» »

Jelq- + Stretch-Techniken

PkrobleVmkindcxhen hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Mich würde es echt mal interessieren wie ihr zu der Jelq bzw. zu der Stretch Technik steht.Denkt ihr es bringt den erhofften Erfolg?Denkt ihr es schadet,wenn man diese unter 18 Jahren betreibt?Denkt ihr es bringt irgendwann Schäden mit sich?

Würde mich auch freuen,wenn sich eventuell ein Arzt äußert kann ja sein,dass jemand hier im Forum aktiv ist.

Ich habe vor einem halben Jahr zum Beispiel gelesen,dass diese beiden Techniken noch am Besten abschnitten in Augen einens Professors.Zitat war in etwa so:"Wenn es nicht schadet,warum nicht?"

Würde mich echt tierisch interessieren,weil ich nicht weiß ob ich damit anfangen soll oder nicht...

Antworten
Dner_Eixne


ja...

mich interesiert das auch, was sind das überhaupt für techniken, wie funktionieren die?

c2hris2xk


Re: Jelq+Stretch Techniken

Also ich habe ehrlich gesagt keine Lust, mein drittes Bein in alle erdenklichen Richtungen zu ziehen, da gibt's bessere Dinge, die man mitm Penis anstellen kann ;-D Sooo wichtig ist mir die Größe nicht, obwohl's schon etwas länger hätte sein können...

Gruß

TnimoDthyx69


Bin kein Arzt, aber...

....ein Wachstum wirst du mit diesen Techniken wohl nicht erreichen. Du kannst höchstens das vorhandene Gewebe dehnen und ob das auf Dauer so gesund ist da hab ich so meine Zweifel. Außerdem denke ich mir, dass das Gewebe durch das Dehnen reißén kann, das Ganze also nicht ganz ungefährlich ist.

Sei einfach zufrieden mit dem was die Natur dir geschenkt hat und mach das Beste draus. ;-)

ECrich 3deWr lxange


Ich habe keine erfahrungen damit aber ich würde sagen so wie ich das schon gelesen habe geht es darum die Blut zellen des errektionsgewebes zu vergrössern mit zerstörrung dieser zellen und derer neu aufbau.....

Ich denke möglich ist alles nur wie gut das deinem penis tut??Das ist ne andere frage....

Vielleicht hat es bis zu einem gewissen alter keine nebenwirkungen und plötzlich kommen diese dann....

P9ro_bletmki|ndcmhEexn


Kann man das nicht etwa mit dem Muskelaufbau vergleichen?

Ich meine im Fitnesstudio geht man trainieren um beispielsweise die Bizeps zu trainieren.

Wenn man nun diese Geräte benutzt (Anfang ja mit wenig anfang und dann immer steigern) werden ja nun auch die Zellen zerstört und neue größere Zellen werden gebildet somit kommt es dann doch zum Wachstum der Muskeln.Wenn man dann ja noch zusätzlich eiweißhaltige Getränke zusich nimmt,wird dieser Prozess doch noch beschleunigt...oder?

Nur noch zur Feststellung: Ich glaube NICHT das der Eiweißgehalt etwas mit dem PENISWACHSTUM zutun hat. :-)

Gruß. *:)

E[ri=ch dehr laxnge


Naja du vergleichst da muskel und errektionsgewebe was einen dicken unterschied macht....

Das muskelgewebe zerstörst du meiens wissens beim krafttraining nicht, das wäre ein muskel riss oder ähnliches, ich glaube eher dases darauf bassiert das du die muskeln die du brauchst öfters benutzt werden und so diese auch aktiver sind bei der reproduktion des muskel gewebes....

Anscheinend kann aber das mit dem strechen des penisses gehen...

Aber sei doch zufrieden mit dem was du hast....

Hgelp me p|leaxse


Ich habe mir ein Buch über das Thema bestellt!

Hi!

Ich habe mir vorgestern ein Buch über diese Technik bestellt. Ich habe auch nicht gerade viel und ich erhoffe mir mit hilfe dieser Technik, einige cm mehr herauszubekommen. Ich traue mich nämlich nicht, mit meiner Freundin zu schlafen und ich habe eigentlich selber komplexe, dass es zu klein ist. Und es ist ja eigentlich auch so: 10cm (ein kleines bisschen mehr) im steifen ZUstand!

Ich bin gespannt, ob diese Technik wirkt. Hoffentlich. Denn wie der Titel verspricht, 5 cm in 5 Wochen. Ich wäre froh, wenn ich in 10 Wochen 5 cm hinbekäme.

Wer hat noch Erfahrung und kann mich mal beraten, wie das genau funktioniern soll.

P7robQlRe;mk@indchexn


@ help me:

Hallo erstmal.

Also 5cm in 5 Wochen ist UNMÖGLICH ebenso in 10 Wochen.

Es gibt da ein paar Seiten (die schicke ich dir gerne über PN),wo alle "Übungen und Wachstumsmethoden" sehr gut beschrieben sind und die Fortschritte,der Praktizierer.

Ich würde einfach mal frech behaupten,dass 2-3cm im Jahr sehr sehr realistisch sind.Natürlich gibt es auch Ausnahmen,bei manchen sinds sogar noch mehr,aber manche haben auch ein bischen weniger.

Grundlegend ist allerdings,dass man(n) am Ball bleibt und nicht einfach aufhört...denn das Ganze ist sehr zeitaufwendig.

Allein wenn man 1mm pro Woche Zuwachs bekäme,wäre dies schon sehr sehr gut.Das würden dann 5,2cm im Jahr machen (52 Wochen im Jahr).

Wie gesagt 5cm in 5 Wochen sind unmöglich,wohl eher im Jahr,aber diese Methoden scheinen aufjedenfall zu funktionieren.Ich praktiziere dies auch seit 1 1/2 Monaten und habe das Gefühl,dass sich da etwas um ein paar MM getan hat. :-)

Liebe Grüße *:)

HSelp *me plxease


Danke!

Und was versprechen die Crems? Die sollen auch in wenigen Monaten viele cm versprechen!

sjchixm


jelq, strechtechniken, cremes etc.

alles wissenswerte zu diesen themen ist nachzulesen unter:

[[http://penis-training.de.vu/]]

macht das beste draus !! :)^

M`ichaVel1197x0


Für mich

käme eine Dehnug und Streckung meines Penises nicht in frage, da ich "Ihn" seine "Einsatzbereitschaft" nicht verlieren mag, dass Risiko, "Ihm" mehr zu schaden als zu nützen ist mir einfach zu groß.

c/rac44


Das heißt jelqen nutzt es sich schon wie oft pro Tag und wie lange soll man des machen könnt ihr mir Tips geben für jelqen oder strechen was wirkungsvoller ist Gruß *:)

nGixmeh"rfxrei


Alles Quatsch... lebt mit dem was euch gegeben wurde.

Ein paar cm kosten mehr Geld "OP", oder ziehen euch das Geld mit leeren Versprechungen aus der Tasche.

H*aki


Ein gute Kollege hat mit täglichem jelqen über Jahre tatsächlich etwa 4 dauerhafte centimeter dazugewonnen. Weil ich auch nichts dagegen einzuwenden hätte, habe ich ebenfalls damit angefangen. Mit der Zeit aber es wurde mir einfach zu aufwändig und zudem war es auch nicht einfach, es immer richtig zu machen. So muss zB. der Penis beim jelqen schlaff sein und das brachte ich kaum hin. Zudem besteht die Gefahr einer Verletzung des Gewebes, auch wenn da steht, dass man nicht übertreiben soll. Aber ich denke, ein 15-jähriger versteht da was anderes drunter als ein 30-jähriger. Inzwischen habe ich es aufgegeben und habe gelernt, zu meinem Körper in seiner Gesamtheit zu stehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH