» »

Sack rasieren, aber wie? Tips und Tricks,

Htyxper_ion


Nun

Mit einer Schere kann man sich die Schamhaare auch kürzen. Das ist aber langwierig. Besser ist es einen Langhaarschneider zu verwenden. 8-)

NCichtGTroßNich]tKlxein


Jo auf 12 cm lägne wachsen lassen dan "rasen mähen"]:D 8-)

H!y#perxion


auf 12 cm lägne wachsen lassen

Na, da sieht man ja den Baum vor lauter Wald nicht mehr.

Nlich"tGrroßNic"htKlei4n


naja so ein ganzgleines stück blitzt dann noch raus zumindest am morgen

musst erst mal dan suchen :)z

HOyperGixon


Dann vieleicht doch kürzen. ;-D

Eine Schamhaarkürzung oder Rasur hat den Vorteil das man damit eine optische Vergrößerung von Penis und Hoden erreichen kann.

NbichtGrLoßN^icht^Klxein


Ahh die unrasierten männer haben kleine dinger und die mit grossen rasieren sich nicht das es kleiner aussieht (ergibt zwar kaum sinn) aber ich denke das is so is zumindestens ne interresante theorie :)^

hia2mi?sweext


Mein Freund rasiert sich die Schamhaare mit einem Nassrasierer, und da ich ihm dabei oft "helfe" weiß ich, dass sich auch der Sack völlig ohne Probleme und ohne Verletzungen prima nass rasieren lässt.

Viele Grüße

Hami

dis66k0x2


Jeden Tag 20 Haare mit der Pinzette rausreisen - dann hast Du bald Ruhe und dies tut auch nicht besonders weh :)z

NFichtKGroß>Nich\tKlexin


Jeden Tag 20 Haare mit der Pinzette rausreisen - dann hast Du bald Ruhe und dies tut auch nicht besonders weh :)z

(

Mach doch gleich alle, großartig kannste ja nix verlieren ;-D

tut das echt nicht weh lann ich mir nicht vorstellen!

ggfls. die haare abbrennen wird schön warm und duftet .

dann benzin nehmen ]:D wenn's nicht brennt.

Viel spass beim probieren und ich habe dem tipp nicht gegeben :=o

b#ast!ianx-do


Nun wie wärs denn hiermit ???

Ne Freundin macht das manchmal...

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Brazilian_Waxing]]

HJypverSion


Das ist aber eine schmerzhafte Angelegenheit mit dem Wachs, obwohl das Ergebnis wirklich gut ausschaut 8-)

nGic6kelbxrill


@ Hyperion

nur die harten kommen durch :)^

aber ganz ehrlich gesagt, mir wäre das auch etwas zu heavy. ich vertraue lieber auf den nassrasierer.

NFic4htGroßN0ichtKRleixn


Ich auf den rasenmäher dasis ne sichere methode

aber wachs hmm.. weiß net so recht aua?!???

wie wärs intimhaare mit wurzel rausnehmen und am kopf einpflanzen

(das bleibt oben nicht so dick wi die schamhaare sind die werden auch dünnn)

aber komisches gefühl schamhaare aufm kopf

männer mit "kahlen ecken" brauchen so was ;-)

vie spass beim ausprobieren ]:D

1i9~Malte>ser89


dass sich auch der Sack völlig ohne Probleme und ohne Verletzungen prima nass rasieren lässt.

Vollkommen richtig! Ich verstehe nicht, wie so viele drauf kommen, dass der Sack nur aufgrund der lockeren (schrumpelig hört sich komisch an... ;-D) Haut nicht mit nem Nassrasierer rasiert werden kann... Wie bitte sollen sich da "Hautfetzen" (was ich hier so lesen musste... :=o) verfangen ??? ??? Die Klingen von nem Nassrasierer liegen doch eng beieinander, wenn man sich nicht komplett doof anstellt, kann da gar nix passieren (und mein Sack wird wirklich oft rasiert). Ich geh einfach in der Dusche in die Hocke, zieh meinen Schwanz sanft hoch richtung Bauchnabel und fahr dann mitm Nassrasierer von der Peniswurzel an abwärts... entsprechend vom After her, immer vom Sackansatz weg! Funktioniert problem- und blutlos! Viel Erfolg noch! *:)

ZGuckerrjun'ge


Denn Hodensack rasiere ich mit Einweg-Rasierer in dem ich die Haut straff ziehe. Die anderen rasiere ich mit dem Elektrorasierer danach Ölen oder Cremen |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH