt wie Busen auszusehen haben? Ich will einen Mann der mich auch und gerade wegen meiner"Mißbildung" liebt! So! Melde Dich bitte bei mir Dr. Phillips oder wie Du im wirklichen Leben auch heißen magst!

Verena

Seledgxi88


Hey Verena,

Ich sitz hier, komme grad vom Pokerabend, n Malzbier vor mir und höre Musik und überleg grad was genau ich schreiben soll.

Oke fang ich einfach mal an...ich glaube das du dir wikrlich einfach selber dein Bild zu schwarz malst...wie kannst du denn davon ausgehen das sich alle Männer an der Werbung oder an 90-60-90 orientieren?

Jeder Mensch steht doch sozusagen auf etwas anderes, einer mag Frauen lieber mit einem kleinen Bauch, der andere steht nur auf blonde und warum kann dann nicht auch jemand dich so schön finden wie du bist?

Verständlich das du jetzt nicht jemanden finden wirst der wirklich nach einer Sie mit unterschiedlich großen Brüsten sucht, aber mal ehrlich...wenn du jemanden findest der dich liebt, dann wird dieser jenige sicherlich, nur aufgrund deiner Brüste die Beziehung abbrechen, wenn doch hat er dich nicht geliebt.

Dein Dr.Philips zeigt es dir doch uns sagt es doch auch ganz klar, du bist auch so, mit deinen Brüsten eine schöne Frau mit einer schönen Figur.

Männer mögen zwar oft sagen das sie auf Dicke Brüste und einen kleinen runden Po stehen...aber dennoch geht jeder Kompromisse ein wenn es um die Partnerwahl geht.

Es ist nunmal so das niemand perfekt ist und ich liebe meine Freundin unter anderem auch genau darum, ich mag das sie nicht singen kann und mir trotzdem wenn wir alleine sind schief ins Ohr singt.

Ich mag es wenn sie läuft weil das eifnach unglaublich lustig ausschaut weil sie ihre Beine immer komisch zu den seiten "wegwirft"-

Und genauso mag ich auch ihre beiden unterschiedlichen Brüste.

Das stand auch nie zur Debatte bei mir selber, ich hatte nicht einmal den Gedanken einer abneigung oder ähnlichem und auch wenn wir miteinander schlafen finde ich das nicht als "abturner" sondern genauso sexy also ob sie beide gleichgroß wären.

Und ich muss hierbei nochmal betonen das ich vorher wirklich nur auf großbrüstige Frauen stand (bzw das gedacht hab ;-)).

Wenn ich mich selbstbefriedige dienen auch Frauen mit großen Brüsten als anregung, aber niemals würde ich wollen das meine Freundin größere Brüste hat oder auch andersgeformte...

Ich erzaehl das hier wirklich nicht eifnach so sondern weil ich hoffe das du einfach mal von deiner Fixierung loskommst denn diese art von tunnelblick kann einen ganz schön in mitleidenschaft ziehen obwohl es das eigentlich nicht sollte..

Naja ich trink mal mein Malzbier aus, hör noch eben das Lied zuende und werd mich dann wohl mal ins Bett legen...ist ja schließich schule morgen :-)

Alles Liebe!

q3uestiiongxirl


hey verena! *:)

dieser arzt muss wirklich supertraumhaftsymphatischundlieb sein!

*schwärm*

also ich würde spätestens jetzt an deiner stelle nicht mehr über eine op nachdenken, wenn selbt ein schönheitschrirug oder eben arzt nicht ausdrücklich dazu rät....und wie du ja selber gesehen hast....selbt die op hätte einige nachteile....narben....da müsstest du auch jeden mann sagen..ich habe hier narben weil....oder du hättest angst, dass ihm die narben nicht gefallen könnten.-...und wegen dem stillen...ja genau dann spätestens wäre sie wieder asymmetrisch....also besser vorher asymmetrisch und durch stillen ausgleichen!

und nur wegen dem arzt, weil du vielleicht in ihn verlibet bist, wirst du ja wohl hoffentlich nicht die op machen!

also ich würde dieses arzterlebnis echt als omen und zeichen sehen, dass du so bleiben sollst, wie du bist!!!!!!

hätte er den unterschied zu stark oder unästhetisch gefunden, hätte er dir sicher gleich einen optermin gegeben und gesagt: ja ich verstehe, dass sie das stört...das sieht wirklich nicht besonders schön aus...oder so!!!

und wenn es die kassa in deinem fall nicht zahlt, dann heißt das umsomalmehr, dass du normal bist---wärst du abnormal (und eine seltene ausnahme mit verschieden großen brüsten) würden sie es ja zahlen, weil es ja außer dir nur mehr wenige hätten...weil aber das soooo viele haben (in deinem ausmaß) können sie es sich nimmer leisten!

und der beitrag von sledgi88 ist ja wohl auch supersüß! seine freundin kann froh sein, ihn zu haben!!

mfg und alles liebe!

v]ere<nak7x8


Danke

für eure Antworten!

Ich stimme questiongirl zu: Sledgis Freundin kann sich wirklich glücklich schätzen!

Als ich das letzte mal dort in der Sprechstunde war hat mich auch ein anderer Arzt angesehn, der mich dann letztendlich auch operiert hätte. Dr. Phillips operiert nur Kassenzahler. Und der Kommentar von dem eigentlichen Operateur war das letzte mal auch:"Oh ja! Das würde mich auch stören!" Von dem her...

Aber die Antwort von meiner neuen Liebe war echt toll! Da ich immer am schwanken bin, hat er mich jetzt natürlich wieder auf die Seite gezogen, es sein zu lassen mit der OP! Aber ob das anhält?

Meine Freundin hat auch was nettes gesagt: Ich wäre eine Amazone, die haben auch nur eine Brust, weil sie Platz fürt ihre Waffe brauchen, denn sie kämpfen für eine bessere Welt!

Was natürlich echt super wäre, wenn man tatsächlich durch einseitiges Stillen ein Brustwachstum rauskitzeln könnte...aber das würde ja bedeuten, dass alle Frauen nach dem Stillen nen größeren Busen hätten. Von dem her kann man da wohl eher nicht von ausgehn!

Also ich warte jetzt tatsächlich erst nochmal ab und werde mich nicht anmelden zur OP, das hätte ich nämlich jetzt dann machen sollen, weil mein Urlaub im Juli schon verbraucht ist, und das dann der Termin geworden wäre...das bedeutet, dass ich erst mal gar nicht gehen kann und vielleicht lerne ich ja bis dahin auch den Mann meiner Träume kennen...die Hoffnung stirbt zuletzt!

Lienixta


hallo zusammen

habe nun seit 2 tagen dieses ellenlangen thread verfolgt und wollte mich nun dazu auch mal äussern :-)

auch ich habe bzw hatte das selbe problem.bei mir war die linke deutlich schätze mal eine körbengrösse grösser als die rechte.

aber damit nicht genug habe ich auch noch schlupfwarzen (von meiner mama geerbt,schönen dank auch :-) )

ansonsten war ich immer recht zufrieden mit den brüsten,da sie eine schöne runde form haben ...die schlupfwarzen haben mich aber dann auch immer mehr gestört,da sie nur selten mal rauskamen und wenn sie hart wurden,gingen sie noch mehr nach innen,was ziemlich hässlich aussah

muss sagen dass die komplexe im laufe der zeit grösser wurden,aber nie so dass ich beziehungen abgebrochen hab damit es zu keinem sex kommt oder so.dafür war mein verlangen einfach zu gross :-)

hatte einen lieben freund den es überhaupt nicht störte ,mich störte es allerdings trotzdem..

muss vorweg noch sagen dass ich ziemlich früh ca mit 12/13 angefangen hab zu rauchen und (darauf bin ich sicher nicht stolz aber ich denke es ist vielleicht wichtig zu erwähnen) habe ich mit 14 nicht nur zigaretten geraucht sondern auch joints und andere drogen genommen

ich weiss nicht obs daran lag ..fakt ist aber dass in dieser zeit der körper noch in der entwicklungsphase ist und vielleicht hängt es ja damit zusammen dass sich nicht alles so entwickeln konnte wie es sollte..

deshalb nun die frage an meine leidensgenossen:habt ihr früh geraucht oder ähnliches ??

nun wieder zurück zu mir :-)

ich hatte schon arg damit zu kämpfen,trotzdem habe ich so wie heute auch noch gestrippt unzwar im internet,wo ich meine brüste natürlich auch gezeigt habe,nie hat jemand ein wort darüber verloren ..trotzdem hatte ich ein problem damit und habe dann vor 5 jahren den schritt zur operation gewagt,das war aus einer laune heraus..ich hatte zu dieser zeit viel geld verdient und mich dann erkundigt,erst wollte ich die linke verkleinern lassen da ich mich mit silikon nicht anfreunden konnte,war insgesamt bei 2 ärzten,der zweite meinte dann dass es besser wäre die rechte zu vegrössern denn was einmal weggeschnitten wird ist weg..für immer

das implantat dagegen kann man wenn man will jederzeit wieder herausnehmen..ich habe dann zugestimmt und es machen lassen,das implantat befindet sich unter dem brustmuskel,was eine ziemlich schmerzhafte erfahrung war..dennoch habe ich es nicht bereut..es hat allersings sehr lange gedauert bis sich die operierte brust gesenkt hat und weich wurde,jetzt merkt man den unterschied nicht mehr,ausser im liegen ein bischen.

allerdings hatte ich mit der narbe nicht so viel glück,sie ist zwar sehr klein ca 4cm aber bis heute ist sie nicht richtig hell geworden,sie verschwindet aber in der brustfalte und ist fast garnicht zu sehen,achja die schlupfwarzen wurden auch gleich mit behandelt,aber so dass die milchgänge nicht zerstört wurden,das hat aber den nachteil dass es sein kann dass die warzen wieder anfangen zu "schlupfen"..wie das bei mir auch der fall ist ..nur wenn sie hart werden kommen sie raus.aber wenigstens etwas :-)

tja nun wollt ihr natürlich wissen ob ich geheilt bin? ..leider nicht wirklich,dennnun habe ich das problem bei einem neuen mann dass er früher oder später die narbe sehen wird und dann bleibt es natürlich nicht aus ihm davon zu erzählen,trotzdem ich bei 2 männern diesbezüglich keine probleme hatte im nachhinein,weil sie mich trotzdem liebten ,habe ich immer wieder vom neuem scham es einem mann zu sagen,aber ich denke mir halt,da muss ich durch irgendwie ..je eher desto besser,habe halt nurangst vor der reaktion,obwohl die bisher immer gut war,auch arbeite ich nebenbei immernoch im internet und zeige meine brüste täglich,bisher fanden sie alle toll :-) und das gibt einem auch mehr selbstbewusstsein..

könnte noch mehr schreiben aber ich denke der text ist erst mal lang genug

wenn ihr noch fragen habt ich steh euch gern zur verfügung

ciao

iPch xx 2


Sagt mal, habt ihr eigentlich den Übergang gemerkt wo die eine Brust größer geworden ist als die Andere ?

Wenn ich versuche mich zurück zu erinnern, dann kommt es mir so vor als wär das von einem Tag auf den Anderen passiert. Will heißen, ich habe davon nichts mitbekommen. Als wär es wirklich "einfach so" über Nacht passiert.

atliasx8


bei mir hat von anfang an die rechte mehr angefangen zu wachsen, dh sie war schon seit je her die größere und auch als erste "da", wenn auch nur leicht am anfang.

L/eLnixta


schön dass noch jemand schreibt ...

kann mich selber nicht mehr so richtig erinnern wie das im wachstum bei mir war.habe eine schwester die 2 jahre älter ist und ich kann mich erinnern als bei ihr die brüste wuchsen hab ich sie mal beim duschen gesehen und da war eine brust extrem grösser als die andere..allerdings hat sich das dann angeglichen..es ist ja normal dass im wachstum eine brust schneller wächst als die andere...

mich würde aber trotzdem noch interessieren ob ihr schon früh geraucht habt..?

ich habe eine freundin bei der auch eine grösser ist als die andere und sie hat auch schon mit 14 angefangen zu rauchen,denn das würde bei euch auch einiges erklären

übrigens ...eine darstellerin von sex and the city hat auch 2 ungleiche .in einer folge sieht man es ganz deutlich und sie zeigt ihre brüste trotzdem..und das vor millionen von zuschauern :-)

q#uestjion4girxl


hallo zusammen! :)*

@ichx2

bei mir war immer die linke etwas größer...aber dass es dann viel größer war...das ging auch schnell denke ich...oder ich bemerkte es aber nicht richtig...zuerst...ersta, als es dann eben offensichtlich war

@alias8 cool dich zu lesen! juhu! *freu* liest du noch immer mit? oder hast du schon einges "versäumt"? was hältst du von dieser beschissenen krebstheorie...lässt dich das klat oder macht's dir sorgen...ich denke da schon noch öfters dran >:( :(v :°( wie gehts dir sonst so? auch mit den männern? kannst mich ja wider mal an-pn-en--würde mich freuen!

dicken kuss

@ich habe meine erste zigarette mit 16 geraucht...da war der unterschied aber schon total auffallend...jetzt bin ich schon lange nichtraucherin.

welche sex an the city darstellerin ??? ? das kann ich nicht glauben? wie heißt sie?

??? :-o

ail]iasx8


@questiongirl Hi :-) Ich hab nix verpasst und immer fleißig mitgelesen. Von der Krebstheorie halt ich wirkich nicht viel und sie lässt mich absolut kalt. Ach, mit den Männern, die kommen und gehen, aber meistens ohne meine Brüste gesehen zu haben und der eine hat nix gesagt oder so. Allerdings bin ich da auch nicht freizügig oben ohne rumgelaufen, aber er hätte es auf jeden fall sehen können/müssen, wenn er gewollt hätte. Vielleicht hat ers ja auch...

Geraucht hab ich meine erste Zigarette mit 13, könnte also tatsächlich ein Zusammenhang bestehen. Aber auhc bei mir war da der Unterschied schon angelegt, was aber wiederum nicht heißen muss, dass das Rauchen den Angleichungsprozess nicht verhindert hat. Allerdings haben auch meine damaligen Freundinnen so früh mitgeraucht und da ist nix "passiert". Wäre ja echt superärgerlich, wenn wir uns das selber eingebrockt hätten >:( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH