Gibt es mädels die kleine penisse mögen?

26.03.05  10:19

Der Titel des Postings ist nicht von mir, ich hab diese Frage, die im Selbstbefriedigungsforum:

[[http://www.med1.de/Forum/Selbstbefriedigung/142614/]]

nicht nur dümmlich gestellt, sondern zu Recht verrissen wurde, noch mal erneut gestellt (per Cut&Copy in die Titelzeile, mit den Rechtschreibfehlern des Originalposters), denn ich bin ein neugieriger Mensch und lese hier ja auch, um Gedanken, Wünsche und Ansichten im sexuellen Bereich von anderen Menschen zu erfahren.

Penislänge wird ja häufig mit Busengröße verglichen, doch bekennen sich zwar viele Männer gezielt zu einer Vorliebe von kleinen Brüsten, von Frauen hört man aber bisher meist zwei Ansichten:

1) Groß muss er sein

2) Größe ist nicht wichtig, der Mann am Penis zählt

Zudem vermute ich schon allein wegen Worten wie "deine Männlichkeit" für den Penis oder "Manneskraft" für die Erektion, das das primäre Geschlechtsmerkmal "Penis" das männliche Selbstverständnis stärker prägt als der Busen das weibliche.

Ich leg mal grob folgende Einteilung zu Grunde

11cm und kleiner: klein

12cm: normal, tendenziell klein

13-16cm: normal

17cm: normal, tendenziell groß

18cm und größer: groß bis sehr groß

Und hierzu die Fragen, die sich nicht auf die "Normalgruppe" beziehen:

Gibt es Frauen, die kleine Penisse den größeren bevorzugen?

Gibt es tendenziell erkennbare Verhaltensunterschiede zwischen Männern mit großen und kleinem?

Sind Männer mit einem kleinen Penis weniger schwanzfixiert?

Treten Männer mit kleinem Penis seltener mit Männlichkeitsstatus (z.B.: ich bin ein Mann und mach so was nicht) und Männlichkeitsriten auf?

Leiten Männer mit großem Penis vielleicht sogar Status-/Hierarchierechte aus ihrer Penisgröße ab?

Vorsicht Ironie: Sind Männer mit kleinem Penis wirklich schlagartig bei dieser Frau nicht mehr erektionsfähig, werden unsicher, unterwürfig oder gar depressiv, wenn eine Frau über den Penis spottet?

C7ybgerbxird

26.03.05  22:43

Gibt es Frauen, die kleine Penisse den größeren bevorzugen?

- es gibt zumindest VIELE frauen, die (ein wenig) kleinere penisse als (KORREKT gemessene)

18cm und größer: groß bis sehr große

penisse bevorzugen.

zum rest deiner fragen könnte ich nur vermutungen anstellen. daher werde ich mich gar nicht erst dazu äußern ;-)

mir sagt aber mein gesunder menschenverstand folgendes:

es gibt verdammt viele männer, die ihren dödel als zu klein empfinden. wenn diese dann einen anderen herren mit einem etwas größeren gemächt sehen, beneiden sie ihn wahrscheinlich. da ist es ja nur logisch, dass sich dies in irgendeiner art und weise auf ALLE männer dieser welt in irgendeiner art und weise auswirkt. auch hier im forum sind ja viele deswegen unterwegs. anstatt sich im netz gedanken darüber zu machen, ob 13 cm denn nun genug für eine frau seien, könnten sie es ja auch mal ausprobieren ... ;-)

greetz

Deeper

DTeexper

26.03.05  23:06

Also ich finde, das so 15 - 17 cm die perfekte Größe ist. Alles was enorm größer ist (ab, sagen wir mal, 20 cm) tut mir persönlich weh. Und ich hatte mal mal was mit jemandem, der hatte geschätzte (max.) 12-13 cm. Aber mit ihm hatte ich bisher den besten Sex. Hat aber damit zu tun, das er erstens gut damit umgehen konnte und zweitens war ich in ihn total verknallt....

Er ist häufig abgerutscht. Aber meine Mutter würde sagen: "Wer abrutscht darf noch mal!" ;-D

T ilPlemann

27.03.05  21:12

> Also ich finde, das so 15 - 17 cm die perfekte Größe ist.

Ich ging schon im Vorfeld davon aus, dass die Mehrzahl der Frauen auf die Normalgröße steht - hier ist es wohl ähnlich, wie bei den Busenvorlieben der Männer.

Bei den Extremengrößen scheint der Trend aber anders - ungefähr gleich viele Männer bekunden in Busenthreads ihre Vorlieben für besondes Große oder besonder kleine Brüste - in den Penisthreads findet man neben den "Sei nicht traurig, die Größe ist nicht das wichtigste" Meinungen nur bekennende Liebhaberinnen von Extrem großen Schwänzen.

Neugierig bin ich aber besonders, ob es wirklich generelle Verhaltenstendenzen im Imponiergehabe und Sexualverhalten von besonders groß-/kleinschwänzigen Männern gibt.

C`ybearibkird

27.03.05  22:36

Um das mit dem Rausrutschen nochmal zufragen:

Also ich bin 15 und habe auch kein besonders großen,eher einen kleinen (13,5*4)...nun frage ich mich,ob es da Probleme hinsichtlich des "rausrutschens" geben kann...

Wer hat damit Erfahrungen?

Liebe Grüße

N6ormEalFo.

28.03.05  00:47

> Also ich bin 15 und habe auch kein besonders großen, eher einen kleinen (13,5*4)...nun frage ich mich, ob es da Probleme hinsichtlich des "rausrutschens" geben kann...

Nun, einerseit wissen wir ja aus diversen Beiträgen, dass deiner durchaus noch ein wenig Länge dazubekommen kann und zum anderen ist Rausrutschen kein echtes Problem.

Es gibt Stellungen, da rutscht nicht mal ein schlaffer Penis raus (die kann man schön nutzten um nach dem O in der Partnerin wieder eine Erektion zu bekommen) und bei anderen Stellungen oder ungeschickten Bewegungen rutscht sicher auch mal ein 20cm Teil raus.

Kurz vor seinem Orgasmus ist es für den Mann auch manchmal gar nicht so schlecht "rauszurutschen", da zumindest ich dann immer ein wenig länger brauche um wieder an den Punkt zu kommen - was die Partnerin normalerweise erfreut.

CCybyerbixrd

01.04.05  17:37

Nicht mal eine Frau, die "kleine" zumindest "putzig" findet?

Auch keine Beobachtungen zu den Fragen:

Gibt es Verhaltensunterschiede zwischen Männern mit großen und kleinem?

Sind Männer mit einem kleinen Penis weniger schwanzfixiert?

Leiten Männer mit großem Penis vielleicht sogar Status-/Hierarchie-Rechte aus ihrer Penisgröße ab?

CSyber!birxd

03.04.05  17:28

Kleine grammmatikalische Korrektur

Ich möcht mich ja nicht in die Diskussion einmischen, aufgefallen ist mir nur im Titel das Wort "Penisse". Klingt irgendwie nach mutiertem Insekt: Pe-nisse wie Hor-nisse oder?

Nun Spass beiseite: Penis kommt aus dem lateinischen und bedeutet sowas wie "Schwanz". Das Wort wird nach Schema 3) d.h. konsonantisch dekliniert, die korrekte Form des Plurals lautet: Penes

SVp|inCucxki

03.04.05  17:58

Mensch!

Das ist ja toll, das du uns hier aufgeklärst. Wieder was dazu gelernt... ;-)

T~ilSlUemaxnn

03.04.05  20:46

Also, mein erster Mann hatte einen eher kleineren (nicht ganz kleinen) Penis. Ich weiss nicht, ob es einen Zusammenhang gibt, aber er war sehr wenig an Sex interessiert, also eigentlich eher untypisch für einen Mann. Er hat sich nie Gedanken über seine Grösse gemacht, denn das ganze Thema hatte für ihn keine grosse Bedeutung. Er war nie, experimentierfreudig, ausdauernd, verwöhnend oder wild. Und abgesehen von der Lustfrage, behauptete er rein körperlich nur jeden dritten Tag zu können. Es musste also mindestens ein Tag Pause dazwischen sein. Lust hatte er aber wesentlich seltener.

Mein zweiter Mann hat einen normalgroßen, eher dicken Penis. Er hat einen sehr ausgeprägten Sexualtrieb was die Häufigkeit seines sexuellen Verlangens angeht, aber auch die Aufgeschlossenheit gegenüber dem Ausprobieren von Neuem, ist leicht erregbar, verwöhnt gerne, kann lange rauszögern und wirklich mit seinem Teil umgehen! Vor allem kann er wenige Minuten nach dem Sex wieder ein zweites Mal (trotz seines Alters von 55 Jahren). Er spricht körperlich wie auch geistig viel stärker auf Erotik an.

Ich kann wirklich nicht sagen ob das Zufall ist, oder ob das zusammenhängt.

Aber die Frage, was Frauen bevorzugen muss ich leider auch damit beantworten: unbedingt normal bis eher leicht groß. Zu gross ist vaginal schmerzhaft, anal noch mehr, und oral lösst es Würgreiz aus. Ein zu kleines Würstchen, vorallem zu dünnes ist (vorausgesetzt er ist nicht zufällig ein Meister im Umgang mit Frauen) meistens einfach unbefriedigend, weil man zuwenig Reibung spürt.

azni'ta-dsie-ZEwfeit1e

05.04.05  16:33

mein freund 12cm, kann er mich nicht entjungfern?

hallo liben leute!

hatte mit meinem freund bisher 4 mal sex (montan habe ich 14 tage lang schon meine perios!) hab dazu auch einen eintrag gemacht zur pille+blutunge und meine pill heißt valette!)

die FA meinte, ich bin noch jungfrau, als ich sie gefragt habe, wie das gehen kann, meinte sie, dass mein JH dann wahrscheinlich sehr elastisch"stabil (klingt lustig, ich weiß ;-) ) ist. kennt ihr eine besondere stellung, in der die chance der entjunferung besonders groß ist?? und was sagt ihr dazu^^ ?? also wir hatten bisher nur missionar und reiterstellung...

liebe grüße..

JJellisVPalettxe

05.04.05  17:46

perios

muss mal im mexikanischen Lokal meines Vertrauens nachfragen ob ich die anstatt Jalapenos in meine Burritos haben kann! ;-D

@ JellisValette

dass mein JH dann wahrscheinlich sehr elastisch"stabil

mit den Dinger wärst Du in islamischen Ländern DER Hit! ;-)

Nfighxter

09.04.05  22:24

ich denke

die meisten frauen mögen lieber einen kuzen als einen langen penis.

wo es unserer holden weiblichkeit darauf ankommt ist wohl eher der durchmesser.

BreYrnUeme!r

09.04.05  23:46

Ich persönlich stehe eindeutig auf den Großen. Zumindest dann, wenn ich es mir aussuchen kann. Ich finde das einfach erotischer, Frau spürt dabei mehr und ich finds einfach geil. Aber keine langen dünnen, die find ich auch eher abturnend.

Wenn nun allerdings mein Mann einen kleinen hätte, würde ich ihn dadurch aber nicht weniger lieben... ist ja klar.

Ich hatte mal einen Lover, der hatte wirklich einen winzigen.. er war erst mein zweiter Mann im Bett, ich packte sein bestes Stück aus und dachte, naja, klein, aber der wächst ja noch. Pustekuchen, er war schon "groß" geworden! :-D

Die Hoden waren klein wie Kirschen (naja, etwas größer, aber nicht viel) und ich fand das ganze Ding einfach irgendwie völlig unerotisch. Umgehen konnte er damit auch nicht, also wars ätzend. Der Mann an sich war ein Schlägertyp, das hab ich durch Unerfahrenheit leider erst zu spät gemerkt.

Seitdem sind für mich Männer mit so kleinen Schwänzen total out und kommen nicht in Frage. Weil ich das immer mit zu wenig Selbstbewußtsein verbinde. Das aber will ich nun ganz sicher nicht verallgemeinern.

Aber wie gesagt, mit einer normalen Größe kann man schon jede Menge Spaß haben, und eines sei auch mal gesagt, es kommt im Grunde darauf an, wie der Mann damit umgeht!! Also muß sich nun kein Mann mit einem Kleinen schämen. Auf gar keinen Fall. Denn es gibt wichtigere Dinge beim Sex. Eindeutig.

Mtedrusa

10.04.05  11:12

Ich kann wirklich nicht sagen ob das Zufall ist, oder ob das zusammenhängt.

Ist Zufall, ich kenne zwei Männer mit der gleichen Größe (1cm unterm Durchschnitt), davon wollte der eine nur alle zwei Wochen Sex, und der andere min. 1mal am Tag. Die innere Lust hängt also definitiv nicht von der Schwanzgröße ab !

L.C.

Lh.C.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH