» »

Gibt es noch Männer, die auf fülligere Frauen stehen?

D+Nger01


Chris, dir ist zu wünschen, dass du bald davon 60 kg los wirst, denn so eine Relation ist sehr ungesund, wie du sie aktuell hast.

LgadyL,uz#ixfera


ja es gibt männer die auf mollige frauen stehn *kann ich bezeugen*^^ nur sind diese nicht so leicht zu finden wie die anderen ;-)

L~adyBLuzrixfera


Es gibt auch das klassische Gegenteil. Für mich zum Beispiel ist es sehr schwer eine Partnerin zu finden. Ich bin 178cm groß bei 150 kg. Das Gewicht habe ich durch Kortison bekommen. ich habe auch nie das Glück eine Partnerin zu finden. Aber ich lasse mich dadurch nicht unterkriegen. Ich mag es auch eher eine Partnerin zu haben die etwas mehr auf den Hüften hat. Da hat man mehr was Mann lieb haben kann. x:) x:) @:)

chrisf

Mollige oder Dicke Männer sind doch Klasse!!! Ich mag Knuddelbären und Knuffelbäuche ;-D

sSil9verRmikxe


jedenfalls ist es schön, wenn man nicht Gefahr läuft, sich an spitzen Knochen blaue Flecken zu holen.

genau!

obwohl das in meinen Augen aber noch nicht mollig ist.

dann haben wir ähnliche Augen

s$chnSubbxili


was kommt denn vor mollig?

also bei einer größe von 1,69 wiege ich 85 kg.

a8nn$alenxa40


chrisf

Auch wenn andere vor Schreck umfallen, lass dich nicht entmutigen. Mein Cousin hat das selbe Problem. Er mußte auch Cortison nehmen und ist dadurch aufgegangen und wiegt etwa 140 kg. Er hat schon 2 Kuren hinter sich, haben beide nichts Grosses gebracht . Dennoch, er hat eine süsse Freundin, die auf Knuddelbären steht .Und die Dame ist etwa 70 kg .Eine schlanke Biene. Es gibt ganz sicher noch mehr Frauen die auf Knuddelbären stehen . Nur Mut ! :)^

kJnowbDoxdy


140 kg ist nicht knuddelig sondern einfach nur eine enorme Einschränkung und auch überhaupt gar nicht mehr gesund - ich finde man sollte sich Defizite/Nachteile/Krankheiten oder solche Dinge nicht schön reden. Versteh mich nicht falsch: es ist toll wenn die Partnerin zu einem steht weil man aufgrund von Medikamenten stark zugenommen hat aber man sollte trotzdem nach der Behandlung die Initiative ergreifen und wieder von dem Gewicht runterzukommen weil es einfach Lebensqualität kostet und ein hohes Gesundheitsrisiko birgt.

Und überhaupt, wenn ich schon lese, dass für manche Leute hier keine Frau unter 120kg in Frage kommt ??? Was soll denn das? Dann kann ich ja auch sagen, dass für mich keine in Frage kommt, die weniger als 2Schachteln Zigaretten am Tag raucht - da wäre der Aufschrei wieder groß.

Leuten, die ein Problem mit dem Gewicht haben sollte man nicht auch noch die Situation schön reden sondern sie mit Geduld und einem offenen Ohr unterstützen, den Weg zurück in ein beschwerdeärmeres Leben zu finden.

Zur ursprünglichen Frage je ungesünder das Gewicht wird desto weniger schön finde ich es...

Es ist ein harter Weg abzunehmen aber man kann eigentlich nix besseres für das Selbstbewußtsein und die Gesundheit tun als durch Bewegung und Erhnährung ein gesundes Normalgewicht zu halten.

Hilfe gibts überall.

Dwegerx01


Danke knowbody!

Gerade die schwerst Übergewichtigen finden immer wieder verniedlichende Begriffe wie Knuddel oder mollig oder Bärchen, Frauen sogar Rubens trotz oben wenig und unten ganz viel.

DOrägexr01


Wenn das Vollweib überall "voll" ist, also auch über eine sehr üppige Oberweite verfügt (Assoziation mit viel Nahrung), kann ich das verstehen. Aber oftmals ist es doch so, dass "da oben" ziemlich wenig ist, in der Mitte vorn eine Menge, etwas weiter unten auf der Rückseite auch eine Menge, gegenüber davon das Begierdeobjekt kaum zu erahnen ist und auch noch durch ganz viel Fett in den Extremitäten schwer zugänglich ist.

Das ist kein Paradies mehr. Und wer etwas Voluminöses und Bewegliches zum Kuscheln braucht, ist mit einem Wasserbett billiger dran: Einmal kaufen, keine täglichen Folgekosten :-D

A ndVifr^exak


Mollige Frauen sind einfach klasse! :)^ Für mich war Sex mit fülligen Frauen schon immer etwas Besonderes. Sie haben eine erotische Ausstrahlung besonderer Art. Außerdem können auch mollige Frauen attraktiv aussehen und eine gute Ausstrahlung haben. :)^

Auch wenn mollige Frauen in der Gesellschaft nicht so hoch angesehen sind, so gehören sie doch dazu! Warum sollen sich alle Frauen dünn hungern, nur weil ein paar Spinner in Paris (Modeschöpfer) und die Medien das so bestimmen?

D+VgerJ01


Andifreak, zwischen den Magermodels und den deutlich gesagt fetten Frauen, die ihre Kleidung im Zelthandel oder in der XXXL-Boutique einkaufen müssen, gibt es noch allerhand Zwischenwerte.

k$noXwbod-y


Eben - Immer dieses dumme Schwarz/Weiss-Denken - zwischen fast verhungerten Menschen und krankhaft fettleibigen gibt es ne tierisch grosse Bandbreite...

Und dick sein hat nunmal nicht nur was mit Ästhetik zu tun sondern einfach damit, dass man dann einfach krank ist oder sich zumindest ernsthafte Erkrankungen zuzieht bzw. heranzüchtet.

Das ist doch kein Spass mehr wenn man kaum noch laufen kann, bei jeder Bewegung schwitzt und keucht wie ein Walross und alle Gelenke kaputt gehen...

DsRgefr061


Und die kranken Dicken erfinden immer wieder neue verniedlichende Begriffe wie (siehe Überschrift) "fülliger" oder sachlich falsch "Rubens" oder "vollschlank".

Und die allerwenigsten habe ein organisches Problem für ihr massives Übergewicht, alle anderen haben es sich angefressen und völlig vergessen, dass Nahrung Verbrauchsersatz statt Lagerhaltung bedeutet.

Es mag Männer geben, die auf sowas stehen, aber die Mehrzahl steht nun mal nicht auf Hüpfburg-Figuren. Das muss Frau nun mal einsehen und im Eigeninteresse handeln, anstatt sich zu beklagen.

S6odyesnxe


@ Dräger01

das hast Du sehr schön und treffend formuliert.

Mann stemmt ja auch Gewichte lieber im Studio, als die eigene Frau zu Hause.

Letzteres mag ja für einige Männer ideal sein, aber die Mehrzahl bevorzugt nunmal eine knackige sportliche Frau. (ich persönlich glaube das es eher 100% aller Männer sind die den letzteren Frauenyp bevorzugen, kann es aber natürlich nicht beweisen)

Dkrägexr01


@ sodesne

Zum Familiegründen bevorzugen viele Männer nicht den Typus "knackig-sportlich", aber eben auch nicht den Typus, der im XXXL-Laden Kleidung kauft. Und genau das ist das Problem der Frauen, die ab Konfektionsgröße 50 kaufen müssen, die bei der Hochzeitsreise im Flieger 1,5 Sitze beanspruchen, wo beim Badeurlaub aufmerksame Touristen einen "gestrandeten Wal" an Greenpeace melden etc. (sorry, letzteres war böse, aber ich musste schon mal eine 150 kg-Touristin von der Riffkante retten).

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH