» »

Frage an Frauen: Habt ihr behaarte Arme

K8ungFluKittxen


man schminkt sich ja auch, zupft sich die Augenbrauen, rasiert sich Beine, Achseln, Schambereich, manche lassen sich die Nase richten und die Brüste vergrößern... da kommt es auf die Arme auch nicht mehr an was Natürlichkeit betrifft. ;-D

H/orati#oJ Corleoxne


KungFuKitten

Wie ich schon sagte, ich bin auch nicht besser :-) bei mir hält sich der Schönheitswahn aber sehr in Grenzen, was Rasur, Schminke und Schönheits-OP's anbelangt ;-D

Habe meine Prioritäten anderswo gesetzt ...wie schon gesagt, jedem das seine.

wFinYddapnlcxer


Ja, la. Der Trend geht zur künstlichen Frau. Busen größer kurz Schönheits OP. Keiner akzeptiert sich so, wie er ist. Wenn man bei Armhaaren schon Panik bekommt, was soll man da zu noch sagen.

Solche Frauen findet man im jeden Spielzeughandel. Bekannt als Barbiepuppe. Man glaubt nicht, dass wir im Jahr 2006 sind.

H?o>ratio> Corlxeone


winddancer

Wir sind wirklich auf dem Weg in Richtung Barbie Puppen Welt. Wenn das so weitergeht, laufen in ein Paar Jahren nur noch billige Kopien von Barbie und Ken auf den Strassen herum ...

s~inxch


halt die medienorientierte gesellschaft, weil alle minderwertigkeitskomplexe haben und nicht wissen was es heißt sich zu akzeptieren und andere (sinnvolle) ideale zu vertreten

Kqun)gFuKxitten


Ach, bin ich jetzt eine Barbiepuppe weil mir der Pelz auf den Armen nicht gefällt? ;-D

Ich bin übrigens dafür, dass ihr Männer euch Vollbärte wachsen lässt. Alles andere ist künstlich und schwul. Ja, wirklich. Und auch bitte nicht mehr zum Friseur gehen, lange Haare sind voll natürlich und so.

Ansonsten seid ihr schwuler als Ken. Ja, das mein ich vollkommen ernst.

F ueledA x2


Wir sind wirklich auf dem Weg in Richtung Barbie Puppen Welt. Wenn das so weitergeht, laufen in ein Paar Jahren nur noch billige Kopien von Barbie und Ken auf den Strassen herum ...

@Den da oben und alle anderen mit so nem GixGax

Das ist ja nun wirklich ziemlicher Blödsinn, ein paar Dinge gehören einfach zur primitiven Körperpflege, und ja es ist genauso schwachsinnig, wenn man eine Schönheitsoperation wie Brustimplantate mit ner vollkommen normalen Körperrasur relativiert. Genauso wie das Argument das da etwas an Natürlichkeit verloren gehen... da können wir nämlich gleich auch auf sämtliche Hygieneartikel Deo, Zahnpaste, Rasierwasser etc miteingeschlossen verzichten und leben wie im Mittelalter, stinkend wie die Schweine. Die leben nämlich auch sehr natürlich und brauchen kein Deo. Ich wette jeder hier putzt sich die Zähne und nicht unbedingt nur aus den medizinischen Gründen?

halt die medienorientierte gesellschaft, weil alle minderwertigkeitskomplexe haben und nicht wissen was es heißt sich zu akzeptieren und andere (sinnvolle) ideale zu vertreten

Hach, wie schön, ja alle haben Minderwertigkeitskomplexe. Also hier geht es um eine Bein, Achsel oder Intimrasur und nicht um eine Gesichtstransplantation also um einen Vorgang den man eingentlich, aus hygienischen Gründen, als selbstverständlich erachten dürfte, aber wirklich nicht als irgendeinen Ausläufer von Minderwertigkeitskomplexen. Aber vielleicht gehören ja genau solche Leute zu denen, bei denen man dann übt die Luft anzuhalten, weil sie sich 3 Mal im Monat waschen. Immerhin könnte man ja Minderwertigkeitskomplexe haben, wenn man nicht voll und ganz hinter seinen Ausdünstungen steht, Schweiss, Fäkalien und Uringeruch selbstverständlich miteingeschlossen ....

K|ungFuaKitxten


Und wo wir schonmal dabei sind, es ist obendrein ziemlich unnatürlich, sich die Haare mit Shampoo zu waschen. Außerdem schneidet euch bitte künftig nicht mehr die Fingernägel, schließlich haben die Steinzeitmenschen das auch nicht getan. Bekleiden muss man sich auch nicht, nur im Winter und dann mit ein paar Tierfellen.

Im Übrigen bin ich dafür, dass wir künftig wieder mit einer Keule bewaffnet im Wald auf Jagd gehen und uns dort unser Abendessen frisch und roh beschaffen.

Wer braucht überhaupt Behausungen und Strom? Eine schöne, feuchte Höhle, ein Busch zum Reinkacken, mehr braucht man nicht.

Haben eure Freundinnen Ohrringe oder Piercings? Ihgitt, wie künstlich.

Und wieso schmiert ihr euch täglich schweißunterdrückendes Deo, Aftershave oder Parfum auf den Körper? Das überdeckt nur die natürlichen Gerüche und stinkt obendrein ekelhaft künstlich.

Putzt ihr euch die Zähne mit Zahnpasta? Lasst ihr euch die Zähne richten wenn sie schief sind oder ein Loch haben? Alles künstlich. Früher hatte man mit 30 keine Zähne mehr, das war viel natürlicher.

Geht ihr ins Fitnessstudio um euch Muskeln anzutrainieren?

Ich bin bei Weitem kein pikiertes Tüsselchen oder Barbiepüppchen und wenn mir Haare auf Armen, Beinen, unter den Achseln und im Schambereich einfach nicht gefallen, das hat auch nichts mit Panik oder Modeerscheinungen oder Minderwertigkeitskomplexen zu tun - es gefällt mir nicht und ich tu für mich prinzipiell nur das, was mir gefällt, unabhängig von irgendwelchen Modeerscheinungen. Ich benutze zum Beispiel auch kein Parfum, weil ich den Geruch von Parfum jetzt wirklich ekelhaft und künstlich finde und dufte trotzdem gut und nicht zu aufdringlich. Das dann auch noch mit irgendwelchen Brust-OPs zu vergleichen...

Ihr rasiert euch schließlich auch, mindestens mal im Gesicht, soll man euch deshalb als dumm, künstlich oder mediengeprägt bezeichnen? Lächerlich. Und erbärmlich irgendwie. Fasst euch doch mal an die eigene Nase bevor ihr so einen undurchdachten Schwachsinn von euch gebt. Und wenn ihr eine Frau mit Ganzkörperbehaarung braucht, dann nehmt euch eben so eine, denn zum Glück kommt es ja überhaupt nicht auf den Charakter an. Aber hört auf andere Leute zu beleidigen nur weil sie ein anderes Empfinden von Schönheit haben als ihr.

Zurück zur Natur!

H'or:atio\ Cogrleoxne


Eieiei!!!

Zum Glück kennt hier niemand meine Adresse, sonst hätte ich morgen eine Paketbombe im Briefkasten ;-) da fühlen sich ja zwei ganz sensible Personen beleidigt ...

Aber mal ehrlich, wenn ihr euch die Zähne nicht putzt, kriegt ihr Zahnweh - folglich: Zähneputzen = sinnvoll. Wenn ihr euch nicht duscht stinkt ihr und kein Deo unter den Achseln, selbes Resultat, was auch die Umgebung stört - folglich: duschen + Deo = sinnvoll.

Achselhaare rasieren verhindert eklige Schweissflecken - folglich: Achselhaare rasieren = sinnvoll. Künstliche Muskeln aus dem Fitness-Center erhöhen die physische form und beugen Rücken- und auch Gesundheitlichen Problemen vor - folglich: Muskeltraining im Fitness-Center = sinnvoll. Auf das Herumlaufen in Tierfellen und Jagen mit der Keule will ich jetzt tiefer eingehen :-)

Ich bin aber ziemlich sicher, dass durch das nicht rasieren der Arme, Beine und Schamhaare nicht viel mit Hygiene zu tun hat. Meiner Meinung nach ist es wirklich eine Modeerscheinung ...aber wie ich schon gesagt habe, jedem das seine und auch ich bin nicht besser. Ob ich schwuler bin als Ken, weil ich mein Gesicht rasiere, glaube ich nicht. Sonst müsste er verdammt überdurchschnittlich hetero sein ;-)

Ich will niemanden beleidigen (zu spät, glaube ich), aber meine Meinung bleibt bestehen: wir bewegen uns in Richtung Barbie Puppen Welt. Das beziehe ich aber nicht (nur) auf Körperrasur, sondern denke weiter, z.b. an die erhöhte Anzahl von Schönheits-OPs etc.. Nehmt's mir bitte nicht übel!!

Horatio

KwungF2uKhittexn


Doch, ich finde es nachwievor ziemlich primitiv, zu behaupten, dass alle Menschen, die einen rasierten Körper einem Wildwuchs vorziehen, ins Barbiepüppchen-Klischee passen. ;-)

Andere Menschen, andere Geschmäcker. Und mir gefällt es einfach so besser, ich fühl mich so wohler = gesteigertes Wohlbefinden = sinnvoll.

Alles klar? ;-D

Beleidigt hab ich mich nicht gefühlt, ich bin nur gerne etwas sarkastisch und direkt *g*.

KpungFuzKittxen


Im Übrigen bin ich ja auch der Meinung, dass die Menschen heutzutage sich immer mehr von sich selbst entfremden, um einem Ideal zu entsprechen. Die meisten können da nicht einmal etwas dafür, da man das von der Gesellschaft förmlich vorgeschrieben bekommt.

Aus dem Grund bin ich auch nicht unbedingt ein Fan von Schönheits-OPs, es sei denn sie sind aus gesundheitlichem Standpunkt notwendig (Rückenschmerzen bei zu großen Brüsten zB.). Wer ein psychisches Problem mit seinem Körper hat, sollte meiner Meinung nach an seiner Einstellung arbeiten und lernen, sich selbst zu akzeptieren. Aber auch das ist nicht immer und für jeden Menschen so einfach.

Wir sprechen hier allerdings nur von Rasuren, die das Aussehen eines Menschen kaum beeinflussen (weit weniger als Make Up) und eigentlich eher eine Sache des Wohlfühlens sind. Ich finde einfach, dass es sich besser anfühlt, das ist alles.

H[oratiao HCorleoxne


KungFuKitten

Da bin ich aber froh, dass ich dich nicht beleidigt habe - da ich jetzt weiss, dass du "nur" sarkastisch und direkt bist, bin ich beruhigt 8-)

Mir ist klar, dass wir etwas vom Thema Körperrasur abgekommen sind, aber ich wollte doch noch meine Meinung betreffend der Barbie Puppen Welt (nachdem ich so heftige Kritiken gelesen habe) verteidigen :-D

Aber schau mal diese Frauen und Männer an, die nach einigen Schönheitsoperationen und künstlichen Veränderungen am Computer auf Plakaten und im Fernsehen zu sehen sind. Du kannst mit einem Mikroskop nachsehen und wirst vor allem bei diesen Frauen kein einziges Körperhaar finden ...da dies entgegen der heutigen Modeerscheinung ist.

Aber wenn eine Armhaarrasur dein Wohlbefinden erhöht, dann ist sie wirklich sinnvoll für dich!!! :-D

xScb


Nuja, Horatio Corleone hat irgendwo recht...is ja egal.

Aber schon was aufgefallen: der Trend geht weg von der Barbiepuppenfigur hin zur etwas kräftigeren Dame - man schaue nur mal aufmerksam Werbung.

Hfora(tio CCorle2one


xcb

Ich hoffe, dass du recht hast und die Tendenz zur etwas kräftigeren Damen im Werbebereich zunimmt. Ich habe da schon einige gute Anfänge gesehen. Mir selber gefallen sehr schlanke Frauen zwar generell besser als kräftigere (sicherlich durch beeinflussung der Medien), aber wenn ich sehe wieviele Mädchen durch diesen Schönheitswahn depressiv oder magersüchtig werden ...da müssen die Medien etwas dagegen tun.

Um auf das Forum-Thema zurückzukommen, könnten sie auch aufhören die Körperhaare der Models auf den Bildern wegzutuschieren, damit sich die Mädchen nicht beinahe verpflichtet fühlen sich an den Armen zu rasieren, sondern es nur die tun, denen es wirklich so besser gefällt!

HBarDryCHapellxi


beides möglich

mir ist schon beides passiert: a] ich fahre einer frau über die arme und merke die sind ganz klein ein wenig fast stoppelig - ich frage: rasierst du deine arme und sie antwortete ja manchmal ~ fand ich nicht schlecht // aber besser fand ich ein mädchen, welche die ärmel ihres pullis ein bisschen hochstreifte und somit wohl unbewusst blick auf behaarte arme bot ~ da fingen gleich die fantasien an: wo hat die noch härchen -an den beinen= wenig; unter den armen= achseln, viel u . s. w. usw. WAS IST DAS JETZT BESSER ODER SCHLECHETER ... beides ist möglich + beides hat seinen reiz, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH