» »

An alle Männer: Ungleichgroße Brüste, was haltet Ihr davon?

L)adykHerzelexid


Warum sowas is.. weiß irgendwie niemand genau glaub ich...

bei manchen is da irgendwas kaputt!?

..als ich (mein unterschied beträgt links A..kleines B.. und rechts D) .. beim chirurgen war ..hatte der mich von oben bis unten angesehn.. auch rücken usw.. und er meinte mein "problem" sei schon von geburt an... also nich das ich von geburt an brüste hab..die ungleich sind ^^ ...aber er meinte, er sieht in meinem gesicht scho das da was ungleich is..und beim rücken auch ein wenig...

fand ich nur irgendwie merkwürdig.. als ich mit 15 beim chirurgen war meinte der nur das gleicht sich sicher noch aus... der hat meinen rücken..oder gesicht nich angeschaut...

oder er wusste das sich bei mir nix mehr tut und wolltes mir blos net sagen :/

ich nehm die pille bald 2 jahre aber das sich da was mit der pille ausgleicht.. hab ich noch nie was von gehört ...

naja mehr als abwarten kann man da nich glaub ich :/

s\aundueumxel


der Satz "das wächst sich noch aus" ist einer der Lieblingssätze von Ärzten..

ich hab von Geburtan eine Knochenfehlbildung im Brustbereich

mit 5 was ich beim Orthopäden.. hmm ja wächst sich aus

mit 16 wurde ich dann operiert weil ich noch etwa 5cm Platz zwischen Brustbein und Wirbelsäule hatte - hat sich ja toll ausgewachsen ;-)

bzgl. der ungleichen Entwicklung:

es gibt ne "Krankheit" die die Muskulatur einer Körperseite stärker ausbildet als die Andere

in ganz extremen fällen kann das zu einer "quasi-Lähmung" einer Seite führen

ob das jetzt bei euch der Fall ist ka, wäre aber ne Möglichkeit

l;eltlex83


so weit mein chirurg mir gesagt hat, gibt es einfach frauen, bei denen von geburt an quasi genetisch vorprogrammiert ist, dass die brüste asymmetrisch werden. mal etwas einfacher erklärt.

und da bleiben einem 2 möglichkeiten....entweder, man kommt klar damit und ist selbstbewusst genug oder man wählt eben den weg der op, so wie ich :-)

M@ay<erch>en


finde ich nicht schlimm. wäre mir egal, wenn ich eine frau liebe dann auch mit ihren "sogenannten fehler" die ich nicht so sehe als fehler..

giranxde


Männer haben auch zwei ungleich große Eier...

Interessiert auch niemanden.

Wenn eine Frau Selbstbewusst damit umgeht, ist es kein Problem.

Heult sie ständig rum, WIRD es zum Problem.

I!chG-ungtlücklOixch


ds problem ist das man nichts dagegen tun kann um nicht rumzuheulen! wenn es einen nunmal so sehr trifft und man so ein problem damit hat und dann gegenüber einem typen steht der super toll aussieht fühlt man sich auch noch total hässlich auch wenn es eigentlich nicht so ist mit ausnahme von den brüsten.

und das übersieht man eben mal ge´rne aber das ist einfach ein problem....

L*adyHeSrzelexid


...irgendwie hab ich heute schmerzen in der größeren...

laufe daheim eigentlich nie mit BH rum.. glaub auch nich dasses daran liegt... aber die seite fühlt sich so extrem schwer an... ja ok, die is fast 3 größen, größer als die andere... aber son gefühl hatte ich noch nie in der seite :/

habt ihr das auch? :-|

Dwer_NgiGx_Weisxs


Hallo L-H

Also ich kenn das von mir (leider?) nicht :-)

Aber - sind oder waren bei dir wieder einmal die (ca.) 28 Tage herum?

Ich kenne "das" manchmal von meiner Liebsten. Und wenn, dann ist ihre grössere auch noch grösser und empfindlicher als die kleinere. Auch die innere Struktur ist viel ausgeprägter zu spüren. Dann ist bei Berührungen am Busen besondere "Vorsicht" geboten, manchmal ist ihr dann schon leichtes Streicheln oder Anheben unangenehm...

Nach ein, zwei Tagen ist dann normalerweise wieder Normalbetrieb :-) Bei dir wieder Alles in Ordnung?

LradyHBerzelewid


nee meine 28 tage sind no ned rum ;-D

...is jetz aber auch besser geworden...

beim kuscheln :-) ...oder beim liegen isses no bissel komisch.. hm naja :/

q2uestio_ngirxl


hallo leute!

an all diejenigen, die mir pn's geschickt haben...habe sie jetzt beantwortet...habe mich schon längere zeit nicht mehr eingeloggt. also sorry für die verspätung und all the best!

q-girl

DPer_Nixb_Weisxs


...ist ja hier überhaupt etwas ruhig geworden?

I6ch{-ungclücxklich


hei hab mal ne frage an euch...also darf man gar keine tabletten nehmen vor der op also in der woche der op oder woche vor der op? oder gehen solche vitamin kapseln ???

LaadyHerazelxeid


@ Ich-unglücklich

zeigst uns das ergebnis dann mal? ;-)

Itch-RunglüJckalxich


ja wenn ich operiert bin und alles verheilt ist kann ich mal ein bild reinschicken :-)

pPippiQlotta5-viktPualxia


Brust-Asymmetrie genetisch bedingt?

Hallo, *:)

bin heute zum ersten Mal auf die Idee gekommen, per Google nach Brustasymmetrie zu forschen. Echt erstaunlich, wie viele Ergebnisse da erscheinen. So selten scheint das Problem also nicht zu sein. Seit meiner Pubertät habe auch ich unterschiedlich große Brüste, links Körbchen B, rechts C. Als Jugendliche habe ich sehr darunter gelitten und mich minderwertig gefühlt. Nie habe ich mit jemandem darüber gesprochen, dachte, ich wäre alleine mit diesem Problem. Aber weder meine früheren Freunde noch mein Mann haben sich je daran gestört, oder mich darauf angesprochen. Und zu übersehen war und ist es ja wirklich nicht. Mit den Jahren habe ich mich mit meinem Problem ausgesöhnt. Es ist nur nach wie vor schwierig, gut sitzende BHs und Bikinioberteile zu finden. Zum Glück gibt es ja die Push Up Einlagen, mit denen kann man ganz gut kaschieren. Als bei meiner Tochter die Brustentwicklung einsetzte, habe ich sofort gesehen, dass auch bei ihr die linke Brust sehr viel kleiner bleibt. Ich habe daraufhin meine Frauenärztin gefragt, ob ich meiner Tochter diese Asymmetrie vererbt haben könnte und sie verneinte das. Sie meinte, das sich das noch angleichen würde. Tja, nun ist meine Tochter 15 geworden und die Brust hat sich bisher nicht angeglichen. Sie hat genau das gleiche Problem wie ich, der Unterschied ist eher noch deutlicher. Es kommt mir schon merkwürdig vor, dass Mutter und Tochter genau die gleiche Asymmetrie haben. Ich bin total unsicher, ob ich ich meine Tochter mal darauf ansprechen soll. Vielleicht wecke ich ja auch schlafende Hunde und sie würde sich ansonsten gar keine Gedanken machen. Sie ist zu Zeit unheimlich verschämt, zeigt sich vor uns Eltern nie unbekleidet, aber das ist ja in der Pubertät wohl normal. Ich möchte, dass sie nicht genau wie ich in früheren Jahren heimlich leidet und sich schämt. Was meint Ihr? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH