» »

Gibt es noch Männer, die auf fülligere Frauen stehen?

SBode>s/ne


Das mit dem gestrandeten Wal kenne ich auch ;-D

Mir bleibt eher die Luft weg wenn ich eine langbeinige vollbusige Blondine sehe die sich dann auch noch bewegen kann, und nicht etwa eine Frau deren Hinterteil mich an die Bahnwärterbude im Zillertal erinnert.

Und ich bin nicht Allein.....

DYrägSer01


@ Sodesne

Frauen, bei denen dir jetzt die Luft wegbleibt, sind bei Parties oder einer Bar punktuell teuer und Mann kann sich damit schmücken und gewinnt Ansehen bei den Kumpels.

Heiratest du sie und sie bekommen ein Kind, werden sie noch teurer, du läufst ständig Gefahr, dass sie abgeworben werden. Dann sind sie immer noch teuer wegen Alimente, aber du hast keinen Umkehrnutzen von dem Geld.

Die Frauen mit Mittelmaßfigur sind treu. Der Abwerbefaktor ist gering, sie geben nicht monatlich 200 Euro für Fitness, 400 Euro für Schuhe und 600 Euro für Kleidung aus, dein Geld ist also gut investiert.

Bei den XXXL-Frauen droht im Ehe- und Schwangerschaftsfall für den Mann auch einiges, wenn er XXXL nicht mehr mag und sich selbst abwirbt.

S?odesnxe


Unabhängig davon wie es wem gefällt ist ein normalgewichtiger bis trainierter Körper leistungsfähiger und gesünder als ein sehr übergewichtiger. Das allein sollte Grund genug sein seinem Körper nicht 3 mal soviel Kalorien zuzuführen. wie man anschliessend verbrennt.

Da gehört tatsächlich Disziplin zu (spreche aus Erfahrung) aber es lohnt sich.

Wie das wem gefällt ist da weniger interessant.

r^öt*lich


Unabhängig davon wie es wem gefällt ist ein normalgewichtiger bis trainierter Körper leistungsfähiger und gesünder als ein sehr übergewichtiger.

genau!

davon abgesehen, stehe ich auch auf weibliche, aber schlanke frauen. sorry, aber so eine unförmige masse ist nichts für mich.

a;nnQalenax40


Vor allem .."füllig" oder "mollig" definiert jeder anders. Bei einem ist bei der Konfektionsgrösse 50 Schluß, der Andere bekommt mit Grösse 46 schon einen Wackelkopf... ist mal ganz schwierig das zu verallgemeinern. Ich stehe auch auf mollige Frauen. Ich habe gesehen das eine mit 90 kg weitaus unästhetischer aussah, die Fettverteilung derart ungünstig lag und im Gesicht ein großes eindeutiges Doppelkinn. Ebenso habe ich auch eine Frau gesehen , die 120 kg wiegt, ein hübsches schlankeres Gesicht hatte und die Fettverteilung so günstig war, das sie das gekonnt und schön kaschieren konnte. Das alles ist irgendwie eine Ansichtssache. Dick ist nicht gleich dick, sogar wenn 2 Frauen das Selbe Gewicht haben, können sie so ganz anders aussehen. Ich glaube das liegt wohl alles im Auge des Betrachters. Ich spreche aber mal nicht die krankhaften Frauen an, die mit 170 kg nicht mehr aus dem Sessel kommen......

snil$vermxike


Ich habe gesehen das eine mit 90 kg weitaus unästhetischer aussah, die Fettverteilung derart ungünstig lag und im Gesicht ein großes eindeutiges Doppelkinn. Ebenso habe ich auch eine Frau gesehen , die 120 kg wiegt, ein hübsches schlankeres Gesicht hatte und die Fettverteilung so günstig war, das sie das gekonnt und schön kaschieren konnte.

Das kommt jetzt ein wenig widersprüchlich vor, denn wenn alles gut verteilt ist macht es doch rein logisch gesehen keinen Sinn etwas kaschieren zu wollen!

a?nnalrenax40


Nö, wenn alles bei der Dame nur überwiegend am Hintern und Bauch ist, das lässt sich natürlich besser kaschieren, als wenn man alles von oben bis unten sitzen hat......

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH